Rom Manchmal kommt es anders als man glaubt

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von verweser, 2. September 2021.

  1. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.650
    Zustimmungen:
    9.081

    So weit war mein Weg nun nicht, wie bei der rumänischen Wanderwarze um davon Einige zu treffen.


    Es folgt kein Fickbericht![​IMG]

    Per luca eingecheckt, als verweser brauche ich hier vom Haus her bekannt im ROM keinen Impfpass mehr vorweisen.[​IMG]
    Die morgen verfallende VIP-Karte gegeben statt 40 Euro und eine neue VIP-Karte dafür zusätzlich zu erhalten.
    Spind 19 sah gemütlich aus, auch wenn gerade als ich ging die 18 neben mir eröffnet wurde.
    Egal, ich bin hier ja nicht im dolce vita wo man gegenseitig dann übereinander her klettern muss.

    Beim ausschrecken war dann diese MILF mit den langen braunen Haaren vor Ort. Sie rätselte über einen Beipackzettel der viel zu klein geschrieben war. Natürlich hätte ich ihr helfen können mit meiner Kurzsichtigkeit, aber ich hatte es eilig und bei unserem Erstkontakt als der Dragoner sie noch einwies war sie so freundlich mit mitzuteilen das ich gerne wieder kommen könnte um Geld zu holen wenn ich dann noch einmal den Eintritt bezahle.
    Ein skorpion mag manchmal vergeben und vergessen, ein spielsüchtiger verweser nicht.[​IMG]

    Zumindest war heute der Geldautomat betriebsbereit, aber ich hatte vorsorglich genug Zaster dabei um eine Kohorte zu schwängern.

    Lineup am Mittwoch wo ich die Namen zumindest einigermaßen zuordnen kann:
    Ina, zart und Süsse
    Camelia, quirlig und schlank
    Roxy, gross und auch dunkelhaarige
    Karin, Blonde mit Inventarcharakter
    Daniela, meine die Tätoo-Löwin mit dem geilsten Arsch der Welt und dem blonden Wuschelkopf, trug wieder so ein rotes Netzoutfit

    Shakira, eher Zintityp die sich einfach auf einen anderen Kerl legte, obwohl sie gerade aus einem orientalischen Trio als Gesangsgruppe vom Sofa kam. Die hat schon einen schönen Arsch, aber dieses "Warum?" das sie von sich gibt wenn der Kerl zuerst nicht will ist so etwas von abtörnend für mich...
    [​IMG]
    als würde man mich mit an Ketten gefesselt in einem Verlies durchpeitschen...aber im Grunde hat das auch etwas
    Alexandra, schon ein Brummer, aber kein dicker

    Die wäre beinah auf den Arsch gefallen am Kühlschrank, weil sich eine erkaltete dünne Fettschicht vom triefenden Essen davor am Boden befand. Sie konnte sich gerade noch abfangen am Kühlschrank.
    Ich half ihr dann mit dem Desinfektions-Spender die gefährliche Rutschschicht zu beseitigen.
    [​IMG]
    Mir erging es ebenso beim begrüßen eines flotten Käfer. Dem Landsmann stolperte ich entgegen weil ich mich an dem Podest mit dem linken Fuss verheddert hatte. Gut das ich heute keine Flip-Flops trug, sondern die hauseigenen Badelatschen, sonst wäre die Heimfahrt wohl nur noch per Taxi von der tom-tom-Zentrale aus möglich gewesen.

    Eine Rose gab es auch zu bestaunen, hat zumindest die meisten Zimmer gemacht wie mir mein Aufklärer berichten konnte.
    Manche Stammgäste werden sich darüber freuen, mit mir unterhält sie sich nur noch. Obwohl ich sie gerne mal wieder auf mir reiten lassen würde.

    Eine ganz neue Rose war auch dunkelhaarig aber eher das scheue Landfräulein, etwas breiteres Gesicht, aber nett am lächeln wenn man sich begegnete.
    Ihre sehr offene Netz-Ganzkörper-Strumpfhose erinnerte mich an eine alte Liebschaft. Ein bisschen erinnerte sie mich auch an diese allerdings eher wohl wegen der etwas kleineren Titten, die hübsch anzusehen sind. Jedoch hat sie nicht so einen geilen breiten Arsch wie meine Verflossene. Und die ließ sich schon ungern in den Arsch ficken.[​IMG]

    Jessica II von der Figur vom Fahrgestell aus meiner subjektiven Sicht war wieder etwas als neue Beute für einen altgedienten Landsmann. Die schön gebräunte Haut von ihr ist allerdings im Brustbereich erheblich weiter verteilt, weil diese Jessica-Interpretation schon etwas mehr Holz vor der Hütte hat.[​IMG]

    Diese Carina hatte ich bereits erwähnt, als posting direkt gestern aus dem Club. Obwohl ihr Busen relativ schön ist und die dunklen langen Haare auch kurz darüber immer hingen fand ich kein Gefallen an ihr, oder eher mein Schwanz. Und das obwohl sie sogar lange schwarze Strümpfe trug.

    Bianca von der Mäusepolizei, sowie Lena habe ich nicht gesehen. Dana auch nicht, die mir zuletzt im sharks fast auf den Schoss gesetzt worden ist. Ob die wohl wieder willig im Discounter arbeitet?

    Im Atlanta soll am Montag viel losgewesen sein. Das erklärte mir jedenfalls der Landsmann. Obwohl dort auch nur 8 Frauen anwesend waren. Er hat zumindest eine beglückt als A. Das grillen scheint doch einige anzuziehen und natürlich die Freikarte.

    Das Essen hier war zuerst verloren, nahm daher nur eine von diesen speziellen ROM-Kartoffeln mit Schale und eine Nudel.
    War okay vom Geschmack, wenn die Kartoffeln auch nach meinem Justus eher zu stark gewürzt waren.
    Da es dann eine Stunde später immer noch kein Fleisch gab, habe ich mir zumindest die Kartoffeln mit leckerer Soße einverleibt.
    Etwa eine Stunde später als SOL bereits nach 18 Uhr Dienst hatte wurde nochmals reichlich überbackenes Fleisch in Kruste angeboten. Dazwischen lag irgend so etwas wie ganz dünne Kartoffelpuffer.
    Eine Orange vorher gepellt und dazu ein Kirsch-Joghurt und ich war zufrieden.
    Der Kakao-Kaffee im Garten bereits genossen sowie die diversen Säfte sind halt auch Glücksmomente bei einem Eintritt von nur 20 Euro.

    Den Bademantel habe ich mir erspart, schließlich sehe ich noch nicht aus wie Obelix der hoffentlich hier nie wieder herein kommt.
    Das war auch mit der Grund warum mir vor Corona irgendwann das Sharks am Sonntag auf den Geist ging.
    Immer die gleichen Gestalten und auch bei den Huren kaum Veränderung. Dazu noch ein Essen das alle 4 Wochen vielleicht einem gefallen kann, aber nicht wenn man regelmäßig da aufschlägt als müsste man dort zur Arbeit erscheinen. Da gefallen mir doch ganz besonders so Freigeister unter den Huren die einfach selbst bestimmt ihre Zelte da aufschlagen wo sie wollen.

    Das Freibier konnte ich nicht an den Mann bringen. Mir schmeckt momentan kein Alkohol und macht auch zu dick.

    So kurz nach 20 Uhr wollte ich dann aufbrechen, gut das ich dann gefühlte Zimmer-Zeit von 20 Minuten allein noch auf dem Abort war. Das wollte ich niemanden anders antun.

    Etwas leichter, hätte ich ins Meer geschissen wäre wahrscheinlich eine neuer Kontinent nach mir benannt worden, radelte ich mit guter Durchschnittsgeschwindigkeit von 25 km/h nach Hause. Kein Problem mit einem e-bike. Schon irgendwie interessant das ich streckenweise die Geschwindigkeit meiner frisierten alten Hercules erreichte. Hieristtom hätte jedenfalls seine Freude darüber jetzt einen Exkurs zu starten.

    Mir gefiel vor allem bei meinem Aufenthalt die sinnliche Thai mit ihren kräftigen Berührungen auf meinem Körper. So ein bisschen kann ich mich dann immer in ein entferntes Land wegmachen. Nur schon ihre Berührungen an meinem Unterschenkel ließ mich leicht erschauern. Die kurze Berührung ihrer prallen Oberweite unter dem BH versteckt war auch nicht schlecht. Doch am besten ist halt diese professionelle Druckmassage und das einstreichen dieser Salben.

    Ach ja die "Ficken?" war auch da, allerdings fehlte mir die Kraft dazu.[​IMG]
    Wobei ich sie immer noch als ein für mein nicht geschultes Auge Fickmodel halte. Auch wenn Christina nach kurzem anblasen halt hart ficken will.
    Mit meinem zu erhärteten Schwanz dann kurz vor der Bettruhe hätte ich beinahe auch deshalb noch mal den Weg zum ROM mit dem Sing-Seng angetreten, aber irgendwie war es einfach fantastisch mir zu den steilen Pornoritzen im Heimkino noch automatisiert einen runter zu holen.[​IMG]

    Meine Anregung zu dem Kurzbesuch von 4 Stunden war das ich die VIP-Karte nicht verfallen lassen wollte und das mal nicht herbstliche Wetter auch einen Ritt in der anbrechenden Dämmerung beim Weg nach Hause zuließ. So wirklich in der Sonne liegend wollte mich keine besteigen. Es fehlt halt Mama Bella.

    gruß vw, macht´s besser[​IMG] und schreibt mal einen Fickbericht
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2021
    Fritz500, Hörbi und Fogao gefällt das.
  2. Sodom

    Sodom Bürger

    Registriert seit:
    2. Juli 2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    9

    "Die morgen verfallende VIP-Karte gegeben statt 40 Euro und eine neue VIP-Karte dafür zusätzlich zu erhalten"

    Wie jetzt ???? VIP Karte gegen VIP Karte ????

    Super Bericht, beinahe vor LACHEN meinen Kaffee verschüttet.
     
    verweser gefällt das.
  3. Fogao

    Fogao Volkstribun

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    844

    er hat seine VIP-Karte eingelöst, anstatt 40 Euro zu bezahlen und eine neue VIP-Karte zu bekommen.

    Gruß Fogao
     
    Gucci1997 und verweser gefällt das.
  4. garfield66

    garfield66 Senator

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    774

    Bella ist voraussichtlich ab Freitag wieder da.
     
  5. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.650
    Zustimmungen:
    9.081

    Danke, hatte eben heute eine Art Bella in der world.

    Übrigens ein super Club die neue world.
     
    garfield66 gefällt das.
  6. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    1.373

    Hä, inwiefern bitte???

    10€ Eintritt, Essen und Trinken umsonst und 50430?

    Gruß Wolli,
    der das bitte etwas detaillierter beschrieben wüsste.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2021
    Octavian gefällt das.
  7. Fritz500

    Fritz500 Senator

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    539

    @vw mit der „eine Art Bella in der World“ hatte ich auch schon das Vergnügen, kann deine Begeisterung nachempfinden. Die Dame ist wirklich der Knaller, da sitzt auch jedes Pfund ander richtigen Stelle.

    Salve, f500
     
    verweser gefällt das.
  8. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.650
    Zustimmungen:
    9.081


    Irgendwie war ich gut drauf am Mittwoch.

    Daher mal die gute Laune genommen und mir einen rechtschaffenden Beamtenfreien-Nachmittag gegönnt.

    Im sharks rechnen sie inzwischen auch damit das aus Berlin die Beamten vom Artemis dorthin strömen wegen des line-up-

    Hier im ROM wo mich alle Wege hinführen war gegen 13 Uhr doch schon eine bis zwei Kohorten an „Oeme“ gelandet. Das Rom ist voller „Oeme“ könnte der dicke Schwarze im Krähennest ausrufen, aber ein paar scouts waren auch vorhanden.

    So suchte einer am Abend beim Kaminzimmer die Sauna dort obwohl er bereits daran vorbei gekommen war. So sind se halt, schnell aber gut.

    Die meisten wollen halt auch nur gut und warm Frühstücken sowie auch eine gewisse VIP-Karte für 40 Euro mitnehmen.

    Der bisherige Besucherstrom am Freitag oder auch Samstag gegen diese Uhrzeit ist eher verhalten.

    Eingesperrt meine Wertsachen in den komfortablen Spinden wollte ich diese dort nicht deponieren.

    Also erst den Ablauf eingehalten und links zu dem Raum mit dem Wertfach 7.

    Ich bin zwar kein 00-Agent mit der Lizenz zum Töten so wie James, aber immerhin habe ich die Lizenz ungehindert auf der ganzen Welt zu ficken.

    Was ist nun besser, leben zu erschaffen oder…?

    In der Garderobe hörte ich dann das drohende Unheil gleichkommen.

    Die 9 wurde an meinen Nachfolger vergeben.

    Nein, hätte ich laut schreien müssen, gib ihm die 17 oder 23 vor mir aus.

    Der aber sehr nette drahtige und schlanke Herr mit der Nummer neun arrangierte sich dann mit mir. Wir plauderten dabei über die Aussichten als vorgezogener Rentner sein Dasein doch besser zeitlich gestalten zu können.

    Was muss das erst herrlich werden wenn ich jeden Tag in einen Club fahren kann, mich bedienen lassen und dem lieben Gott ein guter Mann zu sein.

    Keine Besprechungen die einen ankotzen, Zeitdruck weil der Chef mal wieder vergessen hat rechtzeitig Bescheid zu sagen um die Arbeit fristgerecht zu erledigen.

    Solchen Nonsens will ich ab 1. April 2024 für mich jedenfalls endgültig abschaffen.

    Bella war dann doch etwas erstaunt mich heute am Buffet zu erblicken.

    Zuerst einmal machte sie mich darauf aufmerksam das dieser Ziegenkäse auch unter den Salatangeboten versteckte.

    Süss hatte ich bereits den ersten Durchlauf begonnen. Diese noch warmen Kirschschnitten mit Puderzucker waren ein Gedicht. Dazu der frische Orangensaft aus einem großen Glas und mein geliebter Schokoladenkaffee und ich war glücklich.

    Da hätte es der Anwesenheit von Bella nicht einmal gebraucht.

    Schließlich hatte ich von der zweiten Theke aus Camelia die ganze Zeit gut im Blick wie sie ihr Glücksspiel versuchte.

    Da gab es dann schon frohlocken bei ihr mit dem 10Cent-Einsatz je Spiel das die Freispiele immer wieder kamen und sie auch zwischendurch mal ein volles Blatt hatte.

    An dem Spiel hatte vor Jahren die Claudia, mein damaliger Fickschlitten gut 100Euro gewonnen im Mainhatten im Osthafen. Das waren noch Zeiten wo man sich wie Ludwig der 16. als umworbener Sonnenkönig wie in Frankreich dort vorkam. Elena hatte zu der Zeit hauptsächlich meinen Schwanz in sich verspürt, obwohl sie oft eine Prinzessin wie auf der Erbse war.

    Aber dann durfte ich sie wieder knallen für 150 Euro ganze 90 Minuten lang und Abends dann nochmals in die Verlängerung gegangen.

    Ja, solche Zeiten muss man beizeiten genießen und nicht später. Denn das Später war das Gestern von Morgen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2021
    Santa Fee, Hörbi und Fogao gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden