abgetrennt: Sammelsurium schlechthin um das "römische Empire"

Dieses Thema im Forum "On-Topic - Sachen ohne direkten Clubbezug" wurde erstellt von verweser, 8. September 2022.

Schlagworte:
  1. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.898
    Zustimmungen:
    11.448
    Es gibt weiterhin die VIP-Karten-Aktion am Montag den ganzen Tag für 50 Euro erwerbbar. Nur kann die jetzt nicht gleich an den Kumpel weitergereicht werden, weil der schließlich selbst seine VIP-Karte kaufen soll.

    Daher gelten die VIP-Karten nicht mehr an den M-Tagen.

    Am liebsten mag es Joe das die am Dienstag eingelöst werden wegen seiner hervorragenden Sauna-Show.

    Bis jetzt bin ich dazu noch nicht gekommen, mein Umtauschtag ist eher der Donnerstag. Am Freitag habe ich besseres zu tun als im ROM herum zu hängen und am Samstag ist der Orkan[​IMG] als DJ namensgebend für den Krach den dieser veranstaltet bis zum Exitus aller Trommelfelle bei mir.

    Am Mittwoch kann ebenfalls weiterhin die VIP-Karten Aktion genommen werden für 50 Euro. Allerdings gilt hier auch wieder die Kumpel-Regelung. Und so weit ich weiß gilt die Aktion am Mittwoch auch nur bis 19Uhr bisher.

    Es gibt aber auch die Möglichkeit Stammgast zu werden und sich Heavy-Metal-Karten zuzulegen.

    https://www.fkk24.de/fkk-rom/aktionen/eintrittsvarianten2


    Natürlich haben die Leute hier Recht die der Meinung sind das 45 Euro für den regulären Eintritt zu viel ist für das Gebotene. Die sollen dann eben zu Hause bleiben oder müssen sich halt mal an den M-Tagen frei machen bzw. einen Kumpel finden der ihnen vielleicht noch die VIP-Karte überlässt. Es soll ja solche Freier geben die ihren wahren Freunden mal so etwas ganz unverbindlich schenken.

    P.S. Und seit der neue Koch da ist[​IMG] würde ich behaupten ist das Essen jedenfalls sehr lecker geworden...auch wenn man nicht immer weiß welcher Dinosaurier dafür sein Fell lassen musste...zumindest von der Qualität kann dies momentan mit dem gewöhnlichen Abendessen im sharks mithalten...aber das ist ja eigentlich auch keine Kunst...
    wie ich mich persönlich gestern wieder überzeugen konnte, am BiFi-Mittwoch gab es im sharks mal wieder Buffet gegen 17Uhr...also dieser Kartoffelauflauf mit hinein geschnitzelten Würstchen ärgerte mich zusammen mit der Vitamina Potenzia Mischung das ich auf Beides demnächst gerne verzichten werde

    wer halt auch nur gut und lecker speisen will geht eben ins Mainhatten...dem Gentleman-Club schlechthin im Osthafen von Frankfurt...da gibt es noch Freibier im Eintrittspreis enthalten und ist der richtige Anlaufpunkt für eine Junggesellen-Abschiedsparty (IMHO).

    Schließlich sollen dort nur 6 Frauen gearbeitet haben im Osthafen als zur gleichen Zeit am Samstag die Oase-Party stattfand. Scheint mir doch etwas untertrieben, vielleicht meinte er auch sexy Frauen.

    Die zukünftige Ehefrau muss ja keine Angst haben das der Bräutigam hier verführt werden könnte.
    Ähnliches gilt aber inzwischen für alle Clubs, echte Anmache so wie früher gibt es nirgends mehr.

    Ein Autoverkäufer wird einem auch erst auch heute noch den Gebrauchtwagen schmackhaft machen und dann den endgültigen Preis nennen nach etwas schwierigen Verhandlungen sowie mit der Zeit in Zusammenarbeit mit dem Geldbeutel des Käufers die vorliegenden versteckten Macken und Mängel beseitigen.

    Du verstehst das vollkommen richtig. Bei den Eintritten gibt es keine Freikarten, gab es aber auch nie.

    Du musst 50 Euro löhnen um am Montag oder Mittwoch bis 19Uhr eine VIP-Karte dazu zu bekommen die weiterhin 4 Wochen Gültigkeit hat, aber nur am Montag oder Mittwoch nicht eingelöst werden kann. siehe oben dazu die Erklärung, weil sich noch jemand fragte

    Das verstehst Du leider vollkommen falsch, so wie auch jeder Andere der diese veraltete RTO-Werbung liest.

    Es gibt schon lange keinen Kilt mehr und behalten darf ich den auch nicht. Auch die ROM-Handtücher nicht, auch wenn sie noch so wollig sind.


    Und wegen dem Investitionsstau auf den Zimmern bezüglich der früheren Badezimmern:

    Als ich mich am Montag wegen der Außendusche beim Chef informierte welches Adapterstück auf den Gardenaschlauch passen würde, gab er mir etwas unwirsch zur Antwort welche Dusche ich meinte. Er hätte hier einige Duschen. Und bei der Außendusche ist die Installation noch nicht ganz fertig gestellt worden von der beauftragten Firma wie er mich dann informierte.

    Ich hatte deswegen nachgefragt weil ich einen Arbeitskollegen habe der regelmäßig am ROM vorbei radelt.
    Der hätte uns bestimmt das benötigte Anschluss-Stück mitgebracht.

    Der Cheffe meinte daraufhin dann sollte er als Gast einfach herein kommen und grinste wieder dabei weil er seine Kasse im Geiste bereits klingeln sah.

    Aber mit der Spritze am Gardenaschlauch konnten alle sich sehr gut abkühlen im Außenbereich bei der Dusche die zwar montiert ist, aber anscheinend nur dient zu
    Anschauungszwecken

    Macht Euch keine Hoffnungen, wir sind alle nur geduldete Gäste solange wir die Knete haben und alles bezahlen können.

    Nur im sharks flog gestern ein Gast bereits sehr früh raus, weil der so stank das es wohl nicht auszuhalten war.[​IMG]

    Im Village kann dies allerdings dazu führen, das dann an einem Montag überhaupt kein Gast mehr anwesend ist. Inzwischen wird schon gemunkelt das es wieder weiter veräußert werden soll. Aber das kann wohl eher nur römische Post sein.

    vielleicht sollte sich ein Konsortium von Freiern bilden die für die Aufrechterhaltung eines All-Inclusiv-Clubs in der Gegend sind, auf Dauer wird eine world auch wenn sie noch so schön ist nach dem Umbau nicht mit ihrem Preismodell wirklich gegenüber solchen Clubs wie dem sharks Bestand haben können.

    Das sharks macht es richtig indem es für die Mädels eine gerade noch für den Freier vertretbare Hochpreispolitik billigt.
    Dadurch werden eben genügend Prostituierte angelockt und außerdem haben die Frauen dort alle Freiheiten die sie bei anderen Clubs vermissen würden.

    gruß vw, habe mal diesen Faden hier aufgemacht weil es eigentlich kein Blech ist was ich hier absondere sondern eher die reine Wahrheit über meine Clubbesuche und wie sie auch andere Freier wahrnehmen

    wahrscheinlich werde ich hier auch einen Block errichten, falls dies genehmigt wird, wo ich meine pay-sex-Abenteuer hinterlasse die leider immer mehr dazu führen das ich keine Frau für 200 Euro[​IMG]ohne Extras wie Analverkehr inkludiert die Stunde bumsen will und werde, da ist für mich eine finanzielle Grenze erreicht
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2022
  2. Octavian

    Octavian Volkstribun

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    1.292
    Siehste ist schon mal verständlicher von Dir rübergebracht. :D
    Wobei es mittlerweile an eine andere Stelle schon aufgelöst wurde.

    Echt?....

    Da mache ich mir Mal Hoffnungen

    Da gehört ja auch nicht viel dazu.
    Machst Mir jetzt die Hoffnung doch wieder zunichte.:confused:


    War das jemals anders, ist auch im Caffe um die Ecke so.

    Und bei den Damen erst recht..;)
    Auch wenn LKs sowas nicht gerne hören werden.

    Sollen Sie doch sogenannte Mondsteinpreise aufrufen, dann wird es für mich ein Wellness-Fress Tag.:beerbang:
    Und so eine Schmalspur halbe Stunde mache ich nicht mit.

    Ich bin mir schließlich was Wert....:cool:
     
  3. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    4.197
    Wundert mich wenig, denn wer fährt schon in einen Club in die Provinz, wo kaum Mädels anzutreffen sind und die wenigen auch noch Mondpreise verlangen? Da kann der Club ein noch so schönes Ambiente wie eben das Village haben.

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    Indianer, Octavian und Polarwolf gefällt das.
  4. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.898
    Zustimmungen:
    11.448
    Am Samstag sollen ja um die 30 Weiber anwesend gewesen sein, in Summe ca. 3 Tonnen auf die Waage gebracht haben.

    Das Essen ist aber auch zu ausgezeichnet geworden gegenüber den Spitzenkochzeiten des ehemaligen Pfannenschwenker, das spricht sich halt herum bei den Dirnen die etwas mehr Hüftgold noch vertragen.

    Mein Opa war am Mittwoch da und da war er nur betrübt darüber das die von mir empfohlene Fachkraft leider nicht mehr da war.

    Es ist halt ein kommen:redface: und gehen im ROM.

    Übrigens soll sich auch am Status der Bäder auf den Zimmern nichts wesentliches gewandelt haben.

    Mein Vorschlag die jeweiligen Verschlage als Sado-Maso Zimmer auszubauen wurde bisher von der GL als nicht praktikabel bezeichnet. Dazu müssten diese Zimmer schalldicht gemacht werden, damit die Schreie der gepeinigten Freier nicht die anderen Hurenböcke stören.

    Dabei wäre es doch inzwischen vertretbar dies umzusetzen, schließlich ist doch der Thekenraum auch nur eine vergrößertes Sado-Maso-Zimmer wenn die Huren das Kommando über die Musikauswahl übernehmen.
    Diese Balkan-Orgel-Katastrophen haben überhaupt nichts mit melodischen Strophen zu tun (IMHO).

    Wobei es aber auch feinsinnigere Musikauswahl geben kann wie die griechische Musik beweist und wo ich mich jedenfalls immer noch wohlgefühlt habe wenn diese als dezente Hintergrundmusik wie in einem Fahrstuhl eingespielt wird.

    wobei mir allerdings immer noch die Klänge von Zorba´s am liebsten gefallen zum Sourtaki und die Geschwindigkeit enorm zunimmt

    finde dies beim ficken immer noch entspannter und Ton angebender als Ravel´s Bolero

    obwohl mit B. ich mir dies in einer Hochzeitsnacht schon sehr schön vorstellen könnte wenn sie mir ganz langsam einen bläst und ich fast am dahin dämmern bin in den Anfangssequenzen
     
    Blondinenschatz und schneehase gefällt das.
  5. Octavian

    Octavian Volkstribun

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    1.292

    Also ich war zwischenzeitlich auch mal im Rom.
    Also vom ausgezeichneten Essen hab ich nix bemerkt.
    War echt nix besonderes.
    Und beim Frühstück war der Speck richtig schwarz.
    Wurde wahrscheinlich in der Pfanne vergessen.

    :rolleyes:
     
  6. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.898
    Zustimmungen:
    11.448
    xxx
    So wie mir berichtet wurde schreibt der Koch nun Zettel an die Wärmebehälter damit jeder lesen kann was darin ist.

    gruß vw, damit ich und Andere wahrscheinlich nicht mehr rätseln müssen um welchen Dinosaurier es sich handelt der dort in der Pfanne geschmort hat
     
  7. Octavian

    Octavian Volkstribun

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    1.292

    Ja das stimmt, es gibt ja die neuen Behälter und es steht drauf was drin ist.
    Nur wenn der Speck vom erlegten Brontosaurier schwarz also angebrannt ist, schmeckt es trotzdem nicht besser.
     
  8. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.898
    Zustimmungen:
    11.448
    Du sollst doch auch nicht das essen was eigentlich für mich bestimmt ist.

    Beim nächsten Mal weißte Bescheid und lässt die verbrannten Teile einfach liegen, ich hole mir die dann ab 14.30 Uhr ab. Okay?

    gr vw, der gestern nicht nur am Buffet naschen war
     
  9. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.898
    Zustimmungen:
    11.448
    [​IMG]es handelt sich um reines[​IMG]

    Am Samstag zur automechanica zu kurz vor Frühstück Ende eingecheckt.


    Der Koch hatte es wohl eilig, so war bereits die Speerkette um 7 Minuten vor 15Uhr vor dem Restaurant zu sehen. Alles bereits geleert. Die noch gegen 13.30 Uhr angekündigten Waffeln durfte ich mir mit dem vorher noch angekündigten Glas Sekt welches mir den Aufenthalt noch herzlicher und wärmer bereiten sollte von der Backe putzen.


    Etwas entschädigte mich dann gegen 16 Uhr der ganz schicke Chicken-Bürger. Bis dahin hatte ich es am Einarmigen Banditen mit Flüssignahrung ausgehalten, so wie die Mönche früher zur Fastenzeit. Nützt aber alles nichts, so langsam sehe ich dennoch aus wie eine Mischung von Little John[​IMG] und[​IMG] Bruder Tuck.


    Im Clubraum dann mindestens ein Dutzend arbeitslose Huren erblickt. Auch am Abend bei einigen dasselbe Bild bis gegen 22Uhr.

    Ein Tourist ist zwar der Überzeugung das hier für 50 Euro guter Service läuft und ihm dies in London zu Ohren gekommen ist. Aber ich lege eher Wert auf Bekannte vor Ort die mir dann die "Mexikanerin" ausredeten. Gemachte Titten, wobei ihre kleine Schwester keine hat und auch nur teilweise spanische Wurzeln.
    [​IMG]

    Die lange Blondine von den Anfängen noch bekannt ist kaum gealtert, ihre Freundin, die ich damals immer bevorzugte, schon. Gut, dass ich da nicht den LK gespielt habe und vielleicht noch Erfolg gehabt hätte. Sie war dann auch die Einzige, die mich beim Spielen in mein Hüftgold stach.

    Außer 300 Euro Verlust dort keinen Schaden genommen. Zumindest weiß ich jetzt, dass hier die Automaten bei mir nicht schmeißen. ERICH HOENECKER neben mir mit seinem Strohhut hatte da ganz andere Eindrücke und wurde als Stammgast auch ganz lieb umgarnt von den Mädels.


    Eine dunkelhaarige die mir gefiel sprach mich auch beim Spielen an. Ob es mir gut gehe, dabei wollte sie nur interessiert wissen, ob der Lucky Pharao bei mir ansprach.

    Einen plötzlichen Ständer kriegte ich jedenfalls nicht bei ihr.

    [​IMG]
    Nachher gab ich ihr zu verstehen mir nicht ins Ohr zu brüllen, als sie fast ausflippte.


    Dabei ging es nur darum das dieser Vulkanausbruch bei mir evt. 200 ausspeien konnte.


    Der besondere Moment der Bevormundung durch die Massageliste, in die ich mich eingetragen hatte, gipfelte dann darin das ich meine Buchungszeit die um eine Stunde nach 22.10 Uhr verlegt wurde einfach durchstrich.


    Gegen die Zeit mache ich entweder einen Stich oder den Abflug.


    Im Restaurant dann doch sitzend riss mir der Geduldsfaden und eine mit dem italienisch sprechenden Koch andauernd viel zu laut sich unterhaltende eingebildete Blondine gab ich zu verstehen, ob sie nicht bemerken, würde das sie andauernd schon schreit. Selbst im Restaurant kann man hier im Puff keine Ruhe finden, wenn solche Gören anwesend sind. Natürlich ist mir bewusst, dass ein Tattergreis wie ich als Opa und dann noch mit Weihnachtsmannbart verkleidet auf Unverständnis trifft.


    Abseits der Spielautomaten ist es erheblich ruhiger zu dem Wellnessbereich gelegen. Doch die 5 Inder im Wellnessbereich fand ich auch eher wie Pakistani aussehend.


    Vor Jahren hatte mir bereits die junge Tochter von englischen Bekannten, die wir auf Zakynthos kennengelernt hatten, als ich noch glücklich verheiratet war, mitgeteilt wie ihr die "Pakis" auf den Geist gehen, vor allem wohl auch wegen der englischen Aussprache.


    Was hier eben unsere Teppichknüpfer sind gibt es genauso auch in England.

    Selbst die früher mal sehr toleranten Holländer haben sich gewandelt mit ihrer Weltanschauung. Zumindest die ich kenne haben mir dies anvertraut.
    [​IMG]

    Das Essen war okay, allerdings nur wegen dem würde ich nun nicht in den Osthafen wollen.
    [​IMG]
    Die gut 40 Mädels sind zwar fast alle ansehnlich, aber irgendwie springt nicht der Funke herüber.


    Und mit ihrer vorbildlichen Antiraucheraktion das nur im beheizten großzügigen Wintergarten geraucht werden kann in geschlossenen Räumen bringt es das Mainhatten bei mir nicht als Nichtraucher. Früher mit dem Raucheraquarium waren die Möglichkeiten besser aufgestellt. Aber zu der Coronazeit fiel wohl jemand die Entscheidung das Ding muss weg, der wohl auch der World den Status eines besseren Laufhauses verpassen wollte.


    Wobei ich nun wieder gehört habe das am letzten Donnerstag in der neuen World sehr hübsche Damen anwesend waren und der Bekannte nur aus Zeitmangel keinen Stich machen konnte oder wollte. Jedenfalls hatten ihn die 15Euro dazu verführt den pit-stop dort einzulegen.

    Warum die world aber nicht dennoch ein All-Inklusiv Angebot anbietet ist mir schleierhaft. Im ROM geht das doch auch und das sogar mit Essen für 35Euro Eintritt. Ich erwarte doch nicht die herrlichen Buffet´s wie damals zu den Partytagen in der world, nur das momentane Angebot wäre mir zu spartanisch und eigentlich auch zu teuer.

    Dabei hätte der Laden das Potenzial allen anderen Clubs wieder den Rang ablaufen zu können.


    Wenn ich wie gehört bei Augsburg in der römischen Arena Coliseum auch noch einen Indoor-Pool erwarten kann wird mich dies nicht davon überzeugen dort extra hinzufahren. Ebenso wenig, wenn ich 3 Frauen dort erwarten kann und nichts zu essen für den Eintrittspreis.


    Oder im Penelope zwar billige Schlampen ficken kann, aber die anscheinend nur aus der B-Klasse bestehen. Wäre auch zu unwahrscheinlich, wenn sich eine Helen in der world für 40Euro die Nase pudern ließe.

    Das macht nur die Helen im sharks. Völlig verträumt saß sie letztens im Garten bei den Außentemperaturen inzwischen und sinnierte vor sich hin. Wahrscheinlich hat sie an ihren überaus höflichen Gatten gedacht der endlich mit seiner E-Klasse als fast schon vom Alter gebeugten Mann sich nun wieder fortbewegen kann.

    Welche Faszination von diesem Stern ausgeht, ich begreife es einfach nicht. Bin ich dann ein besserer Mensch nur weil ich ein Fahrzeug mit einem Stern versehen fahre?


    Mir macht das Leben lieber einen Lexus vor in ganz anderen Bereichen. Wenn ich nur an den Abgang am Freitag mit der Lucy denke, es ist manchmal einfach fassungslos gut was ich erleben darf und unbeschreiblich. Wie sollte dann hier auch nur eine annähernd an diese Orgasmusbeauftragte herankommen, da wäre nur diese vom Dorf gekommene Blondine mit den wuchtigen Tüten dafür in Frage gekommen, um einen gewissen Gegenpol zu schaffen. Also statt der Überkracherlady aus der City Frankfurt das Kind vom Lande bei Dracula die mir als Werwolf gerade richtig käme. Warum hast Du nur so einen dicken Schwanz, damit ich Dich richtig ficken kann mit meinem Rotkäppchen.
    [​IMG]

    Ich weiß es wird langsam lächerlich, aber bei bestimmten Debatten, die hier geführt werden, weiß ich auch manchmal nicht warum der jeweilige Schreiber überhaupt meint das seine Absonderungen von allgemeinem Interesse sind.


    So kann ich z.B. am Sonntag davon berichten das ich den Koitus völlig ohne Zuhilfenahme von Pillen oder anderen Stützelementen durchzog. Wenn ich mal betrachte das ein Freund mir mitteilte das er für 4 Stück Viagra 110 Euro bezahlt hat und zwar im Jahr 2022 und auch noch ein Rezept für 30 Euro dabei in Kauf nahm, dann wird für mich das persönlich natürlich nur interessant sein.


    Oder wenn ich wirklich Bock auf eine absolut geile Wohnungsnutte hätte, die alles mitmacht für 190 Euro die Stunde dann sollte ich mal bei Frankfurt unter Lea Love oder so schauen.



    Die könnte ich wahrscheinlich sogar anspucken, wenn mir danach wäre oder es mir etwas bringen würde.

    Das wäre bei mir eigentlich noch nie der Fall gewesen, lieber würde ich mal jemanden den eigenen Schlappen ins Gesicht schleudern so wie dies in manchen Teppichknüpferländer üblich ist dem damit getroffenen seine Unbeliebtheit zu demonstrieren.

    Den Federhandschuh würde ich jedenfalls keinem solchen Zeitgenossen[​IMG] hinstrecken, eher es so handhaben wie bei dem


    Götz von Berlichingen (Goethe) wenn man bei dem speziellen Zeitgenossen nicht Gefahr noch laufen würde das der letztendlich daran noch Gefallen finden würde.[​IMG]



    [​IMG]
     
    schneehase gefällt das.
  10. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.898
    Zustimmungen:
    11.448
    Öfters schloss ich anfangs noch als noch nicht so viel Betrieb herrschte die Terassentür. Es zieht dort am Automaten sitzend doch sehr auf Dauer, wenn die Tür länger aufsteht. Deswegen dann auch meine Überlegung, ob ich mich wie eine verweste Mumie in Bade- Handtücher einwickeln sollte.
    [​IMG]

    Bei 65 Euro Eintritt ohne Bademantel finde ich mich verarscht. Vor allem wenn das Dreigestirn aus GL und Empfangsdame bestehend mir mitteilen lässt von der Empfangsdame, weil die alle gerade zusammen passend im Eingangsbereich sich aufhielten, das es selbstverständlich keinen Bademantel dabei inkludiert gibt.
    [​IMG]

    Wenn ich dann noch den jungen Mann süffisant Grinsen sehe, der auf mich immer eher wie ein Lausbub wirkt in den Momenten als ein wirklich ernsthafter Geschäftsführer eines Bordellbetriebes.


    Dazu diese für mich jedenfalls unfähige Dame mit dem langen Zopf und ausgeprägtem ausländischen Akzent, der ich wahrscheinlich auch Unrecht tue da sie sehr liebevoll einen BEHINDERTEN[​IMG] Gast als Rollstuhlfahrer im Sommer betreute. Der Präsident von dem Motorradclub wird es wohl nicht gewesen sein.
    [​IMG]

    ANSCHEINEND diejenige die bereits in der World nicht dafür gesorgt hat, wie mir jedenfalls ein sehr Erfahrener sofort damals mitteilen musste, dass sich die Huren dort damals wohler fühlten als vorher, als es noch keine Ansagen gab, das sich mit dem Gast nur maximal 5 Minuten lang besprochen werden darf.

    [​IMG]

    Obwohl an diesen Motorradclub und seinem weltweiten Image von Furcht einflößend beim "scheuen Reh" nichts zu bezweifeln gibt. Außer daran das wohl einige partizipieren wollen, um sich Respekt zu verschaffen in der Öffentlichkeit mit ähnlichen Abzeichen auf ihrer Haut oder diesen überschweren Goldkettchen mit Karnevalsorden.
    [​IMG]

    Gerade im sharks fällt mir dies immer vermehrter auf. So ein paar Jünglinge denen nicht mal Haare auf der Brust wachsen machen da auf dicke Hose. So musste ich die Tage auch mal einen zu Recht rücken. Der qualmte mir nun als Zweiter die Bude am Automaten sitzend voll mit so einer E-Zigarre und einen eklig süßen Duft wie aus einer Sisha-Wasserpfeife. Die Rauchwolke entsprach ungefähr der ersten Dampflok.
    Ob ihn das nicht stören würde, wenn er beim Essen solche Rauchsignale einatmen müsste. Schließlich blies er den Dampf in Richtung Restaurant ab. Wenn die das stört dann sollen die draußen essen. Ob er sich darüber im klaren wäre das er ein Egoist sei hakte ich dann nach.

    Natürlich gibt es auch Muselmanen die aufgrund ihres Bartwuches aussehen als hätte die Geisterbahn vergessen die abzuholen. So einer lief jedenfalls sehr erschreckend für mich und meinen Kumpel im sharks herum, und ob das nun ein Lude war oder nicht, jedenfalls hat er dann die "Tschechin" genommen.
    Wobei am Freitag in der Gardrobe ein Typ ganz lässig in der Ecke stand dem ich zumindest nicht nachts auf der Straße gerne alleine begegnet wäre oder besser gesagt ich freiwillig vorausschauend den Bürgersteig wechsel.
    Aufkommenden Streitigkeiten sollte man geflissentlich aus dem Wege gehen. Gewalt ist keine Lösung.

    Mir gefällt immer noch diese Geschichte besonders gut, wo ein Ultra unterwürfig dem zugehörigen Mitglied des Motorradclub seinen Platz geflissentlich anbot. Der meinte nur jovial zu ihm: Bleib ruhig sitzen, ich habe lange genug gesessen.



    Oder die damalige Elena sich mir gegenüber äußerte das im Wellness-Bereich nicht mehr animiert werden durfte.

    Sie meinte, bin wie ein Hund, der um den Knochen betteln muss damit er zu mir kommt.
    [​IMG]

    Als sie dann einmal bei dem Lausbub-Chef vorstellig werden musste, weil sie gegen diese Regelung rebellierte, wurde ihr ganz anders. Bisher hatte sie Männer immer nur im Club als nicht ganz bei Trost eingestuft und sich öfters gefragt warum die so dumm sind für den Sex auch noch 50 Euro zu bezahlen. Bei dem Lausbuben hat sie dann endlich mal persönlich die Erfahrung machen können, wie es ist von einem richtigen Kerl ins Kreuzverhör genommen zu werden.


    Meine bescheidene Meinung ist allerdings weiterhin: Je weniger Vorgaben die Huren erhalten umso besser läuft das Geschäft, siehe sharks, die machen dort was sie wollen und allen geht es Bestens. Das ist doch immer der Spruch der alten Club-Garde: Besser geht es nicht…
    [​IMG]

    Der Anschein des Lausbuben trifft allerdings nicht auf die Wirklichkeit zu. Mein Neffe als selbständiger Schrotthändler ist genauso oft unterschätzt worden. Freundlichkeit sollte man nie mit Schwäche verwechseln.


    Nur deswegen Vip Kunde zu werden, um dafür einen Bademantel kostenlos tragen zu dürfen werde ich nicht. Einige hatten zur Geburtstagsaktion sich damit eingedeckt und ein vermeintliches Schnäppchen gemacht. Für meine Silberkarte hatte ich zuletzt 4 Jahre gebraucht über die Coronazeit, um diese zu nutzen.


    Wenn ich sonntags bis 15Uhr und sonst bis 13Uhr für 50 Euro einchecken könnte, was nun auch nicht mehr gestattet ist an allen Tagen, genügt mir das als Preisvorteil. Und so ein bitteres mir nicht schmeckendes Bier kann ich mir für 4 Euro auch noch leisten.


    So wie neu gelesen habe bei den scouts gilt nun auch eine perverse Mo-Mi-Regelung wie im ROM.https://fkk-mainhattan.de/preise/

    Gestern konnte ich ja feststellen wie sehr doch die Auswirkungen dieser neuen Regelung sich im Rom manifestierten.

    Bei der 18Uhr Vorstellung hatte der Joe nur noch zwei Gäste, obwohl ich ehrlich gesagt noch nie so ein wirklich nettes Erlebnis mit ihm hatte.

    Diese fast schon meine Seele berührende Art…es macht mich sehr neugierig was er dann an einem Dienstag seinen Gästen präsentiert…wer weiß, wenn mein Ständer bis dahin noch anhält, werde ich doch mal dort hinfahren…dieses etwas ältere grüne „Kamagra“ hatte mich gestern jedenfalls bei der zweiten Session mit der Rose von Rom nicht im Stich gelassen…so wie die Bundesregierung dies wohl tut…aber bereits vorher war ich kurz nach der Einnahme mit ihr dann auf das Zimmer gegangen.

    Sie hatte mich so liebreizend im Kaminzimmer der so herrlich warm war von dem Feuer, das im Kamin lichterloh brannte, begrüßt.


    Diese doch eher besondere Art von ihr mir ihren Körper und manchmal sogar etwas von ihrer Seele anzubieten ist halt das Liebreizende bei ihr. Da brauche ich keine Stützmittel um von ihr mit Kondom einen ordentlichen Steifen geblasen zu bekommen, so dass sie sich im Reiter auf mich austoben konnte. Sie besteht auch nicht immer darauf das ich unbedingt kommen muss. In meinem Alter hat man manchmal Anwandlungen, die von einem Orgasmus weit entfernt sind und eher etwas berühren was sonst unantastbar ist.


    Ich meine jetzt dabei nicht ihr Arschloch, das ich mit meinem Schwanz ausfüllen will.

    In der Sauna im sharks bevor wir diesen „Anzapft is!“ Gang erlebten mit dem Duft von frischem [​IMG] erfüllt und dazu ein kostenloser alkoholfreier Weizen aus Pfungstadt in der Flasche meinte ein Möchtegernweltmeister im Boxen über 12 Runden noch er wollte sich einen Ferrari auf seinen Penis tätowieren lassen. Der Tätowierer hätte ihn gefragt dann in welcher Farbe er das Geschoss gerne hätte. Das wäre egal, der ginge sowieso in den Arsch!


    Um die Autoindustrie habe ich allerdings Sorge im Ausland ob es nicht besser wäre die Fertigung in Deutschland zu belassen. Wie sich einige von den ausländischen Ingenieuren bei der Betätigung des Türöffners offenbarten hätten die nie ohne deutsche Geistesgrößen Atomwaffen entwickelt oder Raketen zum Mond schicken können.


    Es wird mal Zeit das die Deutschen mal wieder zeigen was sie können und nicht nur das sie mehrmalige Fußballweltmeister waren.


    Und das von mir geliebte Schöfferhofer Kristall-Weizen mit einer Zitronenscheibe kann ich auch für 6 Euro selbst bezahlen.

    [​IMG]
    Hoffentlich nimmt der sportliche Fahrradfahrer meine Empfehlung an und geht nächstes Wochenende in die Oase. Bisher waren deren Partys umwerfend gut und die haben sogar samstags einen Saunabetreuer abgestellt dem ordentlichen Aufgusse gelingen.


    Zwar hat sich die Bella von Rom immer über den äußerst netten Typen aufgeregt, der früher hier auch mal als Blinker unterwegs gewesen ist, weil der immer nur hauptsächlich am Fressen und Trinken sowie saunieren hier im Rom lange vor der Coronazeit unterwegs gewesen war aus ihrer Sicht.

    Mich wollte sie gestern auch zur Rede stellen, warum ich mich nicht mit ihr unterhalte, also das Gespräch suche.

    Ich stehle den Frauen im Gewerbe keine Zeit, um diese zu interviewen, das war schon immer ein Grundsatz von mir. Außerdem ist mein Leben viel zu interessant, um mir noch das langweilige Leben einer Hure erzählen lassen zu müssen. Und wenn mir mal langweilig ist dann lese ich eben.


    Jedenfalls „Mein Berliner Bär“ schwärmt immer noch von der zweiten white party im Sommer 2022 und der nicht nur angebotenen Schokolade.


    Ob das Mainhatten bei mir einen unvergesslichen Eindruck hinterlassen hat?


    Zumindest in der Richtung das ich nichts verpasst hätte, wäre ich hier nach der Sondierung wegen meines Autokaufs für die Zukunft nicht noch hier eingekehrt.


    Früher gab es Messe-Zeiten exotische Huren zu bestaunen. Dem Mainhatten fehlt es allerdings in der Richtung. Immer nur rumänische Mädchen zu vernaschen, das wird auf Dauer langweilig. Selbst die beiden ukrainischen Walküren sind ein Witz gegen das wenn man die Frauen in Sibirien wie ich mal kennen gelernt hat. Selbst ein Ausflug in die großen Einkaufszentren von Barnaul sind so etwas von „erotischen Momenten“ vollgepackt, wenn man mit den Augen eines verwesers diese zu betrachten im Stande ist.
    [​IMG]

    Ob ich gestern im Rom etwas verpasst hätte, wäre ich nicht darin heimgekommen? In mein ehemaliges Wohnzimmer… allerdings ganz bestimmt!

    Zumindest konnte ich dieser zu aufdringlichen und geldgierigen Unperson mal einen Einlauf verpassen der sich gewaschen hatte.
    Der Typ neben mir war ganz überrascht von meiner Aktion wie schnell ich doch von Jekyll zu Hyde werden kann.[​IMG] Ich arme deutsche Kartoffel die mir sagen lassen muss ich wäre ein vollgefressenes Subjekt und dies auch noch von einem ehemaligen russischen Gardegeneral der sich wirklich erdreistet den ostdeutschen Staatsbürgern die ihm früher mal die Orangen geliefert haben mit zu drohen.
    Dabei hat die Wirklichkeit meist zwei Seiten einer Medaille: Militärexperte: Russen zeigen "historisches Maß an Inkompetenz und Blödheit" | Watch (msn.com)
    [​IMG]

    Gruß vom verweser,[​IMG] wobei ich mir hiermit mal wieder erlaubt habe eine ungeschnittene Fassung meiner „Kunstwerke“[​IMG], die nie auf den wesentlichen Punkt kommen, hier zu hinterlassen

    P.S. es kann einem in den heutigen Zeiten nicht alles egal sein, wie vielleicht einigen Zeitgenossen[​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2022
    schneehase, babeliron und Fogao gefällt das.
  11. Octavian

    Octavian Volkstribun

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    1.292
    Alles beim alten bei den Preisen im Mainhattan.
    Sehr Kundenfreundlich finde ich.
    Man kann wenn man etwas flexibel ist, jeden Tag den HH 50€ Eintritt abstauben.
     
  12. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.898
    Zustimmungen:
    11.448
    Siehste, ich will nicht flexibel sein, sondern mir einfach merken können in welchem Club ich an welchem Tag verbilligt herein komme.

    Warum hat das sharks diese Montagsaktion gestoppt. Der Laden ist Montag und Dienstag überhaupt nicht beansprucht.

    Ich fände die Sache klasse wenn am Montag eine Karte ausgegeben wird für den verbilligten Eintritt die dann aber auch nur Dienstag oder Donnerstags eingelöst werden kann.

    So schrieb der scout über das Mainhatten im Osthafen das er die HH an einem Dienstag in den letzten Tagen nicht bekam und ist dann wieder abgedüst.
     
    schneehase gefällt das.
  13. Octavian

    Octavian Volkstribun

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    1.292

    Ohh mann,
    Da musst ja auch flexibel sein.
    Da musst du dir genau an den Tagen auch Zeit nehmen um die Freikarte abzustauben.
    Und nochmal musst du dir Gedanken machen wann du wieder dort bist, so dass du auch diese Freikarte vor Ablauf einsetzen kannst.

    Der Scout kann vielleicht Fährten lesen, aber nicht die Homepage eines Clubs.
    Dienstag ist die HH nur von 11-13.
    Wer lesen kann ist im Vorteil, war schon in der Schule so.
     
  14. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.898
    Zustimmungen:
    11.448
    Also wenn Dich das schon ueberstrapaziert...
     
  15. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.898
    Zustimmungen:
    11.448
    Da schrieb ja so ein dersic34 das er Probleme hätte bei den Wohnungspuffs die Realität zu verkraften, also eingestellte Bilder im Internet als Werbeanzeige nicht mit den entsprechenden Erscheinungen vor Ort übereinstimmen.

    Wäre schon mal wichtig zu wissen welchen Foren er da durchstöbert um sich schlau zu machen.
    Schließlich gibt es genügend Schlingel in anderen Foren die ihre Gewitterziege an den Mann bzw. Freier bringen wollen, und Eigenwerbung stinkt im Internet nicht.

    Für mich sind die Clubs immer noch der richtige Ort um eine Hure kennen zu lernen.

    Am liebsten studiere ich die auch erst ein paar Tage um mich dann zu entschließen, oder ganz Begabte wie Alina aus der ehemaligen world dann doch nach Jahren endlich zu nehmen oder sie mich.

    Gestern war sie im sharks auch endlich mal wieder anwesend. Bisher gefiel mir sie und Sabrina zusammen immer noch am Besten, aber gestern gab es die Offerte die Venezualerin etwas länger im Gespräch zu erleben. Dadurch wurde mir klar die würde sich als Dreier mit Audrey anbieten.

    Schließlich ist es immer noch eine meiner Fantasien als 18jähriger mal nachzustellen

    helle Haut und Blond mit schokobraun und Dunkelhaarig

    , warum dann nicht gleich einen doppelten Dreier.

    Kohle habe ich ja noch genug, und zwei Blonde und zwei Blacky´s und ein saudumm grinsender vw dabei, das kann vielleicht sogar sehr schön werden und sein.

    Ich gönn mir ja sonst nichts!

    gr vw, war mal wieder ein geiles Wochenende im Großraum Frankfurt, dem Bermuda-Dreieich:blushie: der käuflichen Liebe

     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2022
    Fogao gefällt das.
  16. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    4.197
    Klingt verlockend, aber überfordere Dich dabei nicht...:haha: Wir sind ja (leider) nicht mehr die Jüngsten...:(

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
  17. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.898
    Zustimmungen:
    11.448
    Fundgrube der Woche::1syellow1::haha:

    https://www.samya.de/specials/
    daraus zitiert:
    Als Geburtagskind erhalten Sie freien Eintritt und wenn Sie zusätzlich 10 Freunde mitbringen, zahlen diese nur 40.- € Eintritt und Sie erhalten von uns noch ein erotisches Abendteuer (30 Min).

    gr vw, so einen teuer Abend wollte ich dann doch nicht erleben als Geburtstagskind

    wobei eines muss ich dem Samya mit den 60 Euro Eintritt seit 01.10.2022 gültig hoch anrechnen, die haben schon mal vorgelegt wie eine moderate Preisanpassung funktionieren kann

    auch die Berücksichtigung von Rentnern mit 40 Euro Eintritt ist vorbildlich, sowie das weiterhin jeder 5. Besuch kostenlos ist

    bei 60Euro mit 4 Besuchen zu 240Euro, zahle ich somit nur pro Besuch 48Euro durch den 5. kostenlosen
     
    Blondinenschatz gefällt das.
  18. Octavian

    Octavian Volkstribun

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    1.292
    Da kann einer rechnen.

    :1syellow1:
     
    Blondinenschatz gefällt das.
  19. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    4.197
    Und das sogar richtig...:haha:

    Das Samya ist, was die "Preisfairness/Preispolitik" und "Preisaktionen" des Clubs betrifft, absolute Spitze. Auch das Geburtstagsangebot ist ein richtig, richtig gutes. Meines Wissens ist (oder war zumindest) auch der Tag vor und der Tag nach einem Geburtstag für das Geburtstagskind Eintrittsfrei.

    Gruß vom
    Blondinenschatz
    (der im Samya mal mit einer der besten Girls ever (Tropical Cat) in seinen Geburtstag hinein bumste äh feierte :))
     
    Polarwolf und Octavian gefällt das.
  20. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.898
    Zustimmungen:
    11.448
    Ein besonderes Weihnachtsgeschenk für alle die Bilder zu schätzen wissen

    Bilder

    einfach etwas tiefer scrollen

    Perfekte Vor-Weihnachtsstimmung

    gr vw, bevorzugt von echten Blondinen:D:p

    der heute mal den verspäteten St. Claus spielt
     
    Polarwolf gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden