Goldentime

Rom no risk no fun oder Rebecca und Marissa

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von Kamadeva, 19. Januar 2020.

  1. Kamadeva

    Kamadeva Senator

    Registriert seit:
    19. April 2019
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    690

    Hallo Römergemeinde,

    nach meiner Rückkehr vom Kurzurlaub aus dem Wichtelgebirge :haha: meinen Stammclub das Rom im "Hessischen Hinterland" besucht.

    Geknattert habe ich Rebbecca und Marissa. Beide, im Forum sowie im Club spalten die Hurenböcke in zwei Lager bezüglich der Leistungsbeurteilung.

    Rebecca, vom Kollegen M.A an anderer Stelle beschrieben
    als erstes auf die Matratze gebeten.
    Die Leistungsbeurteilung des werten Kollegen M.A bezüglich, Frau Rebecca (sie scheint bereits einen Wandel vollzogen zu haben),
    kann von mir in keinster Weise bestätigt werden.

    Auf dem Zimmer bot sie mir für den Grundtarif von 1 CE alles was das Hurenfickerherz höher schlagen läßt.
    - Gebläße, variantenreich und mit Grip
    - Reiter, ausdauernt bis ich einen Stellungswechsel vorschlug
    - Missionar und Doggy ohne Eintachtiefenbeschränkung
    - ZKs nicht unbedingt im Überfluss aber dennoch geliefert
    - Abschuss im "Schubkarren nach Kamadeva-Art" im Zeitlimit nach etwa 25 Min.

    ALLES PALETTI !!!!!!!

    Zweite Zimmer ging an Marissa.
    Vom König aller Ritzen beschrieben

    Mein Freund Bob, der mit dem gelben Bauhelm
    [​IMG]
    unterrichtete mich über die bestehenden Zwiespältigkeiten bezüglich der Meinungsbeurteilung unter der Hurenfickerschaft im Römerpuff. Einige sind wohl extrem begeistert von ihr, anderen hingegen haben wohl auch schon an einen Zimmerabbruch gedacht.

    Anders als beim Kollegen R.K stimmte die Chemie bei uns als Liebespaar auf Zeit von Anfang an.

    Die Leistung auf dem Zimmer war, von der kleinen Konditionsschwäche beim BJ abgesehen, eine an den Schulnoten angelehnte 1.5.

    - Figur top, die Titten sind sehr kein A, diese fühlen sich jedoch extrem gut an
    - Muschi sehr eng, Gefahr des zu frühen Abspritzens bei der ersten Nummer des Tages dürfte durchaus gegeben sein
    - keinerlei Berührungsängste, läßt sehr viel Nähe zu
    - BJ ist nicht so ganz ihr Ding
    - Reiter mit extrem hoher Ausdauer
    - Doggy, hält sie sehr gut dagegen läßt auch härtere Stöße klaglos zu
    - Missio, ohne Einschränkungen
    - weiter im Löffelschen, auch hier keine Beanstandungen zu vermelden
    - Abschuss nach Rückkehr in die Doggy im Schubkarren nach Kamadeva-Art noch knapp im Zeitlimit einer CE
    - Kleiner Kuss- und Fickfloh!!

    ALLES PALETTI !!!!!!!

    In der Zusammenfassung kann der Liebesgott beiden Huren eine sehr gute Expertiese erstellen. Beide Liebesdienerinnen performten auf einem, wie ich finde überdurchschnittlich hohem Niveau und zu meiner vollsten Zufriedenheit, wobei Marissa aufgrund ihrer Unbekümmertheit im direkten Vergleich die Nase knapp vorne hat.
    Bezüglich der Meinungsbildung gehöre ich eindeutig der zweiten Gruppe an.

    Kamadeva
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2020
    Polarwolf, Ritzenkönig, Alexx und 8 anderen gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden