Goldentime

Bericht USA - die Sexwüste

Dieses Thema im Forum "Der Rest der Welt" wurde erstellt von horibilis, 8. September 2013.

  1. Mat the Rat

    Mat the Rat Volkstribun

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    3.544

    Interessant, danke. Dürfte aber illegal sein und wenn man als Non-Resident weiterhin in die USA einreisen will, sollte man vorsichtig sein. Im schlimmsten Fall wird man verhaftet und sitzt erst mal zumindest für ein paar Stunden. Da bleib ich lieber daheim. Bequemer, besser und billiger.
     
    Wolli gefällt das.
  2. Glimmer

    Glimmer Legionär

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    168

    Mexiko ist immer eine gute Alternative wenn man in Grenznähe ist. Und legal.
     
  3. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    8.350

    Vor allem wenn man von Mexiko in die USA will:haha:
     
  4. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1.057

    Stimmt, hier ist das besser, bequemer und auch billiger.
    Ich habe drei Jahre in Kalifornien gelebt-alles Phantasiepreise, wie schon beschreiben.
    In Las Vegas illegal, aber die Casinos sind abends voll mit Freelancern.
    In Las Vegas County gibt es aber ein paar Chicken Ranches. Dort ist es legal, aber mitnichten mit unseren Clubs zu vergleichen.
    F2707E9D-0048-406C-B35A-B6D0ECAE2612.jpeg
    C784CE19-FBE0-4A95-90C7-7E67E929E437.jpeg

    Gruß Wolli,
    der dieses Jahr auf einen Club-Sommer hofft.
     
    Tifus, eichenzeller, Fogao und 4 anderen gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden