FKK Sharks Grapscher und andere Episoden

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von verweser, 5. September 2023.

  1. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.764
    Zustimmungen:
    11.216

    Sie ist zurück im sharks. Dascha die langbeinige blonde Polin mit dem gepimpten Traumbusen und der bei einem Segeltörn gebräunten Haut.

    Sie machte auf mich so einen frischen Eindruck wie eine leichte Sommerbrise.

    Allerdings zuerst am Sonntag mit dem Inspektions-Grapscher gesehen im Freien.

    Sie kam nach seiner ausgiebigen Inspektion freiwillig zu mir und strich mir über meine Brusthaare. Das war ein sehr angenehmes Gefühl und gleichzeitig doch sehr erotisch. Diese Fackel hatte ich echt mal vor ein paar Wochen bumsen dürfen, fragte ich mich bei ihrem Anblick als sie noch als Untersuchungs-Objekt mit ihrem sexy Körper bei dem "Micky-Maus-Fan" diente.

    Musste ihr gestehen das ich bereits gegen 11 Uhr bei meiner Sharks-Alltime-Fav gekommen bin.

    Diesmal nur 100Euro für das halbe Schäferstündchen an Zeit mit ihr verbracht und somit konsequent nach den ultimativen sharks-Regeln gezahlt.

    Am Freitag noch 10 Euro Tipp gegeben, obwohl sie beim küssen sehr nach dem Desinfektionsmittel noch schmeckte. Aber ich mag es wenn die Damen peinlichst auf Hygiene achten. Ist mir jedenfalls lieber als den Geruch von Sperma aus der Mundhöhle von einer nicht auf Sauberkeit achtende Schlampe zu empfangen.

    Alina ist für mich inzwischen immer eine sichere Bank. Und sie hat sich sichtlich darüber gewundert das ich mal sie spontan bereits so früh genommen habe. Nur passte leider der mitgebrachte BH nicht wirklich. Sie hat so einen süßen schmalen Oberkörper. Da war zwar der Busen dennoch schön verpackt und ich hatte die stimmige Illusion ihr die Wäsche vom Körper zu streifen.

    Dafür gebe ich nie mehr aus als nötig. Tchibo hat oft eine gute Qualität wie ich von meiner Schwägerin weiß. Sie kauft dort auch regelmäßig ihre Sportklamotten. Und wenn dann doch mal so ein Teil bei der Wäsche ruiniert wird, was solls. Ist schließlich nur ein Pfennigsartikel gegenüber den Preisen bei den einschlägigen Sex-Shops. Am günstigsten sind diese Reizwäsche-Artikel beim online-Shop wish. Doch ich möchte nicht wissen unter welchen Zusatz von Chemikalien die hergestellt werden.

    Alina war am Freitag ganz erstaunt das ich zum ersten Mal bei ihr in der Missio als einzige Stellung recht heftig gekommen bin. Danach hatte sie nur noch einen Freier, und der zahlte wohl so gut das sie recht früh bereits um 22Uhr nach Hause gefahren ist mit ihrem 4-Ringe Auto aus Ingolstadt stammend.

    Wenigstens hat sie so ein Auto. Mein Kumpel wartet nun bereits seit Tagen auf die endgültige Auslieferung.
    Zig Monate Bestell- und Lieferzeit und plötzlich ist der bisher noch ersehnte Neuwagen nicht mal aufzufinden, nachdem er die Produktionshallen verlassen hat.
    Am Besten kauft man nur was der Händler vorrätig hat. Ansonsten kann man momentan echte Kapriolen beim Autokauf erleben.

    Kein Wunder das ich bei Alina in der Missio überhaupt zum ersten Mal kam, denn sie sah so sexy aus und ihr Bodybuilder als Reizwäsche in Rot hob ihre Kurven besonders an.
    Ihr Busen ist aber dennoch eine 75B geblieben, obwohl meine Glupschaugen mir signalisierten die wären doch noch etwas fülliger geworden. Hauptsache sie passen in meine Hand und gegenüber gepimpten Brüsten ziehe ich solch einen wunderbaren Naturbusen immer vor. Und dabei bevorzugt Alina auch sogar den Wonderbra-Effekt.

    Die Polin Dascha habe ich dann später am Sonntagabend mit dem Inspektions-Grapscher am Wertfach gesehen und er machte wieder lautstark seinen Spruch mit " beste Frau von Welt " wenn es mal wieder geklappt hatte.

    Aber warum stand dann eindeutig sein Halbmast noch unter dem Saunatuch hervor?

    gruß vw, leider wurde nur am Samstag im Außengarten des Tiefseebecken gegrillt und ich newbie fahre deshalb extra ins Village zu deren angeblichen Geburtstags-Party

    Auch wenn die Foto´s auf Instagram fantastisch wirken, unter einer Party stelle ich mir etwas Anderes vor.
    Wie eine ausgelassene Stimmung als die world noch die "World" war.:ola::ola2::ola2:

    Demnächst wieder auf meiner Insel, dem Himmel etwas näher:hopper:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2023
  2. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.764
    Zustimmungen:
    11.216



    Video Einspieler über AC/DC T.N.T. Ansatz für meine heißeste Zeit meines Lebens

    Letztes Wochenende war mein Aufenthalt am Freitag beginnend nur erfüllt durch das clubben.

    Dabei geht es nicht immer nur noch vordergründig darum einen weg zu stecken, denn schließlich ist oft die Qual der Wahl eher mein Berater.

    Anstatt mal eine Nummer erleben zu können wie gestern im Fernsehen auf der ARD Mediathek gesehen, läuft es meistens nach dem gleichen Schema ab.

    Erst wird im stehen geküsst, dann reibt sie dabei meistens meinen Schwanz hoch. Ich küsse ihre Brüste bis die Nippel stehen, dann fährt meine Hand zwischen ihre Arschbacken und das Ergebnis ist ich bekomme relativ einen Steifen.

    Sind wir erst einmal so weit wird nachgefragt ob sie blasen soll, mit einem eher schelmischen Unterton.

    Noch lange sind wir dann nicht bei meinem Lieblingseindruck wenn ich sie von hinten ordentlich nehme, und das durchsichtige Kondom im Zusammenhang mit dem Gleitmittel und ihrer natürlichen Gleitcreme so eine Schmiere bildet das es richtig Spaß macht sie nicht nur hart zu ficken sondern ich den Anblick ganz geil find. Darüber liegt ihr Arschloch, nur dezent geweitet. Dennoch die absolute Tabu-Zone.

    Nur wenn sie mich bläst und ich meine Nase dabei in der 69 in ihren Anus vergrabe merke ich sie mag es doch dort leicht berührt zu werden.

    Als sie noch den Ganzkörperbody aus rotem Netzgewebe überzieht bemerke ich nur das ich sie nicht anglotze dabei sondern eher verstohlen zuschaue wie sie in das Gewebe schlüpft.

    Der richtige Stimmungsaufheller ist natürlich dann gegeben wenn ihre Lippen meine Eichel umschließen und sie langsam an meinem Schaft herunter fährt.

    Meine andere Fav ist dabei fast manchmal zu grob. Sie zieht meinen Schwanz dann am Schaft so weit hoch das es fast schon wehtun kann.
    Sie allerdings äußerst zärtlich, streichelt mich auch immer in der Missio über den Rücken, oder umklammert manchmal auch meinen Oberkörper mit den Beinen.

    Beim Blow-Job mag ich es auch das sie die Steifheit immer mehr aufbaut und inzwischen weiß das ich auch gerne dann abspritze.
    Manchmal will ich aber auch das sie erst kurz noch aufsattelt.
    Der Reiter ist zwar mit die faulste Stellung, bringt aber noch am meisten Vergnügen dabei sie abzugrabschen.
    Mein Schwanz steckt dann tief in ihr und zusätzlich reibt sich das rote Gewebe an meinem Körper. Eine geile zusätzliche Stimmulanz für mich.
     
    schneehase gefällt das.
  3. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.764
    Zustimmungen:
    11.216

    Am Samstag war es leider mir nicht vergönnt Alma bereits zu Sehen. Sie war erst gegen Abend angereist.

    Dafür gab es reichlich Segen vom Dieter in Form von heißen Aufgüssen und letzten Salbungen die wir selbst vornehmen mussten.

    Am frühen Morgen dann meine Fav ausprobiert und Alina hat voll gepunktet. Irgendwann wird es dann wohl doch zu einem Dreier kommen mit Sabrina.

    Allerdings hat mich mein Berliner Bär der mich in der Oase begleitet hat damit ich nicht zu viele Dummheiten begehe wie spielen oder unnütz fremde Frauen ficke für Geld darauf hingewiesen das ich Alina in der damaligen noch besonders kultivierten world für nicht nur hessische Hurenböcke bereits für 50 Euro die halbe Stunde hätte haben können.

    Aber wie heißt es so schön, alte Reifen laufen besser. Damals war sie mir einfach zu jung, auch wenn sie bis heute ihre damalige jugendliche Gestalt sich erhalten konnte. Sie ist doch innerlich reifer geworden und das macht sie für mich eben interessanter. Ich stehe inzwischen mehr auf die jungen Dinger mit Ü30 Qualitäten.:1syellow1:

    Andere Männer haben auch Alma bereits im Dreier erleben können.
    Aber ehrlich gesagt wäre mir das zu viel.

    Irgendwie spürte ich bereits am Sonntag dann zum großen Fressen im sharks das wird wohl nichts.

    Hatte ich noch gedacht Alma ignoriert mich nur weil ich am Samstag auf der gelungenen Poolparty in der Oase gewesen bin, und deshalb kein Funkkontakt zwischen uns entstand, musste ich feststellen das sie mich einfach übersehen hat als ich mit dem Baron am Spieltisch saß.

    War aber auch wohl der unglücklichen Szene geschuldet die sich zwischen der selbst für mich zu ausladenden schwarzen Walküre und einer Rumänin entwickelte.
    Kampfeslustig wollte sie den Zwist vor dem Büro des Chefs austragen.
    Selbst der Hüne von Security konnte sie in der Frauenumkleide nicht beruhigen.
    Noch wutentbrannter stürzte sie wieder auf ihr Opfer und zitierte sie ohne Erfolg zum Chef.
    Der Monty ist Sonntag wohl nie da.
    Jedenfalls kam dann der unspektakuläre Ausruf gegenüber der Schwarzen aus Afrika: Bleib in deinem Dschungel!

    Mit Alma hatte ich dann eine angenehmere Zeit zu jeweils 100 Euro für das halbe Schäferstündchen.
    Allerdings konnte ich nicht mehr abspritzen.
    Falls der Metzger mitliest, damit er nicht neidisch wird. Stehe unter Beobachtung von ihm und anderen die genau mitbekommen haben das ich zweimal Sex hatte.

    Ich weiß ich schwächele in meinem hohen Alter.

    Der Aufenthalt von Alma:angel: ist ungewiss, wahrscheinlich bleibt sie wenn überhaupt nur bis zum Wochenende vorläufig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2023
  4. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.764
    Zustimmungen:
    11.216

    Die meisten gehen hier ja nur anonym ins sharks und werden auch nicht deswegen gross berichten.

    Nun dann gebe ich nochmal zum Ochsen meinen Senf dazu.

    Mangelware nicht nur beim Ochsen

    Das mit den Laken kann ich am Sonntag gegen 19Uhr bestätigen, war halt Mangelware.

    Meine Fav daher morgens gebucht, sogenannter Clubmorgen gegen 14Uhr.

    Abends musste sie dann nochmals los in meinen Tretern, da die Laken nur noch in der Wäschekammer zu bekommen waren.

    Eigentlich pro Frau und Zimmer nur noch ein Laken.

    Auf dem Zimmer wieder angekommen war sie dann entrüstet, da die Schwarze nur ein Laken herausgeben wollte.

    Sie setzte sich dann durch gegenüber der nachtschwarzen Bewacherin.

    In der ehemaligen world kam man bei Spitzentagen zu den Geburtstagen oder Halloween auch mit mehr als tausend Besucher zurecht.

    Obwohl einige Geister die Laken zweckentfremdet hatten, und darunter verkleidet herum spuckten zu Halloween.

    Mir war es egal das der Ochs bereits früh ins Jenseits befördert wurde und bereits gegen Abend der Spuck beseitigt war.

    Aber was überhaupt nicht geht erst 5 Euro mehr für den Fraueneintritt verlangen und dann noch an den Laken sparen wollen.

    Das selbe Schicksal konnte man auch in der ehemaligen world beobachten.
    Plötzlich wurde alles noch vor Corona rationiert.

    Statt Ratio walten zu lassen das ein Saunagast mehr als nur zwei Handtücher brauchen kann.
    Okay, das in hessisch Uganda gelegene Atlanta macht es vor, da gibt es Handtücher nur zaghaft.
    Oder im Rom mit Umtauschzwang.

    Aber warum liegen dann meist drei bis fünf Bademäntel in der Gardrobe im Rom am Boden?

    Richtig, der PM war hier und hat als kleiner Junge nie die gute deutsche Kinderstube genießen müssen.
    Deshalb auch der wohlgemeinte Rat vom Dieter im sharks zur Sauna. Nehmt euer Zeugs mit, hier gibt es keine Mutti.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2023
  5. Octavian

    Octavian Volkstribun

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    1.265

    Thema Handtücher:
    Rom und Atlanta sind sber viel günstiger, vor allem mit VIP Karte.
    Ja im Sharks glänzt nicht immer alles.
     
    Polarwolf gefällt das.
  6. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    4.197

    Also ich finde, das viele mit den Handtüchern bei der all inclusive-Variante viel zu verschwenderisch umgehen. Das passt irgendwie nicht mehr in die heutige Zeit.

    Daher würde ich als Clubbesitzer die Anzahl der Handtücher beim Eintritt limitieren, wer mehr will, muß dann eben extra bezahlen. Bei dieser Methode ist die Verschwendung Vergangenheit...

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    Stuttgartero und Polarwolf gefällt das.
  7. Polarwolf

    Polarwolf Senator

    Registriert seit:
    29. Januar 2020
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    1.053

    Mit den Unmengen von Handtüchern die sich mancher Clubber im Laufe des Aufenthalts krallt, hast du voll und ganz Recht. Es gibt nicht wenige Clubheinis die wandern stolz im Bademantel umher, dazu noch 3 Handtücher um den Hals und noch 4 weitere unter den Arm geklemmt. Möglicherweise haben sie bei sich zuhause noch nie so viele Handtücher besessen. :rolleyes:

    Aber eine Limitierung durch den Club ist auch so eine Sache. Dann geht es schnell in die Richtung wie z.B. in der World oder im Feigenblatt, wo man für mehr als die ein/zwei obligatorischen Hand- tücher mit 2,- oder noch mehr Euro pro Tuch zur Kasse gebeten wird. Für hygienebewusste Pool- und Saunabenutzer schon ärgerlich. :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2023
  8. Octavian

    Octavian Volkstribun

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    1.265

    Sorry, das kann ich nicht unterschreiben.
    Bei ein-bis zwei ZG + Sauna brauche ich auch mehr als 3 Handtücher.
    Warum soll ich büßen, nur weil es solche ONKS gibt, die sich nicht benehmen können.
    Wir sprechen bei den großen Clubs von einem Eintrittspreis von mind..60 €
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2023
    Polarwolf, babeliron und verweser gefällt das.
  9. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    4.197

    Absolut, verstehe ich auch. Ist auch ein zugegebenermaßen schwieriges Thema. Es gibt eben solche, die verantwortungsvoll damit umgehen und solche, die locker mal 15 pro Clubbesuch verschwenden, die sie überall liegenlassen und dann wieder neue holen.
    Wenn Limitierung, dann natürlich in einem großzügigeren Bereich (mind. 5 Stück), zumindest bei Großclubs mit höherem Eintrittspreis. Bei kleineren Clubs mit niedrigem Eintrittspreis bietet es sich eher an, z.B. ab dem vierten sich das extra bezahlen zu lassen.

    All inclusive ist schön und praktisch, ja, führt aber nahezu überall zu Verschwendung. Gilt natürlich auch im Verpflegungsbereich. Gerade im Sharks habe ich oft beobachtet, wie Teller völlig planlos und sinnfrei restlos überfüllt wurden und dann fast vollständig wieder stehen gelassen bzw. weggekippt wurden. Gerade bei der Buffet-Variante besonders oft zu beobachten.
    Da finde ich Regelungen wie im 5. Element gar nicht mal so schlecht, das im Eintrittspreis nur ein Gericht includiert ist. Wer mehr will zahlt dann eben extra. Allerdings sollte bei so einer Variante dann auch der Eintrittspreis entsprechend abgesenkt werden.

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    Loeylymies, Polarwolf und Octavian gefällt das.
  10. Stuttgartero

    Stuttgartero Legionär

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    93

    Verweser schreibt einen 4teiligen Bericht den man lesen kann und den ich gelesen hab, manchmal etwas codiert aber ok.

    Dann kommt ein Sparfuchs der sich nicht mal Handtücher leisten kann und der was von Sparkarten für andere Clubs fabuliert und kidnappt den Thread. Und natürlich mit einem obligatorischen Seitenhieb aufs Sharks.

    Ich hätte lieber gewusst ob #2 sich auf Dascha bezieht und wie diese Polin so aussieht. Ich denke das ist für diesen Threas und für andere Hubos ergiebiger als die Steuerreform der Handtücher. Mit etwas Glück gehts am Samstag wieder ins Sharks, ich würde die Polin gerne erkennen und ggf buchen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2023
  11. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.764
    Zustimmungen:
    11.216
  12. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    4.197

    1. bin ich kein Sparfuchs sondern bin so erzogen worden, mit Geld vernünftig umzugehen und nicht -auch wenn genug vorhanden- damit um sich zu werfen
    2. wieso kann ich mir keine Handtücher leisten? Ich kritisierte lediglich den verschwenderischen Umgang mit diesen von einigen Personen, Stichwort "Umweltbewußtsein"
    3. wo habe ich "Sparkarten" erwähnt?
    4. Seitenhiebe aufs Sharks sind mitunter angebracht und gehören WO hin wenn nicht in einen Sharks-Thread?
    5. wieso soll sich #2 auf Dascha beziehen? Zur blonden Polin Dascha könnte ich einiges schreiben aber mach Du Deine Erfahrungen mit ihr mal lieber selbst

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2023
  13. Stuttgartero

    Stuttgartero Legionär

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    93

    @Blondinenschatz
    Dich mein ich doch gar nicht.

    Und das war ne Frage, auf wen bezieht sich #2?
    Verweser könnte Auskunft geben oder jemand mit grösseren Fähigkeiten zur Textanalyse als ich.

    Ich werd dieses WE hinfahren, aber Dascha hat sich eher erledigt. Bericht war zu lang her, steht ja dran die will in Escort gehen. Werde gucken, aber geringe Hoffnungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2023
  14. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    4.197

    SORRY, habe da was verwechselt. Die von @Stuttgartero erwähnte Dascha kenne ich nicht.

    Hatte aber nahezu alles darauf hingedeutet... Nun gut...

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
  15. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.764
    Zustimmungen:
    11.216

    Dascha die Polin war letztes Wochenende im sharks.

    Übrigens war die Codierung meines Berichts gewollt von mir in Bezug auf Dascha und einer Fav die es mir sehr krumm nehmen würde, das nicht mein ganzes Fickgeld an sie fließt wenn sie schon mal da ist.
    Ich hatte nur mal zur Poolparty in der Oase erwähnt das ich Sex on the Beach hatte damals. Ihre Züge entgleisten dabei, aber mein Geständnis bezog sich nur auf den Cocktail in der Oase.

    Und bei der deutschen Lara in der Kurve sitzt jetzt, zumindest am Montag eine kultivierte Schwarze. Eher kaffebraun und aüsserst hübsch.

    Kakaoo hat sie zweimal genommen.
    Das erste Mal für 70Euro.

    Halt immer wieder möglich auch ein für sharks Verhältnisse Schnäppchen zu machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2023
    Fogao gefällt das.
  16. Stuttgartero

    Stuttgartero Legionär

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    93

    Hab die Schwarze gestern auch gesehen. Eigentlich nicht mein Beuteschema die Ethnie. Aber durchaus ansehnlich, jung. War allerdings kaum gebucht, wenn überhaupt.

    Wenn die Dascha da war, ist sie mir nicht ins Auge gestochen. Ansonsten war ich bei Zoe und Debby.
     
  17. paul-kuhn

    paul-kuhn Optio

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    149

    gestern war leider von der besagten dasha / dascha auch nichts zu sehen...
    kommt anscheinend nur sehr sporadisch...

    würde sie gerne mal sehen und ggf buchen ... klingt jedenfalls sehr interessant
     
    Stuttgartero gefällt das.
  18. Loeylymies

    Loeylymies Zenturio

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    205

    Die "Kultivierte" heißt Monika und ist angeblich eine griechisch-äthiopische Mischung. Griechisch spricht sie jedenfalls, ob auch Amharisch
    oder sonstwas vermag ich nicht festzustellen.
    Die 70 Euro erstaunen mich, denn sie beginnt die Verhandlungen damit, dass sie dagt, dass sie 150 für die halbe Stunde nimmt.
    Vielleicht ja ihre Art der Absage. Die meisten antworten darauf mit "nein danke".
     
    Polarwolf gefällt das.
  19. Stuttgartero

    Stuttgartero Legionär

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    93

    Muss ich diese Monika mal fragen das nächste mal. 70 wenn man ok ist und 150 ist ein Hau-Ab-Abwehrangebot
     
  20. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    4.197

    Nicht Dein Ernst oder? Das ist ja so ähnlich, als wenn ich es meiner Fav krumm nehmen würde, wenn sie an meinem Anwesenheitstag noch andere Männer ficken würde...:haha:

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    schneehase, Polarwolf und Fogao gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden