FKK Mainhattan Nur kleine Teller, aber bitte Alicia doch um

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von verweser, 22. September 2023.

  1. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    11.410
    "handjob" als Ölturmvariante.

    Darüber freut sich bestimmt mein Namensvetter den ich gestern am Lunch-Sonntag nach vielen Monden mal wieder im Mainhatten getroffen habe.


    Der hob bereits damals im Rom den Teller hoch und stellt dabei mit verdrießlicher Mine fest: "Nur kleine Teller!"


    Okay, die gibt es auch im Mainhatten, allerdings darf ich dort so lange tafeln bis mir schlecht ist.


    Der KI als Koch dort brauch keine Computerunterstützung, ihm fällt immer eine Rangfolge von Gerichten ein die er handschriftlich in sein A4-Heft fein säuberlich einträgt.


    Das Grillen und der gastronomische Teil wurde dann nur noch von dem hand-job überstrahlt, als total erlösender Moment für mich mit Alicia wie aus dem Wunderland. Recht zierlich für meine Bedürfnisse ist sie nun aus dem Urlaub zurück und war zwar nicht sattelfest, aber äußerst anschmiegsam. Und wenn sie die Brille abnimmt, habe ich plötzlich ein ganz anderes Mädchen-Gesicht unter mir liegen.

    Sie ist halt noch eine mit Service-Gedanken und macht daher alles richtig bei mir.


    Die perfekte Illusion in einem Wolkenkratzer in mainhatten zu vögeln wird hier durch das nachgemachte penthouse besonders überraschend immer wieder für mich. Gleich die Treppe hinauf etwas rechts haltend, aber eigentlich geradeaus geht es in den Freier-Himmel.


    Anfangs waren gut 15 Kerle da aus allen Herren Länder.


    Demgegenüber nur 3 Frauen die sich ganz schnell auf 10 bis 12 steigerten, aber nicht vorläufig mehr wurden von der Anzahl.


    Interessant war auch der Mit-Saunagang vom Chef beim ersten gekonnten Aufguss wie damals bei den Rittersleut. Nur die Weiber fehlten in der Sauna.


    Im sharks läuft eine nun öfters mit ein. Aber die macht auch Stangentanz und ansonsten Ferien wie ich im club wie mir scheint. Ab und zu schleppt sie auch mal einen Freier aus dem Palace ab, weil sie ist eher eine Ungeschminkte und dieser bevorzugt solche Frauen die keine Kriegsbemalung haben offensichtlich.


    Ich mag es ja lieber wie ein Indianer bei den Weibern mit Kriegsbemalung.

    Schließlich sah Alma, die nun bald am kommenden Montag abreist aus dem sharks, mit der gekonnten Schminke und dem knallroten Mund äußerst liebreizend aus und ich habe mein zweites Stell-Dich-ein:1luvu: mit ihr deshalb besonders genossen.


    Vor allem weil ich daran denken musste wie sie mir vor zwei Stunden diese Lippen über meine Eichel stülpte und ich wichsend in ihren geöffneten Mund ihren Speichel auf den Körper dabei etwas verteilte.

    Das war schon äußerst geil und hatte ich so auch noch nie mit ihr erlebt.

    Wir lassen uns halt immer mal etwas Neues einfallen.

    Und schließlich lag ich nackt neben ihr in dem goldenen Stall als Zimmer, und sie trug die mitgebrachte Reizwäsche von mir. Ist doch schön wenn es beiden passt und somit gefällt.


    Und Feuerwasser hatte Alicia schon am Samstag-Abend genügend probiert. Sie war froh das sie gegen 20 Uhr dann Feierabend machen konnte.

    Aber ihr englisch funktioniert tadellos, ich bin erst nach dem dritten whisky ein Sprachgenie, wenn ich nicht mehr darüber nachdenke in welcher Sprache ich nun formuliere.

    Bei plattdeutsch wird es dann ganz schwierig für die Mädels.


    Ein Kerl mit Ranzen wurde von einem nicht besonders gut unterrichteten Clubbesucher in Szene gesetzt beim Abend-Grill. Der Typ sprach mit so einem Akzent, ich hielt ihn für einen Ausländer der eventuell aus Belgien oder Spanien stammt. Aber nein, der war irgendwie aus Rheinland-Pfalz oder Baden-Würtemberg her kommend.


    Zumindest liebe ich im bayrischen Territorium die Franken, auch wegen ihrer Weine und als Schameure wie ein Casanova. Heißt ja auch Frankenwein. Ist so ähnlich wie mit Olivenöl, das wird auch aus Oliven gewonnen.

    Aber warum heißt Babyöl, dann Babyöl?


    gr vw, macht es besser wie (Entschuldigung) als ich im Großraum-Frankfurt muss es heißen, man sieht sich ansonsten mal im club


    Den letzten Handjob als Ölturm verpasste mir so grandios wie die Alicia nur eine professionelle schlaue Blondine damals im Swingerparadies in OS. Aber damals war das im Eintrittspreis von 100 Euro inkludiert, hier zahlte ich für gute 30 Minuten mit Alicia halt gerne eben auch 100 Euro. Ach ja, gebumst in der Missio haben wir auch mal kurz, obwohl nur m:astrosmiley:ein Däumling in ihrem Geschlechtskanal ruhte.

    Und Alicia hat so eine jugendliche Gestalt und Ausstrahlung wie eine 21jährige für mich Club-Opa.

    Wobei ihre kleinen weichen Titten mit den langen Nippeln zum ansaugen es mir sehr angetan haben. Eben diese zu zupfeln wie eine Weißwurst zwischen den Lippen.

    Mainhatten, immer noch der Gentleman-Club unter den HB´s die es als nur Restaurantbenutzer besuchen...sowie gehobene Wellness-Einrichtung bis zur absoluten Entspannung auf dem Zimmer mit einem Mädel Ihrer Wahl

    oder wie drei Chinesen am Kontra-Bass dies als Frühstücks-Gastro am heiligen Sonntagmorgen nutzen
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2023
    babeliron, Blondinenschatz und Fogao gefällt das.
  2. nacho

    nacho Volkstribun

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    1.562
    Vv, alles okay mit deinem Bericht. Deine Wahrnehmung, dein Erlebnis. Alles Gut.

    Ich habe eine andere gemacht über diesen Club. War über den Sommer verteilt 3x dort und fast identische Wahrnehmungen gehabt.

    Warum wird so wenig über den Club geschrieben?
    Kein großes lineup Wechsel. Stammies die den Club fast ausschließlich zum saunieren nutzen und mehrere Stunden nur im Wellnessbereich ihre Saunagånge machen und Null Interesse ans poppen haben.

    An einem Wochenende, Anfang des Monats zu einer der besten Zeiten so um 20-23h im Hauptraum Villt. 6,8Dls und 4,5Dreibeiner sagt eigentlich alles aus. Lineup nie über 20,22.
    Kaum bis gar nicht naturbelassene junge Mädels. 80% Silis und Schlaubootlippen mit propper Figur. Unmengen an makeup im Gesicht.... Neuankömmlinge werden von denen sofort angetanzt und blöde a gelabert.

    Warum isst das Personal zuerst vom Büffet?
    Warum essen die Köche vor den Gästen am Getränkebüffet?
    Sharks ist um 17h Anfang mit dem Hauptbüffet, hier, wie ich finde zu spät, erst um 19h.
    5euro für einen Bademantel, wenn man mit einer freieintritt kommt. Steht auch nirgends
    Clubstammies dürfen sowohl in der Raucherecke als auch im Hauptraum ungeniert mit ihrem Smartphone hantieren... Ein weiteres Unding, wie ich finde....

    Nur so meine 2cents...
     
    Blondinenschatz gefällt das.
  3. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    4.197
    DAS ist mir bei meinem Besuch auch aufgefallen... Da hat eine ganze "Horde" regelrechte Saunaparties gefeiert...:haha:

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    Polarwolf gefällt das.
  4. babeliron

    babeliron Volkstribun

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    589
    Ich möchte hier einmal schildern, wovon ich am vergangenen Samstag im Mainhattan Zeuge wurde: Kurz vor 20:00 Uhr nahm ich in einem der zwei Sessel im Wellnessbereich für knapp eine halbe Stunde Platz, die, wenn man vom Barraum durch die Schiebetür in den Wellnessbereich tritt, linker Hand stehen.

    Während dieses Zeitraums suchten insgesamt drei verschiedene CDL’s mit jeweils einem Gast Zimmer in der Nähe der Massage auf: als erste die eine von den blonden Zwillingen mit einem Asiaten im Schlepptau, die nach acht Minuten vom Zimmer wieder zurück waren, dann Alicia, ebenfalls mit einem Asiaten, die nach zehn Minuten wieder vom Zimmer kamen und schließlich diese großgewachsene Blondine, mit den Tätowierungen über ihren Titten, die vom Gesicht her, wie Sandy von den No Angels aussieht. Diese ging mit einem Kaukasier aufs Zimmer, der ob seiner Figur regelmäßig im Fitness-Studio Eisen pumpen dürfte. Beide kamen nach rekordverdächtigen fünf Minuten wieder aus einem der Zimmer zurück! Wie bereits oben geschrieben: All dies geschah nur während einer knappen halben Stunde und nicht während meines gesamten Aufenthalts!

    Die Geschäftsleitung des Mainhattan kann somit noch so generöse Tagesangebote hinsichtlich des Eintrittspreises ihren männlichen Gästen machen, für quantitativ und vor allem qualitativ gutes bis sehr gutes Essen und für einen sehr sauberen Club sorgen, entscheidend sind aber nun mal die CDL’s: Wenn ein Großteil von denen meint, die männlichen Gäste in „Lichtgeschwindigkeit“ abfertigen zu müssen und dafür dann am Wertfach EUR 100 + etwaige aufpreispflichtige Extras (beispielsweise einmal mit zusammengepressten Lippen ganz kurz die Lippen des jeweiligen männlichen Gastes berühren) aufrufen zu müssen, dann braucht man sich nicht zu wundern, warum der männliche Besucherstrom trotz der 13 Jahre, die das Mainhatten inkl.Corona-Zwangspause nun schon besteht, weiterhin eher überschaubar ist.


    Beste Grüße

    babeliron :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2023
  5. Polarwolf

    Polarwolf Senator

    Registriert seit:
    29. Januar 2020
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1.115
    Ja, ist erschreckend. :denk17:
    Hab ich dort auch schon oft beobachtet.

    Die Opfer (meist Herren vom Orientexpress und aus Fernost) lassen dies aber zu. Schreiten nach 5 bis 10 Minuten Minifuck oder kurzem Schwänzelmelken durchs Hurenhändchen mit zufriedener Miene zum Safe um den fetten Lohn zu übergeben. Mit breitem Grinsen ziehen sich dann die Club- Löwinnen zurück an die Bar. Beute wurde schnell erlegt.

    Solange diese Ahnungslosen das mit sich machen lassen wird sich im Mainhattan auch nichts ändern.
     
    Blondinenschatz gefällt das.
  6. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    11.410
    Okay, ich habe es verstanden.

    Am besten man hält hier sein Maul :2up:über die amourösen Geschichten im mainhatten, da die Mehrzahl an noch schreibender Zunft hier das mainhatten lieber verreist in puncto "Liebe machen!"

    Meine Erfahrungen bei dem Nichtraucher-Club sind halt von A wie Alicia bis M wie Michelle durchaus positiv. Nur am sharks habe ich wohl zu letzt mehr Geld gelassen wegen den SDL´s dort die mir auch durchweg gut gefielen. Und es gibt noch so Einige in den Clubs die mich werden kennen lernen.

    gr vw, werde demnächst meinen eigenen Block aufmachen...Ein verweser auf geschlechtlicher Clubreise:angel:


    Übrigens muss sich auch hier keiner wundern warum nicht mehr über die heutige world hier berichtet wird.
     
  7. casanova97

    casanova97 Senator

    Registriert seit:
    3. April 2022
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    609
    Hab mich entschieden, doch meine Erfahrungen aus den letzten zwei Besuchen (Sa 16.09. + So 24.09) hier zu berichten.
    Beide Male war das Wetter mir hold und es schien die Sonne um den Herbsttag zu verschönen. Empfang wie immer höflich und war auch bei dem einen
    oder anderen kleinen Problem behilflich, in einer souveränen Art und Weise.
    Die Verabredung mit einem Mit-Clubberer, hier bekannt als der Verweser, war für unter dem Samstag das Highlight. Amüsante Clubgeschichten, Charme und
    Witz machte es zu einem kurzweiligen und lustigen Tag.
    Den darauffolgenden Sonntag verbrachte ich 'alleine', bewaffnet mit Buch und Sonnentag Utensilien ausgestattet verbrachte ich den Sonntag im Garten.
    Mein "Wingman" hatte andere Verpflichtungen und ich trau mich auch solo. Schade war es trotzdem.
    Einige interessante Gespräche taten sich aber doch auf. Leider mußte sich wohl ein VIP Gast mit seinen Oktoberfest Anekdoten immer wieder mal lauthals seinem Gefolge mitteilen.
    An beiden Tagen war das Kulinarische Angebot wie immer 'erschlagend', die Steigerung kam aber am Sonntag. Der griechische Koch hatte schon mit kleinen Leckereien das Frühstücksbuffet aufgewertet, kochte einen Mittagsgang und für den Abend noch einmal neu! Das Grillen habe ich an dem Tag nicht vermisst und musste mich sehr zusammen reißen nicht endlos zu futtern.
    Jetzt aber doch auch mal zu den Frauen.
    An beiden Tagen waren sie über Stunden nicht im Garten zu sehen, an dem Grill-Samstag sah 'Mann' einige beim Essen, am Sonntag war in meiner Liegezeit von sicherlich 6 Stunden (nur unterbrochen von kurzen Besorgungsgängen) keine einzige Frau im Garten zu sehen. Der Raucherraum zählt für mich nicht dazu.
    Optisch interessant war am Samstag Michelle mit dem schönen Birnen-Ärschchen, am Abend aber nicht da (wegen Dauerbuchung?), Sonntag hatte ich ein nettes Gespräch mit Delia(h), doch als ich frisch geduscht zum zweiten, intensiveren Gespräch zu ihr wollte war einer schneller.
    Leider gibt es zu beiden keine weiteren Infos, ich versuche bei meinem nächsten Besuch da in die 'Tiefe' zu gehen.
    Das war das Signal für mich den schönen Clubtag in einem sehr schönen und gut geführten Saunaclub zu verlassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2023
    Piet 1011 und verweser gefällt das.
  8. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    11.410
    Bei meinem letzten Aufenthalt am Wochenende waren anfangs etwa 5 bis 8 Damen von mir nur gesichtet worden.

    Ingrid Steeger sass als junge huebsche Reinkarnation am Tresen.

    Michelle mit den etwas zu grossen Plastiktitten fand ich gut, aber sie liess meinen RF einfach abblitzen.
    Meine blonde Parksuenderin hatte von ihrer Erscheinung nichts eingebüßt. Flott und Andretti wie immer, wenn auch mit Plastik unterfuettert. Mir macht das ja nichts. Hauptsache ich darf mich drauf legen, waehrend mein Schwanz sich tief in ihr befindet.
    Alicia wollte dann früh einen Termin festlegen. Ich vertroestete sie damit das ich gegen 15.30Uhr meistens erst munter werde. Und sie ja bis 20Uhr da waere.
    Schließlich werde ich erst nach Feierabend reading, sonst lohnt such das auch nicht.
    Denn im Rom ist dann auch erst das gesamte lineup des jeweiligen Tages wach.
    Und um 10.20 Uhr hatte ich nur Alina mal im sharks flachgelegt auf einem Samstag voller naechtlicher Ruhe.

    Eine Delilah sowie die blonden Zwillinge waren auch schon am Start im Osthafen.

    So bis zur Nachtschicht waren es halt 15 bis 18 Maedels, die die Sonne nicht scheuen mussten.
    Allerdings taten sie das wie skurille Vampire.
    Dabei waren sie recht schlau, von denen hat sich bestimmt keine einen Schnupfen eingefangen.

    Zum Abend gesellt sich wieder die dunkelhaarige Sexbombe an den grossen Holztisch.
    Ich werde schon wieder ein bisschen geil nur bei ihrem Anblick.
    Sie ist so schonungslos sich völlig ungeniert den Blicken der Freier zu zeigen.
    Ich weiß, irgendwann werde ich sie ficken müssen. Im besten Falle sie mich.

    Zum Abend wechselt zwar noch nicht ganz das Stammpublikum von dem D-Team der
    Saunatruppe, aber dafür die Mädels.

    Also den Tag und die Nacht über gut 34 Frauen erblickt, manche sehr käuflich und nackt dabei.:rolleyes:

    Und Wellness, Essen und Trinken mit dem Grillen einfach unschlagbar das Mainhatten für mich gegenüber den anderen Clubs die ich so bevorzuge.
    Und die Mucke, oft dezent im Hintergrund nur vernehmbar und nicht wie im sharks so prägnant bis zum Teil einfach nur störend und aufdringlich. Aber dort macht die Theke auch den DJ.
    Mir gefällt halt so etwas und die süsse kleine Sängerin sowieso.
     
    Hurentrainer und babeliron gefällt das.
  9. casanova97

    casanova97 Senator

    Registriert seit:
    3. April 2022
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    609
    War gestern im Mainhattan. Der Club ist gut und die Freitagsaktion.. unschlagbar!
    Frühstück wow, Mittags- und Abendbuffet toll!
    Die Sonne nochmal den ganzen Tag genossen, am Abend die heißeste Dampfsauna aller SC's 3x aufgesucht. Wenn dann noch 14 Saunagänger "die kleine Kneipe in unserer Strasse" falsch aber laut gröllen.. dann verbringt Mann einen Tag im Männerparadies.
    Auf dem frühen Abend bestimmt 35+ Frauen da. Michelle einer der Hübschesten, aber die wartet auf den Prinzen mit dem weißen Ross. An Der beiße ich mir wohl die Zähne aus.
    Morgen am Sonntag wird die Freikarte möglicherweise gleich eingelöst.
    Gut Stoß!
     
    verweser gefällt das.
  10. Octavian

    Octavian Volkstribun

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    1.290
    Oh da war das Duo Infernale unterwegs.

    :p
     
  11. casanova97

    casanova97 Senator

    Registriert seit:
    3. April 2022
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    609
    Das infernale Duo steht als Synonym für das Schurkenpärchen Schnick und Schnack, welches vor allem durch seine Exzentrik und Selbstdarstellung auffällt. Die Taten der beiden Gnome sind oft von Chaos geprägt, folgen jedoch stets der eigenen Einträglichkeit.

    Um Dir mal auf die Sprünge zu helfen.
    Das "Duo" kommt halt im Gegenteil zu Dir im Club wie bei den Frauen an!
    Selbstreflektion und Verhalten gehört dazu. Nörgler bleibt Nörgler!
     
  12. Octavian

    Octavian Volkstribun

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    1.290
    Wie kommst Du darauf, dass Ihr besser ankommt bei den Frauen.
    Wenn man bei Euch zwischen den Zeilen liest, ist dss eher bei Euch der Fall.

    Ihr seid doch die, die nicht beachtet werden von den Girls.
    :p
     
    Polarwolf und babeliron gefällt das.
  13. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    11.410
    Nun grundsätzlich finde ich dies für meine Person erstrebenswert.

    Schließlich will jede doch nur mein Geld.
    Am liebsten sind mir daher die Nutten die Mondpreise aufrufen, und dennoch meinen sie wären es wert, wenn sie mich gleich verschonen.

    In einem Laden wie Mainhatten ist doch bereits durch das Saunapublikum folgendes passiert:
    Man geht in den Stammclub, nutzt dessen Hardware aber die Software wird ignoriert bzw. Bleibt links liegen, obwohl es dort bei den Freiern sich meist um deutschstämmige Protestwähler handelt, die aber deswegen nicht gleich Arschlöcher sind.

    Meine Wenigkeit hat sich diesmal um die Landtagswahlen überhaupt nicht gekümmert, schließlich ignorieren die meine Anliegen ein Leben wie ein Playboy zu genießen. Und als Single der paysex vermissen wird wenn es dann bald verboten ist, überhaupt nicht.

    ALSO LABBERT HIER NICHT HERUM WIE MANCHE RÖMER NUR. SCHREIBT ÜBER DAS CLUBBEN, AUCH GERADE DANN IN DER HEutigEN ZEIT WENN IHR NICHT FÜR PAYSEX BEZAHLT HABT.
    DIE MEISTEN Hurenböcke schreiben wohl deshalb auch nichts mehr weil es zu teuer geworden ist.
    Und auch wenn ich mich persönlich einschränke, gibt es noch genügend Gleichgesinnte wie mich im sharks. Das war gestern wieder festzustellen, die Geld wie Heu haben fürs bumsen auf Zaster und die ihnen verbliebene Zeit.

    Und umso mehr kann ich die Gastronomie im Mainhatten auch wieder schätzen, gegenüber so einem Frass wie gestern Abend mal wieder im sharks.
    Da kannste wirklich nur noch zu Bifi Tagen hingehen und sparst Dir das Abendessen auf.

    Ein Bekannter aus dem Mainhatten hat es auf den Punkt gebracht. Der Entscheider im sharks labert nur wegen dem Fressen am Abend, aber geändert wird nichts.

    Wozu auch, die Freier aus allen Herren Länder rennen dem sharks die Bude ein.
    Gerade am Freitag und gestern am Samstag waren mehr als genügend "Touristen in Business" zum ficken wegen der Messezeit da.
     
    Peter M aus H und schneehase gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden