Bericht Worms - x xx

Dieses Thema im Forum "Wohnungen, Haus & Hotel, Escort, Massage" wurde erstellt von Tio Pepe, 9. März 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tio Pepe

    Tio Pepe Bürger

    Registriert seit:
    22. Januar 2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    45

    Nachdem ich länger nichts mehr von ihr gehört hatte, stolperte ich bei KM über diese Anzeige:

    https://www.kaufmich.com/

    Meine guten Erfahrungen mit ihr als xx xx, verleiteten mich zur schnellen Kontaktaufnahme. Sie antwortete noch am selben Tag und so kam es zu einer unproblematischen Terminabsprache. Man kannte sich ja und ihre Erinnerung an mich war echt und nicht nur vorgeschoben.

    Sie arbeitet jetzt als Independent/Escort und hat in Worms ein kleines Appartement. Letztes WE fand der Nahkampf statt. Sie ist noch immer sehr auf Sicherheit bedacht, bat mich beim Eintrudeln ein Kontaktdatenformular auszufüllen, welches sie in einem verschlossenen Umschlag verwahrt und später wieder vernichtet.

    Ausgemacht waren 3 Stunden mit GFS, anal und NS. Sie bietet sonstige "Extras" ansonsten "aufpreisfrei" an.
    Ich traf sie in einem gut erreichbaren und diskret/anonymen Gebäudekomplex.

    Sie empfing mich in High Heels, transparenten Dessous, alles wie gewünscht. Ein kleiner SmallTalk, ein Espresso, prickelnde Streicheleinheiten, kurzer Rückenschauer. Ihre Naturbrüste sind einfach "zum Anknabbern", ihre Hände finden beim Mann sofort die Triggerpunkte.
    Sehr schnell dann war ich im Adamskostüm, ihre Lippen umschlossen den steifen Schaft, ihre Hände spielten mit ihrer blanken Muschi und ihren kleinen Brustwarzen.

    Es folgte ein sehr langes Rumtoben im Bett, quer durch alle Stellungen und Spielarten. Die Erlösung kam dann bei einem ausgiebigen, tiefen anal. Dachte ich, aber nach kurzer Rekonvaleszenz, schleppte sie mich in das kleine Bad und ich bekam die gewünschte NS Dusche verpasst.

    Eine tolle Milf, sehr erfahren und sehr einfühlsam. Sehr sauberes Appartement und sehr guter Espresso aus dem (etwas lauten) Automaten. Sie hat keine Berührungsängste, natürlich nur Safer Sex, aber das sollte selbstverständlich sein. Auch arbeitet sie nicht "streng nach der Uhr", denn es waren am Ende fast 4 Stunden, trotzdem blieb es beim Komplettpreis von 500€, so wie vorher ausgemacht.

    Jetzt hat der Werbeonkel in mir wieder zugeschlagen, aber ich bin zum einen nicht "täglich" im PaySex unterwegs und zum "andern" ist derzeit auch viel Abzocke im Angebot, da manche Dame halt die Coronabeschränkungen schamlos ausnutzt.
    Auch deshalb: Lob wem Lob gebührt. WHF 100%, Preis/Leistung korrekt, tolle deutsche MILF, keine Adresse für eine schnelle Nummer, Escort/Independent mit hohem Niveau.

    Tio Pepe

    --------------------------------------------------
    Im Profil der Dame tauchen Praktiken auf die seit dem 01. Juli 2017 (ProstSchG) durch den Gesetzgeber untersagt sind. Thread wurde also anonymisiert.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. März 2021
    Fritz500 und schneehase gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden