Sonstige Relax pur im Paradise Saarbrücken

Dieses Thema im Forum "Rheinland-Pfalz & Saarland" wurde erstellt von Hoppedieter, 25. März 2018.

  1. Hoppedieter

    Hoppedieter Optio

    Registriert seit:
    28. April 2017
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    443

    Heut habe ich mir einen wunderbaren Relaxtag im Paradise Saarbrücken gemacht.
    Getrieben von der Frühlingssonne und einer Stunde weniger Schlaf aus der Zeitumstellung gings ins schöne Saarland.
    Die Lokalität ist mir bereits eingängig bekannt. Beim Eintritt werden 70 Taler aufgerufen, kein Schnäppchen, aber ich muß sagen, es war heute jeden Cent wert.
    Die Beschreibung von Umkleide und Duschritual erspare ich dem geneigten Leser. Kommen wir gleich zu den nackten Tatsachen.
    Der erste schweifende Blick machte mir sofort klar, für alle erstrebenswerten Modelle reicht meine Manneskraft einfach nicht aus!
    Die Auswahl ist wirklich vom Feinsten und eine Augenweide. Einige haben sicherlich etwas nachmodelliert, aber was solls, sieht doch gut aus!
    So hatte ich denn gleich zwei drei Elfen im Blick, die auf die Speisekarte sollten. Hmmmm, lecker!
    Apropos, ausgehungert wie ich war, nicht nur sexuell, habe ich erst mal das Mahl genossen. Es erschien mir heute besonders variantenreich und schmackhaft. Geschnetzeltes, Hühnchenkeule, Lachs, Würstchen, Reis, Gemüse, Spirelli, Bratkartoffel, etc., etc. Dazu ein Bierchen zu früher Stunde, einfach fürstlich.
    Danach eine Runde in die Sauna, um auf Betriebstemperatur zu kommen.
    Beim Abruhen, gleich zwei meiner Favoritinnen ebenfalls auf der Matte. Schien nicht nur mir die Stunde zu fehlen.
    Soweit erholt und gestärkt in die Arena. Diverse Anmache im bekannten Stil konnte ich abschmettern.
    Dann präsentierte mir eine Dame aus Spanien ihre unübersehbaren Airbags als Argumente für eine tiefere Unterhaltung. Das Bewerbungsgespräch verlief locker mit übereinstimmenden Direktiven.
    Also war die erste halbe Stunde gebucht. Ob sie wohl ihre Versprechungen halten würde?
    Das ist immer die Frage. Nicht ganz, was vor allem die ZK anging. Ansonsten war die Performance ordentlich, optisch und haptisch alles paletti. Ihre Rolle spielte sie ganz gut und mimte die nimmersatte , geile Stute, die auch jede Berührung gerne genoß. Im Finale auch noch zur Motivation ein paar freudige Töne, da mußte man klein Dieter nicht lange bitter, bis er sich ergeben mußte. Die Argumente waren auch bei ihr gepimpt, wobei die Gefahr besteht, daß die Dinger einfach zu schwer sind und sich nach unten bewegen.
    Ich würde sagen, gelungen, wenn auch nicht die Höchstnote. Gerne wollte sie dann noch auf eine Stunde verlängern, naja, wäre eher zu ihrem Vorteil gewesen.
    Arbeit macht hungrig und müde, also wieder ins Restaurant, zweite Saunarunde und relaxen. Selten habe ich mich so wohl gefühlt. Dann stellte sich noch heraus, daß die Bedienung aus meinem Nachbarort stammt, so klein ist die Welt.
    Mit heißer Schokolade perfekt wieder die Müdigkeit vertrieben und Aussschau nach den heißen Stuten gehalten.
    Wow, da sind aber auch Granaten dabei! Alter Schwede!
    Natürlich sind gerade diese Damen gut gebucht und man muß schauen, daß man nicht das Nachsehen hat. Deshalb habe ich mich gleich in der Nähe postiert und meine Chance dann ergriffen.
    Eine Moldawische Schönheit, voll im Saft, blondes gelocktes Haar und stabilen schönen Naturboops- ein Engel ist herabgestiegen!
    Deutsch konnte sie gut, die Unterhaltung freundlich und aufschlußreich, nicht aufdringlich. Bei ihr hätte ich da sogar darüber hinweggesehen, denn mein Ziel stand schon fest.
    Na denn, auf zur Runde zwei. Ein wenig war ich schon skeptisch, oft sind solche optischen Highlights dann nicht unbedingt die Granaten auf Zimmer. Sie wissen , daß sie begehrt sind, zicken rum oder haben schlechte Performance.
    Das war hier nicht der Fall. Alle Erwartungen wurden erfüllt und übertroffen! Wow, wow, wow, tolle Frau!
    Nicht nur körperlich , auch ganz lieb und einfühlsam, verschmust und mit einer Gebläsetechnik am Start, wie ich es bisher nur ein Mal vor vielen Jahren erlebt habe. Schapo!
    Anschließend noch sinniger AST, perfekt und der Wunsch von ihr: Paß auf Dich auf! Meine kleine Geschichte hat sie wohl berührt.
    Ein Tip bei der Preisverleihung war obligatorisch, nein, ein Muß!
    So ging denn ein wunderschöner, gelungener Tag im Paradise zu Ende. Erholt, entspannt, gut genährt und entschlackt wie selten zuvor verließ ich voll zufrieden die heiligen Hallen. Ein mal mehr, Paradise im wahrsten Sinne des Wortes.
    Salve
     
    moravia, schneehase, Badnauheim und 3 anderen gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden