Goldentime

Paradise Premiere im Paradise

Dieses Thema im Forum "Baden-Württemberg & Bayern" wurde erstellt von Pariah, 29. Mai 2016.

  1. Pariah

    Pariah Bürger

    Registriert seit:
    29. Oktober 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    18

    Hallo Zusammen,

    von mir mal eine Zusammenfassung meiner Clubtour des vergangenen Wochenendes:

    Tag 1: das Paradise in Stuttgart (bzw. ja Leinfelden):

    Preise:
    Eintritt: 79 EUR
    1/2 Stunde 50 EUR

    Im Gegensatz zu anderen Clubs wird man von den Mädels nicht permanent genervt, Getränke auszugeben. Sollte m.E. Erwähnung finden hier.

    Der Club:
    Ich muss gestehen, bei 79 EUR Eintritt war meine Erwartungshaltung entsprechend hoch.
    Und diese Haltung wurde erfüllt !!
    Im Gegensatz zu "gefühlten" 99% der anderen Clubs scheint dieser speziell für diesen Zweck gebaut worden zu sein. Sehr angenehm orientalisch eingerichtet, unten sehr weitläufig, Liegewiesen, schaukelnde 3mx3m Betten usw.
    Ganz oben gibt es eine sehr angenehme Dachterrasse für die sonnigen Tage. Hier auch Hinweis zu den Zimmern unten beachten.

    Die Umkleiden:
    Sehr grosse Spinds, da hat wirklich alles Platz. Sehr sauber. Mehr brauchts in meinen Augen auch nicht.

    Der Innenbereich:
    Es gibt eine Sauna, ein Dampfbad, Whirpool, eine Schneegrotte (!!)...Also alles was das Herz begehrt. Einzig der Whirpool könnte etwas grösser ausfallen. Zudem geht dieser nach 10 Minuten immer wieder aus, und man muss aus dem Pool um die nächste Runde einzuläuten :(
    Die Bar ist zentral, und dort ist auch der "Hauptumschlagsplatz" der CDL. Getränke sind nicht wie üblich alle analkoholische enthalten (habe für einen O-Saft 2 EUR bezahlt), allerdings stehen im Essens- (alles von Cola bis Schorle) sowie im Saunabereich (selbstgemachter Eistee sowie Zitronenwasser) als Gratisgetränke zur Verfügung. Nur wenn man die Bardamen "stresst" kostets was scheint mir. Kaffee ist an der Bar trotzdem kostenlos.
    Kleiner Tip: Es gibt an der Bar einen recht "süffigen" Rotwein. Das Glas für 10 EUR scheint anfangs kein Schnäppchen zu sein, sieht man aber den Füllstand, mit dem das Glas dann bei einem ankommt.......sorgt besser vorher für etwas "Unterlage" im Magen ;)

    Die Zimmer:
    Sehr gross und zahlreich. Zudem sauber.
    Ich muss gestehen, ich weiss nicht, ob sie klimatisiert sind. Die Temperatur war, als ich dort war, genau richtig draussen, und somit auch auf den Zimmern.
    Kleiner Tip:
    Auf der Dachterrasse gibt es mit Vorhängen abtrennbare, sehr grosse Liegeflächen. Diese sind nach oben hin offen. Warum also mit der Dame der Wahl aufs Zimmer (so schön diese auch sind), wenn auch unter freiem Himmel die Post abgehen kann?

    Die Verpflegung:
    Die Küche bekommt eine 1 mit Stern von mir.
    11 - ca.14 Uhr Frühstück (von frischem O´bst bis Birchermüsli alles da....ach ja...auch Weisswürste gabs)
    14 - 18:30 Uhr Büffet (bei mir gabs Kartoffelgratin, Spiegeleier, Linseneintopf mit Würsten, Putenrahmgulsch mit Nudeln....der Rest fällt mir gerade nicht mehr ein. Zusätzlich gab es Kuchen. Hoffe man erkennt aber, dass es mehr als ausreichend ist).
    ab 18:30 bis 01.00 Uhr: Köche aus der Küche geben das Abendessen nach Wunsch aus (Rinderburger, Szegediner Gulasch, Pasta etc.). Das Buffet gibts noch obendrauf.

    Die anwesenden CDL:
    Ich war an 2 aufeinanderfolgenden Tagen dort.
    Als ich jeweils so gegen 15 Uhr dort einlief war zu diesem Zeitpunkt ca. 10-15 Damen anwesend. Ab ca. 18 Uhr scheinen dann alle eingetrudelt zu sein (möglichweise liegt das daran, dass es ab 18:30 Uhr Abendessen gibt??). Ab diesem Zeitpunkt muss man mit ca. 50 CDL rechnen.
    Im Gegensatz zu vielen anderen Clubs, in denen die Rumänenfraktion den 90% Anteil meist überschreitet, würde ich hier den Anteil auf ca. 30-40% schätzen.
    Es gibt Mädels aus: Brasilien, Dom.Rep., Russland, Rumänien, Deutschland (10 Damen), Holland, Italien, Bulgarien und sogar eine Asiatin (weiss aber nicht woher, nicht mit ihr gesprochen, sah jedoch nicht thailändisch aus, sondern eher japanisch). Mit Sicherheit hab ich auch einige Nationalitäten vergessen.

    Geht man mit einem Mädchen aufs Zimmer, bekommt man meist die "Speisekarte" erstmal gesagt. Welche Zusatzleistungen noch wieviel kosten. Hier würde ich euch empfehlen genau zuzuhören. Manche verkaufen lecken und Zungenküsse als Zusatzleistung. Bei den meisten sind wenigstens Zugenküsse inklusive. Ich habs meisten n icht geschafft, für 1/2 Stunde "nur" 50 EUR zu bezahlen.


    1. Zimmergang:
    Ich kam gerade mal ca. 5m weit in den Club (man geht autom. an der Bar vorbei) da wurde ich auch schon eingefangen (liess mich hier aber auch gerne einfangen):
    MARIAM (würde schätzen 25 Jahre)
    Abstammung: persisch (daher diese Wahnsinnsaugen)
    kommt aus Hamburg (daher Akzentfreies deutsch !!)
    Wahnsinnskörper (vielleicht kurz zu meinem Geschmack: schlank...flacher Bauch, jedoch b-cups und ein bisschen Hintern zum festhalten). Bei Mariam in idealster Verteilung vorhanden. Und dieser Mund.....kann ich schlecht Beschreiben.
    Ach ja: wie alle Perserinnen lange dunkle Haare.

    Der Gang an sich war gut, aber ich würde eine 6.5/10 vergeben. Für mehr war der Service etwas zu "heruntergespult". Der Blowjob war oberste Klasse, der reverse cowboy mega, aber wie gesagt, ich hatte leider etwas das Gefühl der Teilnahmslosigkeit. Vielleicht aber auch nur Tagesform. Jeder hat mal einen schlechten Tag, warum also nicht auch die CDL ;).
    Als Person ist sie sehr angenehm, nicht zu fordernd aber zielgerichtet. Zudem kann man mit ihr halt auch mal ein Gespräch jenseits von "Hallo Schatzi" führen.
    Wiederholungsgefahr: 60-70%
    Hinweis:
    Mariam versuch eine 2.deutsche CDL für einen Dreier ins Spiel zu bringen (hat man mal "Nein" gesagt, hakt sie aber auch nicht weiter nach). Diese 2.Deutsche (Dani aus Pforzheim) könnte meinem Geschmack nicht weniger entsprechen. Wenn euch Mariam gefällt, tut Dani das mit an Sichwerheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht.

    2. Zimmergang:
    SANJA (auch so 24-25 Jahre)
    Abstammung: persisch (riesige braune Augen)
    kommt aus Köln (daher Akzentfreies deutsch mit etwas kölner Dialekt !!)
    etwas festerer Hintern, grössere Brüste (natur), aber......diese Augen (hatte ich glaube ich schon erwähnt).
    Ach ja: wie alle Perserinnen lange dunkle Haare.

    Nachdem ich nach dem 1.Gang Pause nötig hatte und etwas im Saunabereich tätig wurde, kamen sehr viele Mädels an um zu "fischen" (ein bisschen wenig Besucher da zu der Zeit). Da ich zu diesem Zeitpunkt noch keinen Gang wollte, liess ich sie alle abblitzen (dürfte in eine Stunde so ca. 12-15 mal der Fall gewesen sein). Meist auf englisch oder in schlechtem deutsch.
    Mein Kollege liess mich dann spontan wegen einer sehr kessen Rumänin alleine sitzen. Kurz darauf blickten mich die oben erwähnten Augen aus ein paar Meter Entfernung an und fragten mich in perfektem Deutsch und leichtem Kölner Dialekt:
    "Ihr seid von der permanenten Anlaberei sicher schon genervt, oder?"
    Das Ende vom Lied war, dass wir erstmal an der Bar ca. 30 Minuten ohne zeitlichen Drang gequatscht haben, und dann gings ab aufs Zimmer.
    Und hier kams: Der mit ABSTAND beste Blowjob der letzten Jahre.
    Muss mich an dieser Stelle entschuldigen. Ich kann mich nach diesem Blowjob beim besten Willen nicht mehr daran erinnern, wie der Sex war, nur noch dass es ihn gab. Insgesamt war die Zeit sehr entspannt, was ich immer sehr geniesse.
    Wiederholungsgefahr: 100%

    3. Zimmergang:
    ARISU (22-23 Jahre geschätzt)
    die 3. deutsche Perserin im Bund
    Abstammung: persisch (blau-grüne Augen)
    kommt aus: weiss ich nicht mehr, sorry

    kleine Energiebombe mit falschen Brüsten (Grösse für Figur und Körpergrösse an sich ok, aber die Dinger sind hart wie Stein und stehen für meinen Geschmack unnatürlich steif nach vorn ab). Sehr gute Figur, und an sich eine nette Person.
    Ach ja: wie alle Perserinnen lange dunkle Haare.

    Nun kommt das ABER:
    Sobald ich Interesse bekundet hatte, eine 1/2 Stunde zwischendurch einschieben zu wollen, wurde mich gleich mitgeteilt "...aber nur mit Zusatzleistungen, dass ich auf 100 EUR komme. eine halbe Stunde für 50 EUR mach ich nicht so gern". An der Stelle hatte ich 3 Optionen:
    1. ".....eine halbe Stunde für 100 EUR mach ich aber nicht so gerne.."
    2. "....vielleicht lassen wirs dann doch...."
    3. ab mit aufs Zimmer
    Wie man sich denken kann, kam es zu Option 3. Ich bin mir manchmal nicht sicher, ob die Unterschied eim Wesen mancher CDL Kalkül sind, oder um sich psychisch etwas abzuschotten, aber in diesem Fall war er sehr extrem. Die nette Person zum quatschen von der Bar spulte ein Standardprogramm ab und noch vor Ende der 30 Minuten war ich meine 100 EUR los (da mir der Zimmergang unangenehmer wie geplant war, habe ich von meiner Seite nicht die volle Zeit ausnutzen wollen).
    Ich fands schade, weil sie echt sympathisch rüberkam an der Bar. Da hätte ich mit ihr noch stundenlang weiterquatschen können.

    Wiederholungsgefahr: <20%



    So. Das mal zu meinen Erfahrungen.

    FAZIT:
    Club mit 100-prozentiger Wiederholungsgefahr. Es sind zuviele hübsche CDL dort, um diese mit ein paar Besuchen alle zu erleben. So muss ein Saunaclub sein !
     
    freek12000, Guacamole, moravia und 11 anderen gefällt das.
  2. helvetia

    helvetia Gesperrt

    Registriert seit:
    5. Dezember 2014
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    128

    Toller Bericht, vielleicht trifft man sich ja mal im Paradise. Gehe auch gerne dorthin.
     
  3. paladin310

    paladin310 Bürger

    Registriert seit:
    6. April 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    7

    I was there recently. Showed a little more discipline. Apparently kiss is an add on, but so is licking pussy, which shouldn't be. One girl offered CBJ and that ended the session. Had a long discussion with the management. I doubt anything will change, but you never know.
     
  4. baggermania

    baggermania Zenturio

    Registriert seit:
    30. Juli 2011
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    228

    Danke für den Beitrag, liest sich gut & sehr informativ. Meine Locations sind Sharks / World, würde aber dem Paradise schon mal einen Besuch abstatten wollen...Wie ist der Dresscode? FKK / nackt?

    Danke & Grüße
     
  5. Fogao

    Fogao Volkstribun

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    776

    klasse Bericht, aber ich hätte geantwortet - eine halbe Stunde für 100 Euro mache ich nicht so gerne.:biggrin:
     
    Limes gefällt das.
  6. unclechris

    unclechris Guest

    Direkt in die Wüste geschickt gehört so ein Weib. Auch noch Forderungen stellen? Das Du dem dann auch noch zustimmst, will nicht in meine Birne. :eek:

    Aber danke für den Bericht!!!
     
    Casanova gefällt das.
  7. Pariah

    Pariah Bürger

    Registriert seit:
    29. Oktober 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    18

    So,

    heute folgt mein 2.Ausflug ins Paradise. Ich bin mal gespannt, ob der positive Eindruck des 1.Mals sich bestätigt. Kumpelausflug zu zweit ist angesagt :)
    Ist evtl. heute sonst noch jmd dort?


    @Unchlechris: Ja, da geb ich Dir Recht. Ich weiss auch nicht, was da in mich gefahren ist.
     
  8. Pariah

    Pariah Bürger

    Registriert seit:
    29. Oktober 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    18

    So,

    mal der Bericht von meinem 3.Besuch. Etwas ernüchternder, als meine beiden ersten muss ich sagen, aber das lag nicht an den Mädels. Dazu aber später mehr.

    Samstag 15 Uhr.....im Club eingelaufen.
    zunächst ging mein Kumpel sich eine Massage verpassen lassen beim Masseur Steffen. Mein Kumpel hatte vor ein paar Wochen eine Schulter-OP und darauf musste natürlich geachtet werden. Steffen ist staatlich geprüfter Masseur und medizinischer Bademeister (oder so ähnlich). Also nix á la "....ich hab da mal einen VHS-Kurs gemacht". Echt professionelle Lymphdrainage inkl. Beratung. Findet man ja auch nicht überall. KLASSE ! Volle Empfehlung an dieser Stelle.

    Nach ca. 1 Stunde erster Zimmergang.

    MAGDA (1. und 3.Zimmergang)

    Magda ist eine 30-jährige Rumänin. Sehr passable Deutschkentnisse und ein äusserst nettes und unaufdringliches Wesen.
    Eine Wahnsinnsfigur mit passenden, allerdings falschen, c-Cups. Sehr gut auf dem Zimmer in jeder Hinsicht.
    Allerdings hört sie angeblich Ende des Jahres auf, um in Rumänien einen Beautysalon zu eröffnen. Meines Erachtens sind die Rumänninen die in so einen Salon gehen und sich den leisten können in der Mehrzahl hier in Deutschland, aber gut.......will mich hier nicht zum Business Angel aufspielen ;).
    Wiederholungsgefahr: 100% (deswegen an einem Tag gleich 2 Gänge aufs Zimmer).

    MELINDA

    30-jährige Rumänin mit kurzen blonden Haaren. Wer schoneinmal im Paradise war weiss, dass dort sehr viele sehr attraktive Mädels unterwegs sind, aber Melinda schlägt sie in meinen Augen alle zusammen. Aber das ist ja subjektiv.
    Melinda ist keine von der "Hallo Schatzi"-Fraktion. Sie geht zwar hin und wieder durch den Club, meist mit einer Freundin, jedoch spricht sie keinen Mann von sich aus an. Vielmehr sitzt sie meist alleine herum und macht fast den Eindruck, dass sie gar nicht angesprochen werden will. Kommt fast ein bisschen arrogant rüber. Hat man sie jedoch einmal angesprochen ist sie supersympathisch. EIn bisschen gebrochenes, jedoch sehr passables deutsch. Für eine Unterhaltung auf alle Fälle ausreichend. Sollte eventuell erwähnen, dass mich diese "Hallo Schatzi wie gehts.......wie heisst du.....kommst du auf Zimmer" Unterhaltungen anöden. Da geht bei mir gar nix.
    Auf dem Zimmer sehr ordentliche Performance. Reverse Cowboy.....meine Empfehlung ;)
    Jungs...traut euch sie anzusprechen. Wie gesagt: kurze blonde Haare, aber nur oben, seitlich dunkel (ihre richtige Haarfarbe).
    Wiederholung: 100%....aber sowas von definitiv. Halt ein bildhübsches Mädel.

    Und warum wars dieses mal insgesamt doch nicht ganz so toll?

    Ab ca. 19-20 Uhr abends wurde das Publikum zunehmend unangenehm. Zum einen kam eine Gruppe Engländer (maximalpigmentiert......weiss nicht was da der derzeit richtige korrekte Ausdruck ist....will da keinen negativen Ton reinbringen), die rumbrüllten, rumgröhlten, mit Champagnerflaschen und Zigarren einen auf dicke Hose gemacht haben und sich gegenseitig beweisen wollten, dass sie die Dicksten sind. Die Musik im Barbereich ist ordentlich laut. Die Engländer waren jedoch lauter.
    Zudem wurde der Anteil an männlichen Besuchern aus dem Orient mit Machogehabe immer mehr. Werde ungern blöd angemacht weil ich (angeblich) zu viel Platz an der Bar in Anspruch nehme z.B.
    Auch habe ich noch nie soviele Betrunkene in einem Club gesehen. Beim Rausgehen hatte in der Umkleide einer Schwierigkeiten sich anzuziehen, und hat mitten in den Gang zwischen den Spinden uriniert (im Übrigen während er seine Jeans schon getragen hat :confused::peinlich:). Sich in einem FKK Club betrinken werd ich nie nachvollziehen können. Zu dem Zeitpunkt war jedoch der Türsteher schon da, hat sofort eine Dame des Hauses zum Wischen geholt und die Betrunkenen höflich aber bestimmt vor die Tür begleitet. Äusserst netter und souveräner Auftritt. Hierfür ein Lob an den Türsteher.

    Für das alles kann jedoch der Club nichts. Dass viele Männer reingelassen werden kann ich verstehen, da gefühlt mehr Mädels als Männer da waren (würde schätzen so 50 Mädels waren da). Aus diesem Grund gingen die Mädels in 2er Gruppen zu späterer Stunde verstärkt auf "Hallo Schatzi"-Einfangtour. Da hab ich dann das Ende des Abends eingeleitet.

    Nichts desto trotz....da war ich nicht das letzte Mal...wohl auch wegen Melinda ;)
     
    moravia und Marc Aurel gefällt das.
  9. Marc Aurel

    Marc Aurel Senator

    Registriert seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    1.585

    So unterschiedlich können die Eindrücke sein. :) ich war mit einer deiner Favs nicht zufrieden.

    Raus aus Hessen ins ferne Baden-Württemberg mal schauen was die so zu bieten haben.
    Geschrieben wird ja nicht viel übers Paradies in diesem Forum, also ist Selbstversuch angesagt.

    Tatzeit Freitag Abend ca. 19:00 Uhr.
    Im Internet etwas informiert und mit der Erwartung das ist ein großer beeindruckender Club mit 5.500 qm und einem Eintrittspreis von stolzen 79 € ganz gespannt in die Dieselstraße gefahren. Der Club ist Leicht zu finden, das parken wiederum ist nicht ganz so einfach da ich ja nicht abgeschleppt werden möchte und auch keinen Strafzettel riskieren möchte etwas weiter geparkt und ein paar Meter gelaufen.

    Gut gemacht der Eingangsbereich, professionelle und nette Besetzung am Eingang. Nach Zahlung vom Eintritt und Entgegennahme von Schlüssel am Band und Bademantel ab in die Umkleidekabine.

    Das erste was ich in der Männerumkleide sehe sind sind zwei Titten, [​IMG] [​IMG] schnell hab ich gelernt dass die Damen mit in die Männerumkleide gehen um Ihren Lohn entgegenzunehmen. [​IMG]

    Spinde sind ausreichend groß, die Dusche gut und ab ins Geschehen. Irritierend finde ich die vielen Preisinformationen über Sekt und Schnaps in großen Flaschen und Sekt/Schampus im Dreierpack für 480 €, 600 € , etc. nicht meine Welt aber mal sehen was es sonst so gibt.

    Also Rundgang gestartet, erweist sich gleich als Spießrutenlauf, sehr viele Damen bieten sich an mit mir zu gehen, mich ins Gespräch zu verwickeln, meine Aufmerksamkeit zu erregen. Gefällt mir nicht.

    Durchgekämpft und versucht einen Überblick zu bekommen. Nach zweimaligem Rundlauf kein großes Problem es gibt einen Bar-Bereich an dem viel geraucht wird, es gibt den großen Aufenthaltsraum mit sehr vielen Sitzmöglichkeiten, ein Kino, den Kantinenbereich und den Wellnessbereich letzteres jeweils angenehm rauchfrei und die Räucherhöhle, die aber meist ungenutzt bleibt.
    Der Wellnessbereich ist für diesen Eintrittspreis erbärmlich. Eine Sauna eine große Dusche, ein Whirlpool und ganze zwei abgeranzte Ruheliegen das ist zu wenig.

    Erst mal was Essen, das Angebot ist in Ordnung aber dem Eintrittspreis Nicht angemessen, es gab Schweinebraten, Spagetti Bolognese und ein weiteres Gericht, Salat und recht viel Obst.
    Alkoholfreie Getränke muss man hier selbst Zapfen in Plastikbechern. Auch das ist dem Eintrittspreis nicht angemessen. An der Bar gibt es Alkohol im Ausschank der ist kostenpflichtig.

    Anzahl der Frauen würde ich auf 70-80 schätzen, Anzahl der Männer mit vielleicht maximal 50, gegen 24:00 Uhr vielleicht 70 Männer.

    Sehr viel hübsche Frauen auch asiatisch, maximal pigmentiert, schlank, propper, groß,klein, mit und ohne Silikon für die meisten ist hier etwas passendes zu finden.

    Nach Essen und einem Saunagang, habe ich zwei Herren im Wellnessbereich angesprochen ob sie mir Empfehlungen geben können. [​IMG]

    Hier gleich die nächste Enttäuschung, sie kommen so 5-6 mal im Jahr hierher und erzählen mir das vernünftiger Service Bei 100 € die halbe Stunde beginnt. [​IMG]

    Sehr nett und vielen Dank nochmal an die beiden, aber ich konnte gut verhandeln. [​IMG]

    Nach mehreren Rundgängen wurden die Akquiseversuche weniger und es fing an entspannter zu werden. Als ich gerade im Begriff war eine der Empfehlungen anzusprechen, setzte sich eine andere Dame zu mir und fing ein nettes Gespräch mit mir an.

    Magda, Ro, spricht gut deutsch Ende zwanzig lange schwarze Haare ca. 1,70 groß KF 36 getunte 75 C. Sie ist schon einige Jahre im Business, 5 Minuten Smalltalk dann Abklärung vom Service. Standardprogramm 50€ für 30min FO und GVM. Auf meine Nachfrage nach ausgiebigem Blasen kommt von ihr die Antwort, das macht sie gerne, sie hat Stamm-Kunden die eine Stunde nur Blasen buchen. Ok dann ab zum Test.

    Die Zimmer im 1. Stock sind sehr gut, eigentlich das einzige was dem hohen Eintrittspreis sehr angemessen ist.
    Ab auf die Matte, es fängt schlecht an, Feuchttuch mit zusätzlich Sagrotan !!!!!!! eingesprüht noch ehe ich was sagen kann ist die Nille poliert. Was die Mädels da in den Mund nehmen an Reinigungsmitteln?????
    Naja Blasen fängt gut aber dann Aufpreisgekober, FO nein ich möchte nicht, warum? Ich möchte nicht, bringt mir keinen Kick, aber warum? Ich soll doch verstehen, dass die Frauen auf die Zusatzeinheit angewiesen sind. Der Spaß reduziert sich, mein letztes Friedensangebot:
    Ok wir machen eine Stunde, darauf sie 1 Stunde Blasen das kann ich nicht. [​IMG] Genau das hatte sie aber doch von sich angepriesen. [​IMG]
    Allerletztes Angebot von mir, 20 Min. Blasen, 10 Min. Ficken, 20 Min. Blasen und 10 Min. Ficken.? Nein wenn ich kein Extra buchen will und sie nicht verstehen möchte, will sie es bei einer halben Stunde belassen. Ok, blasen ging weiter aber leider etwas reduziert von der Performance und nach 10 Minuten schon die Frage nach Sex. Ok ich mag keine Diskussionen und beim Poppen kann ich selbst bestimmen was und wie intensiv gemacht wird, also kurz Reiter getestet, kurz Missio und dann selbst mal gute 10 Minuten die Hüften bewegt und schön im Doggy bearbeitet, das hatte sie sich vermutlich auch leichter vorgestellt. [​IMG]
    Pünktlich bei Minute 28 aufgestöpselt ohne Abschluss und zu ihr gesagt, die Zeit ist rum lass uns gehen. An der Zahlstelle 50€ übergeben und ab zum Duschen.

    Die nächsten ca. 90 Min mit Sauna, relaxen, essen und Line-Up betrachten verbracht. Immer noch sehr aktive Akquiseversuche oft auch von 2 Mädels gleichzeitig, aber ich habe alles abgewehrt.

    Bisher also hoher Eintritt, durchschnittliches Clubambiente, schwache Performance schade für Zeit und Geld.

    Was tun? Also doch eine der Empfehlungen testen, vorsichtig gespäht welche den verfügbar wäre, und schwups sitzt doch schon wieder ein Mädel neben mir, schlechtes Omen?

    Nicki, Nicole, Nicoletta, oder so, HU oder so, knapp 30, 1,60 75 A-B leicht hängend, schwarze ganz leicht gelockte Haare, nett und süß aber kein Stunner.
    Netter Gesprächsbeginn, ich sage ihr, dass ich nicht sicher bin noch mal eine Buchung zu wagen, weil ich von der ersten enttäuscht war, Weil gute Blow-Performance versprochen wurde, aber leider nicht eingehalten. Sie verspricht eine sensationelle Blow-Performance bis zu 3 Stunden ist für Sie kein Problem. [​IMG] Dachte ich mir [​IMG]
    Aber sie legt nach, pass auf wir gehen ins Zimmer und fangen an, wenn du nach 5 Min. Nicht zufrieden bist, hören wir auf und du zahlst nix. Das kann ich nicht ausschlagen Versuch macht kluch und das ohne Risiko.
    Wir gehen hoch und sie wählt das gleiche Zimmer, schlechtes Omen?
    Ab aufs Bett und Nicole legt sich neben mich, so das ich sie gut streicheln kann und fängt an zu blasen, nach einer Minute unterbricht sie kurz und sagt, es hat noch kein Mann an dieser Stelle abgebrochen und sie sieht und merkt ich werde es auch nicht tun. Und fängt sofort wieder an weiter zu Blasen.
    Sie hat Recht, merkt schnell wie es mir gefällt und bläst sehr sehr gut, inkl. EL und streicheln vom Unterboden, sie unterbricht nur kurz um mir Tantra und intensivere Po-Behandlung upzugraden, was ich ablehne aber schon nach 10 Min in Aussicht stelle, wir machen eine Stunde wenn sie so weiter performt. Ich liege bequem sehe im Spiegel an der Decke schön zu, kann die Muschi Fingern so hatte ich mir das vorgestellt [​IMG] [​IMG]

    Sie hat auch nicht zu viel versprochen, nach 45 Minuten Habe ich um Gummierung gebeten. Auch hier hat sie den üblichen Dreistellungskampf sehr gut und sehr angenehm absolviert. Nach ca. 55 Minuten habe ich mich erinnert ich habe ja noch eine CE übrig die sich Magda einfach nicht verdienen wollte, also kurz gefragt, kannst du noch ne halbe Stunde blasen? Sie lächelt, wenn du möchtest auch gerne noch eine ganze Stunde unter einer Bedingung!!!!! ??????
    Ich muss kurz auf die Toilette ? [​IMG]

    Gesagt getan, sie huscht raus, kommt wieder, ich wieder in die Faultierstellung und sie setzt ihr angenehmes Gebläse fort und das Ohne Ermüdungserscheinungen. Kurz vor Ablauf der 90 Minuten bitte ich um manuelle Unterstützung und wir beenden erfolgreich und eruptiv just in Time eine sehr angenehme Zweisamkeit auf Zeit.

    Geldübergabe, Duschen, letzter Rundgang so gegen 03:00 Uhr, beim Blick ins Kino kniet Nicki vor einem Gast und bläst ihn im Stehen, er ist auch innerhalb von 2 Minuten weichgekocht und schafft es gerade noch von vor der Leinwand auf eine der Liegereihen und wird dort auch angenehm verwöhnt.
    Beim Auschecken erzähle ich der Dame vom Flop Magda und vom Top Nicki, was sie noch interessiert hinterfragt und zusichert es zu registrieren.

    Fazit: extra hinfahren ist nicht nötig, zu teuer, schwaches Wellness-Angebot und zu wenig Atmosphäre, Essen nicht herausragend die Bar ist zu laut und zu hektisch, es scheint das hier viel Wert auf den Verkauf von Puffbrause gelegt wird.
    Aber es war ok, wer in der Nähe ist kann einen Besuch wagen.
    Recht großes Line-Up Angebot.
    Flop Magda würde ich niemand empfehlen, hat sich selbst um 50€ gebracht, die sich Top Nicki wirklich verdient hat. Wer auf angenehmes, zärtliches Blasen mit ausreichend Tiefgang (jedoch ohne DT) steht, Ist bei ihr bestens aufgehoben. Die 90 Minuten mit ihr kommen in meine 2016 Top-Ten.
     
    Limes, baggermania, Hörbi und 3 anderen gefällt das.
  10. Pariah

    Pariah Bürger

    Registriert seit:
    29. Oktober 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    18

    Tja,

    so unterschiedlich können Eindrücke sein anscheinend.
    Aber freut mich, dass Du trotz allem noch "entlohnt" wurdest mit einem Treffer (Nicki).
     
  11. Kraimir

    Kraimir Legionär

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    14
    Homepage:

    Ist diese dämliche Regelung noch immer aktuell, dass die Mädels jetzt im Club anziehen können, was sie wollen. Ich bin immer ganz gerne ins Paradise gefahren, aber so ist das FKK-Erlebnis nicht mehr vorhanden.

    LG,
    Kraimir
     
  12. Marc Aurel

    Marc Aurel Senator

    Registriert seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    1.585

    Kann sein das sie kann wenn sie will, aber ich hasse dieses dumme stumpfe Aufpreis-Gekobere und weil sie erfolglos im Leicht verdienten FT-Upgraden war, und offensichtlich Schnellspritzer bevorzugt, hat Sie sich nicht mehr engagiert, deshalb zu Recht meine negative Bewertung.
    Das Forum lebt von Berichten, wenn andere FKs ebenfalls gute oder schlechte Erfahrungen gemacht haben, bitte teilt mit uns eure Erlebnisse. Vielleicht lag es ja sehr stark an mir?

    Bei meinem Besuch gab es zwar Schmuck und den einen oder anderen Stoff im xxxxs-Format zu sehen, aber grundsätzlich waren alle Titten und Muschis unverhüllt zu betrachten. So wie man(n) sich das im FKK-Club wünscht und erwartet.
     
    moravia und Hörbi gefällt das.
  13. freek12000

    freek12000 Bürger

    Registriert seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    10

    Was kostet denn da ein Bier ?
     
    verweser gefällt das.
  14. paul-kuhn

    paul-kuhn Optio

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    132

    hatte eine Begegnung der dritten Art im Paradies...
    Nicky/Micky (angebl. Moldawien, blond, Pferdeschwanz, grüne Augen, Tattoos am Rücken und Armen, sehr schlank, sexy, kf 32, Silikontitten der Größe b, max 160cm ohne stelzen)
    vor 2 Wochen begegnet und direkt 1.5 Stunden im Zimmer verbracht. War echt klasse die Session. Am Spind gabs von mir 200 Euro Gage und nen fetten Abschiedskuss... so weit so gut.

    Letzte Woche bin ich wieder hin und mit ihr aufs Zimmer. Diesmal waren wir 2.5 Stunden dort. Zwischenzeitlich war sie zweimal draußen im zu pinkeln und ne Raucherpause habe ich ihr auch zugestanden (was ich aber in Zukunft generell unterlassen werde).
    Das Zimmer war an sich wieder sehr gut.
    Dann am Spind habe ich Ihr 250 Euro gegeben, worauf sie sagte das wäre viel zu wenig... Ich dachte sie mache Spaß. Dann sagte sie mir dass die Stunde 200 Euro kosten würde! Und das sie das auch wert sei... Ich sagte Ihr dass mir das nicht gesagt wurde und ich dies auch nicht gewillt bin zu zahlen... habe ihr 100 Euro zusätzlich gegebne und mich von Ihr verabschiedet...
    So schnell kann man einen potentiellen Stammkunden verlieren...

    Mit ihr gehe ich nicht mehr aufs Zimmer ... 200 Euro / stunde geht gar nicht...
     
    merlingoe und schneehase gefällt das.
  15. Schwarze Witwe

    Schwarze Witwe Gesperrt

    Registriert seit:
    12. August 2019
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    174

    Ein Fehler. Abzockversuche gehören nicht honoriert, sondern die Dame ohne das von ihr zu Unrecht geforderte Zusatzhonorar in die Wüste geschickt!
     
    merlingoe und Fogao gefällt das.
  16. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    8.323

    Spinne ich jetzt WIRKLICH inzwischen... So einen aehnlichen Text gab es doch schon einmal... Aber ist gefühlt bereits Wochen her
     
    Montoya gefällt das.
  17. Montoya

    Montoya Gesperrt

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    1.781

    Exakt 10 Tage - same writer - anderes Forum
     
    merlingoe und verweser gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden