World Zwischen Haien, Stripperinnen und einem Fischernetz…“IBIZA NIGHTS“

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von Ritter Lanzenlot, 1. September 2013.

  1. Ritter Lanzenlot

    Ritter Lanzenlot Volkstribun

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    599

    Zwischen Haien, Stripperinnen und einem Fischernetz…“IBIZA NIGHTS“

    IBIZA NIGHTS am Garbenteich…die wahre Geschichte :

    Guten Tag werte FK,

    ich möchte euch von den Erlebnissen zu Pohlheim Garbenteich
    vom gestrigen Tage und dem heutigen Morgen berichten.

    Bei nicht wirklich hohen Außentemperaturen und bedecktem Himmel
    schleppte ich den alten Kadaver zum heiligen Hügel,
    um ausgiebig der Fleischeslust zu frönen…

    Es sollte eine Feierlichkeit in der Weltenhalle zelebriert werden.
    "Hoch" geladenes Layout aus dem Welt-Party-Portfolio war die IBIZA Party.
    Standesgemäß, schon bei erreichen des World-Party-Areals,
    waren wie üblich die AOK Stellplätze zur „World“ erklärt worden
    und man wurde per Shuttle nicht in’s Space sondern auf’n Berg gekarrt.
    WELTKLASSE eben !
    Empfangen unterhalb des Anstieges zum 3000er K(äunzberg)1 zu Garbenteich
    wurde man(n) und Frau latürnich auch von…
    …na von wem wohl ?
    Neeeeee… nicht vom pataphysischen Obershark,
    sondern von einem noch viel, viel größeren Hai aus Luft und Plastik !
    Ich liebe diesen Kitsch an Worldpartytagen !
    So ein Dinges sollte mal im Garten stehen,
    es ließe sich bestimmt prima darauf poppen…
    Nun vorbei am Hai noch ohne Hammer gings hoch zum Eingang.
    Heute kein inne „Schlange“ stehen wie bei der Party des Jahres…
    Man konnte direkt durchstarten.
    Wie immer war der Empfang spitzenmäßig organisiert
    und ohne lange Wartezeit gings rein…
    …na wo rein wohl…?

    RISCHTISCH !

    Inne World !

    Gut gefüllt mit deftigen Beats und geilen Stripperinnen
    präsentierte sich die alte Dame
    ( apropos alte Dame : „Miss Italia“ trieb übrigens auch wieder ihr Unwesen gestern )
    zur IBIZA NIGHT.
    Wie immer mit Andy am Musikmischer am Kreisel
    und dem Jockey, der vor Jahren mal kurz KO ging, am Außenpool.
    Die Stripperinnen wackelten mit den süßen Ärschen zu harten Housebeats und die
    Partypeople waren am feiern und feiern und freiern…
    Einem entging, wie immer auf weltlichen Events, mal wieder rein gaaarrnix…
    …und so wurden alle Showeinlagen wieder heftig blitzend festgehalten.
    Als Shows gab’s Porno und Bang Gang,
    traditionell hoch oben auf’m Berg,
    hoch oben auf der Bühne im Wintergarten.
    Mädels waren auch da gestern…
    Und bei all der „Schwarzfärberei“ a la schlechtes Line Up und und und…
    Sage ich : Totaler Käse !
    Das Line Up war absolut OK und wer nicht ficken war, war selber schuld !
    Bei mir hat es zweimal gefunzt und beide Nummern waren supi !
    Und nein es gibt keine Details zu den Dienstleisterinnen.
    Erstens sind beide bekannt und zweitens gab ich mein Ritterwort sprich
    „Keine Details zum Rittersport“ !

    WORLD
    und der Pabst ist mein Zeuge !
    das war wieder mal ganz großes Kino gestern !
    Ich neige mein Haupt und danke für dieses wieder bestens organisierte Event !
    Denn so „Easy“ wie es für die feiernden Massen wirkt ist es hinter den Kulissen sicher nicht.
    Bestens war es !
    Hätte ich statt meinem alten Gaul
    einen (G)Esel…ja dann wäre ich heute doch schon wieder da !

    Mit einem Gruß
    vom Ritter
    und für alle die,
    die es jetzt nicht erwarten können hoch droben auf dem Berg zu feiern…
    HALLOWEEN is coming soon…

    Bei dem Weg :
    Wie ich gerade gesehen habe...
    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum EHRENTAG "DON BLECH" !!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. September 2013
    20 Person(en) gefällt das.
  2. babeliron

    babeliron Volkstribun

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    552

    Gegendarstellung

    Das ist ja ein Widerspruch in sich! :rolleyes:

    Und ich dachte immer, Du bist das personifizierte Inkognito. :conf:

    Ansonsten erlaube ich mir, den obigen Wahlwerbespot des :groehl "Philipp Rösler des Römerforums" :groehl hinsichtlich seiner Lieblingspartei - ähem ich meine natürlich Lieblingsclub - zu relativieren:

    Für mich selbst war es am vergangenen Samstag erst der sechste Clubbesuch in diesem Jahr und der erste in der World nach rund zwölf Monaten.

    Außer dem am Fuße des Käunzbergs aufgeblasenden Hais - etwa eine Reminiszenz an einen Darmstädter Mitwettbewerber? :conf: - in Form einer Rutsche und eines herabhängenen Fischernetzes zusammen mit einigen Fischen aus Pappe im Rezeptionsraum des Clubs gab es im Gegensatz zu den X-Mas- und erst recht zu den Halloween-Parties in der Vergangenheit hinsichtlich der Dekoration zur World-Party am vergangenen Samstag nicht allzu viel zu bestaunen, aber deshalb geht man ja hauptsächlich auch nicht in einem Club!

    Der Empfang war nicht "spitzenmäßig" organisiert, sondern wie man es selbstverständlich erwarten kann: man bekam nach Zahlung des Eintrittsobolus das obligatorische Bändchen, Spindschlüssel, Handtuch, wenn man keine eigenen dabei hatte Badelatschen und einen Gutschein für ein Glas Sangria, daß man sich an der Beachbar im Außenbereich holen konnte, wovon ich jedoch im Laufe meines Aufenthalts keinen Gebrauch machte.

    Ebenfalls stand neben dem Rezeptionstresen ein Tisch mit gefüllten Sektgläsern, worauf auch nur sehr wenige Gäste im Rahmen des Tages zurückgriffen.

    Das gebotene Essen - egal ob Frühstück, Grillgut vom frühen Nachmittag bis frühen Abend und das Partybuffet am Abend - war, wie man es stets in der World an Partytagen gewöhnt ist, als gut bürgerlich zu bezeichnen.

    Die Moderation der einzelnen "Showeinlagen" übernahmen diesmal keine Damen von externen Eventagenturen, sondern der hauseigene DJ Andy. Die Musik, die sowohl drinnen als auch insbesondere draußen gespielt wurde, war dem Partymotto entsprechend.

    Die hauseigenen Angestellten waren stets freundlich und ständig auf Zack.

    Positiv ist zu vermerken, daß man die sogenannte "Showbühne" nicht mehr vor dem Durchgang zu den Zimmern im Obergeschoss aufgestellt hatte - dies hatte an diesem Nadelöhr in der Vergangenheit immer zu regelrechten Staus an dieser Stelle geführt - sondern links von dem Eingang zum Pornokino.

    Die engagierten Tänzerinnen für dieses Event waren auch alle sehr ansehnlich.

    Aber was ist nun mal der Hauptgrund, warum wir hauptsächlich alle in die Clubs gehen? Es sind die CDL's, die CDL's und nochmals die CDL's ...

    Als ich kurz nach 10:45 Uhr mich mit zwei anderen sehr netten FK's in die Schlange der Wartenden vor dem Club einreihte, befiel mich bereits hier bei hellem Tageslicht beim Betrachten der anwesenden Damen der Gedanke "Ja, ist denn heut' schon Halloween?" Man sah hier schon bereits hauptsächlich vor allem neue kleinwüchsige Wuchtbrummen oder zumindest Rubensformate aus Südosteuropa und dies sollte sich dann leider im Club zahlenmäßig noch weiter fortsetzen. Die von unserem Ritter oben bereits erwähnte alte Dame "Miss Italia" namens Silvana sah zumindest von Weiten für mich persönlich ansehnlicher aus, als ungefähr 80% dieser südosteuropäischen Mädels und das will ja schon was heißen!!!

    Auch hat man von Seiten des Managements die "Kleiderordnung" für die CDL's anscheinend auch nicht mehr so streng ausgelegt: die klassischen "Puffstelzen" gehören anscheinend der Vergangenheit hat, es können auch unansehliche Schuhe getragen werden, Hauptsache sie sind einigermaßen hochhackig oder sehen zumindest danach aus.

    Die Akquise dieser Damen beschränkte sich auch meist auf ein "Hallo! Wie geht's?", worauf diese jeweils von mir wortlos im Regen stehen gelassen wurden.

    In der Vergangenheit sind ja hier und in anderen Foren die jeweiligen Line-ups von kleineren und mittleren Clubs im Vergleich zu den Großclubs des Öfteren schlecht beurteilt worden; was sich jedoch am letzten Samstag optisch in der World tummelte, war für solch einen Club mit dieser Vita einfach nur unwürdig!

    Die rund 20% der anwesenden CDL's, die dagegen meinem Gusto entsprachen und sich hauptsächlich in der Abflughalle aufhielten, waren meist mit sich selbst beschäftigt, in dem sie Löcher ins Nichts starrten oder ihr "arrogantes" Näschen in die Luft hielten oder in Gesprächen mit ihren Kolleginnen vertieft waren. Als ich mich im Laufe des Abends mit einem anderen FK in der Nähe des DJ-Pults aufhielt, standen uns zwei CDL's gegenüber - eine davon sehr ansehnlich - und der Kollege streckte wortlos seine beiden Arme halb aus, als wollte er sagen, Mädels kommt doch mal rüber. Die Reaktion der Damen war die folgende: es gab keine Reaktion von ihnen! :rolleyes: Andere männliche Gäste wurden von der hübschen CDL, als diese sie von sich aus ansprachen, abgewiesen.

    Nun ja, wer in der heutigen Zeit der gesättigten Märkte nicht aktiv auf potentielle Kunden zugeht bzw. zugehen will, der bekommt zumindest von mir nicht sein sauerverdientes Geld ... und so verlies ich gegen 23:45 Uhr ungepoppt diese Party! Als ich mit dem befreundeten FK den hinteren Parkplatz I erreichte, war dieser zu dieser Uhrzeit nur zu höchstens zwei Drittel - eher sogar weniger - belegt, obwohl in der Vergangenheit an Eventtagen die jeweilige Party zu diesem Zeitpunkt ihrem Höhepunkt entgegenging. Es fiel mir während des vergangenen Samstags ohnehin auf, daß diese Party im Vergleich zu anderen in der Vergangenheit nicht so stark besucht war. Ich habe zumindest nicht gesehen, daß Kleidersäcke an Gäste ausgegeben werden mußten.

    Mein persönliches Fazit: Wer am gestrigen Samstag nicht auf der Ibiza-Party in der World war, der hat CDL-technisch auch nichts versäumt. Mich haben lediglich das Essen und vor allem die guten Gespräche mit FK's, die ich schon lange nicht mehr gesehen hatte, entschädigt - you know, who you are, guys! :zwinker:


    Grüße

    babeliron :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. September 2013
    33 Person(en) gefällt das.
  3. die Wachtel

    die Wachtel Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    824

    Da sieht man mal wieder wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Danke für den jeweiligen Bericht, wobei ich schon von mehreren gehört hae, das sie ungepoppt wieder die Party verlassen haben.


    die Wachtel
     
    2 Person(en) gefällt das.
  4. Ritter Lanzenlot

    Ritter Lanzenlot Volkstribun

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    599

    Mitnichten möchte ich meine Schreibe als solches bezeichnet wissen.
    Warum sollte ich das nötig haben ?
    Mir hat es gefallen am Tage der "Ibiza-Sause", nicht mehr und nicht weniger.

    Du hast das Netz über der "Kreiselgetränkequelle" im Wintergarten vergessen.
    Des Weiteren weiß der Kenner der Szene,daß die Ibiza-Party dekorativ im Gegensatz zu Halloween und Xmas-Party
    noch nie so aufwendig gestaltet war.
    Manchmal ist weniger eben mehr !

    Auch hier ist dem Kenner der Szene bewusst,daß die Ibiza-Party noch nie so hoch frequentiert wurde wie z.B.
    eine Worldjahresparty.
    Das ist nichts Neues.
    Ganz im Gegenteil, genau diesem Sachverhalt geschuldet, nehme ich sehr gerne an dieser Party teil.

    Mit einem Gruß
    vom Ritter
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. September 2013
    4 Person(en) gefällt das.
  5. Alarich

    Alarich Senator

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    546

    Eine Erklärung dafür, dass es möglichenfalls nicht ganz so voll war: Auch ich bin diesmal nicht zur Ibiza-Party gefahren. Der Grund lag unter anderem auch am Wetter. Der 31.8. ist eben riskant für eine Sommerparty, was ich im Vorfeld vorausahnte. Ein außergewöhnlich später Termin dafür. Etwas besseres Wetter war in den Tagen davor. Also war ich am wärmeren Freitag mal in Pohlheim, der allerdings auch eher recht ruhig verlief, u.a. da viele Frauen früh gingen, um für den Party-Tag fit zu sein.
     
  6. goofie58

    goofie58 Volkstribun

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    1.741

    Warum nur :conf: Schon manches Highlight-Erlebnis wurde durch diese drei Worte eingeleitet:)

    Sicher war diese Party nicht so gut besucht, wie manch andere. Erinnere mich noch, obwohl schon diverse Jahre ins Land gegangen sind, wie gestern, an die Ibiza-Party mit dem legendären WM-Fußballspiel Deutschland-Argentinien. Aber auch weniger Trubel hat bekanntlich seine Vorteile.
    Du hast recht, nicht alles angebotene war der Super-Model-Klasse zuzuordnen, und manchmal brauchts auch etwas Geduld, um seine Wunschpartnerin entführen zu können (siehe Bericht des FK "hallo60"), aber ich war an diesem Tag ganze 5mal an der Zahlstelle. Ganze 4 Mädels davon waren für mich neue Zimmererfahrungen.

    Ich war rundum zufrieden:bb1:

    Gruß :cool: Goofie.
     
    4 Person(en) gefällt das.
  7. Ninja-Robert

    Ninja-Robert Senator

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    817

    @ Goofie
    Der Herr war mal wieder recht aktiv, Respekt.

    Ich musste seit langem bei einer World-Party passen.
    Dafür haben mich die Pyrenäen mit bestem Motorradwetter verwöhnt.
     
  8. Ritter Lanzenlot

    Ritter Lanzenlot Volkstribun

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    599

    Die Festligkeit zu Allerheiligen ist mittlerweile allerdings auch schon wieder Geschichte...
    Nun werde ich probieren das Event noch einmal Revue passieren zu lassen
    und die harten Fakten unwiderruflich und für alle Zeiten ins Forum zu meißeln...

    Es war an einem Samstag im November...
    In einem kleinen Ort in der Nähe der Metropole Gießen sollten gar unheimliche Dinge vor sich gehen...
    Schon als man in die Nähe von G.Teich kam, bekam man ein gar merkwürdiges Gefühl...
    Zumeist äußerte es sich durch Zuckungen im Unterkörperbereich.
    Es war trübes, unangenehmes von Regenschauern durchzogenes Wetter und die Strassen waren wie leer gefegt.
    Warum war hier keine Menschenseele zu sehen ?
    Die Antwort folgte aber dann recht bald...
    Die waren alle auf'm Berg um Halloween zu feier-rrrrren !

    Um das Fazit mal vorwegzunehmen...
    Grandios !
    Mega !
    der absolute Wahnsinn !
    Aber dazu später mehr.

    Mann hatte keine Kosten und Mühen gescheut, um der feierwütigen Meute
    ein Halloweenszenario der Spitzenklasse zu bieten.
    Der Berg verhüllt im bindfadenen Regen...
    ...traf man zuerst auf einen Friedhof, wo schon diverse "Merkwürdigkeiten" ihr Unwesen trieben.
    Dahinter zeichneten sich die Konturen einer Mauer ab,
    in deren Mitte ein großes dunkles Tor,
    welches sicherlich direkt in die Hölle führen musste...

    Nach Eintreten in den mit Nebel
    und durch die Dunkelheit nicht einsehbaren Tunnel des Grauens,
    trieb es mich unweigerlich Schritt für Schritt weiter...
    Komische Gestalten waren hier unterwegs...und von denen sollten noch einige folgen an diesem Tage.
    Nach einer gefühlten Ewigkeit in dieser dunklen Welt, gelang es mir dann doch in die helle Welt empor zu steigen.
    Doch folgte hier erst der richtige Schrecken...für's weiterkommen verlangte man 65,- Taler von mir.
    Wie Maut ? Ist das hier das Österreich ?
    Nun gut.
    Eigentlich war ich nach diesen Strapazen schon reif für eine OASE...
    Mal schauen ob die in dieser Welt zu finden ist !?
    Beats und Bässe hämmerten mir beim Betreten der Hall of Abflug entgegen.
    In der sehr gut mit maskulinen und femininen Gestalten gefüllten Halle der Begierde,
    sprühte der Halloweenpartyflair wie eine Feuerwerksfontäne durch den Orbit.
    Im Gegensatz zu früheren Halloweenfeiern waren die DL nicht dem Motto entsprechend
    gestylt...dafür aber die Mädels am Kreiseltresen...
    Auch die von der fernen Frankenfurt extra eingeflogenen,
    professionellen Tänzerinnen des Pure Platinum,
    waren dem Motto entsprechend gekleidet.
    Latürnich wurden die Ereignisse auch heftig blitzend abgelichtet.
    Das vielseitige Portfolio des Showprogrammes hatte diverse Solodarbietungen
    und Ganga-Bangas in petto.
    Getoppt wurde das Ganze dann wieder durch ein Partybuffet der Spitzenklasse.
    Mampfen bis zum Morgengrauen...
    Auch der untere Weltenteil brauchte sich nicht verstecken !
    Aufwendig und mit Freude am Detail gestaltet (z.B. der Sarg nach der Treppe)
    spürte man auch im weltlichen Keller das "Halloweenische Flair"

    Ein grandioses Event das Spaß machte es zu erleben.
    Was soll jetzt noch kommen ? Etwa eine Silvestergala inne World ?

    Lassen wir uns überraschen...
    als nächstes Event ist ja zuerst einmal Weihnachtsfeier zu Pohlheim.

    Mit einem Gruß
    vom Ritter
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. November 2013
    6 Person(en) gefällt das.
  9. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.597
    Zustimmungen:
    8.994

    Fakten ohne Fuckten

    Hast Du etwa eine Ölkanne mitgebracht?

    Ich habe Dich garnicht quietschen gehört, mit Deiner alten Rüstung?

    gruß vw, wusste doch das da noch ein unerkanntes maskiertes Gespenst umging zu Halloween[​IMG]

    Hatte also doch nicht ohne Grund immer so einen unerklärlichen eiskalten Schauer im Nacken

    P.S. hatte ja gehofft Dich stielecht im Kaminzimmer hinter dem dunklen Vorhang, extra nur zu Halloween dort angebracht, zu finden, aber wahrscheinlich waren auch nicht genug Burg-Jungfrauen für Dich da von denen Du berichten könntest
     
    4 Person(en) gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden