Bahama Revival mit Susanna am Happy Hour Mittwoch

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von moravia, 20. Juni 2017.

  1. moravia

    moravia Volkstribun

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    5.449

    Ein Bericht mit zeitlicher Verzögerung, um mich nicht zu outen.:D

    Bahama zu Maintal Dörnigheim am 10. Mai (Montag und Mittwoch immer ganztägig HH zu 25 Euro). Wohlwissend, dass Susanna (Rumänien, bald 29 Lenze, ca. 165 cm, A-Cups, KF34, überschulterlanges dunkelbraunes Haar) mir schon am Freitag zuvor bestätigte, ab Montag wieder für geraume Zeit, ob nun ein Monat oder zwei, der Heimat den Rücken zu kehren, am frühen Nachmittag nochmals ihre Präsenz bestätigen lassen.[​IMG]

    16:25 Uhr war ich denn vor Ort. Noch angenehm ruhig, einige der üblichen "Verdächtigen" waren da, ebenso trollte sich zunehmend ein Strauß von mit bis dato unbekannten Frontkämpferinnen in den Saal, darunter einige durchaus grazile und lecker anzuschauende Maiden aus rumänischen Gefilden - schade um den Stoff, der sie unnötigerweise verhüllte.[​IMG]

    Ich wartete unter Sonnenstrahlen am erweiterten hinteren Teil, fast schon versteckt zwischen Holzhütte und Parkplatzeinfriedung, des Aussengeländes, als ich plötzlich Geräusche von Puffplateaux wahrnahm, die in meine Richtung immer deutlicher wurden.

    Susanna stand hinter mir, ihr niedliches, leicht schelmisches Grinsen auf den Lippen. Nette Begrüssung, wenige Worte wechseln sich, sie setzt sich auf den Stuhl neben mir. Schwarze Nylons bis zur Mitte ihrer Schenkel, schwarzer Zweiteiler - schwarz steht ihr einfach am Besten.[​IMG]

    Ungestört Zeit die von ihr eingeleitete Schmusphase zu geniessen. Allein vom TV-Raum aus durfte man durch das verspiegelte Fensterglas unser zärtliches Wiedersehen wahrgenommen haben. Viel gesprochen wird bei Susanna nie ..... sie ist eine Macherin .....[​IMG]

    ..... und der Weg in den Westflügel des Hauses ins "Wacker Neuson"-Zimmer selbstverständlich wie immer. Susanna sich noch frisch machend, ließ ich die Tür offen stehen, als Hausdame Adriana mit einem neuen Küchengerät von Moulinex herauf kam. Hausherr Schorsch weiß halt, wie man das Personal bei Laune hält.

    Susanna zurück im Zimmer ...... ihr Antlitz so wie ich es in Erinnerung hatte. Wir stehen vor dem Bett, küssen uns innig, sie gleitet an mir herunter und ich spüre und sehe, entweder im Spiegel seitlich oder direkt vor mir, wie Susanna meinen Schwanz vollumfänglich verwöhnt, die Klöden und meinen Damm streichelt. Wir machen auf der Liegestatt weiter. Die folgende halbe Stunde gaben wir uns gegenseitig dem anderen hin. Ich, versunken zwischen Susannas' Schenkeln, sie seitlich vor mir in 69 meinen Priap variantenreich umspielend.[​IMG]

    Ich leckte sie recht final, ließ sie auszucken und zur Erde zurückkommen, ehe Susanna sich heuer erneut über mein Gemächt hermachte und ich sie gewähren ließ, bis dass die orale Extase meinerseits ihren Gipfel fand. Uups, trotz Ferkeleiunterlage war hernach das Bettlaken an manchen Stellen dezent mit Feuchtigkeit durchdrungen ..... dieser Schweiß aber auch ....p.[​IMG]

    Am Spind war das neben der üblichen CE einen Zuschlag wert, ganz zu Schweigen vom guten Gewissen, der Umweltentlastung im Hinblick auf die natürlichen Kautschukreserven ..... [​IMG]

    Klar, ehe ich mich dann um 20:15 Uhr fort machte, wären da, neben Steak und kross gebratenen Hühnerbeinchen, genug Spielkameradinnen verfügbar gewesen (so ca. 15 an der Zahl). Aber ich war so rundum glücklich und zufrieden, dass es mehr Bespassung an diesem Tag nicht mehr bedurfte.[​IMG]
     
    faun, schneehase, Badnauheim und 4 anderen gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden