Point Jonela und Roxana

Dieses Thema im Forum "Baden-Württemberg & Bayern" wurde erstellt von jodaja, 12. März 2015.

  1. jodaja

    jodaja Bürger

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    67

    Hallo Mitstreiter,

    in diesem Teil des Forums ist ja fast nichts los :anger: . Also wieder mal ein Bericht von mir.

    Vergangene Woche wieder ein offenes Zeitfenster gehabt und mich entschlossen dem schönsten aller schönen Hobbys zu frönen.

    Also habe ich mich aufgemacht, mein Stahlross angeschmissen und vom Hof gefahren. Wo soll die Reise hingehen? Speyer, Bruchsal, Sinsheim, Ettlingen oder nach Karlsruhe :conf: – Diese Frage beschäftigte mich doch einige Zeit, aber mein Stahlross hatte schon automatisch den Weg Richtung Bruchsal eingeschlagen und so landete ich im Point – ich glaube ich hätte mich auch so dafür entschieden.

    Freundlich :) begrüßt von Alex, mein Obolus entrichtet, geduscht und hinein in das Vergnügen.

    Am Start waren rund 15 – 20 Mädchen. Für jeden etwas dabei, also auch für mich. :)

    Eigentlich wollte ich eine „richtige Massage“, da meine Schultern sehr verspannt waren – aber es gab nur eine thailändische Massage und dafür hatte ich gar keine Lust. Also mussten meine Schulterschmerzen warten, bis mein Hausarzt mich zu einem staatlich ausgebildeten Masseur überweisen wird.

    Vielleicht weis jemand von Euch, ob die dortige Masseuse auch auf Krankenschein behandelt? Wäre nicht schlecht, so könnte ich mich dann jede Woche auf Krankenschein massieren und danach auf „Privatgeld“ meine mittleren, vorderen Körperteile verwöhnen lassen. Zuhause wäre das „Alibi“ dann auch geklärt. Kommt gut und hat was für sich – ich gehe zum massieren. :reib: :mrburns:

    Nach diesen, doch entscheidenden Gedanken entschloss ich mich mit Roxana einen Zimmerbesuch einzulegen um den ersten Druck abzubauen. :)

    Roxana ist ein liebes Mädchen, dunkle kurze Haare, schlank, ca. 1,60 groß – Leute ich kann mich nicht mehr so genau erinnern – habe ich Alzheimer ober bin ich etwa schon dement? :conf::flaming:

    Egal, im Kino erste Küsse ausgetauscht, für gut befunden und hoch ins rote Zimmer. Nach der kurzen Reinigungsprozedur gefühlvoll geblasen, geküsst, ihr unteren Körperregionen mit der Zunge erforscht, meinem bestes Stück die Latexkleidung angezogen und hinein in das Vergnügen. Dreistellungskampf war angesagt und zum Abschluss verschmutzte ich brav meine Latexkleidung. Alles entsorgt, noch etwas gekuschelt, 1 CE + Tip (war nicht schlecht die Nummer) übergeben, was zu trinken bekommen und geduscht. :)

    Noch etwas gegessen -ich weiß nicht was es gegeben hat- ich glaube ich bin doch dement.:flaming:

    Beim Spielen an den Glücksautomaten stand plötzlich überraschend Jonela vor mir. Sie ist auf der Homepage mit Bildern gelistet – also alle Infos könnt ihr dort entnehmen und vor allen Dingen auch optisch könnt ihr sie sehen. Meines Erachtens sieht sie jetzt besser aus als auf den Bildern.

    Ich hatte Jonela bereits einige Male gebucht und es waren immer sehr schöne Dates. Wie ich anhand der Suchfunktion feststellen konnte habe ich jedoch keinen Bericht geschrieben – Schande über mich und mein Haupt. :schaemdic Also hol ich dies jetzt nach.

    Nachdem Jonela eine ganze Zeit lang nicht mehr im Point gearbeitet hatte ist sie jetzt wieder seit ca. einer Woche anwesend.

    Wir unterhielten uns etwas über dies und das und gingen dann nach oben um die zwischenmenschlichen Beziehungen zu vertiefen. :knuddel:

    Nach den üblichen weiblichen Ritualen, ich war ja frisch geduscht, machten wir es uns auf dem großen Bett gemütlich.

    Jonela ist eine ganz liebe Person mit einem sehr schönen Körper, den sie auch entsprechend pflegt – zumindest sieht alles relativ perfekt aus – aber was ist schon perfekt – alles eine individuelle Ansicht.
    Der Busen, eine sehr gute Handvoll, entspricht auch meinen Vorstellungen und sie war bis auf einen schmalen Streifen glatt rasiert. Einen solchen Streifen finde ich, auch bei anderen Mädchen, äußerst erotisch.
    Wir tauschten zunächst einige ganz leckere Zungenküsse aus, bevor Sie meinen Kleinen zu einem Großen machte. Dies sehr hingebungsvoll und auch ich verwöhnte Jonela mit sehr vielen Körperküssen und sparte auch ihre schönen Brustwarzen nicht aus. Auch ihre wohlriechende Spalte wurde von mir intensiv verwöhnt – dies hat ihr auch, zumindest hatte ich den Eindruck, gefallen. Auch in der „69“ machte sie eine gute Figur und so wurde mein Großer bekleidet und sie begann mit sanften und liebevollen Bewegungen nach Laramie zu reiten. Etwas später stand mir aber der Sinn nach einem Stellungswechsel und im Doggy, mit der Aussicht auf ihren schönen Hintern, schoss ich meine Nachkommenschaft :sperm: Richtung Gummi, wo diese dann auch ankamen.
    Danach wurde mein bestes Stück gesäubert und wir lagen noch einige Zeit total entspannt, zumindest ich, auf dem Lotterbett. :blow::smileysex

    Nach dem Austausch von 2 CE + Tip gegen ein Mineralwasser und einen Abschiedskuss ging ich locker noch Duschen.

    Da das Point ja eher klein und beschaulich ist begegneten wir uns später noch einige Mal und hielten immer wieder noch ein kleines Schwätzchen.

    Alles in allem werde ich Jonela wieder beglücken – bzw. sie wird mich wieder beglücken dürfen. Meines Erachtens eine Empfehlung, auch für Euch, wenn ihr nicht so auf die jungen Dinger steht.

    Nach diesen zwei entspannten Nümmerchen bewegte ich dann mein Stahlross wieder Richtung Heimat und schlief dann selig und vor allen Dingen entspannt den Schlaf der Gerechten. :gutenacht

    Gruß
    jodaja
     
    4 Person(en) gefällt das.
  2. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.116
    Zustimmungen:
    10.078

    Jonela hübsches Ding!

    gruß vw, echt klasse Bericht:danke:, fehlte mir eigentlich nur die passende Hintergrundstimmung per Musikeinlage.
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden