Goldentime

Sonstige Im 7. Himmel- Heavensgate

Dieses Thema im Forum "Ruhrgebiet & Westfalen" wurde erstellt von Hoppedieter, 6. Juli 2017.

  1. Hoppedieter

    Hoppedieter Optio

    Registriert seit:
    28. April 2017
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    442

    Heute darf der Dieter von ganz oben berichten und vorab- es war himmlisch!
    Gefrustet vom Tagewerk wollte ich mir was Gutes tun:betrunken:. Ja, was tun? Die üblichen in letzter Zeit von mir frequentierten Clubs riefen in mir wenig Sehnsucht hervor. Was Neues probieren? Warum nicht! Unweit in Recklinghausen gibts auch was, was sich FKK Club nennt. Kommentare , bzw. wenig Kommentare schrecken mich ab. Scheint ein Schuppen zu sein. Nö, Dieter braucht schon ein wenig Niveau.
    Heavensgate Dorsten! Warum war ich noch nicht da? Kürzlich stellte ich eine Anfrage hier im Forum und die Antwort war wenig erbaulich. Berichte waren älteren Datums, also hab ich erst mal abgewinkt. Provinzclub eben.
    Mein frustrierendes Tageswerk führte mich heute in die Gegend, o.k. der Versuch ist es Wert.
    Das Navi führte den Bayuvaren direkt vor die Haustür. Treffend- schräg gegenüber vom Heavensgate ist eine kirchliche Einrichtung. Wenn das kein Zufall ist!
    Von außen sieht es etwas heruntergekommen aus. Der Zaun hat schon bessere Tage gesehen und das Tor steht offen, obwohl Bitte Klingeln dransteht. Es schließt einfach nicht mehr.
    Einem Vorbericht schließe ich mich an, es hat so einen Einfamilienhauscharakter. Dennoch war ich überrascht, was da alles angeboten wird. Ich schlich also zur Tür hinein und als ich mich so im Flur umschaute, wo denn die Rezeption sei, kam schon aus einem dunklen Loch- Hi! Fast erschrocken sah ich die Empfangsdame, die wohl für Alles oder Vieles zuständig ist. Freundlich begrüßt, Regularien erklärt und 30 Tacken für Happy Hour gelöhnt (Sommerspezial). Eine Preistafel hängt neben dem Empfang. 20 min 35 Euronen, 30min für 50. Angeschrieben steht: Französisch beidseitig. Übliches Niveau.
    Die Umkleide im Untergeschoß, dort gibt es auch Sauna, Whirlpool, Ruheraum, Massageraum. Alles Sauber und schön gemacht. Überhaupt muß man sagen, daß da jemand schon mit Herz und Verstand gearbeitet, bzw. investiert hat, obwohl es kein Mega- Wellnesstempel ist auf Grund der Fläche.
    Die Spinte erinnern eher an NVA- Schränke ( wer es nicht weiß: Nationale Volksarmee). Wohl der einzige Minuspunkt, den ich heute zu vergeben habe.
    Zurück zur Rezeption. Die Lady meinte , für beide Girls gelte die Preisliste. Häh? 2 Girls? Wenn die nix taugen, geh ich hier doch ungef....t wieder raus. Die Stimmung war gleich im Keller, wo ich gerade herkam.
    Na gut, so gegen 17 Uhr ist anscheinend noch keine Rush Hour, also erst mal ein Bierchen gezischt. Das Wetter gut, macht Durst und bis zur Abfahrt hab ich die kleine Pulle längst rausgeschwitzt. Später nur Wasser, wie alles gesetzeskonform von mir eingehalten wird;).
    Weitere HB liefen nun ein, dachte schon, ich wär allein.
    Erst mal umgeschaut, Bar, Buffetraum, Kino, alles da und ordentlich eingerichtet. Das Außengelände sicher nicht der Royal Garden, aber mit Liebe und ansprechend gestaltet, auch mit Rückzugsorten (Ratterpavilion) ,Schattenplätzen, Blümchen, Skulpturen, vielen Sitzgelegenheiten. Ja, hübsch, Respekt!
    So mit der Pulle Zisch in der Hand machte ich mir schon Gedanken, ob denn hier auch weibliche Gäste tätig sind. Kaum gedacht, klack, klack, es kommt da was. So nach und nach trudelten die Freizeitbegleiterinnen ein und riskierten einen Blick um die Ecke .
    Derweil hielt ich mich mit Zisch und Nüssen, die auf jedem Tisch zum Knabbern stehen (auch hier Respekt) über Wasser.
    Die eine oder andere optisch ansprechende Wellnessdienerin ( welch schöner Ausdruck!) hatte ich nun schon flüchtig gesehen.
    Dann, klack, klack, gesellte sich eine zu mir. Aline? Oder irgendsowas, naja der Kallich ! Sehr schlank , recht hübsch , alles fest und knusprig. Ro und A-Cups, aber passend zu ihr. Sie meinte, meine wären größer. Na gut, die hab ich aufgepumpt und mit Muskeln unterfüttert:haha:. Wir kamen unkompliziert ins Gespräch und ich mußte sie schon bremsen, was den Griff unter den Schottenrock anbelangt. Dann schaute ein zweites Engelchen nach draußen, Blond und gut gebaut:hopper:. Ich bat sie ebenfalls zum sit down neben mir. So mag ich das, eingerahmt von zwei Schnuckelchen:abc:! Nach dem üblichen Geplänkel kam plötzlich das Thema Dreier hoch. Upps! Das ist lange her, als Dieter noch topfit war und so manchen Meter gemacht hat.
    Ich war selbst von mir überascht, keine Bedenken, was Standhaftigkeit und Durchhaltevermögen anbelangte! Das ist mein Tag! Juhu!
    Also gings ab mit den zwei Süßen , eine Etage höher. Die neidischen Blicke der inzwischen eingelaufenen HB gönne ich mir.
    Jetzt einen Matchplan, sonst wird das nix. Überhaupt muß bei den Dreien schon die Chemie stimmen, damit es Spaß macht. Es stimmte!
    Naja, Einstieg, Krabbeln, Kuscheln, Beschnuppern. Da stand schon fest, wer die Ladung abkriegt.
    Ich ließ dann abwechselnd Rot und Blond werkeln, welch ein Genuß! Ich konnte derweil ihre schönen Körper erkunden und die Reaktionen weiter testen. Bestätigung, Blond erhält den finalen Schuß!
    Bis dann die Frage kam, wer zuerst? Jo, Matchplan sah eine Dreiersession vor. Heißt, zuerst die Blonde zum Ritt, dann die Rote zum Galopp und schließlich wieder die Blonde im Doggie zum Wahnsinn getrieben.
    Heiligs Ärschle, den Schrei von mir hat wohl die ganze Siedlung gehört. Der Blonden war´s auch zufrieden. Die Rote hatte ich zeitweise zur Unterstützung im Arm. Sau, Alter, daß ich das noch erleben durfte! Angesichts meines fast Ablebens vor zwei Jahren hätte ich nie davon geträumt. Auferstehung, ich glaube daran!
    Boaaaaahhhh, war das geil und den Bediensteten wars auch Recht. Gerne hab ich Herrn Schäuble die Vergnügungssteuer überwiesen.
    Das mußte ich erst mal verdauen, also ans inzwischen eröffnete Buffet. Pizza in verschiedenen Varianten, Kartoffelauflauf mit Hünerbrust und diversen Dingen, läckaaa! Pluspunkt Nummer sowieso.
    Ein paar holländische Kollegen trudelten ein, die scheinen den Club zu mögen.
    Da schaute immer wieder eine rotblonde etwas drallere Bedienstete um die Ecke, sie bediente auch die Gäste an der Bar und sprach englisch. Irgendwas hörte ich auch von Griechenland, ja, so sah sie aus , wie Hella aus Hellas. Sie machte einen symphatischen Eindruck und machte eher diskret auf sich aufmerksam. Ihr waren wohl auch nicht meine Blicke entgangen, die sich mit ihren kreuzten.
    Tja, da waren gerade mal 30 min. nach der überwältigenden Sessionen zu Dritt vergangen. Was soll das werden? Klein Dieter war aber heute so aufgedreht, daß er sich wieder zu Wort melden wollte und diese Frau einfach mochte:bang:.
    So denn, die Gesichter könnt Ihr Euch vorstellen, kaum ist der Typ mit zwei Tussies verschwunden, hat er die nächste am Haken. Und ich schwöre, ohne Hilfsmittel! Den Holländern ist der Käse von der Pizza geflogen, so waren die baff. Wohlgemerkt, angeben ist nicht meine Art, aber Stolz bin ich heute schon auf mich:biglaugh:.
    Treppe hoch, die Puffmutter konnte sich ein Grinsen nicht verkneifen. Der Opa mutet sich was zu!
    Sie nannte sich Mickie, na gut, bei mir ist sie Hella. Ein Teil GR, der andere Ro.
    Ihre Boops sind silikonisiert, gut gemacht, das Hüftgold wurde leider nicht mit entfernt. Trotzdem ist sie eine liebe Person und hat meine Darbietung in vollen Zügen genossen. Wir haben uns sehr gut verstanden und schließlich in inniger Umarmung zum Abschluß gebracht. XXX :angel2:Wie soll ich den Besuch noch beschreiben. Er geht in die Analen ein. Sie fragte mich noch, woher ich käme, vom Himmel? Ja, direkt von Wolke 7, da wo die Engel wohnen. Dich hat wirklich der Himmel geschickt! :remybussi.Werd ich gleich verlegen.
    Eine Investition, die sich gelohnt hat:ola:. Hat einfach alles gepaßt.
    God save the Queen! Ein Stoßgebet noch beim Abflug an der kirchlichen Einrichtung. So geht Nächstenliebe!
    :danke:
     
    merlingoe, Logmaster, genervt und 9 anderen gefällt das.
  2. schneehase

    schneehase Volkstribun

    Registriert seit:
    28. Januar 2013
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1.421

    Sehr schöner Bericht - macht Spaß zu lesen.

    Und manch ein Club, den man eigentlich nicht auf der Karte hatte, bleibt bzw. kommt nun auf die Todo-Liste.

    Gruß und Danke
    schneehase
     
  3. Hoppedieter

    Hoppedieter Optio

    Registriert seit:
    28. April 2017
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    442

    Sehr gerne, der Spaß war auf meiner Seite! Nach der Erdung noch ein paar ergänzende Dinge. Im Keller gibts sogar eine Sonnenbank. Das Außengelände lädt zum Verweilen ein, die vielen Sitz-und Liegemöglichkeiten sind fast übertrieben. Man rechnet vielleicht mit ein paar Touristenbussen. Trotzdem viel Liebe zum Detail, muß aber auch erst mal instand gehalten werden. Sogar einen kleinen Teich zum Abkühlen gibts es, falls mal der Pelz brennt. Viele LED Leuchten illuminieren das Ganze am Abend. Nein, keine Werbung oder übertriebenes Lob, ich fand es einfach schick, wenn man weiß, wie viel Arbeit das macht.
    Die Hellena alias Mickie , hat mich mit ZK ordentlich gefüttert. Nachholebedarf und Vorrat erst mal gedeckt. Weitere Spaßnudeln warten noch auf eine Stichprobe:lol:.
    Softgetränke sind inclusive, Bier, auch alkoholfrei, kostet extra. Kann man sich schon mal eins leisten. Atmosphäre locker, Anmache dezent, nicht aufdringlich. Den Abend, so ab 17-18 Uhr wird Mann eher bevorzugen, am Tag scheint wenig los zu sein.
    Publikum: Germanen und Käseköppe ( soll nur freundlich verstanden sein). Muselmanen habe ich während der Zeit meines Aufenthaltes nict gesehen.
    Zum Sommerspezial hat man die Wahl, mit oder ohne Eisbärenkostüm. Wenns warm ist wie gerade, reicht das Handtuch als Bauchbinde.
    Den diakonischen Werkstätten gegenüber laß ich eine Spende zukommen. So viel himmlischer Beistand, da muß man doch was tun!
    Das oder die Zimmer scheinen ordentlich und sauber zu sein. Ich hatte mich allerdings eher auf die Performance der Darstellerinnen konzentriert,
    Det waret wohl jewesen.
    Jute Nacht ooch! :prost:
     
    moravia, schneehase und Marc Aurel gefällt das.
  4. Ricky

    Ricky Römer

    Registriert seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    68

    Danke für den Bericht :icon14: der mir das Heavens Gate wieder auf den Schirm gebracht hat.

    Mein letzter Besuch dort war im letzten Jahr auch bei schönem Wetter.

    Für den kleinen Club ein nettes Außengelände was ich auch damals gerne genutzt habe.

    Ich werde es mir in den nächsten Wochen bei Sonnenschein mal wieder ansehen.
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden