Sharks Sharks zum Kotzen die Zweite

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von Feuerfackel, 14. Juli 2022.

Schlagworte:
  1. Feuerfackel

    Feuerfackel Bürger

    Registriert seit:
    28. Januar 2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    58

    Was soll ich sagen...

    Als regelmäßiger Besucher einschlägiger Clubs, hat man bereits Erfahrungswerte und weiß, was man in einem FKK-Club so erwarten kann und darf.

    Insbesondere in einem der größten Clubs in Deutschland, dem Sharks.

    Leider werden dort männliche Gäste immer mehr zur Kasse gebeten, ohne wirklich Top-Leistung zu erbringen.

    Damit sind nicht nur das Line-Up des Sharks-Clubs selbst, sondern auch die Service-Leistungen der "professionellen" Damenwelt gemeint.

    Zum Club:

    Eintritt 65 € Normaltarif
    Für die Größe des Clubs noch angemessen.
    Wartezeiten für Getränke an der Bar, insbesondere im Außenbereich und gerade bei sommerlichen Temperaturen, unerträglich und viel zu lang.

    Frühstück ist noch als gut zu bezeichnen, da muß man ehrlich sein.

    Leider fehlt es hier bei den Kaffeeautomaten in der Bar, trotz der technisch möglichen und vorhandenen Möglichkeiten, das Angebot an heißer Schokolade oder Milch.

    Gerade zur Kuchenzeit nachmittags, aber auch zum Frühstück und besonders in der kalten Jahreszeit, wäre das eine willkommene und wertvolle Erweiterung ohne viel Aufwand und Kosten.

    Ab 16 Uhr gibt es Kuchen und Obst, aber leider immer das Selbe...

    Aufgetauter Kuchen und lieblos hingeworfenes Obst.

    Einem Club dieser Größe nicht würdig und einfach nur peinlich.

    Gegrillt wird ab 16 Uhr alles im Voraus...
    Die Ausgabe des lauwarmen bis kalten Grillgutes erfolgt dann aber erst und das peinlichst genau um 17 Uhr.

    Geht's noch?

    Wie planlos ist dass denn?

    Um die Außenbar herum hunderte von Westen und Bienen.

    Das Service-Personal hat fast keine Chance Getränke zu zapfen, vor lauter Angst gestochen zu werden...

    Gibt es da keine Lösung wie Insektenfallen?

    Oh Mann, wo bleibt da nur der unternehmerische Geist und Weitblick?

    Das Wasser im deutlich zu kleinem Schwimmbecken ist meistens trüb und lädt nicht gerade zum Baden oder Abkühlen ein.

    Teller und Bestecke sind zu oft nicht richtig sauber und damit sehr unapetitlich.

    Zimmer müffeln, Klimaanlage gerade außen in den Hütten Fehlanzeige oder wenn vorhanden meist defekt.

    Ein absolutes Nogo gerade im Sommer!

    Von der nicht vorhanden, gerade zu Coronazeiten zu erwartenden Sauberkeit, der Zimmer und Hütten mal ganz zu schweigen.

    Nun zu den Damen der Schöpfung...

    Preise 50€ das war einmal.

    Es werden für 30 Minuten mindestens 100€ aufgerufen, viele nehmen schon 150 und ganz abgehobene Weibsleute 200 für 30 Minuten.

    Leider gibt es immer wieder Doofköppe die dieses Preisgetreibe mitmachen und sich bereitwillig schröpfen lassen.

    Gerade asiatische Gäste sind bei den Damen diesbezüglich gerne gesehen und beliebt, weil diese keine Erfahrung zu einem gesunden Preis-Leistungsverhältnis haben.

    Wer glaubt bei diesen Preisen ein rundum Glücklich-Paket gebucht zu haben, wird spätestens auf oder nach dem Zimmer erfahren, was alles extra zu zahlen ist...

    Üblich war es früher Anal, Mundablage, Köperbesamung vielleicht noch Wirlpool, als ein Extra zu berechnen, seit Corona kommen nun noch Küssen, Fingern und lecken dazu.

    Alles in Allem, trotz des guten Frühstücks einfach zu wenig was da geboten wird.

    Meiner Meinung nach ist hier ganz klar die Geschäftsleitung gefordert, ersten für mehr Komfort beim Aufenthalt zu sorgen und um den Damen mal Einhalt, bei der völlig überzogenen Preisgestaltung zu bieten.

    Klar sind das selbstständige Unternehmerinnen, doch die Entscheidung wer dort Einlass bekommt um sein Gewerbe zu betreiben, entscheidet immer noch der Club in dem gearbeitet werden will.

    Schade, das Sharks hätte so großes Potenzial und könnte mit ein paar Korrekturen an den richtigen Stellen angesetzt, zu Europas Club Nr.1 werden...

    So reicht es leider nur für unteres Mittelmaß.

    Traurig, aber wahr...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2022
    Sheikhandi, sexy, schneehase und 8 anderen gefällt das.
  2. Polarwolf

    Polarwolf Zenturio

    Registriert seit:
    29. Januar 2020
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    574

    Wenn man sieht, wie viele Deppen mit ihren vor Sonnenöl triefenden Körpern da reinhüpfen ohne vorher zu duschen ist das kein Wunder.
     
  3. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    3.223

    Die orientieren sich lediglich an der Gaspreisentwicklung...:haha: Nur mit dem Unterschied, das Gas wirklich knapp werden könnte, DL aber dagegen nicht...:D

    Das ist zweifellos richtig. Wenigstens erspart uns Corona derzeit eine größere Anzahl dieser Klientel, die ansonsten die Preise noch mehr in die Höhe treiben würde...:(

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    nobby, Polarwolf und Wolli gefällt das.
  4. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.111
    Zustimmungen:
    10.077

    Am Sonntag war der Besucherstrom gegenüber dem Freitag ganz schön angestiegen. Als ich meine Ruhezeit im pool hinter mir hatte war es jedenfalls deutlich wahrnehmbar.

    Leider konnte nicht gegrillt werden wegen einer technischen Störung mit der Gasleitung wie ich später erfuhr. Hatte aber nichts mit dem Gasputin:achja::absolyt: zu tun.

    Dafür bekam ich beim zweiten Anstellen in der Schlange der Hungrigen endlich mal ein Stück von der sagenumwobenen Pizza des sharks ab.
    Okay, dafür alleine wäre ich jetzt nicht unbedingt ins sharks gefahren, aber jeder hat seine Prioritäten. Siehe Oase.

    Jedenfalls haben alle hungrigen Besucher reingehauen, als hätten die dieses ewige Grillgut endlich satt gehabt. Zuerst habe ich gedacht die kriegen nicht alle satt. Aber dann gegen 19Uhr beruhigte sich der Ansturm wieder auf ein vernünftiges Mittelmaß.

    Mir fiel nur auf das so manche CDL ein Nasskätzchen ist und mit den Fingern sich aus dem gläsernen Kühlschrank an den wohl zu leckeren Kuchenstücken zwischendurch bedient als Appetithäppchen.

    Mittwochs war der Besucherstrom eher übersichtlich, aber dennoch wären andere Clubs natürlich sehr zufrieden wenn sie jeden Mittwoch solche Zahlen schreiben würden.

    Warmer Kakao ist so eine Sache, wie er oben vom Eröffner des Thread aufgestellt mit gefordert wurde und über das sharks quasi ausgegossen wurde.

    gr vw, wenn ich Zeit habe werde ich wohl weiterhin Mittwochs und Sonntags für 50 Euro einchecken, schließlich gibt es für mich dazu keine Alternative wegen der Anzahl der vorzufindenden Frauen. Das bezieht sich jetzt nicht auf die Servicekräfte sondern eher auf die Huren vor Ort.

    Das ganz Besondere ist eben die Abwechslung. Vielleicht kommt ja am Sonntag:frost: im Herbst wenn auch der Igel wieder das breite Muster des Winterreifen auf seinem Rücken trägt eine zusätzliche Verköstigung mit Crepes.

    Im sharks sollte man immer auf eine Überraschung gefasst sein. Damit es auch dem letzten etwas wohler um sein Herz geht.:aufwachen:

    Heute morgen mir mal die Bilder von der Dame meiner Wahl beim nächsten Mal angeschaut. Könnte jedenfalls hinhauen bei der Optik mit sehr schönen fülligen Naturbrüsten wie bei Brenda oder Chanel ausgestattet.

    Angenehm war an allen Tagen für mich hauptsächlich das die Sauna vom Dieter gesteuert einen den Aufenthalt im sharks nochmals viel angenehmer gestaltet.

    Bleibt für mich nur zu hoffen das bald meine Favoritin im sharks wieder anwesend sein wird.

    Und Blacky´s waren wieder einige vor Ort von der Helen bis zur absoluten Empfehlung die nicht aus Madagaskar kommt.

    Was halt fehlt sind die asiatischen Muschi´s, aber dafür hat ja Thailand wieder auf und nach ungefähr 24 stündiger Anreise bis zum drauf liegen bei einer in P. ist es ja nicht ganz so weit. Dieser Berichterstatter an der Theke der mir nicht nur dieses Zeit-Arrangement mitteilte konnte dann auch bestätigen das inzwischen wieder seit Mai 2022 Preise von umgerechnet 150 Euro auch in Thailand fällig werden können.

    Also habe ich doch alles richtig gemacht und hier hauptsächlich an rumänische weibliche Abgeordnete Stützungsgelder gezahlt in meinem Urlaub. Das war dann meine direkte EU-Umlage als deutscher Staatsbürger.:gerges:

    P.S. einige Barhocker könnten schon neue Bezüge vertragen:genua:
     
  5. Mat the Rat

    Mat the Rat Volkstribun

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    4.091

    Also zumindest die Pizza ist in der Oase (Holzofen, frisch gemacht) deutlich besser als eben jene im Sharks (aufgebacken). Aber deswegen geht nun wirklich niemand in Club. Ich war gestern, Montag, im Sharks. Gegrillt wurde auch nicht, dafür gutes Essen innen.

    Zum LU. Der war gestern super. Wenig Männer, viele gute Frauen. Ich wollte wegen Hitze eigentlich nicht zimmern, aber die gute Florina :luvlove: war wieder da. Ich wollt ihr ja wirklich nur ein bißchen beim Räkeln zuschauen, aber da fing es unter meinem Hessendress schon wieder an Zelte zu bauen - und das ohne Pille! Ich komme an diesem lasziven ("durch gekünstelte Schläfrigkeit Sinnlichkeit verbreitend [und bei anderen sexuelle Begierde auslösend]" Duden) Schneewittchentyp einfach nicht vorbei. Jetzt schon zum 4. Mal nicht :rolleyes:.

    Also Hitze Hitze sein lassen. Kurz vorher noch mal duschen um ihr nicht meinen verschwitzten Body zuzumuten. Nur noch mal sicher gestellt, dass das Zimmer Air Condition hat und dann rein. Sie küsst und bläst sehr gut, nur ein bißchen zu kurz (kann nicht lang genug sein). Hab dies mal aber um keine Zugabe gebeten. Letztendlich geht's ja doch ums Poppen, und da find ich sie super. Gekünstelt schläfrig, aber geil. Mit tiefem Atmen und zärtlichen Berührungen ihrerseits. Zwischendrin immer wieder Küsschen. :littleangel:

    Voll zufrieden Kohle übergeben und dann wieder ab zum relaxen (Duschen natürlich vorher).

    Fazit: War super und Montag ist auch guter Tag.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2022
    schneehase, merlingoe, Hörbi und 6 anderen gefällt das.
  6. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    3.223

    Eigentlich mag ich ja Grillgut im Sommer sehr, aber wenn man es ständig aufgetischt bekommt, wird man es wirklich irgendwann mal satt. Umso erfreuter war ich letzten Freitag in der Finca, das an diesem Tag NICHT gegrillt wurde...:)

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
  7. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.111
    Zustimmungen:
    10.077

    Am Sonntag machte ein Chinaman mich darauf aufmerksam das sogar Fisch beim Grill im sharks angeboten wird.

    Zwar wohl nicht durchgehend...aber auch kein Beinbruch...weil ich auch nicht darauf grossen Wert lege.
     
    Mat the Rat gefällt das.
  8. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    3.223

    Gut, das derzeit so wenig Chinesen in deutschen Clubs anwesend sind. Sonst kommen die noch auf Speisekarten-Ideen wie diese hier:

    https://www.bild.de/news/ausland/essen/chinesen-essen-lebendige-maeuse-43587210.bild.html

    Stelle mir gerade unseren Gourmet @Wolli vor, wenn er dieses aufgetischt bekäme....:haha::haha::haha:

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    Polarwolf und Wolli gefällt das.
  9. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    2.640

    Sorry vorneweg, da völlig Off-Topic, aber Blondinenschatz war ich diese Antwort schuldig.

    Wer etwas dünn besaitet ist, bitte nicht weiterlesen!!!








    Da müsste ich allerdings auch passen!

    Obwohl ich schon, essenstechnisch experimentierfreudig bin, gibt es natürlich auch für mich eindeutige Grenzen!

    Dazu gehören ganz sicher, wie oben beschrieben, die kleinen, lebenden Nager, als auch frisches, lauwarmes Affenhirn, oder die 30 Tage fermentierten oder schon teilweise angebrüteten Eier…

    A0ABA387-D853-4A83-8CEB-D478354276BC.jpeg

    Gruß Wolli,
    der allerdings auch schon mal gegarte Schlangen oder Seegurken probiert hat, die garnicht mal so schlecht geschmeckt haben.
    Das Dressing, respektive die Sauce macht den Unterschied!
    Die Chinesen essen halt alles, was mit dem Rückgrat zur Sonne zeigt…
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2022
  10. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    3.223

    Allein beim Gedanken an solches Essen müßte ich...:abkotz:

    Und :abkotz:ist ja auch das passende Threadthema....:haha:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2022
    Mat the Rat, Polarwolf und Wolli gefällt das.
  11. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    2.640

    Gegrillter Fisch und „Sharks“ schließt sich ja nicht unbedingt aus und könnte durchaus eine sinnvolle Ergänzung zum carnivoren Angebot darstellen (Nomen est Omen).

    Gruß Wolli,
    der allerdings die „Sharks Fin Soup“ aus Prinzip noch nie gegessen hat und diese auch zukünftig verschmähen wird, genauso wie Froschschenkel!

    Nur beim Lobster mache ich eine Ausnahme…
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2022
    Mat the Rat und Blondinenschatz gefällt das.
  12. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    3.223

    Eigentlich würden Haiflossengerichte ja gut zum Sharks passen, aber dafür müssten die den Eintrittspreis wohl kräftig erhöhen...

    https://www.zeit.de/wirtschaft/2012-05/haifischflossen-hongkong

    Allein ein Teller Haifischflossensuppe kostet rund 80 Euro! Irre!

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    Mat the Rat und Wolli gefällt das.
  13. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    2.640

    Ich weiß, aber die Art und Weise, wie sie hergestellt wird, ist für mich ein absolutes No-Go!

    Gruß Wolli,
    dem diese „Spezialität“ auch sehr viel günstiger in Shanghai angeboten wurde, aber sie dennoch aus Prinzip nicht bestellt hat!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2022
    Mat the Rat, Polarwolf und Octavian gefällt das.
  14. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.111
    Zustimmungen:
    10.077

    Wieso, der Themenbereich hier läuft doch unter

    Zum kotzen
     
  15. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    2.640

    Auch wieder wahr!

    Gruß Wolli,
    der dann hofft, dass der Eimer nicht all zuweit wegsteht :haha:.
     
    Blondinenschatz gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden