Goldentime

World Livebericht: World nicht wiederzuerkennen

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von Mat the Rat, 25. Juni 2021.

  1. Octavian

    Octavian Senator

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    680

    Eben, gibt es ja genug Alternativen.
     
    Blondinenschatz und eichenzeller gefällt das.
  2. Octavian

    Octavian Senator

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    680

    Mir geht es nicht um das Freibier, muss immer fahren also max eins.
    Aber Handtücher extra kosten Aufpreis, Getränke auch.
    Dass summiert dich im Laufe des Tages.
    Unter FKk Club verstehe ich etwas anderes.

    Vom jetzigen Aufbau her, ist es nicht geeignet um dort ein schönen Wellness Tag zu verbringen und hier und da ein Stich zu setzen.
     
  3. Mat the Rat

    Mat the Rat Volkstribun

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    3.710

    Ich hab nach dem Schock von gestern jetzt mal eine Nacht drüber geschlafen. War schon echt hart zu verdauen. Danke an Vw, der ja sehr ausführlich berichtet hat. Hier jetzt noch ein paar Details.

    Zum Baulichen:

    Whirlpool:
    Den gibt es noch, es ist auch noch der alte. Aber das ganze sieht jetzt so aus: Wenn man von oben kommt, sind da immer noch die 2 Parallel Gänge mit Zimmern. Dann, wo man bisher in den Pool Bereich kam, ist jetzt ein langer, dunkler, relativ enger Gang. Links und rechts davon Zimmer. Rechts kommt dann ein Abzweig zum Whirlpool. Der ist aber jetzt von 3 Seiten komplett von Wänden umgeben. Die bisher offene Seite, wo die Leute längs gelaufen sind, grenzt jetzt direkt an die Rückwand eines der Zimmers. Man hat im Whirlpool also genau 0 Aussicht.

    Kaminzimmer: Geht man statt zum Whirlpool gradeaus weiter kommt man ins Kaminzimmer. Außer komplett neuen, sehr bequemen Sofas hat sich nicht viel geändert. Außer natürlich, dass wie vw schrieb, die untere Bar nicht mehr existiert. Wenn man also unten gemütlich sitzt und Durst bekommt, muss man nach oben an die Bar tapern und sich was holen. Da man dort bezahlen muss, kann man auch anderen nicht mehr so einfach was mitbringen, oder man muss vorher Geld sammeln, oder man zahlt alles allein und die nächste Runde übernimmt der andere (ein System was ich noch nie mochte). Also bleibt man entweder durstig sitzen oder die Gesprächsrunden werden permanent unterbrochen.

    Speiseraum oben: Der Wandschmuck sieht etwas nach American Diner und Fastfood aus. So ist ja auch das Essen mit TK-Pizza, Burger und Pommes (vielleicht gibt es ja später noch ab und zu mal Spezialangebote). Der Speiseraum ist jetzt wie vw schrub zwei geteilt. Der Raum für die Mädels ist komplett abgetrennt und mit Türen verschlossen. Kann man mit den Mädels also nicht mehr kommunizieren. Entschuldigenderweise muss man aber sagen, dass dies wahrscheinlich einer behördlichen Auflage geschuldet ist. Nach dem ProstSchG sind die Betreiber verpflichtet den Frauen einen Pausenraum einzurichten, wo sie unter sich sind - eine Freierfreie Zone sozusagen. Aber hätte man da nicht irgendwo anders einen Platz finden können?

    Großer Innenraum aka Abflughalle:
    Das wesentliche wurde ja schon geschildert. In der Mitte erst mal das große Thekenquadrat. Die ganze Theke hat keinerlei Zapfanlagen mehr. Eine spätere Umstellung von Flaschen auf Bier vom Faß ist also, soweit ich das gesehen habe, nicht möglich. In der Mitte der Theke oben drauf eine Dusche (ja, Dusche) mit Glaswänden. Dort sollen dann die Mädels tanzen und irgendwelche Wasserspielchen machen. Das kann ganz lustig werden. Rings um die Theke rum Barhocker. Dann Durchgang (dazu gleich mehr) und dann die Couchen. Die sind sehr bequem und fühlen sich samtig weich und warm an :icon14:. Super. Jetzt der Haken :icon13::

    Früher war die ganze Halle ebenerdig. Jetzt ist hinter den Barhockern ein schmaler Durchgang (ca. knapp ein Meter). Dann kommt eine 10 cm hohe Stufe wo dann die Couchen stehen. Dieser Absatz hat sich als eine böse Stolperfalle herausgestellt. Nicht nur Gäste, auch das Personal ist ständig gestolpert. Ein Gast hat sich komplett auf die Nase gelegt, ein anderer hat sich an einer scharfen Ecke den Zeh aufgeschlagen und ist stark blutend zum Empfang gehumpelt, wo er erst mal verarztet werden musste. Etwas hilfloser Kommentar der GL: da könne man baulich leider nichts mehr dran ändern. ... Das ist wirklich komplette Fehlplanung :banghead: .

    Aufgrund des Absatzes, der sich durch den gesamten Raum zieht, gibt es jetzt auch überhaupt keinen Platz mehr wo die Gäste wie früher tanzen (aka rumhopsen) können. Parties mit der Gästeanzahl von früher sind da imho überhaupt nicht mehr machbar - wahrscheinlich aber eh nicht mehr geplant. Für Unterhaltung können jetzt aber kleine Wetten dienen. "Achtung... der Typ der da kommt... stolpert er oder nicht?" Bamm... "Ok, er ist gestolpert, du hast gewonnen." Damit ist dann auch klar, wer die nächste Runde zahlt. :haha:

    Fortsetzung folgt zum Preissystem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2021
    Piet 1011, Sveto, Feinschlecker und 15 anderen gefällt das.
  4. Hinterland-Stecher

    Hinterland-Stecher Römer

    Registriert seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    26

    Besteht die Möglichkeit sich "vor Ort" testen zu lassen..??!??!

    FK "Verweser" schrieb dies nämlich heute morgen..

    Kann das irgendwer bestätigen..

    Danke schon mal
     
  5. Mat the Rat

    Mat the Rat Volkstribun

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    3.710

    Ok, die World hat vom Disneyland Prinzip (hoher Eintritt, dann allles inclusive) zum Jahrmarktsystem (geringer Eintritt, alles einzeln bezahlen) umgestellt. Die Kosten im Einzelnen

    Getränke: Bier 5, Softdrinks 3, Kaffee und Wasser je 2,50 Euro. Dazu Auswahl an weiteren Alkoholika. Cocktails gibt es (zumindest aktuell) keine.

    Essen: Frühstück in 3 Varianten für 8 / 10 oder 12 Euro. Pizza, Burger etc. 6-8 Euro, Pommes 3.

    Ich war nicht auf dem Zimmer. Das folgende daher aus gleichlautenden Schilderungen mehrerer Gäste: Die Frauen jetzt wie gesagt ab 60 Euro die halbe. Alle Zimmer sind normalerweise abgeschlossen. Nach der Buchung bekommt man am Empfang den Schlüssel (wie Oase). Dort sind von den Frauen 20 Euro Zimmermiete zu entrichten. Bleiben ihnen von den 60 also noch 40. Dafür müssen sie aber keinen Eintritt mehr zahlen. Natürlich wird es künftig den Versuch geben, den Gast zum Zwecke der Stimmungsaufhellung zur großzügigen Gebührenübernahme zu bewegen. Die Halbe Stunde käme dann auf 60 + 20 Euro Für die 80 gibt es dann auch ganz besonders schönen Service ... :azzangel:

    Die Frauen haben dadurch kein Risiko mehr an umsatzschwachen Tagen Verlust zu machen. An guten Tagen wird es für sie natürlich teuer (es sei denn der Gast zahlt die Gebühr).

    Die Gästestruktur wird sich imho wesentlich ändern. Langzeitige Wellnessgäste werden ausbleiben, dafür vor allem abends eher mehr Laufpublikum aus der näheren Umgebung. Ich schau auch weiterhin ab und zu vorbei. Abhängig davon, ob es neue Optikkracher gibt und ob man noch die vertrauten FKs trifft. Ansonsten werde ich sicher vermehrt andere Clubs aufsuchen. Man sieht wie sich das entwickelt...

    Ganz neue Aspekte eröffnen sich jetzt natürlich mit dem spukhaften FKK-Village. Falls es nicht zur Totgeburt wird und tatsächlich noch seine Tore öffnet, dann werden die Karten in Mittelhessen ganz neu gemischt: arbeitet er nach dem alten Disneyland-System, dann gehen viele der Wellness-Gäste eben dorthin. Oder er übernimmt das Jahrmarkt-System der World. Dann wird das Hin- und herwechseln zwischen den Clubs einfacher: ist in Club A nix los, geht man eben weiter in Club B. Da Konkurrenz bekanntlich das Geschäft belebt, könnte das mehr Leute in die Gegend locken, so dass am Ende sogar beide Clubs davon profitieren.
     
    Piet 1011, Sveto, Feinschlecker und 14 anderen gefällt das.
  6. Mat the Rat

    Mat the Rat Volkstribun

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    3.710

    Ich habe es selbst nicht gemacht, aber soweit mir erzählt wurde, geht das. Je nach Wohnort würde ich aber empfehlen es vor der Abfahrt bei sich machen zu lassen. Die Tests können ja auch mal falsch-positiv sein. Dann ist das bei längerer Anfahrt mega ärgerlich.
     
  7. Hinterland-Stecher

    Hinterland-Stecher Römer

    Registriert seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    26

    Danke für deine Antwort!

    Soweit sich das aus Deinen Beschreibungen ableiten läßt,

    drängt sich mir als ehemaliger Stammgast der "Oase" der

    Verdacht auf, daß der neue World-Besitzer entweder auch

    der "Oase" Eigentümer ist, oder zumindestens aus dem

    selben "Oase Dunstkreis" stammt..

    Werde mir gleich erstmal selbst ein Bild von der "World Front" machen..

    Grüße aus dem schönen, ruhigen Hinterland
     
    Berendes und Mat the Rat gefällt das.
  8. Indianer

    Indianer Präfect

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    733

    Mir gefällt dieses Konzept mit dem ständigen Extra Getränke und Extra Essen bezahlen definitiv nicht!:mad:

    Die ständige Zahlerei…….nein Danke.
    Ich liebe es nunmal All Inclusive zu haben auch wenn es etwas mehr kostet.
    Die World ist für meinen Geschmack zum modernen Laufhaus verkommen, und von daher lohnen sich 50km Anfahrtsweg nicht.
    Schade :(
     
    Alexx, eichenzeller, marcello und 4 anderen gefällt das.
  9. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    1.243


    Vielen Dank für die detaillierten Informationen, die man eigentlich auf der Website finden sollte!

    Wenn ich mich als kulinarischer Ganztagesgast betrachte, käme ich auf ungefähr:

    Frühstück: 12 Euro
    Mittagessen: Burger mit Pommes: 11 Euro
    Abendessen: Pizza: 8 Euro
    4 Bier: 20 Euro.
    Wasser, Softdrinks und Kaffee nicht mal eingerechnet.

    Die Summe plus Eintritt liegt dann über dem früheren AI-Eintrittspreis.

    Jetzt kommt das große Aber:

    Das Buffet zur Selbstbedienung mit frisch zubereiteten leckeren Speisen ist Vergangenheit.

    Jetzt Tiefkühlpizza zum EK von 1,30 €…

    Ob die Burger frisch zubereitet werden, weiß ich nicht.
    Aber Burger gibts auch als günstiges Convenience Food.

    Da vermisse ich die Essensqualität von früher!
    Junkfood brauche ich in keinem Club!

    Mit dem neuen Preisgefüge bei den Damen hätte ich keine Probleme.
    Aber für neue Handtücher jeweils zu bezahlen, schon.

    Und das Abrechnungs- resp. Bezahlsystem ist doch archaisch.
    Handling von Bargeld in spärlicher Bekleidung geht garnicht.

    Mein Fazit nach den bisherigen Fakten: teurer und schlechter (Umbau-Massnahmen mal außen vor).

    Gruß Wolli,
    der sich das vermutlich nur ein einziges Mal ansehen wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2021
    Piet 1011, Santa Fee, schneehase und 3 anderen gefällt das.
  10. Ninja-Robert

    Ninja-Robert Senator

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    798

    @Mat the Rat
    vielen Dank für die zahlreichen Infos.

    Gerade das Preismodell stößt bei mir auch nicht Begeisterungsschreie aus.
    Damit wurden doch auch vor der Pandemie ausgegebene Zehnerkarten wertlos.
     
    Berendes, Octavian und Blondinenschatz gefällt das.
  11. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    1.243

    Vermutlich genauso wie die Wertmarken für eine Flasche Hausmarke für VIP-Karteninhaber die es bei Partys gab.

    Ich fürchte, die glamourösen Party-Zeiten sind auch passe.

    Gruß Wolli,
    der den genialen und legendären Partys, vor allem die an Halloween, schon jetzt nachtrauert.
    Aber nichts ist für die Ewigkeit, ein Salzstock mal ausgenommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2021
    Octavian, nobby, Mat the Rat und 2 anderen gefällt das.
  12. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    2.241

    Auch von mir einen großen lieben Dank an @Mat the Rat für die superausführlichen Berichte!

    Ich habe die ganzen Berichte jetzt gründlich für mich abgewägt und bin zu folgenden Nachteilen FÜR MICH gekommen:

    -Junkfood ist für mich ein totales Nogo! Und wenn ich komme, dann als Tagesdauergast (allein schon der rund 300 km An- und Rückreise wegen). Und dann will ich mehrfach zwischendurch vernünftiges Essen haben, egal, ob als Buffet im All-Inclusive (natürlich am liebsten) oder als a la Card mit jeweiligem Bezahlen dafür.
    -Whirlpool ohne Aussicht in einer abgelegenen Ecke ist langweilig
    -Softgetränke a 3 EUR sind auf einen ganzen Tag gerechnet mir zu teuer
    -Völlig umständliches Bezahlsystem, da nur mit Handtuch bekleidet heißt das jedes Mal vor dem Bezahlen zum Spind rennen
    -Höherer Preis für die Mädels, wobei hier noch die Frage offen ist, ob die 60 EUR für jede halbe Stunde gelten. Also, kostet die Stunde dann 120 EUR bzw. zwei Stunden dann 240 EUR? Oder sind die 60 EUR nur für die erste halbe Stunde und jede weitere kostet dann wie bisher 50 EUR (aktuelles Babylon-Konzept)?
    -Wenn das Line-Up gegenüber vor Corona genauso ist bzw. gar noch schlechter, dann besteht auch null Anreiz deswegen zu kommen
    -Das Innenpool und vor allem die Ruheliegen weg sind, gefällt mir überhaupt nicht. War eine herrliche Oase der Ruhe!

    Fazit:
    Das schaue ich mir noch nicht mal an. Ändert sich am Konzept nichts wesentliches, werde ich die World (früher mal mein Stammclub) nie wieder besuchen. Ist zwar schade, aber es gibt zum Glück noch jede Menge besserer Alternativen und ich habe zudem das Glück, das die NRW-Clubs für mich eine ähnliche Entfernung haben als die hessischen.

    Mein Tipp:
    Anfänglich werden noch einige Gäste kommen, aber mehr aus Neugier. Die meisten werden enttäuscht sein und der World den Rücken kehren. Das offensichtlich gewünschte neue Zielpublikum, die Laufkundschaft, gibt es in den dortigen Pampas (sorry, aber ist doch so) nicht. Und je weniger Gäste kommen, desto mehr werden sich auch die Mädels abwenden. Und dann könnte vor Ort ja noch bald neue Konkurrenz mit dem FKK Village entstehen, die, wenn sie clever sind, genau das gegenteilige Konzept beschließen. Aber vorher werden die erstmal genau schauen, wie es in der World jetzt läuft.

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    Piet 1011, Sveto, Santa Fee und 5 anderen gefällt das.
  13. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    1.243

    Vollkommen richtig und in jeder Hinsicht auf den Punkt gebracht!!!

    Gruß Wolli,
    der sich das kommenden Mittwoch mit weiteren Clubfreunden anschauen und danach die finale Entscheidung fällen wird. Voraussichtlich zu Ungunsten meines bis dato Lieblingsclubs…
     
    nobby und Blondinenschatz gefällt das.
  14. Lurker

    Lurker Legionär

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    77
    Homepage:

    Schaut man unter Google nach FKK-world und dann nach neuen Bewertungen, wird genau dieser Sachverhalt von einer "Roxanna" angeprangert und eine Gegendarstellung des "Geschäftsinhabers", worin behauptet wird, die Mädels zahlen nur ganz normal Eintritt.

    Sind die 20€ Zimmermiete auch zeitabhängig (alle 30min?) oder wird egal wie lange einmal kassiert?
     
  15. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    2.241

    Hier mal kopiert (ich hoffe das darf man? Ansonsten bitte löschen):

    "Roxy Roxana
    1 Rezension
    vor 1 TagNeu
    Fetelor nu veniti sa lucrati in acest club, se lucreaza la procente: 120€ ora 80€ voi si 40€ clubul, jumatatea de ora 60€: 40€ voi si 20€ clubul, mananci doar odata, a doua oara platesti, intrarea se plateste.
    Este japca pe fata sa ia clubul 33% si restul noi. Totul se plateste apa, cafea, mancare, ai voi doar o data sa mananci. Nu este o recenzie falsa acestea sunt noile reguli si preturi pentru fetele care vor sa lucreze in aceast club. Niciodata nu a fost atata de rau pentru femei in acest club.
    Hilfreich
    Nicht hilfreich
    Antwort vom Inhabervor 1 Tag
    This is a fake review and it is not true!
    Just like all other guests, our female guests only pay the entrance fee. There are no other fees!

    Buna ziua. Acesta este un rating fals și nu este adevărat.
    La fel ca toți ceilalți oaspeți, oaspeții noștri plătesc doar taxa de intrare."


    Also was denn nun? Neues Honorarsystem für die Mädels oder nicht? Sollte ein Gast schon wissen dürfen...

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    Sveto, nobby, Octavian und 2 anderen gefällt das.
  16. badesalz

    badesalz Bürger

    Registriert seit:
    2. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    13

    Auch grad mal was gegoogelt, in der Taunustherme kostet die tageskarte incl. Sauna 29€. Ich find das neue Konzept daher durchaus preiswert. Beim Essen und den Getränken hat wohl jeder so seine eigenen Gewohnheiten, wer will kann dann ja erstmal zu hause frühstücken und sich wenn er durstig ist sich einen Schluck aus dem Whirlpool genehmigen.:banghead:

    Bleibt für mich die Frage wie praktikabel das mit dem Bargeld sein wird. Wahrscheinlich bleibt einem der ein oder andere Weg zum Wertfach da nicht erspart. Könnte ich mich aber dran gewöhnen, schade fände ich nur, wenn sie die Grillerei einstellen.

    edit: bei den Grillfesten auf dem Land gibt es doch immer so Wertmarken, ein Stück Kuchen, eine Grillwurst etc., das würde funktionieren...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2021
    merlingoe und Indianer gefällt das.
  17. Indianer

    Indianer Präfect

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    733


    Also doch moderne Sklavenhalter und Laufhausmentalität in der World.:angry2::2up:
    Wenn die Damen clever sind werden sie ihr Arbeitsumfeld schleunigst verlassen und woanders ihre Dienste anbieten.
    Das war’s dann wohl.
     
    eichenzeller gefällt das.
  18. Ritzenkönig

    Ritzenkönig Volkstribun

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    1.169

    Einen wunderschönen Guten Morgen die Herren,

    der King himself and me :haha: waren gestern auch in der World. Im Großen und Ganzen kann ich mich meinen Vorpostern anschließen.
    Man fühlt sich nicht mehr wie zu Hause, nein, das ist nicht mehr mein Wohnzimmer.
    Das mit den Getränken würde ich mir eventuell noch gefallen lassen.
    Essenstechnisch sollte schnellstens nachgebessert werden, das ist wahrlich nicht königlich.
    Das macht einen Tagesaufenthalt für eure Majestät absolut unmöglich.

    Mädels waren gestern auch sehr wenige da, bis 17 Uhr vielleicht 10 (hoch gerechnet)
    Hier sollte man allerdings vielleicht noch 1-2 Wochen Zeit geben da sich viele Puppen noch in den Karpaten befinden oder vom Hotelservice noch nicht
    auf Club umgestellt haben.


    Habe mich vorzeitig verabschiedet.


    Also dringende Korrekturen sind angebracht glaubt

    Eure Hoheit der König
    Prinz Ritze :haha: :king:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2021
  19. nobby

    nobby Senator

    Registriert seit:
    25. September 2001
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    600

    Wenn ich in einen FKK-Club gehe will ich ein AI-Rundum-Wohlfühlpaket. Für jedes Getränk und Essen Bargeld zücken ist schei.. Soll ich jedesmal zum Wertfach laufen oder den Geldbeutel unters Hessendress klemmen? Erst greife ich mit den Fingern in den Geldbeutel und anschließend den Damen in die Mu.... Sehr hygienisch! Mit diesem System wird der Club nicht überleben. Ist der Betreiber neu und hat keine Ahnung wie ein Club in dieser abgelegenen Lage läuft? Die bisherigen Betreiber waren durch professionelles Marketing in jeder Beziehung (Wellness, Interieur, Speisen und Getränke, Partys) führend in D. Es ist für mich unvorstellbar dass diese plötzlich so ein "Laufhauskonzept" installieren.:bawling:
     
  20. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    1.243

    Ich werde das am kommenden Mittwoch dezidiert hinterfragen und danach hier berichten.
    Sollte sich der Sachverhalt bestätigen, war das in der Tat das Finale, vermutlich nicht nur mich…

    60 € pro 30 Minuten für die Mädels habe ich absolut kein Problem, aber mit einer „Zimmermiete“ von 33% schon!
    Dazu müssen sie auch noch für ihre Verpflegung zahlen!

    Gruß Wolli,
    der bis dahin neutral bleibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2021

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden