FKK Sharks rumänische Ostern oder eine Halle ohne Huren?

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von verweser, 17. April 2023.

  1. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    11.410
    Sonntag-Abend, bzw. Oster-Sonntag für die rumänischen Nichtabgeordneten, da wirklich nur noch 25 Frauen zählbar waren. Ungefähr genauso viele Herren teilten das Becken.
    [​IMG]

    Aber zwei künstliche Oberschwestern liefen dann Abends doch noch auf. Im ROM hätten die beiden Sondermodelle ala Plastik und Botox bestimmt alle Glocken läuten lassen.[​IMG]Bzw. als Hexen verbrannt worden bei deren Preisvorstellungen.

    Sogar eine italienische Teilzeithure war anwesend[​IMG], leider jedoch oft im Gespräch vertieft mit einem Jüngling noch mit vollem Haar oder ließ solche Sympathikus wie Schrotti oder den einen Italiener in meinem Alter einfach am Tisch sitzen während sie das Weite suchte. Ist dann aber auch schon vor 20Uhr verschwunden.

    Ist schon interessant den Bunker mal so zu sehen, wie er vor der Übernahme vor vielen Jahren von Egon dann geleitet, sich darstellte.[​IMG] Der zauberte erst wie aus einem Füllhorn die damalig sehr angesehenen CDL´s hervor.

    Völlig leer von extravaganten Gestalten war die Tiefseehalle zwar nicht.[​IMG] Aber eine gewisse gruselige Leere die ich am Samstag noch von der world verinnerlicht hatte berührte mich doch jetzt auch hier.

    Die Fürstinnen der Dunkelheit an der Theke machten dennoch einen perfekten Service. Irgendwie hatte der ganz Erfahrene wirkliche Bedenken seinen geliebten Cappucino zu bekommen. Drei Würfel Zucker und links gerührt.
    [​IMG]
    Die eine hellhäutige die als Saftschubse ala Lufthansa gekleidet war fand auch endlich mal Gefallen daran die Durstigen direkt vor der Theke anzusprechen. Also Getränke kann sie zaubern.

    Der Rest ist schnell erzählt[​IMG], da der strukturierte Ablauf bei mir durch die zweistündigen Aufgüsse von Dieter gesteuert waren. Um 11Uhr ging es los, mit vier Aufgüssen. Wir können halt nicht genug bekommen. Der Aufguss nach dem Motto wegen Ostern "Das Schreien der Lämmer" um 15Uhr wurde für mich zu voll.

    Und um 17Uhr hatte ich dann genügend Vitamine-Potentiza bereits im Blutkreislauf dass ich es nicht noch einmal riskierte meine Pumpe über 120 im Ruhezustand zu bringen. Mann kann es treiben, aber bitte nicht übertreiben.

    So hatte ich auch dem Hamburger im Whirlpool kennen gelernt die Sabrina als sichere Bank empfohlen wenn er schon bereitwillig 100 Euro einzahlen will. Bei ihm im Hamburger Sektor sind jedenfalls im Club die Mädels mit Badeanzügen [​IMG]bekleidet. Also ihm hat das sharks so gut gefallen das er noch öfters mit seinem Kumpel die Reise antreten wird.

    Es gelang ihm leider nicht die große Blondine dann noch vor der Abreise gegen 19 Uhr einzufangen. Mir allerdings auch nicht.

    Erst kurz vor der Abreise gegen 22Uhr konnte ich dann an sie heran treten. Mir war jetzt nicht bewusst ob das Medikament überhaupt noch wirkte.

    Doch bei ihrer ersten Berührung an meiner Hüfte[​IMG] spürte ich schon wie sich mein Körper danach sehnt sich mit ihr zu vereinigen. Etwas schüchtern hatte ich mir bisher nicht erlaubt zwischen den beiden Schwestern zu wählen. Doch aufgrund meines World-Aufenthaltes war es mir wieder bewusst geworden wie schnell doch Gelegenheiten für immer weg sind.
    Der hintere Flur bot einige Fluchtmöglichkeiten. Sie suchte sich gezielt eines aus das auch Alina, ihre Schwester, immer gerne nutzt wenn es frei ist.

    Die Tage hatte ich sie bereits am Freitag mit ihr verwechselt. Aber grundsätzlich sind sie schon sehr verschieden. Nur ihre Körper sind beide so straff und jugendlich wie bei einer 21jährigen. Sie machen wohl auch öfters Dauerläufe über 15 Kilometer um sich fit zu halten.

    Auf den GV[​IMG] an sich will ich nicht weiter eingehen, ebenso nicht auf die Bezahlung und Dauer. Ich finde dies ist so oft in der Vergangenheit hier ein Grund gewesen das ich Probleme im Club mit den Damen meiner Wahl hatte.

    Mir hat es jedenfalls sehr viel Spaß gemacht und wenn beide Schwestern mal wieder vor Ort sind...wer weiß

    Gruß [​IMG], wie es geht, das clubben, wissen ja die meisten die hier mitlesen, die Jungfrauen unter Euch sollten es einfach mal probieren wenn sie sich alt genug dafür fühlen und genügend Zaster dafür übrig haben

    Die Musikauswahl war auch für mich von ganz besonderer Güte über einen längeren Zeitraum, das waren halt Hits die ich liebte.
    [​IMG]

    Nur wenn manchmal wie gestern nicht eine Nico eingeschritten wäre, bei den andauernd erschallenden Tröten [​IMG]gegen Abend, die keinen der Gäste dazu animiert die Hüften zu schwingen, hätte ich beinah den Saal frühzeitig verlassen.

    Gegen 12 Uhr hatte eine von den Frühaufsteherinnen bereits einmal die Tanzstange ganz kurz benutzt. Mir gefällt so etwas immer als kleine Abwechslung zwischendurch.

    Ansonsten komme ich wohl wieder, denn momentan gibt es keine wirkliche Alternative zum sharks für mich wo ein stundenlanger Aufenthalt nicht irgendwann langweilig für mich wird.

    Nächstes Wochenende soll es ja sommerliche Bedingungen geben. Wäre nett wenn der Pool bis dahin wieder zugelassen wird. Für ein Wadenbad nach der Sauna soll dies vor allem für ältere Menschen wie ich doch sehr heilsam sein.[​IMG] Statt dem Stepper im Studio, dem ich nun wirklich nichts abgewinnen kann, da laufe ich lieber Treppen hoch und runter.
    Und Gewichte stemmen brauche ich auch nicht mehr, denn mit so schweren Weibern gehe ich nicht auf ein Zimmer. Jeden Tag 20 Minuten erholsames Gehen reicht völlig aus.


    Das Video widme ich den prolligen "Schwarzfüßen", die es immer noch nicht lassen können ihre smartphones in den Schränken zu lassen. Das gilt aber für alle clubs.

    -Das Essen lief wie gewohnt ab[​IMG]
     
  2. die Wachtel

    die Wachtel Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    958
    Sonntag den 16. April 23 waren Orthodoxe Ostern, einer der höchsten Feiertage in RO / BG



    die Wachtel
     
    Blondinenschatz gefällt das.
  3. Polarwolf

    Polarwolf Senator

    Registriert seit:
    29. Januar 2020
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1.115
    Einige der rumänischen girls nennen es auch gerne "Ortho(pädische) Ostern" weil sie in dieser Zeit in der Heimat auf die Highheels verzichten können und so die dadurch verursachten Rücken- und Knieschmerzen etwas gelindert werden.
     
  4. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    11.410
    Solange sie keine Orthopädischen Strümpfe dazu tragen.

     
    Polarwolf und Blondinenschatz gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden