Goldentime

Bericht Mein Pärchenabend mit Sandra

Dieses Thema im Forum "Wohnungen, Haus & Hotel, Escort, Massage" wurde erstellt von LukeSky, 21. Januar 2020.

  1. LukeSky

    LukeSky Bürger

    Registriert seit:
    2. Oktober 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    9

    Grüße an alle Escortversierten,
    Meiner Frau zur Liebe haben wir letzte Woche eine Shopping und Ficktour in Köln unternommen. Die sexy Dessous habe ich ihr ausgesucht ;) Sehr heiße Teile. Schwarz mit Spitze und Strapsen kommen gut bei ihrer kurvigen Figur.
    Nach dem Abendessen im Phaedra, was übrigens sehr zu empfehlen ist, sind wir sofort ins Hotelzimmer, um ihre neue Unterwäsche einzusauen.
    Auf dem Weg nach oben im Fahrstuhl sagt Sie dann zu mir, dass sie so geil auf die Kellnerin im Restaurant gewesen wäre und ließ mich Ihr feuchtes Möschen fühlen. In dem Moment haben ich Mösensaft geleckt und wollte unbedingt einen Dreier.
    Da die Kellnerin bei einem Dreier nicht mitspielt überlegte ich hin und her wo wir jetzt eine dritte Person herbekommen sollen.
    Als ich dann den Browser vom Handy nach einer passenden Escortdame aus Köln durchsucht habe, kam ich auf Aura Escort und wollte nur noch diese sexy Sandra bestellen. Ich hab Sie meiner Frau gezeigt, worauf Sie mir unmissverständlich zu verstehen gab, dass sie tropft und Sandra genau nach ihrem Geschmack ist.
    Nach etwa einer 30 Minuten klopft es an unser Hotelzimmer. Ich machte die Tür auf und da stand Sie in Ihrem kurzen Kleidchen mit Highheels und heißen Blase Lippen. Meine Frau hatte die Idee mit Ihr runter in die Bar zu gehen und ein paar Cocktails zu trinken. Nach etwa 3 Whisky Sour, Small Talk und Ihrer Bezahlung für 2 Stunden gingen wir zurück ins Hotelzimmer.
    Oben angekommen begann meine Frau an den dicken Lippen von Sandra zu saugen. Ich sah mir das Ganze von einem Stuhl aus an und bearbeitete meine Latte mit etwas Spucke. Jetzt lagen Sie ausgezogen in der 69 Position übereinander und liebkosten gegenseitig Ihre Pussy. Ich konnte es nicht mehr abwarten und streifte mir ein Kondom über.
    Meine Frau Valentina lag auf dem Rücken und leckte die prallgeröteten Scharmlippen von Sandra. Ich stopfte meinen Schwengel in Sandras enges Löchlein und sorgte dafür, dass meine Eier in den Mund meiner Frau plumpsten, sodass sie schön daran saugen kann.
    Wir spülten uns mit etwas Sekt den Mund, sodass das ganze Bett nass würde. Valentina saugte jetzt schön an meinem Schwanz wobei ich schnell wieder erregt wurde und weitergefickt werden konnte.
    Dieses Mal platzierten wir Sandra so, dass Sie auf dem Rücken lag und Valentina ihr süßes Arschloch leckte, wobei ich parallel meinen Prachtprügel tief in Ihren Rachen schieben konnte. Mir ist es fast wieder gekommen, also wechselten wir Positionen.
    Sandra setzte sich Reiterstellung auf mein Gemächt. Nach etwa 5 Minuten kam es mir ein zweites Mal, sodass sich meine Frau komplett allein verwöhnen lassen konnte. Nachdem Valentina das Bett noch weiter mit ihrem Ejakulat einweichte, gingen wir nacheinander in die Dusche und verabschiedeten uns von Sandra. Was für ein gelungener Abend!
     
    Der Pharao, Wolli, dizimu und 5 anderen gefällt das.
  2. Thomas1975

    Thomas1975 Bürger

    Registriert seit:
    27. August 2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0

    Super Bericht, macht einen wirklich Neugierig :)
     
  3. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    996

    Stellt sich nur noch die monetäre Frage:
    Was hat Sandra für die versaute Session verlangt?

    Gruß Wolli,
    dem das sicherlich auch Spaß gemacht hätte.
     
    Der Pharao und nobby gefällt das.
  4. Kamadeva

    Kamadeva Senator

    Registriert seit:
    19. April 2019
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    719

    Warum fragt Wolli wohl nach Geld?

    Kamadeva
    Der bisher dachte, dass Willi in seiner Liga spielt

    [​IMG] .

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2020
  5. Der Pharao

    Der Pharao Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    3.436

    Schöner Bericht ... ein Segen, wer so eine Frau hat :)
    Ich vermute, ihr habt der Dame ein doppeltes Honorar gezahlt, weil ja deine Frau quasi ebenfalls als "Gast" gewertet werten dürfte.
    Liest sich hervorragend, da nicht jede Dame, die man im Escort buchen kann, auch automatisch ein solches Stelldichein feil bietet, wenn noch eine private Dame dabei ist. Es ist nämlich - schade das für uns ist - bei weitem nicht so, dass sich eine Dirne auch in dieser Intensität auf eine gleichgeschlechtliche Gespielin einlässt :)
     
    Wolli, goofie58 und schneehase gefällt das.
  6. goofie58

    goofie58 Volkstribun

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    1.606

    Bei mir regt sich wirklich etwas Skepsis, ohne jemandem unrecht tun zu wollen.
    Liest sich wirklich schön der Bericht!
    Über Sandras Link ist zu erfahren, daß sie bei Minimalbuchung für 2 Std € 600 aufruft. Die 3.Person dürfte den Preis grob verdoppelt haben. Auch dürfte die Zeit vor dem Hotelzimmer in der Bar beim Cocktail-Schlürfen ebenfalls zu Buche schlagen. Ich stelle mal die Zahl 1500 (eher mehr) für das Erlebnis in den Raum.

    Entweder,der berichtenden Kollege ist tatsächlich ein Glückspilz, dann gönne ich ihm die Erfahrung von ganzem Herzen, oder er hat uns einen schönen Bären aufgebunden.

    Gruß :cool: Goofie.
     
    Der Pharao gefällt das.
  7. Der Pharao

    Der Pharao Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    3.436

    Korrekt und richtig errechnet Kollege!
    Ich wage aber noch die These in den Raum zu stellen, dass, wenn man Escortservice-Bucher ist, wie es ja vom Ersteller den Anschein erweckt, solche Ausgaben durchaus nicht unüblich sind und scheinbar auf eine passende Brieftasche stoßen.
    Da ich durch meine Freundin wusste - und immer noch weiß - WAS alleine ein Shoppingtag kostet, vor allen in Metropolen wie Köln, FFM, München, Stuttgart und Berlin, dann dürfte das käufliche Sexabenteuer noch die geringste Ausgabe sein :)
    Von daher - glauben wir hier mal ruhig an die Realität :) ...

    Es grüßt
    Der Pharao, dessen höchste Ausgabe im Saunaclub einmal 2300 Euro betragen hatte :)
     
    Santa Fee, Sveto, nobby und 3 anderen gefällt das.
  8. Fogao

    Fogao Volkstribun

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    761

    wenn ich ein schwaches Herz hätte, wärst Du jetzt wegen Todschlag dran !:biggrin:
     
  9. Der Pharao

    Der Pharao Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    3.436

    Na da bin ich ja froh, dass du kardiologisch auf der sicheren Stufe stehst :)

    Erlaubt mir dazu eine kurze "Erläuterung":
    Passiert bei einem wirklich vollkommen ausgelassenen Herrenabend in großer Runde, wo man das Gefühl hatte, man wäre Teil einer römischen Orgie.
    Schon Mittags angefangen mit Einzelbuchungen incl. einiger Extras, später dann mit mehreren Damen und Brüdern auf Zimmer gewesen, wo man natürlich jede Dame entlohnen musste, da man sein "Schwert" überall gezückt hat und als Bonbon nochmal ein "Saunaclub-Overnight-Date" von 19 Uhr - 5 Uhr morgens am Stück ohne Unterbrechnung.
    Ja, da kommt dann eben was zusammen. Was solls Brüder, man lebt nur einmal und - gemessen im Vergleich an Ausgaben in der Spielbank, beim Modeshopping oder in der Inneneinrichtung war ich immer noch recht glücklich, als ich auf der Rückfahrt an der Aral Schwarzbacher Straße immerhin noch vier Hundert-Euro-Noten aufwies, wenngleich es natürlich deutlich weniger war als zu Beginn.
    Ich bin da nicht geizig - zu mir selbst oder zu anderen, ich lade auch gerne mal einen Clubbruder mit Eintritt ein, der sich dann wieder andersrum revaunchiert, es ist ein Geben und Nehmen. :)
     
    Pal, verweser, Sveto und 6 anderen gefällt das.
  10. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    996

    Hallo Pharao,

    genauso halte ich es auch.

    Gruß Wolli,
    das ist eh nur buntes Papier. Mitnehmen kannste auch nichts. Und wie lange es geht weiß auch nur die höhere Macht.
    Also, Carpe diem!
     
    goofie58, nobby, Polarwolf und 2 anderen gefällt das.
  11. Der Pharao

    Der Pharao Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    3.436

    Exakt Wolli.

    Ich freue mich, dass ich zu einer Generation gehöre, die sich immer noch relativ jung bezeichnet, ich aber trotzdem die goldenen Zeiten im Saunaclub erleben durfte, wo FO ( DAMALS!) und halbe Hochzeitsnächte in einer Halbstundenbuchung vollkommen normal waren. Bei passender Chemie bekam man da alles, Zungenküsse und Körperbesamung incl. ohne das da auch nur diskutiert wurde. Auch die tollen Zeiten in Pattaya durfte ich mitnehmen.
    Ich spreche so vom Zeitraum 2008 - 2014. Ich war damals noch ziemlich jung, fit, solvent und es hat einfach Spaß gemacht.
    DU SAGST ES - WER WEISS, WIE ALLES kommt und am Ende wird unser Hobby irgendwann ganz final gemacht, da sitzen wir zuhause und träumen davon, wie es war, mit zwei hübschen Grazien ein gemischtes Doppel auf die Matte zu zaubern, wo am Ende keiner mehr wusste, wer nun am meisten Fingerabdrücke aufwies :)

    Und damit schließt sich der Kreis zum Threadersteller, der seine Erlebnisse sogar mit seiner Partnerin teilen kann.
    Das käme für mich zwar weniger in Frage, da ich der Meinung bin, dass man Privat und Pay6 strikt trennen sollte, aber ... für alle Offenen sicher ein Leben wie Tiberius auf seiner Lustvilla in Capri.

    Gruß an alle!
     
    Sveto, Marc Aurel, nobby und 4 anderen gefällt das.
  12. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    996

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

    Gruß Wolli,
    der auch alles mitgenommen und Gottseidank auch mittels Bilder und Videoclips digitalisiert dokumentiert hat, da ich nicht über ein photographisches Gedächtnis wie Kollege verweser verfüge.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2020
    nobby und Der Pharao gefällt das.
  13. Pal

    Pal Römer

    Registriert seit:
    28. Februar 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    117

    Habe da wirklich meine Zweifel, ob das Beschriebene jemals stattfand.

    LukeSky, der Themenersteller, ist eine dreißigjährige Frau (laut Profil). Hat bisher - im Abstand von 5 Jahren - zwei Beiträge geschrieben. 2015 ging ihm seine Frau auf den Sack. 2020 hat er vielleicht eine neue, mit der er sich jetzt ein Escort-Date teilt. Seitdem er den Bericht geschrieben hat, hat er sich nie mehr eingelogged. Ist merkwürdig.
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden