Bericht Patong 2022

Dieses Thema im Forum "Der Rest der Welt" wurde erstellt von Wolli, 25. Januar 2022.

Schlagworte:
  1. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    2.860

    Die Geschichte geht weiter…

    An und für sich habe ich einen ruhigen Tag hinter mir.
    Wie immer, lange geschlafen und spät gefrühstückt.
    Diesmal aber anstatt Brezel eine frisch gemachte pfälzische Leberwurst auf einer Semmel!
    Und dafür über 9000 Kilometer fliegen…verrückt.

    Ab 17:00 Uhr gab es bei Hooters Happy Hour, mit Chang-Fassbier für 99 Baht und Mädels in knappen Shorts und hautfarbenen Strumpfhosen drunter gratis dazu:



    Im Kee-Hotel hatte ich am Abend Lust auf Beef Tartare. Das war auch lecker, aber anstatt das auf der Karte stehenden Wachtelei war es ein Hühnerei.
    Macht geschmacklich nur einen marginalen Unterschied, musste ich aber trotzdem monieren.
    Meine konstruktive Kritik wurde jedenfalls als positives Feedback gewertet.

    Den Anhang 1525 betrachten

    Auf dem Rückweg ins Hotel noch ein paar Sangsom in der Soi Seadragon getrunken und den Ladys ein Lotterie-Los gekauft.

    Den Anhang 1526 betrachten

    Den Anhang 1527 betrachten

    Den Anhang 1531 betrachten

    Danach meine Bettgefährtin aufgegabelt und ab ins Hotel für eine wieder mal geile Session.

    Den Anhang 1532 betrachten
    Den Anhang 1529 betrachten

    Ein ruhiger, aber durchaus gelungener Tag. Bin ja schließlich keine 29 mehr…
    Also, alles ein bisschen piano, bitte.

    Gruß Wolli,
    der sich heute wieder auf richtig scharfes Thai-Essen freut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2022
    Piet 1011, merlingoe, Santa Fee und 5 anderen gefällt das.
  2. nobby

    nobby Senator

    Registriert seit:
    25. September 2001
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    751

    Hallo Wolli,
    danke für Deine Liveberichte. Genieße Deine "freie Zeit"! Ich stoße derweil mangels anderer "Vergnügungsmöglichkeiten":Sex159::Sex166::sex157::Sex180: mit einem Rotwein auf Dein Wohl an!
    LG Nobby:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2022
    Piet 1011 und Wolli gefällt das.
  3. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    4.197

    Also erstmal vielen Dank für die vielen Berichte und Fotos. Ist echt megainteressant und macht Spaß zu lesen.

    ABER, ganz ehrlich: Geschmäcker sind doch verschieden. Mal ganz abgesehen davon, das ich mit dem feuchtwarmen Klima dort riesige Probleme hätte, so sind die Bilder von Deinen Speisen für mich ein Alptraum. Ich wäre wohl nur am Kotzen dort, wenn ich das Zeug essen müsste...:haha:

    Und die Thaimädels, nun, auch absolut nicht mein Typ. Da kann es noch so schön preiswert sein, das wär einfach nichts für mich. Wie sieht es eigentlich mit russischen Mädels dort aus? Sind die aktuell (wieder) da?

    Da bleibe ich doch lieber im Lande, genieße das herrlich sonnige und trocken kühle Wetter seit einiger Zeit hier, hab mein gutbürgerliches deutsches Essen und finde in diversen Clubs genau den Typ Mädels, auf den ich eben stehe...:)

    Das einzige, was mich hier immer mehr aufregt, ist der deutsche Coronawahn. Und Lauterbach gerät immer mehr wieder in seinen geliebten Panikmodus. Zuletzt habe ich mir mal ein paar Tage in London gegönnt, um endlich wieder völlige Normalität genießen zu können. Da ist alles, wirklich alles wieder normal. Keine Tests mehr, keine Impfzertifikate mehr erforderlich und keiner trägt dort noch Maske. Auch nicht im Flughafen oder in Bussen und Underground, erst recht nicht in Hotels und Gaststätten, in Fußballstadien oder in Musicaltheatern. Oh stop, keiner stimmt nicht ganz. Ein paar deutsche Hosenscheißer und ein paar Asiaten waren doch mit Maske zu sehen, wurden oftmals nur "bemitleidend" angesehen...:D

    Dir wünsche ich weiterhin viel Spaß in Thailand und freue mich auf weitere Berichte/Fotos, vor allem Deine Gourmetberichte sind echt interessant. Ich brauch das Zeugs ja schließlich nicht zu essen/trinken...:haha:

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    Piet 1011, Santa Fee und Wolli gefällt das.
  4. Sergej Fährlich

    Sergej Fährlich Römer

    Registriert seit:
    21. Januar 2022
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    81

    Ganz meine Meinung.
    Wie man tausende von km fliegen kann um dann solch hässliche Nutten zu ficken und sich vollpissen zu lassen werde ich wohl nie verstehen.
    mMn an Perversität kaum zu überbieten.
    Um jedes deutsche Puff, in dem auch nur eine einzige Nutte von dieser Optik vorzufinden wäre würde ich einen großen Bogen machen.

    Sergej Fährlich
    Aber ansonsten super schöne Berichte ;)
     
    porscheschwanz gefällt das.
  5. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    2.860

    Gottseidank sind die Geschmäcker verschieden!
    Jeden Tag Linseneintopf ist ja auch langweilig.
    Und ja, mein Beuteschema ist üblicherweise auch blond mit großer Oberweite!

    Und ich bin keinesfalls hier weil ich geizig wäre, ganz und gar nicht!
    Ich mag die Freundlichkeit der Menschen, das schöne Wetter und natürlich das geniale Essen.

    Gruß Wolli,
    der immer bereit ist, seinen Horizont zu erweitern.
     
    Sheikhandi, Piet 1011, Santa Fee und 5 anderen gefällt das.
  6. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    2.860

    Siehe Antwort an Blondinenschatz…

    NS ist nur ganz selten etwas für mich und ganz sicher nicht meine Hauptintention hierher zu fliegen,

    Die Chemie muss einfach stimmen. Was nutzt mir ein Top Model, die nur auf Abzocke aus ist.
    Das kann ich mir wahrlich sparen.

    Und im übrigen: Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters.

    Gruß Wolli,
    der jetzt erst einmal frühstücken geht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2022
    Sheikhandi, lulatsch, goofie58 und 2 anderen gefällt das.
  7. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    2.860

    Heute gibt es nicht wirklich viel von der Sex-Front zu berichten…

    Allerdings habe ich heute im Fresh Market frisches Kratom bekommen!
    Das war vor einiger Zeit noch illegal hier.
    Je nach Dosierung hat es einen euphorischen, oder relaxierenden Effekt.

    Den Anhang 1536 betrachten

    Man kaut die Blätter: eines für etwas mehr Energie, drei oder vier zur Entspannung.
    Sehr interessante Wirkungsweise!

    Sollte jemand glauben, die Bürokratie in Deutschland ist nicht zu toppen, den schicke ich hier umgehend nach Thailand.
    Ich habe auf der Bank kein Geld von meiner Kreditkarte bekommen, weil mein Mittelname „Christian“ nicht auf der Kreditkarte stand.
    In meinem Reisepass steht mein Vor- und Nachname inklusive Bild!
    Geht es noch?
    Ich habe dann einfach am Geldautomaten mein Geld geholt, obwohl ich den Dingern nicht traue…
    Aber ich habe die Bankangestellte mitgenommen, falls was schief gehen sollte, und meine Karte eingezogen wird.
    Hat aber alles geklappt!

    Gruß Wolli,
    der sich ab morgen für zwei Tage in Ao Nang auf Krabi freut.
     
  8. Polarwolf

    Polarwolf Senator

    Registriert seit:
    29. Januar 2020
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    1.053

    Das erinnert mich an den Koala. Der kaut Eukalyptusblätter in den Baumwipfeln und weiss genau, von welchen Blättern er naschen soll
    um die Balance zwischen berauschend und beruhigend zu halten.
    Vorsicht bei Kratom: Die Kombination mit Alkohol verstärkt eine beruhigende Wirkung bis hin zur Atemnot.

    Danke für die weiteren Berichte. Viel Spaß noch. :bye:
    Solltest du in Krabi sein, fahr doch mal mit dem Longtailboot zur vorgelagerten Insel Poda Island rüber. Etwa 7 km von Ao Nang entfernt.
    Der mächtige bewachsene Felsen im Meer ist Motiv vieler Fotos. Traumhaft da am Strand zu liegen.
    Dort machte ich beim Schnorcheln das erste Mal Bekanntschaft mit der gestreiften giftigen Seeschlange, die aber nicht angriffslustig.ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2022
    Blondinenschatz und Wolli gefällt das.
  9. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    2.860

    Danke für die Tips.
    Mein Ausflug nach Krabi musste ich gestern leider canceln.

    Den siebenstündigen Trip hätte ich vermutlich nicht überlebt.
    Mein Blutdruck war so was im Keller…
    Einfach wieder ins Bett gekrabbelt und noch ein paar Stündchen ausgeruht.

    Vielleicht klappt es ja nächste Woche.
    Das Hotel konnte ich kostenfrei stornieren! Und das Ticket für das Taxi und den Fähren kann ich auch umbuchen.

    Also gab es am Nachmittag eine leckere und kräftige Brühe mit Nudeln und diversen anderen Einlagen.
    Das hat mich wieder auf die Beine gebracht.

    Den Anhang 1537 betrachten

    So gestärkt, bin ich dann ein bisschen die Bangla auf- und abgelaufen.

    Alles was Spaß macht, ist hier verboten:

    Den Anhang 1539 betrachten

    Naja, fast alles:

    Den Anhang 1538 betrachten

    Habe den beiden einen Ladydrink spendiert und bin weiter gezogen und etwas früher ins Bett gegangen.

    Gruß Wolli,
    der diesen Tag doch etwas ruhiger angegangen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2022
  10. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    2.860

    Tja, auch der Samstag war nicht gerade turbulent, bis auf das Wetter.

    Da es hier vormittags recht ordentlich gestürmt und geregnet hat, bin ich halt in meinem Zimmer geblieben und habe den Chang-Bier-Vorrat dezimiert.



    Am frühen Abend habe ich mir ein paar leckere Tiger-Shrimps in Panko-Panade mit Pflaumen- und süß-saurer Chili-Sauce gegönnt:

    Den Anhang 1540 betrachten

    Danach noch auf ein paar Sangsom-Orange in der Bangla abgehangen.
    Ich habe dort eine nette Lady aus Chiang Mai kennengelernt und wir hatten viel Spaß in der Bar an der Soi Seadragon.
    Ich vermutete zuerst sie ist eine Chinesin, ist sie aber nicht:

    Den Anhang 1541 betrachten

    Aber sie sagte mir, dass sie heute nicht mit ins Hotel kommen könnte, da sie ihre Tage hat.

    Naja, mein Vorschlag den Hintereingang zu benutzen, hat mir die 27-jährige Nana nur mit „noooo, can not“, geantwortet.
    War ja trotzdem lustig und die Ladydrinks wert.
    Die Mädels können hier aber richtig „abpumpen“ :haha:

    Morgen Vormittag hat mich die Managerin des Kee-Hotels zum Frühstück eingeladen, weil halt einige Fauxpas bei den von mir bestellten Essen in letzter Zeit aufgetreten sind.

    Eine nette Geste…
    Ich werde im Gegenzug weder eine positive, respektive negative Bewertung auf diversen Internet-Portalen posten.
    Meiner Meinung nach ist das nur Fairplay.
    Nobody is perfect, und mir als Hobby-Koch passieren auch manchmal Fehler beim Zubereiten von Speisen.

    Gruß Wolli,
    der gespannt ist, was ihn morgen wieder alles erwartet wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2022
    Piet 1011, schneehase, Santa Fee und 4 anderen gefällt das.
  11. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    4.197

    Koalas haben eine extrem gute Nase und riechen vorher an den Eukalyptusblättern, um dann zu entscheiden, ob sie diese Blätter fressen können. Es gibt zahlreiche Arten von Blättern, nur ganz wenige davon sind für Koalas essbar. Für die meisten Tiere ungenießbar (da giftig) verfügen Koalas über ein ganz spezielles Verdauungsorgan, das ihnen dabei hilft, die Blätter zu entgiften.
    Koalas sind nicht nur wundervolle, überaus friedliche und unfassbar putzige Beuteltiere, sie sind auch gerade was die Fressgewohnheiten betrifft einzigartig. Ich werde aber nie verstehen, wie man sich so einseitig/eintönig nur mit immer demselben ernähren kann. Dazu haben die Blätter einen sehr niedrigen Nährwert, was auch der Grund dafür ist, das sie den Großteil ihres Lebens schlafen und dösen. Wunder der Natur...
    Ich stelle mir gerade vor, unser Gourmet Wolli müsste sich ein Leben lang mit immer demselben Gericht ernähren...:haha:

    Interessant übrigens, was viele nicht wissen: Koalas fressen auch instinktiv die auch hier bekannten australischen Teebaumblätter, wenn sie krank sind. Ich habe einmal australisches Teebaumöl benutzt, was für ein ekelhafter Gestank! :D

    @Polarwolf: Diese gestreifte giftige Seeschlange, trifft man die nur im Wasser dort an oder "verirrt" die sich auch mal an den Stränden?

    Gruß vom
    Blondinenschatz
    (der eine geradezu hysterische Angst vor Schlangen hat)
     
    Polarwolf, schneehase und Wolli gefällt das.
  12. Polarwolf

    Polarwolf Senator

    Registriert seit:
    29. Januar 2020
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    1.053

    Diese Art kommt in den tropischen Meeren des Indischen und Pazifischen Ozeans vor und ist hochgiftig, aber eigentlich nicht aggressiv.
    Sie schlängelte sich entlang der Korallen auf Suche nach Nahrung (Krebsen etc) als ich sie vor mir her schwimmen sah. Länge bis 1,80 m.
    An den Stränden eher nicht zu finden, aber in trockenen Höhlen felsiger Küstenabschnitte und auch in Brackwasser und Sümpfen in Meeresnähe.
    :op017::op017:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2022
    Blondinenschatz und Wolli gefällt das.
  13. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    2.860

    Das wäre das größte Desaster, immer nur ein Gericht essen zu müssen!
    Aber, als Chemiker habe ich auch eine gute Nase und einen sehr guten Geschmackssinn!

    Das Kratom, dass ich heute probiert habe, schmeckt ein bisschen bitter, fast wie Rucola, aber genießbar.
    Ein Blatt war okay…immer schön langsam rantasten.
    Der Effekt war, wie erwartet, etwas aufputschend.

    Das Gratis-Frühstück im Kee-Hotel war spitze.

    Dann kam der „Weltuntergang“:



    Allerdings herrschte für mich heute eine kleine Sexflaute, was aber nicht schlimm ist.
    Bin ja schließlich kein Jungspund mehr.

    Dafür gab es mal eine leckere Currywurst mit Pommes…

    Den Anhang 1542 betrachten

    Und natürlich am Abend ein kurzer Besuch auf der Bangla:



    Also, alles im grünen Bereich.

    Als Absacker gab es heute einen Regency. Das ist ein thailändischer Brandy aus Singha-Bier.

    Garnicht mal so schlecht. Schmeckt trotz seiner nur 38 % ähnlich wie ein Remy VSOP!

    Den Anhang 1543 betrachten

    Gruß Wolli,
    der alles in allem jetzt sehr zufrieden einschlummern wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2022
    Piet 1011, Santa Fee, Polarwolf und 3 anderen gefällt das.
  14. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    2.860

    Hallo zusammen!

    Zuerst die schlechte Nachricht (ich weiß, dass man das nicht machen soll) hilft aber nichts:

    Keinen Sex heute!

    Hatte heute eine Massage von einer guten Bekannten.
    Aber auf Nachfrage für einen kleinen Videoclip hat sie rumgezickt.
    Naja, auf ihre Nachfrage auf Handjob habe ich dann eben auch abgelehnt.
    Pech gehabt! Die extra mitgebrachten Haribo gabs auch nicht!

    Jetzt die gute Nachricht:

    Habe dafür wieder exzellent gegessen.
    Fusion-Kitchen zwischen Italien und Thailand: Caprese mal anders interpretiert.
    Vor allem die Mango und Drachenfrucht runden das mit ihrem Aroma perfekt ab.
    Hat mir sehr gefallen und geschmeckt dazu:

    Den Anhang 1544 betrachten

    Während ich leicht bekleidet auf dem Balkon meine alt-indischen Kräuter konsumierte, sah mich die Balkon-Nachbarin und meinte „riecht recht intensiv“…

    Gruß Wolli,

    der jetzt friedlich einschlummern wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2022
    Piet 1011, Santa Fee, schneehase und 3 anderen gefällt das.
  15. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    2.860

    Hallo an die geneigte Leserschaft,

    hatte heute wieder kein Sex-Abenteuer erlebt…

    Ich glaube, nach drei Wochen wird man etwas abgestumpft, vielleicht auch überreizt.

    Die Latte wird immer höher gelegt und das schaffen die meisten Ladys nicht, diese zu nehmen.

    Macht mir aber nicht wirklich was aus, so lange meine kulinarischen Gelüste befriedigt werden.
    Und das wurden sie heute mal wieder!

    Mit Enten-Confit gefüllte Törtchen mit Thai-Kräutern, schön mittelscharf abgewürzt, ein absoluter Hochgenuss:

    Den Anhang 1545 betrachten

    Danach zwei geile Caipiroska im Kudo Beach Club:

    Den Anhang 1546 betrachten

    Und anschließend einen Walk durch die gesamte Soi Bangla:



    Wie immer wieder im Tiger Club hängen geblieben, zwei weitere Caipis konsumiert und ein Würfelspiel mit einer Lady absolviert.

    Das Spiel habe ich zwar gewonnen, aber das Bargirl hat natürlich trotzdem ihren Drink bekommen:



    Den Anhang 1547 betrachten

    Danach habe ich meine gewaschene und gebügelte Wäsche abgeholt (100 Baht pro Kilo) und gehe jetzt schlafen.

    Gruß Wolli,
    der sich morgen Abend auf sein Wagyu-Steak freut, bevor es leider am Freitag wieder zurück in die Heimat geht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2022
    Piet 1011, Santa Fee, Polarwolf und 4 anderen gefällt das.
  16. lulatsch

    lulatsch Bürger

    Registriert seit:
    20. September 2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    15

    Vielen Dank für die interessanten Berichte, Fotos und Videos.
    Daß man die Körpertemperatur mit nur einmal Hand an ein Gerät halten messen kann, wußte ich noch gar nicht.
    Das Masken-Tragen scheint ja freiwillig zu sein?
    Kann man alle Frauen, die vor den Clubs/Bars auf der Straße stehen, auch für erotische Dienstleistungen buchen oder sind das nur Koberinnen?
     
  17. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    2.860

    Masken tragen ist eigentlich Pflicht. Aber hier möchte man die Touristen nicht verprellen und die Obrigkeit drückt beide Augen zu.

    Außerdem ist Masken tragen an der frischen Luft eigentlich nicht wirklich nötig. Die Aerosole verflüchtigen sich extrem schnell.
    Aber vielleicht hat Thailand ja Herrn Lauterbach als Consultant unter Vertrag :haha:!

    Klar, kannst du alle Ladys buchen! Alles Verhandlungssache.

    Gruß Wolli,
    dessen Zeit hier so langsam dahin schmilzt.
     
    Piet 1011, Santa Fee, schneehase und 2 anderen gefällt das.
  18. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    2.860

    Was für ein vorletzter Tag!

    Hat langsam angefangen, aber im Laufe des Tages war doch eine Steigerung möglich, wenn auch nicht horizontal.

    Das Highlight war natürlich mein Wagyu-Steak Dinner mit sehr schönem Dessert-Abschluss:

    Den Anhang 1548 betrachten



    Auf dem Nachhauseweg einen Ladyboy aus Simons Cabaret gefolgt:

    Den Anhang 1550 betrachten

    Und danach, wie immer ein Pitstop im Tiger Club, mit der netten 33-jährigen Bell:

    Den Anhang 1549 betrachten

    Noch einen kurzen Schwulen-Geburtstag mit 100 angetackerten Bahts zelebriert:

    Den Anhang 1551 betrachten

    Und dann ziemlich erschöpft ins eigene Bettchen gekrabbelt.

    Gruß Wolli,
    der morgen seinen letzten Urlaubstag hier auch noch „voll“ auskosten wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2022
    Piet 1011, sexy, schneehase und 3 anderen gefällt das.
  19. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    2.860

    So, nach zehn Thailand-Aufenthalten (Pattaya, Bangkok, Chiang Mai und Phuket) in den letzten Jahren ist es jetzt an der Zeit sich von diesem wunderschönen Land mit seinen liebenswerten Menschen und der grandiosen Küche zu verabschieden.

    Nach der letzten Aromatherapy-Massage mit anschließender Pediküre habe ich noch einmal ein leckeres Abendessen der Fusion Kitchen genossen:

    Den Anhang 1552 betrachten

    Nach einem letzten Abhänger im Tiger Club mit Bell gehe ich heute etwas früher ins Bett, denn morgen wartet ein langer Tag auf mich:

    Den Anhang 1553 betrachten

    Gruß Wolli,
    der die Zeit hier genossen hat, sich aber demnächst mal Vietnam zuwenden wird.

    In der Hoffnung, dass ich euch etwas unterhalten konnte, freue ich mich auf ein persönliches Wiedersehen bald in diversen deutschen Clubs mit den werten Kollegen hier.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2022
  20. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    2.860

    Nachtrag:

    Deutschland hat mich wieder zurück. Ob das gut ist oder nicht, lasse ich mal dahingestellt sein…

    Gestern mit Zeitpuffer, was gut war, zum Flughafen gefahren.
    Dann die Überraschung beim einchecken.
    Thai Airways hat mal kurzfristig die Regeln für das Boarding geändert.
    Soll heißen, wenn man nicht geboostert ist, braucht man entweder einen negativen PCR mindestens 72 Stunden vor Abflug oder einen negativen Antigentest, mindestens 48 Stunden vorher.

    Hatte nichts von allem!

    Also mit dem Taxi (1000 Baht hin und zurück) für 30 Minuten ins nächste Labor.
    ATK für 200 Baht gebucht. Nach fünf (!!!) Minuten mein negatives Zertifikat erhalten und dann wieder zurück zum Flughafen.

    Ich kenne keinen Schnelltest unter 15 Minuten. Aber in Thailand ticken die Uhren ja anders.
    Für mich roch das Ganze extrem nach Abzocke. Aber ich hatte ja keine andere Wahl.

    Im Flieger dann das nächste Desaster.
    Hinter mir ein schreiendes Kind, vor mir zwei dummes Zeug plappernde Vegetarierinnen und zusätzlich zwei Sitznachbarn.

    Das halte ich keine 12 Stunden aus, ohne dass es Mord und Totschlag geben wird.
    Also nach einem Upgrade an den Ausgängen gefragt. Waren alle besetzt!
    Upgrade in die Business Class angefragt. Auch ausgebucht…
    Dann bat mich der Flugbegleiter mitzukommen. Er sagte „Row 39”. Und, was soll ich sagen: eine Dreierreihe für mich, da das „Boarding complete“ war.
    Was für eine Freude!!!

    Die Vorspeise der ersten Mahlzeit bestand aus „Laarb“.
    Das ist sehr klein gehacktes Hähnchen mit feinen Zwiebeln und dünn geschnittenen roten und grünen Chilis, mit Limonensaft sauer abgeschmeckt.

    Ich bin ja wirklich ein Chili Head, aber das war selbst mir zu hot.
    So etwas kann man schon gar keinem Durchschnitts-Europäer anbieten.
    Blondinenschatz wäre vermutlich ausgerastet :haha:.

    Nach drei Weißwein und zwei Cognac habe ich mich dann lang gegemacht.

    Die musste ich vorher ziemlich schnell, in Kampftrinker-Manier hinunterstürzen, da neuerdings alkoholische Getränke nur zu den Mahlzeiten serviert werden.
    Aber für den Cognac als Abschluss, habe ich mir natürlich Zeit genommen und ihn genossen.

    Als zweite Mahlzeit kurz vor der Landung habe ich mich für Chicken mit Pasta entschieden, da ich genug Reis in letzter Zeit gegessen hatte.

    Wer zum Teufel kommt auf die Idee, dass man Linguine mit diesen Gabeln aus dem Alu-Schälchen essen kann?
    Dann war das Hähnchen zudem geschmacksneutral.
    Nachwürzen war nicht möglich, da anscheinend jetzt auch schon an Salz- und Pfeffer-Tütchen gespart wird!
    Das lauwarme Singha tat dann sein übriges für meine Entscheidung, nie mehr mit ThaiAirways zu fliegen.
    Was war das mal eine richtig gute Airline.

    Es gibt ja zum Glück Singapur Airlines, die ich in Zukunft für meinen Vietnam-Besuch buchen werde, da ich auf arabische Fluggesellschaften aus Überzeugung verzichte.
    Das ist icht rassistisch gemeint, sondern meine freie Meinungsäußerung.

    Alles in allem, und das gilt auch für Thailand, ist der Qualitätsstandard gesunken bei gleichzeitiger Erhöhung der Preise.

    Gruß Wolli,
    der jetzt für diesen Trip fertig hat.


    - E N D E -
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2022
    Piet 1011, schneehase, Santa Fee und 8 anderen gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden