FKK Sharks Letzten Sonntag im Sharks

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von verweser, 19. Januar 2016.

  1. Haba

    Haba Volkstribun

    Registriert seit:
    27. August 2016
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    1.780
    Alle mal tief Luft holen und wie wäre es mit:

    Abzock-Trulla?

    LG Haba
     
    goofie58 und verweser gefällt das.
  2. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    11.296
    Für eine waschechte Hure ist das kein Problem.
    Die geht mit einem Freier der als Stammgast einige Stunden im Auto verbracht hat sehr dezent um, um ihm zu sagen er solle doch eben noch einmal für sie duschen gehen.
    Es gibt weder hässliche, noch zu fette Freier für eine Hure. Auch das Alter spielt keine wesentliche Rolle.
    Aber natürlich ist es für jede Frau oder auch Mensch wichtig gepflegt zu erscheinen.
    Nur beim zerstreuten Professor kann man da mal nachsichtig sein. Der hat schließlich das Ziel nur im Kopf mal den Nobelpreis zu bekommen. Wurde mir jedenfalls so gesagt.

    Also immer hübsch und gepflegt zu erscheinen macht den zivilisierten Mann aus, und erleichtert auch der Hure ihre Tätigkeiten beim Arbeitsplatz.

    Gr vw, der hier auch auf ZP nicht mehr eingehen wird, weil dies zumindest lt. jetzigen Tatbestand nicht gibt, bzw. mit wissender Kenntniss der Sachlage sich selbst strafbar macht.

    Bei denen wo ich es aufgrund mehrfacher Hinweise auch nur vermuten kann, weiß ich trotzdem nicht ob dies wirklich dem Sachverhalt entspricht.

    Auch bei einigen wo ich es vermute, oder auch nur die Familie dahinter steht, gehe ich mit denen gerne ficken.
    IRGENDWIE SIND DIESE Frauen trotzdem sehr dankbar dafür.
    Und diese sogenannte Politik lass ich sowieso vor der Pforte bei jedem Clubbesuche.
    Schließlich wurde mir auch letztens wieder bestätigt, das wenn nur absolut freiwillige dort wären im Rotlicht Gewerbe, etwa nur noch 20 Prozent anzutreffen wären. Aus welchen Gründen auch immer.
    Aber wie bereits gesagt, alles nur Vermutungen die ich so mitbekommen habe in meiner ueber 40jaehrigen Zeit als Freier.

    Schließlich war meine erste P. Damals deutlich älter als ich. Mindestens 15 Jahre. Ich stand halt damals schon auf ältere Damen im sehr kurzen Tweed Rock mit hochglänzenden fleischfarbenen Strumpfhosen tragend, vor allem im Winter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2019
  3. robrich

    robrich Gesperrt

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    42
    Hier gehts ja um Sharks. Um Preise, Leistung, Service und Verhalten der WGs. Die Einen meinen, die GL hat über das Hausrecht dafür zu sorgen, dass Preise von 50 € pro CE , die auf der HP deklariert sind, und Leistungen, die versprochen werden, auch von WGs eingehalten werden müssen. Und wenn nicht, diesen der Eintritt verwehrt werden soll. So wie es in jedem gut geführten Club normal , und mindestens früher unter der alten GL um E-K. auch üblich war. Das Sharks ist noch nicht der Feilsch-und Kober-Strassenstrich in Balkanien oder Ziganien, sondern ein Premium Club. Und auf der HP steht eben nicht, 50 € ist nur der Grundpreis, dabei nur Ficken im Preis enthalten, und alles was über Reinstecken hinaus geht, ist als Extra zusätzlich zu bezahlen.

    Die Anderen meinen, die WGs hätten als Selbständige völlige Narrenfreiheit, jede Anweisung der GL wäre Zwang, die Gäste sollten froh sein, dass die WGs überhaupt ihre Kohle annehmen, und überhaupt wären die WGs ohnhin alle arme nichts verdienende Zwangs Prostis, die am Verhungern wären, weil ihre pöööööe Luden ihre ohnhin nur Mini-Verdienste rauben. Und die Gäste alles Ekel-Freier.

    Wer das nur anzweifelt oder nur hinterfragt, wird sofort von Foren-Pussys, Schwuchteln und Prostitutions-Gegner wie @ Nordischer Typ und Co., der sich im Internet als Legionär tarnt, und in jedem Strang von ZWANGS-Prostis zu trollen anfängt, aber nie Beweise oder Belege vorlegt, sondern nur immer auf Alice Schwarzer, BILD und RTL II oder " hab ich gehört " verweist- als Arschloch, Spinner und Troll beleidigt.

    Statt ihre Rechte zu verteidigen, machen sie sich zum Anwalt von AZV und Service Nieten, und fallen sogar ihren Kollegen in den Rücken. Ich habe lediglich Prostitutions gegner, die in jeder Hure eine Zwangsprostituierte sehen, enttarnt, und keineswegs mit " Arschloch, Spinner und Troll " usw angefangen, sondern einem Arschloch nur die Medizin zurück gegeben, die er Anderen immer empfiehlt.
    Ok, du bist wenigstens ehrlich. Keine Beweise, keine Belege, sondern nur Gerüchte, Spekulationen, Unterstellungen, Vermutungen und Verdächtigungen. Ich kenne keine einzige ZP, dafür habe ich im Lauf der Jahre Hunderte WGs getroffen, die freiwillig lieber im Liegen angeschafft haben, statt für wenig Geld im Stehen zu malochen.

    Mir wurde nicht bloss letztens, sondern täglich mehrfach bestätigt, das wenn nur absolut Freiwillige in JEDEM Gewerbe dort wären, etwa nur 2 % !!!! arbeiten würden. Das heisst, 98 % aller Arbeitnehmerinnen sind Zwangsarbeiterinnen. Wo ist der Aufschrei von Alice Schwäzer, wo ist die BLÖD, wo ist RTL II , wo sind die Forentrolle ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2019
    Octavian, Sveto und schneehase gefällt das.
  4. 3-Groschen-Opa

    3-Groschen-Opa Gesperrt

    Registriert seit:
    19. Mai 2016
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    820
  5. robrich

    robrich Gesperrt

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    42
    Ok, noch einer, der nix weiss, dafür um so mehr glaubt und meint. Dreigroschen-opa bildet sich vermutlich in der BILD, und hat offenbar viele Dreigroschenheftchen gelesen, hat aber leider auch keinerlei Beweise, Indizien oder Hinweise auf Zwang gefunden, sondern glaubt, meint, unterstellt und vermutet nur , sprich " geht ganz feste davon aus " das es unsichtbare ZP gibt. Wie früher Hexen und heute Ufos. Motto: beweisen kann man nix, aber " ich gehe davon aus ". Heiise Luft eben. *lol

    Alles gut und schön. Aber hier gehts nicht um angebliche ZP irgendwo, sondern immer noch ums Sharks. Und der Versuch, AZV und Servicenieten im Sharks mit angeblicher Zwangsprostitution zu rechtfertigen oder zu verbinden, wurde bereits mehrfach widerlegt. ZP ist ohnhin allenfalls Ausnahme und Einzelfall, aber keineswegs die Regel, auch wenn hier fast jeder thread von den ZP-Experten- die noch nie eine ZP gesehen , aber ganz feste daran glauben- damit zugemüllt wird.

    WGs bestreiten Zwang, weil es eben im Regelfall keinen Zwang gibt. Aber nicht, weil sie Angst haben. Sie haben ja auch keine Angst gegen Araber-Clans, Ehrenmörder, Mafia-killer und Terroristen auszusagen. Willst du sie wie die Hexen im Mittelalter so lange foltern, bis sie aussagen, Hexen zu sein, bezw. Zwang zu bestätigen ? Ausgerechnet die, die keine WG privat kennen, nicht mal vom Sehen, keinen Freund einer WG kennen, schwafeln hier ständig von ZwangsP..
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2019
    Sveto gefällt das.
  6. goofie58

    goofie58 Volkstribun

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1.912
    @ robrich: Sorry, Kollege, muß mal neugierig sein!
    Zu lesen steht, du bist registriert seit 2013. Sag mir bitte, was dich bewegt, nach 5jähriger Stille plötzlich so vom Leder zu ziehen.

    Gruß :cool: Goofie.
     
  7. Nordischer Typ

    Nordischer Typ Gesperrt

    Registriert seit:
    15. August 2018
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    167
    Das war ein Beispiel. Ich muss mir im Internet keine "Genugtuung" verschaffen. Nur betroffene Hunde bellen laut.....
     
  8. Nordischer Typ

    Nordischer Typ Gesperrt

    Registriert seit:
    15. August 2018
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    167
    Wir wärs mal mit nem Treffen?? Dann werden wir sehen wer das "Ohrfeigengesicht" ist!
     
    Haba gefällt das.
  9. 3-Groschen-Opa

    3-Groschen-Opa Gesperrt

    Registriert seit:
    19. Mai 2016
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    820
    @ robrich
    Ein einfaches "danke" hätte genügt.


    Gelesen hast du offenbar keinen der links. Oder hast du sie nur nicht verstanden?

    Stattdessen spekulierst du wild über Opas Bildung. Spekulation zeugt aber nicht von Bildung oder Intelligenz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2019
    Haba gefällt das.
  10. 3-Groschen-Opa

    3-Groschen-Opa Gesperrt

    Registriert seit:
    19. Mai 2016
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    820
    Er musste erst volljährig werden. :haha:
     
  11. Montoya

    Montoya Gesperrt

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    1.787
    Und um Himmels willen das Wort nicht ausschreiben, damit sich nicht schon wieder einer aufregt! :frech031:
    Um es mal klar und deutlich zu sagen: Für 50 Euro gehen die Huren sogar mit´nem Waschbär oder einem Seeigel aufs Zimmer.
    Ohne Küsse natürlich. :haha:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2019
  12. Römer 24380

    Römer 24380 Guest


    Keine Ahnung, ob das von dir ironisch gemeint war.
    Wenn nicht, dann muss ich klar widersprechen.

    Gerade die jungen, hübschen Optikficks können sich sehr wohl aussuchen, mit wem sie auf Zimmer gehen und selektieren auch deutlich aus.
    Schon mehrfach erlebt, wie andere Gäste, die in Bezug auf Alter, Figur oder sonstige andere Attribute nicht ins Bild passten durchs Raster fielen und abgewiesen wurden.

    Hinzu kommt, das noch wesentlich mehr Frauen eine Altersbeschränkung haben und mit Herren jenseits einer ihr gesetzten Grenze prinzipiell nicht zimmern.
     
  13. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    11.296
    I
    Ich kann und möchte auch nicht für ihn sprechen. Aber es gibt Menschen mit Internet Ticks. Die können nichts dafür ...
    Gut das ich nie die Reise ins Artemis gemacht habe.
    Da haette ich ja offene Türen eingerannt. (Ironie?) es ging mir um waschechte, handfeste Huren. Nicht um Püppchen.

    Du warst doch zu deiner Club Hoch Zeit so um die 27 bis 33 Jahre alt.

    GAB ES IN DEINEN CLUBS WO DU SONST NOCH GEWESEN BIST AUCH SOLCHE NICHT WASCHECHTEN Huren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2019
  14. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    11.296
    Schreib doch gleich mit einem Verwesten.
     
  15. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    11.296
    Zur Ablehnung durch eine Hure beim Freier kann es schon kommen.
    Aber das sind ganz andere Gründe.
    Bei mir z. B.

    Mit Stammgästen gehe ich nicht.

    Du zahlst nicht genug, klebst an Deinem Geld.
    Du bist ein Lair. Das musste ICH MIR OFT ANHÖREN, SCHoN SEIT Anbeginn meiner Club Zeit damals im Dali von meiner 23jaehrigen Russin, Cameron Diaz Verschnitt, mit der ich auch heute noch Kontakt habe.

    Ausserdem eilt mir mein Ruf wohl schon voraus. Ein Clubbekannte bestätigte mir bereits das ich im Sharks bekannt bin wie ein Bunter Hund.

    Gr vw, die dann trotzdem mit mir gehen wissen aber nachher auch warum
     
    postbote987 und moravia gefällt das.
  16. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    11.296
    Und Huren die Männer bezüglich Altersbeschraenkung nicht nehmen sind dumm.

    Gerade das ältere Kind im Manne ist doch der hauptsächlich spendablere Gast.

    Eher wollten gestandene Huren um die 25 Lenze jung nicht mit gleichaltrigen gehen.

    Und für die ganz Jungen gibt es immer eine flotte Dame die sich so etwas gönnen will.

    Also Alter ist eher eine Frage des Geschmacks der jeweiligen Hure.

    Sei gepflegt und du kommst weiter rein.

    DT Urmeli letztens im Atlanta ist auch immer ganz entzückt wenn ich rasiert bin unten.
    Sie mag halt nackte Genitalien. Keinen Bewuchs.
     
    fancier, Badnauheim, postbote987 und 2 anderen gefällt das.
  17. Montoya

    Montoya Gesperrt

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    1.787
    ? :confused3:
     
  18. Römer 24380

    Römer 24380 Guest

    Nein, da war ich jünger. 33 bin ich jetzt.

    Und um dich zu zitieren: "waschechte, handfeste Huren."

    Hm, die Definition dafür ist sicher schwierig. Was ist denn eine waschechte, handfeste Hure?
    Wahrscheinlich Typ "Frau von nebenan", mit beiden Beinen im Leben, die alle Tricks und Schliche kennt? Die seit mindestens 10 Jahren anschafft?

    Du hast Recht, mir gefallen nun mal die Püppchen. Gott sei Dank hat jeder Jeck seinen eigenen Geschmack.
    Dafür muss ich mich doch auch nicht entschuldigen. Wärst du mal ins Artemis gereist, würdest du wissen, das für jeden Geschmack Damen anwesend waren, auch richtig handfeste, waschechte Huren für dich.
    In meiner "Pay6-Laufbahn" hatte ich aber auch andere Damen kennengelernt und gezimmert, die nicht meinem Idealbild entsprachen.
    Ich frage mich nur: Wo ist der Unterschied? Die Berufung ist doch dieselbe. Egal ob Hausfrautyp, Modelpüppchen, oder sonstwas.

    Nur weil eine CDL sagt, sie geht nicht mit älteren, ist sie doch nicht dumm. Überhaupt so eine Aussage zu tätigen.
    Auch wenn ältere Herren spendabler sind, heisst das doch noch lange nicht, dass jedes Mädel jeden nimmt, nur um paar Scheine einzustecken. Die kriegen auch genug von anderen Gästen, die eher ihrem Gästetyp entsprechen.
    Eben, das Alter und die Figur etc. sind doch dem Auswahlkriterium jeder Frau ganz unterschiedlich bemessen.
    Genauso gibt es auch Mädels, die Gäste ihres Alters nicht nehmen. Könnte man genau andersrum argumentieren: Warum nehmen die nicht die jüngeren, hübscheren, wo es vermeintlich weniger "Überwindung" kostet? Die bezeichnet man doch auch nicht als dumm. Weil es für jede Auswahl pro und contra gibt.

    Älterer Gast pro: kein Sportficker, eher gemütlich, meist Gentlemanverhalten der alten Schule, Zeit kann mit Massage und Gesprächen überbrückt werden, oft spendabler, höhere Stammgast-Chance

    Alterer Gast contra: Altersunterschied, körperlicher Zustand, "Vater-Komplex"

    Jüngerer Gast pro: eher dem Typ entsprechend, mit dem man auch selbst Sex hätte, guter körperlicher Zustand, gemeinsame Interessen/Themen, oft "Schnellspritzer"

    Jüngerer Gast contra: Sportfickerei, viel "Arbeit" in Bezug auf viele akrobatische Stellungen, oft kein Stammgastgewinn, eher weniger Trinkgeld

    Soll doch jede selbst entscheiden, ohne dafür beleidigt zu werden, nur weil das die Meinung eines Einzelnen ist.
     
    Badnauheim, schneehase, Bonobo und 2 anderen gefällt das.
  19. Bonobo

    Bonobo Gesperrt

    Registriert seit:
    19. August 2018
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    162
    Stammgast zu sein, kann sehr schön oder auch weniger schön sein. Kommt halt ganz auf den Ruf an, den man bei den Mädels genießt...
    Deiner scheint ja nicht der beste zu sein. Ich dagegen kann mich als Stammgast bisher nicht beklagen. Viele Stammgäste haben leider das Problem, dass sie nur wenige Stammfrauen haben. Dann denken sich die anderen Girls meist: "Der geht eh nicht mit mir, sondern nur mit seinen Stammfrauen" und dementsprechend schlägt sich die Anwesenheit des Stammgastes negativ auf deren Gemütszustand nieder.

    "Mit Stammgästen gehe ich nicht." - Solch eine Aussage kann doch in ihrer Pauschalität gar nicht ernst gemeint sein. Realistischerweise muss es wohl eher heißen: "Mit Stammgästen, die einen zweifelhaften Ruf genießen (sei es weil sie knickrig sind oder sich schlecht benehmen oder die Erzfeindin die Stammfrau ist oder aus welchen Gründen auch immer) gehe ich nicht."

    "Du zahlst nicht genug, klebst an deinem Geld." - Das ist im Pay6 natürlich fatal, allerdings nur wenn man dieses Defizit nicht durch andere Vorzüge wie ein besonders charmantes Auftreten, ein ansehnliches Äußeres oder ein unkompliziertes Wesen ohne zu hohe Serviceerwartungen kompensieren kann.

    "Du bist ein Lair" - Soll wahrscheinlich LIAR heißen, also Lügner. Da frage ich mich aber, wieso die Girls in dir einen Lügner sehen? Lügst Du sie oft an und machst falsche Versprechungen? Damit schaufelt man sich im Club natürlich das eigene Grab...

    Bekannt sein wie ein bunter Hund muss ja auch nicht verkehrt sein. Kommt natürlich auf den jeweiligen Ruf an. Als sehr aktiver Forenschreiber bekannt zu sein wie ein bunter Hund ist natürlich von Nachteil. Als angenehmer Gast bekannt zu sein wie ein bunter Hund ist dann eher von Vorteil.

    "Die dann trotzdem mit mir gehen, wissen aber nachher auch warum." - Warum? Bezahlst Du besonders gut? Oder bist Du ein Orgasmus-Garant? Oder einfach so besonders lieb, dass Du die Mädels auf dem Zimmer mit deinem Charme und Witz verzauberst? Die Frage meine ich ernst.

    @Pharao

    Hast Du es schon mal erlebt, als besonders junger Hurenficker wegen deinem Alter abgelehnt worden zu sein? Ich persönlich kann mir kaum vorstellen, dass die Huren mit einem so jungen Hecht wie Dir nicht gerne auf's Zimmer wollen (auch wenn deine "Contras" natürlich zutreffen können). Glaube aber nicht, dass junge Kerle unbedingt sportlicher Ficken als stattliche Männer mittleren Alters. Das ist wahrscheinlich eher individuelle Charakter- und Präferenzfrage.
    Ich glaube in dieser Hinsicht herrscht beim FK verweser Wunschdenken.
     
    Sveto, Montoya und Römer 24380 gefällt das.
  20. Römer 24380

    Römer 24380 Guest

    Nein, ich wurde noch nie abgewiesen, was ich aber nicht nur unbedingt an meinem Alter festmache, sondern eher auf mein Verhalten gegenüber den Damen, dass stets so ist, wie ich auch behandelt werden möchte.
     
    postbote987 und Bonobo gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden