Bahama "Politik" oder Parlamentarische Berichterstattung aus dem Bahama zu Maintal

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von moravia, 25. Oktober 2022.

  1. moravia

    moravia Volkstribun

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    5.518

    Nach sechs Stunden Anwesenheit im Plenarsaal am Marie-Curie-Ring dem Aufbruch nahe, wurde von Ana, der Präsidentin des Hauses, unter Nennung meines rumänischen Pseudonyms und dem Hinweis zur "Politik" ich noch zu einem kurzen Smalltalk im Kreise mit den beiden Abgeordneten Susanna und Roxy gerufen. Auf amüsante Weise ließ sie mich wissen, dass ich in meiner Funktion als Parlamentsschreiber in den Annalen des heutigen Sitzungstages auch niederzulegen hätte, dass die drei Abgeordneten gerade nur auf der Couch rumlümmeln und sich ihrer Medienkompetenz erfreuen.

    Nun, diesem Aufruf zur Pflichterfüllung will und muss Folge geleistet werden, um die Situation im Hohen Haus der Lust als auch die parlamentarische Arbeit der Abgeordneten selbst, wenn auch nicht hinreichend, so doch zumindest ansatzweise, an diesem Tage, dem 19. Sonntag nach Trinitatis, entsprechend zu würdigen. Schließlich hat das Volk ein Recht darauf zu wissen, was mit seinen Diäten geschieht.

    Kurz vor 13 Uhr wurde die Einlasskontrolle durch Geda, Maior Domus oder heißt das Maior Domina (nun, ich beherrsche kein Latein aber sie war voll in schwarz gekleidet) vorgenommen und der hauskonforme Habitus, sozusagen die Uniform des Hauses, überreicht. Als Berichterstatter hat man selbstverständlich auch Zugang zum Parlamentsrestaurant, wo ich mir einmal mehr dank dem hervorragenden Sandwichmaker zwei schmackhafte Croque Monsieur (Croque Monsieur: Rezept für das französische Original) zubereiten konnte. Ansonsten sei angemerkt, dass neben der Innen- auch die niedliche Außensauna in Form des Rüdesheimer Fass, simultan betrieben wurde.

    Die Bildungsministerin Andreea, die seit Jahren intensiv um die Perfektionierung meiner Rumänischkenntnisse im one2one als auch im Kreise der Abgeordneten (klasse Wort, da muss man wenigstens nicht gendern) bemüht ist, war sich nicht zu schade mir einen schwarzen Kaffee zu servieren (der schmeckt übrigens besser als im Sharks). Währenddessen war Amalia (immerhin schon seit 2019 dem Parlament angehörend) in ihrer Funktion als Referentin für jugendliche Entfaltung Ü18 bereits zusammen mit der neu dem Hause angehörigen Carla zum Pro-Seminar im Rahmen der Feldstudien am Mann im OG aktiv.

    Die Ministerin für internationale Beziehungen, Susanna, hat gar ihren Heimaturlaub früher beendet, um sich ihrem Auftrag am Volke in den folgenden Wochen intensiv widmen zu können. Gerne nahm ich mir eine Stunde Zeit zur Klausurtagung (wer braucht schon Wildbad Kreuth), um ihr die Eingewöhnungsphase, nicht zuletzt angesichts des bevorstehenden Herbsttage und der Zeitumstellung zum Ende der Woche, in privatissime so angenehm wie möglich zu gestalten und auch selbst mir sinnenfrohe Anregungen ihrerseits geben zu lassen (das neueste Sarmale Rezept gehörte allerdings nicht dazu). Unklarheit herrscht derzeit noch darüber, ob im Thesenpapier das Tragen von schwarzem Catsuit am Sonntag bis 16 Uhr zur huldvollen Würdigung desselben verpflichtend sein sollte oder ob die Kleiderordnung Strandbekleidung (îmbrăcăminte de plajă) ganztägig vorsehen soll.

    Roxy, Ministerin für Wärme und Nähe (kurzum Nahwärme - ein in seiner Bedeutung unbezahlbares Ressort angesichts des bevorstehenden Winters, aber die Tarife sind auch hier nach wie vor "gedeckelt") und Barbara, als Vertreterin des proungarischen Flügels, komplettierten das Kabinett mit ihrer langjährigen Zugehörigkeit auch am heutigen Tag.

    Die dem Haus unregelmäßig beiwohnende Madalina besetzte zusammen mit der seit Anfang dieser Woche neu hinzugekommenen Dakerin Alexandra die Bänke unterhalb dem Gemälde von Marylin.

    Die bulgarische Fraktion, die am Mittwoch noch in persona Alissa und Pia an der Plenarsitzung teilgenommen hat, war der parlamentarischen Arbeit an diesem Sonntag fern geblieben.

    Zum Abendbuffet servierte das Haus ein mediterran-philippinisches Nudelgericht (in Erinnerung an das wenige Kilometer entfernt liegende Schloss Philippsruhe zu Hanau) mit Hähnchen als auch einen Braten mit Beilagen.

    Sitzungsende 19:15 Uhr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2022
    nobby, Blondinenschatz, fancier und 7 anderen gefällt das.
  2. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.223
    Zustimmungen:
    10.221

    Das wäre doch mal was für das Lesebuch!

    gr vw
     
    moravia gefällt das.
  3. sauna

    sauna Optio

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    321

    Die Berichte vom Bahama hören sich gut an und ich bin schon länger am überlegen das Sharks nicht mehr zu besuchen. Die Preispolitik und der Service passt für mich einfach nicht mehr - sehr selten verbringe ich im Sharks eine gute Zeit.

    wie sieht es mit der Preispolitik im Bahama aus? Auch wie im Sharks 2 CE für 30 min Standard Service? Danke für die Info
     
    Blondinenschatz gefällt das.
  4. Indianer

    Indianer Senator

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1.104

    Zurzeit ist das Line-Up Verhältnis Atlanta-Bahama zwar 11:9, allerdings bitten die Bahama Girls auf den Zimmern eine bessere Performance und Hingabe als das was ich in den letzten Wochen in anderen Clubs erlebt habe.;)

    Zur meiner eigenen Überraschung habe ich gestern Montag im Bahama nicht nur den Druckabbau-Fick mit Skinny Pia bewältigt, sondern mir auch 1Std Susanna und Marina gegönnt.:bang:


    Anscheinend ist im Bahama so langsam die Zeit der Enthaltsamkeit vorbei, wo im letzten Jahr doch nur maximal 5 und im ständigen Wechsel dahin vegetieren.

    Eine Wiederholung ist auf alle Fälle nächste Woche geplant :biglaugh:
     
  5. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.223
    Zustimmungen:
    10.221

    Eher wie im ROM, mit ab der ersten Minute bis zu 30 Minuten für 50 Euro.

    gr vw, wobei ich kein Insider bin und dies auch nur reflektiere
     
    Blondinenschatz, Indianer und sauna gefällt das.
  6. Indianer

    Indianer Senator

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1.104

    Richtig

    Wobei ich beim 2.Mal mit Susanna 1Std noch ein Tipp dazu gab.;)
     
    Blondinenschatz und verweser gefällt das.
  7. casanova97

    casanova97 Optio

    Registriert seit:
    3. April 2022
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    271

    Ich habe schon viel Phantasie, aber auf den Sinn dieses Satzes bin ich nach mehrmaligen Lesens noch nicht gestossen. Wer hilft mir??
     
    dragon gefällt das.
  8. Polarwolf

    Polarwolf Präfect

    Registriert seit:
    29. Januar 2020
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    632

    Er meint dass sich im letzten Jahr nur bis zu 5 Mädels im Bahama abwechselnd aufhielten.
    Immer nur höchstens 5 wahrnehmbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2022
    Indianer und Blondinenschatz gefällt das.
  9. Indianer

    Indianer Senator

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1.104

    Was ich meine ist, das die Damen ziemlich desinteressiert wirkten und so schnell gegangen wie gekommen sind.
    Bis auf Barbara und Maya sind regelmäßig neue Damen gekommen und spätestens nach einer Woche wieder gegangen.

    Auch waren über Monate gerade nach den Sommerferien nur 2-3 Damen maximal anwesend.

    Maja hatte mal für 3.Tage sturmfrei und die Qual der Wahl welche Männer Sie vernaschen durfte.

    Das war damals keine gute Werbung für den Club.
    Auch das hervorragende Essen von Geda riss das nicht mehr raus.

    Am Wochenende habe ich dann vom Kollegen gehört das es auf den Bahamas wieder mehr an Fickauswahl gibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2022
    schneehase, verweser, babeliron und 2 anderen gefällt das.
  10. moravia

    moravia Volkstribun

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    5.518

    .... geht doch aus dem in seiner Wortwahl liebevoll gestalteten Post hervor ....

    ... oder um es im politischen Duktus der Neuzeit auszudrücken: der Bums ist hier auch ohne Wums b.a.w. möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2022
    schneehase und Blondinenschatz gefällt das.
  11. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.223
    Zustimmungen:
    10.221

    Mit wem hattest Du denn eine gute Zeit bisher?

    Bin immer gespannt darauf bei der Vielzahl von Girls doch die Info zu bekommen wer von denen noch ordentlichen Service macht und dennoch keine 150Euro für die halbe Stunde im Grunde dann kassiert.

    gr vw
     
  12. sauna

    sauna Optio

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    321

    Die gute Zeit war vor Corona und ist nun leider vorbei. Gute Zeiten hatte ich immer mit Olga und Viktoria. Beide Russland. Leider schon lange nicht mehr im Sharks und auch keine Ahnung wo sie sind bzw. wieder kommen. Schade aber wenn ihr mehr Info habt bin ich sehr daran interessiert.

    gute Sessions ohne extra für 3CE und 60 min hatte ich mit folgenden Damen. Leider kann ich mir echt keine Namen merken. Die eine findet man immer am Eingang bei der Sitzgruppe. Rumänien, intim Piercing und trägt meistens ein schwarzes Oberteil mit Ausschnitt an den Brüsten.
    Die andere Dame ist eine Russin Iona oder so. Soll nach anderen Berichten in der finca gewesen sein. Sitzt immer auf den Stühlen beim Eingang zum Bistro. Denke Mitte 30 gute Figur - sehr gute Performance im Zimmer. Von zart bis hart. Hatte auch berichtet.

    @VW
    Danke für deine Berichte finde die immer sehr informativ - gerne würde ich mit Alina oder Bettina einen ZG wagen - habe aber Probleme sie im Club zu erkennen. Bei Bettina habe ich nun dank dir eine bessere Vorstellung sie zu erkennen. Bei Alina bin ich noch Lost.
    Werde diese Woche mal wieder das Sharks besuchen.
     
    schneehase und moravia gefällt das.
  13. Indianer

    Indianer Senator

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1.104

    Gute bis sehr Zimmergänge da merke ich mir die Namen der Damen für Wiederholungen.

    Zur Not gehe ich zur ihr hin und frage nochmals nach ihren Namen.;)
     
    Blondinenschatz, babeliron und Wolli gefällt das.
  14. moravia

    moravia Volkstribun

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    5.518

    ....Ashley und Ariella - oder ist das auch nicht mehr so?
     
  15. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    3.379

    Kannst Du Dir auch Gesichter so schlecht einprägen wie ich? Das brachte mir schon so manche peinliche Situation ein...:(

    Viele Mädels haben dagegen ein geradezu irres "Gesichtseinprägungsgedächtnis". Ich bin mal im GT von einem Mädel gefragt worden, ob ich sie denn nicht mehr kenne. Beim Gespräch stellte sich heraus, das ich mit der sechs Jahre vorher in einem anderen Club mal ein Zimmer hatte. Kein Einzelfall, ich habe mehrfach solche Situationen erlebt.

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    Octavian, Wolli, Sveto und 2 anderen gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden