Sharks Sonntags kann ich immer...

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von verweser, 9. August 2021.

Schlagworte:
  1. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.650
    Zustimmungen:
    9.082

    Die gute Nachricht für alle Billigficker am Bifi-Sonntag ist das wieder mehr Mädels anwesend waren als zum letzten Wahlsonntag und die Prognose-Zählung wieder irgendwo weit jenseits von 50 liegt.

    Neue Koalitionen wurden hier aber auch nicht geschlossen.


    So verblieb es bei mir beim ständigen Halsverdrehen und natürlich trotz Nichtraucher-Einstellung beim passiven Rauchen durch zeitlich doch sehr ausgedehnte Sequenzen mit einem CB.

    Mir sollte es recht sein, schließlich waren es diesmal überwiegend humorvolle Sequenzen.

    Eine Köchin aus Atlanta hatte sich wieder scheiden lassen von ihrem zu eifersüchtigen Deutschen.

    Eine andere aus ROM, hat als ehemalige Apothekerin geheiratet.

    Kind ist wohl auch schon unterwegs, aber genaues weiß ich auch nicht. Ist alles vom Hörensagen, so wie eben der Clubfunk funktioniert.

    Immer hat jemand einen spezielleren Draht am Ohr des Geschehens.

    Aber daran sieht man mal wieder das ein Club oder Puff kein Heiratsanbahnungsinstitut ist.

    So klärte ich auch den CB auf das Alma einen Hundesalon in Bukarest eröffnen wollte, vielleicht hat es ja diesmal geklappt, weil sie wieder nicht da war.

    Und der Hundesalon wird dann „Doggy Style“ heißen wendete der CB ein?

    Wir lachten jedenfalls herzlich über diesen Wortwitz.

    So gab es auch Kapriolen zu vernehmen, wie der Freier, der eine im whirrlpool angesprochen hatte ob sie frei wäre. Klar meinte die dann auch ironisch zu ihm, das siehst du doch, weil sie schließlich mit einem anderen Freier im kleinen pool am plantschen ist.

    Anscheinend bekam er dennoch seine Auserwählte vor der bereits im Wasser befindlichen Ente namens lazy-duck, weil er versprach auch ihren Verlust an dem entgangenen Freier wieder auszubügeln. War aber nur ein Versprecher und kein echtes eingehaltes Versprechen.

    Ich weiß nicht was ich getan hätte als Freier wenn ich mit der Helen da herum mache quasi und irgend so ein Spacko kommt an und fragt ob die frei wäre während ich schon meinen Harten an den Pussylippen reibe.

    So gestand sie auch das ihre letzten Alc-Typen vom Freitag immerhin jeweils 200 Euro ihr gebracht hätten in kurzer Fickzeit.

    Nur dummerweise macht das nicht jede Session aus. So hatte sie kein Erbarmen mit einem der leider nur noch 50 übrig hatte. Dafür lief sie lieber unsinnig durch die Gegend. Bis man ihr den entscheidenden Tipp gab den 50-Freier noch einmal abzuklopfen. Der hatte aber bereits zwischenzeitlich eine für 50 gefunden und war nun mittellos.

    Mir erging es im zu heißen whirrlpool anfangs so dass ich mich völlig ermattet fühlte. Da wäre ich nie darauf gekommen jetzt hier auch noch eine mit einzuführen.

    Umso verwunderlicher war es dann nach etwa 15 Minuten das ich plötzlich durch das Blubberwasser wohl Gefühle bekam.

    Etwas erschreckt aufgrund meiner wohl vorher zu sündigen Gedanken griff ich unter Wasser und holte einen respektablen Ständer an die Oberfläche.

    Scheiße wohin jetzt damit. Nur nicht fluchtartig aus dem Wasser, sonst wird dir vielleicht schwindlig wegen dem Blutverlust im Gehirn und alles war für die Katz.

    Also mich argwöhnisch und vorsichtig aus dem Becken erhoben und die schlüpfrigen Fliesen vorsichtig betretend in den nahen liegenden Bademantel versucht zu kleiden. Die Beule vorne heraus ragend war nicht schicklich.

    Das ergab einfach keinen Sinn, also entschloss ich mich halb nackt unter die Dusche zu gehen.

    Dem Arsch den ich meinem Ständer wohl zu verdanken hatte schenkte ich noch einen sehnsüchtigen Blick.

    Mein Gott hat die einen Prachtarsch, aber leider mit einem anderen Freier im Gespräch vertieft und dabei ihren Hintern so mir entgegenstreckend, wie ich ihn in der Löffelstellung am liebsten nehme.

    Hätte der jetzt nicht eindeutig sagen können, nein ich will nicht.

    Schon wäre ich da gewesen und hätte sie in den Stallungen oben von hinten genommen.

    Scheiße, selbst Großmutter ist nicht da, wenn man sie mal gebrauchen könnte.

    Sie ist einer der fleißigsten Abfangjäger und mustert die hier oben schlafenden oft sehr eindeutig ob sich das lohnen würde sich einfach auf sein Gesicht ungefragt zu setzen.

    Letztens hatte ich noch das Vergnügen, ihr Geschlecht sehr gut beleuchtet an der Theke stehend zu begutachten. Sieht schon so ein bisschen aus als hätte man einem ´Huhn den Kopf abgerissen.

    Unter der Dusche angekommen sah ich auch nicht dazwischen die ältere Thai mit ihren großen geilen Titten und den langen Nippel wie zum festsaugen gemacht dort sonst in der Nähe liegen.

    Man die wäre jetzt auch genau richtig gekommen.

    10 Minuten später war der Ständer dann ganz von allein wieder verschwunden. So eine Schande.

    Da bekomme ich plötzlich nach 36 Stunden nach der Einnahme von doping Medi unkontrolliert einen Harten und keine für mich funktionierende Hure ist in Sichtweite.

    Bei dem CB stellte sich dann eine gut gewachsenen Blondine vor die sich als eine Mitarbeiterin von ihm aus früheren Clubzeiten entpuppte. Also diese Polin hätte ich nicht auf um die 40 geschätzt. Nicht alle Hurenjahre scheinen körperlich mit 7 Jahren in die Erscheinung sich zu manifestieren. Aber was die Psyche da macht in so langer Berufserfahrung? Meine Güte was muss die bereits alles erlebt haben.


    Zwei stattliche angereiste Nürnberger gaben mir am Tisch mal ein paar Tipps zu ihren noch im Moment geschlossenen Etablissements. Die Regierung hatte zu kurzfristig in Bayern beschlossen die Sündenpfuhls wieder gestattet aufzumachen. Damit ist die Wiedervereinigung in Bayern wieder geplatzt. Der Freistaat macht halt eh was er will öder dieser Pechschwarze dem eine Kanzler Kandidatur nicht gestattet wurde.

    Das eine in der Nähe von dem Palmas gehört dem Bruder des Cheffe vom Rom und wird wohl vorläufig als erstes geöffnet. Allerdings wird es dort gerne gesehen das den Mädels auch mal eine Cocktail vorher gespendet wird.
    Mir war es schon unangenehm das mich die Helen plötzlich als Rotweinpumpe missbrauche wollte. Statt mein Kopfschütteln zu beachten griff sie wirklich an mein Armband und wollte dies vom Handgelenk lösen. Also Frauen hier auch noch den Alkohol zu spendieren ist das letzte was ich freiwillig tun werde.
    So ist es mir jedenfalls mal gelungen auch ein Trinkgeld an die Theke zu vergeben, die haben es sich jedenfalls schon längst redlich verdient mit ihrem unermüdlichen Einsatz über die Jahre. Werde ich jetzt wohl öfters tun statt den unlustigen Weibern die 50Euro-Zuviel-Neu-Preis-Garantie-auf-ein-gutes-Zimmer zu gönnen.

    So war ich auch erstaunt das die Patricia aus dem ROM mir damals mit Diana bekannt hier wieder zu sehen war. Die hätte ich eher dann in der Nähe des Nürnberger-Freier-Treffs geortet.

    Der Mann mit Hut hat das Ficken an den sprichwörtlichen Nagel gehängt, aber vielleicht erreicht ihn diese Info und er wird nicht mehr underfucked sein.

    Das First in Sinsheim bleibt wohl geschlossen, da es eine absurde Regel wohl inzwischen gibt das die Nachbargrundstücke dort nur deshalb verkauft werden konnten, weil der Betrieb im Rotlicht eingestellt wurde.

    Was für ein Schwachsinn.

    Ein Schaustellerkollege von meinem Vater hatte vor Jahren im Frankfurter Rotlicht Gewerbe ein Grundstück vererbt bekommen. Der wusste anfangs nicht wo sich das wirklich befindet, weil er Kaufangebote erhielt mit Offerten vom 10fachen Preis was sonst selbst in Frankfurt damals noch unüblich war. Klar hat der das verkauft, um ein Bordell zu betreiben dort fehlten ihm einfach die Nerven und schließlich wollte er als Privatier einen ruhigen Lebensabend nur genießen. Von einem Teil des Geldes hat er sich dann eine dieser Mercedes-Raritäten geleistet der in seiner Großraumgarage einen ansprechenden Platz erhielt.

    Essen und Wellness war okay, am Abend hatte ich auch mal wirklich Hunger.

    Eigentlich fahre ich ja nur wegen dem leckeren Frühstücks-Omelett vom Domenikus jeden Sonntag wenn möglich ins sharks.

    So hatte mich auch gewundert wie viele Mädchennamen der in seiner ellenlagen Auflistung als Namen erkenntlich für den Postzusteller am Briefkasten beinhaltet.

    Die Stangentänzerin Avia war auch wieder da aber irgendwie törnte sie mich nicht so an wie letztens noch mit ihrem dabei getragenen schwarzen Dessous-Einteiler.
    Dafür erblickte ich auf den hinteren Sofas quer zum Aquarium eine wunderschöne Figur, fast wie gemalt diese Brüste und zusätzlich auch noch tolle Beine und einen kleinen Knackarsch. Soll wohl Beatrice heißen und schon hinlänglich bekannt sein.
    Sie ging dann mit einem eher Neandertaler-Typ und war richtig gut drauf dabei sich von ihm abschleppen zu lassen. Allerdings kamen aus der Richtung von den Massagen dann einige Paare wieder in die Halle geschlendert, da alle Fickzimmer dort dauerbelegt waren. Schließlich wer will als Clubopa wirklich noch die Treppen steigen, wenn er gleich eine Hure besteigen will. Ich jedenfalls nicht unbedingt.


    vw, stürzt sich bald wieder in das Freier-Paradies

    Sündenpfuhl – Wikipedia
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2021
    Santa Fee, fancier, Hörbi und 2 anderen gefällt das.
  2. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.650
    Zustimmungen:
    9.082

    Hallo wo ist Mila aus Venezuela.
    War kurz in der Oase August 21.
    Ca 30 , Milchkaffee

    Jetzt weiss ich zumindest wegen Aviatix seit 2003 angemeldet wie die heisst.

    War mir sehr aufgefallen.
    Hatte immer cremefarben Strümpfe an.
    Wuschelkopf und bezauberndes Lächeln.
    Eher klein, also unter 165cm.

    Mein CB riet mir von ihr ab, sie wäre nicht umsonst aus der Oase geflogen.
     
  3. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.650
    Zustimmungen:
    9.082

    Am letzten Sonntag war eigentlich nur das Wetter besonders lobenswert.

    Helen missbrauchte mich als Weinpumpe bzw. Spender für ihre 9 Euro Traubensaft.
    Dafür verschwand die diebische Elster dann auch bereits um oder gegen 19Uhr von der Bildfläche.

    Hatte wohl keinen Bock auf den kostenlosen Blow-Job bei meinem CB weil der letztes Mal von Ihr sitzen gelassen worden ist.

    Das Essen war genießbar, mehr sage ich dazu nicht.

    Kuchen und Joghurt sowie das Frühstück ohne genehmigtes Omelett waren in Ordnung.

    Die weihnachtliche kleine Kuchengabe vom Rewe gestern eingekauft an die Theke verteilt war äußerst willkommen.
    Der Hauskuchen ist zwar abwechslungsreich, aber dennoch fast immer das aufgetaute Zeugs von einem Großhändler.

    Die Stücke wie bei Leysiefer in Bielefeld kann man halt auch hier nicht erwarten. Kosten auch inzwischen 5 Euro im Schnitt.

    Der whirrlpool oben allein stehend war richtig gut und heiß. Ich wartete dort meine Zeit ab bis zur Massage für 40 Euro in 40 Minuten. Das war die beste Kapitalanlage überhaupt in dem Schuppen.
    Irgendwie ist schon Sonntags eine ganz andere Stimmung als am Wochenende zu Freitag oder dem besucherstarken Samstag. Auch mehr Mädels natürlich.

    Wellness machte dann ein Paar im pool und ich konnte es nicht mehr mitansehen. Außerdem war meinem Masseuer der Kunde vor mir abgesprungen. Tauchte dann zwischendrin wieder auf und war danach schon wieder verschwunden. Meint der das Steffen mit ihm Blinde-Kuh spielen wollte?

    Eine Bebrillte mit Wuschelkopf fiel mir bereits gegen dem frühen Mittag auf. Helle Haut und leider sehr schlechte gemachte Ballermänner von Plastiktitten zierten nicht unbedingt ihren Oberkörper. Dazu dieser fast Afro-Look und die stark wahrnehmbaren Augenbrauen war sie so die typische Sekretärinnen-Erscheinung die zu blöd ist das Diktat ohne Fehler aufzunehmen.
    Herr Direktor, schreibt man blasen im Zusammenhang mit nur einem G? Fräulein Tittenwunder ermahnt sie der Chef. Das war eben der Satz mit:" Gehn sie mir nicht auf die Eier!"
    Aber letztes mal haben sie mir extra eine Notiz hinterlassen das ich ihre Genitalien beim blasen nicht mehr vergessen soll. Deshalb meine Nachfrage.

    Auch die einzige Erscheinung mit echter Sophia-Loren-Figur war leider nicht gewillt meine Genitalien in sich aufzunehmen. Diese tollen schwingenden Titten mit einer Fülle augezeichnet die sie leicht nach unten hängen ließen waren so wundervoll natürlich. Dazu ein Fahrgestell wie sie nur einer schaffen kann. Das hübsche Gesicht mit den dunklen Augen umrahmt vom lange fallenden dunklen Haar.
    Aber uns alte Kerle beachtete sie nicht. Wich auch dem direkten Augenkontakt möglichst aus als wir ihr gegenüber auf dem Sofa saßen, weil ihre kleinere Freundin ihren Stammplatz auf der Lehne wieder haben wollte. Sie sitzen demnach wohl gerne auf den quer gestellten Sofas direkt in zweiter Reihe unter dem Aquarium von wo man gut auch auf den Fernseher an der Wand zu dem SM_Zimmer blicken kann.

    Gefickt habe ich eben doch nicht, aber somit den Eintritt für nächsten Sonntag mir damit gleich erspart.

    Hoffentlich sind bis dahin die Bauarbeiten an den anderen Pools abgeschlossen. Eine undurchsichtige Bauplane sollte wohl den Staub fernhalten und das Gebiet zusätzlich damit abschotten vor zu neugierigen Gästen wie mir.
     
    Santa Fee, schneehase und Hörbi gefällt das.
  4. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    2.336

    Bauarbeiten an den anderen zwei WHIRLPOOLS? Was wird denn da "gebaut"? Hoffentlich werden die zwei Pools nicht "zugebaut", so wie einst das Schwimmbecken an der Stelle...

    Gruß vom
    Blondinenschatz
    (der eigentlich evtl.einen Besuch am nächsten Sonntag dort vor hatte, nun aber überlegt, stattdessen nach ganz langer Zeit mal wieder das Atlanta zu besuchen. Wobei ich aber nicht weiß, ob es a) dort auch eine vernünftige Verpflegung gibt und b) wie das aktuelle Line-Up dort ist...)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2021 um 21:17 Uhr
  5. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.650
    Zustimmungen:
    9.082

    diana + sonja nicht mehr in der world
     
  6. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    2.336

    Ich hoffe doch das sie noch da sind... Aber etwas Abwechslung sollte hin und wieder doch sein. Mit Sonntag in Darmstadt hat sich aber erledigt, leider keine Tickets mehr fürs Fußballspiel dort bekommen...

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2021 um 12:45 Uhr
  7. goofie58

    goofie58 Volkstribun

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    1.758

    Na so was; wäre doch evtl. der ideale Vorwand, den geplanten Clubbesuch nach vorne zu verlängern :1syellow1:

    Gruß :cool: Goofie.
     
    Blondinenschatz gefällt das.
  8. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    2.336

    Bei "gebundenen" Clubberern sicherlich. Ich jedoch bin frei und unabhängig...und genieße das sehr!

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    Spassvoegler2 und goofie58 gefällt das.
  9. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.650
    Zustimmungen:
    9.082



    am Samstag das schlechteste lineup aller Zeiten

    Xenia/Emma? vom CB gestern gebucht, recht lustlose Nummer
    Esra
    Natalia/Beatrice
    Catalya
    OMA S.
    Alles Huren die ich völlig belanglos wahrnehme,

    und noch andere in der Anzahl mit ueber 70.

    5 Negerinnen vor Ort, dabei eine neue die eher eine Deutsche ist, dann fehlen nur noch 5 zu dem Lied.

    Helen betrunken und aggressiv mir gegenüber, weiss nicht welchen Schwachsinn ihr Buchhalter erzaehlt hat ueber meine Stellungnahme bezüglich des Scherzes das mein CB eigentlich einen Anspruch auf einen kostenlosen Blowjob haette weil sie ihn letztes Mal trotz Zusicherung mit ihm zu gehen nach dem nächsten Kunden ihn hat sitzen lassen weil sie einfach Feierabend gemacht hatte. Hab ihr gesagt was ich davon halte das sie mich deswegen zu Rede stellen wollte und von Huren speziell bei ihr die mich um Alkohol anpumpen wie letztens wegen dem Glas Rotwein.
    Sie solle sich verpissen und mich gefaelligst nicht mehr belaestigen, schließlich schreibe ich die Wahrheit und lasse mir das von niemandem nehmen.
    Sie wollte mir wohl unbedingt mitteilen das sie meinem Boss keinen kostenlosen blowjob gegeben noch versprochen haette. Mir ist das zu blöd mich mit einer Tante zu unterhalten die offensichtlich andauernd einen gewissen Alkoholspiegel bei der Arbeit benötigt.
    Diesmal hat sie sich gleich bei Arbeitsbeginn selbst eine Flasche Rotwein besorgt.
    Einem Freund von einem Bekannten hat sie letztens 200Euro ohne Extras für eine Stunde aus den Rippen geleiert.

    Meine Stimmung war dennoch gut, und mit meinem Lachsack ein Weizen probiert. Schmeckte mir, das alkoholfreie kannst aber gleich in den Gully kippen was ich letztes Mal trank, so wie auch meistens das Essen obwohl es heute mal trockene Schnitzel gab.
    Das andere Fleisch ausser dem Gockel seine Abkömmlinge schwimmen immer in der Sosse um besser warm gehalten zu werden.

    Am frühen Nachmittag hatte ich mir bereits eine erotische Massage gegoennt mit einer der dickeren Blackys die aus dem Saarland kommt. Die hat mehr Arsch als die weisshaeutige Brasilanerin die ich letztens hatte. Mein Kumpel Vierauge der aussieht wie eine fiktive Spielfigur aus einem Actionadventure hatte sie auch genommen. War dann auch 100f30 mit einem spritzigen Extra inkludiert. Die fickt jedenfalls noch wie der Teufel auf dem Bellevue.

    Die Brille sah ich wieder, aber ohne gefällt sie mir sogar besser.

    Ein Maedel vom letzten Sonntag hat sich beim Anblick von mir offensichtlich erschrocken.

    Genauso erging es der neuen deutsch Blacky Ofra als sie Johnny erblickte und das Handtuch an der Bar lueftete. Oh mein Gott sprach dabei ihr ganzer Körper, weil schon im Liegen beeindruckend.

    Oma lies mich seltsamerweise in Ruhe.
    Daktari war auch mal wieder da, statt dem staendig anwesenden Nosferatu den aber eher die Huren als Vampire von RO aussaugen.
    Einer lief die ganze Zeit mit einem Kopftuch auf dem Kopf herum, sah aber nicht so aus als wäre unter dem verschlungenen Handtuch eine Haarpracht als zu schuetzende Frisur darunter.

    Sehr viel internationales Publikum.

    Um 22Uhr war es nach meiner 40 minuetigen Massage durch Stefan irgendwie ungewohnt leer. Die vorher zu vernehmende Musik mit Balkananklaengen und zwischendurch irgendwelchen total bloedsinnigen Deutschrappereinlagen endlich verstummt.


    Die Typen von der security konnten nicht einmal freundlich Tschüss sagen. Ist halt abgefaerbt von dem Gockel Monti, der so immer durch den Laden stolziert als wäre er ein Käfigwärter. Halt ein unsympathisch Kerlchen.
    Den sherrif habe ich gefragt ob er jemanden die Augen ausgestochen hat weil bei einer Hand von ihm die Fingerkuppen umwickelt waren mit Verbandszeug.

    Ein zu blonder Huene von der sherrif Truppe nahm mal kurz Regie gegenüber den uneinsichtigen Nichtmaskenträgern vor.

    Eine junge huebsche Blondine in Jeansoutfit aus dem sharks begleitete dann meinen nach Hauseweg ein Stück weit.

    Eine andere noch halbnackt war so aufgedreht an der Rezeption das die entweder einen super guten Tag hatte oder doch zu viel von den Stimmungsaufhellern abgekriegt hatte.

    Die zwei Euro Trinkgeld wegen der 3 aufpreispflichtigen Weizen liess ich bei der Kasse. Lisa sah mal wieder zum anbeissen aus, wie enttäuscht dann wohl die Nachtschwärmer sein müssen wenn sie die nackten Haie des sharks erblicken in ihren vielfältigen Ausformungen und dazu noch Preisvorstellungen?
     
    Octavian, Santa Fee und Loeylymies gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden