On-Topic Geplante ProstG: Stand der Dinge

Dieses Thema im Forum "On-Topic - Sachen ohne direkten Clubbezug" wurde erstellt von Mat the Rat, 11. April 2015.

  1. Herman_S.

    Herman_S. Volkstribun

    Registriert seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    3.835

    Sollte sich diese These bewahrheiten, so stelle ich fest, daß die Ideen zu diesem Thema immer mittelalterlicher werden, obwohl der Begriff als solcher faktisch falsch ist, denn das Mittelalter war durchaus sinnenfreudig. Allerdings gemahnt mich solcherlei Gefasel stark an einen gewissen Walter U. seiner unglückseligen Zeiten Staatsratsvorsitzender der DDR . Manchmal frage ich mich wirklich wer hier 1989 wen übernommen hat:rolleyes:......
     
    Easy Rider und Spätsünder gefällt das.
  2. CookinT

    CookinT auf eigenen Wunsch gesperrt

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    2.013

    Ist mal wieder die typische Tatsachenverdrehung à la Dona Carmen. Leider sind sie auch noch zu doof zum Verlinken, sodass ich den betreffenden Paragraphen selber ergoogeln musste:

    Auf "Idiotismus" werden die laut dieses Paragraphen ganz sicher nicht getestet, sondern viel mehr auf die Einsichtsfähigkeit - also ob sie in der Lage sind ggf zu erkennen, dass sie sich in ein ausbeuterisches Abhängigkeitsverhältnis begeben.

    Ist schon ganz klar, dass "Dona Carmen" das stinkt, denn diese Organisation vertritt ja nur die Belange von selbstbestimmten deutschen Huren. Wenn hier rumänische oder bulgarische Mädels ggf ausgebeutet, versklavt, oder misshandelt werden, dann interessiert das Dona Carmen ungefähr so viel, wie wenn in China ein Sack Reis umfällt.

    Ist trotzdem kein Grund einen Gesetzespassus dermaßen ins Lächerliche zu ziehen, und den dann noch der Bevölkerung wider besseren Wissens als "Idiotentest" verkaufen zu wollen.

    Aufgrund dieser ständigen Verzerrungen von Tatsachen, oft schon bemerkter orthografischer Schwächen in den Abhandlungen ihrer Pamphlete, Unfähigkeit nen korrekten Link zu dem Passus zu setzen, den sie so scharf kritisieren, gehe ich mal davon aus, dass die Repräsentantinnen von "Dona Carmen" bei jedem wirklichen Idiotentest, souverän ne Grenzerfahrung machen müssten.:tongue2:
     
    V.rix und genervt gefällt das.
  3. Feldstecher

    Feldstecher Gernekuschelus

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    523

    Ich bin ja auch kein Freund der Dona Carmen Rhetorik, aber so wirklich Ahnung von der Organisation hast Du nicht, oder ?
     
    Easy Rider und Mat the Rat gefällt das.
  4. Mat the Rat

    Mat the Rat Volkstribun

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    4.002

    Nee, die hat er wohl wirklich nicht und vor allem hat er keine Lust sich ernsthaft mit anderen Meinungen auseinanderzusetzen. Stattdessen ist er immer noch in dem naiven Glauben, dass die Politiker tatsächlich nur das Wohl der Prostituierten im Auge haben. So wie halt Politiker immer nur an das Allgemeinwohl denken, wenn sie das doch sagen. Reaktionäre Moralisten und PGs, die das Gesetz missbrauchen könnten, gibt es natürlich nicht. Deswegen ist in seinen Augen auch jede Kritik am geplanten PG gleichbedeutend mit Verharmlosung oder gar Rechtfertigung von Zwangsprostitution.

    Vollkommen kritiklos wird auch das Argument übernommen, das liberale PG sei ausschließlich für die deutschen Prostituierten gemacht. Das ist natürlich vollkommener Unsinn, denn auch unter Deutschen gibt es Zwangsprostitution, genau so wie Ausländerinnen den Job oft/meist freiwillig machen und damit vom liberalen Gesetz profitieren.

    Für gewisse polemische Formulierungen von DC sollte CT eigentlich auch Verständnis haben, da gezielte Polemik ja auch in seinen Postings zum Alltag gehört. Trotzdem ist der Begriff "Idiotentest" hier tatsächlich nicht ganz glücklich. Viel treffender wäre der offizielle Begriff für den Idiotentest, nämlich MPU.

    Der zitierte Gesetzespassus besagt nichts anderes als, dass jede sich meldende Prostituierte auch einer psychologischen Begutachtung zu unterziehen ist. Was passiert eigentlich, wenn die Registrierung aufgrund psychologischer Bedenken verweigert wird und die Frau geht trotzdem anschaffen? Macht sie sich strafbar, droht gar aufgrund des psychologischen Gutachtens eine Psychiatrisierung zum Schutz vor sich selbst? Oder was ist mit "...hat die zuständige Behörde die für den Schutz der Person erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen." gemeint?

    Das ist kein Witz: Von PGs wurde das schwedische Modell tatsächlich schon damit gerechtfertigt, dass man eben auch freiwillige Prostituierte vor sich selbst schützen müsse. Schließlich kämen ja auch Selbstmörder aus Schutz vor sich selbst in die Psychiatrie. Wenn man jetzt noch historische Erfahrungen mit dem Umgang von Randgruppen (z.B. Homosexuelle) betrachtet, dann weiß man wovor DC (nicht ganz unbegründet) Angst hat. Der Fall Mollath zeigt ja auch, dass Psychiatrieskandale keineswegs der Vergangenheit angehören. Die alten Geister kommen schrittweise zurück.

    PS: Die Kritik an DC wegen mangelhafter Rechtschreibung und Grammatikfehlern nur weil sie sich keine glatt gebügelten Anwälte oder gewiefte Medienberater leisten können ist schon unterirdisch. Traurig vor allem, weil bei DC auch ausländische Frauen zu Wort kommen, die eben Schwächen in der deutschen Sprache haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2015
    Herman_S. und Easy Rider gefällt das.
  5. genervt

    genervt Volkstribun

    Registriert seit:
    27. März 2014
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    1.621

    Das ist schlichtweg falsch. Und das werde ich ebenso wenig diskutieren, wie für mich 2 +2 = 4 ist.

    p.s. dass diese Regelung missbraucht werden kann, indem der Beamte stets Anhaltspunkte findet, steht auf einem ganz anderen Blatt. Ein jedes Gesetz kann durch entsprechende Ausführung pervertiert werden.
     
    Easy Rider und CookinT gefällt das.
  6. CookinT

    CookinT auf eigenen Wunsch gesperrt

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    2.013

    Alter Schwede, wo hab ich denn das behauptet?

    Ich hab geschrieben, dass Dona Carmen sich nur um die Belange von deutschen selbstbestimmten Hurren kümmert. Wobei das möglicherweise auch nicht ganz richtig ist, denn es können sicherlich auch ausländische selbstbestimmte Huren sein.

    Was DC aber sonstwo vorbei geht, ist der Fakt, dass es immer noch einen nicht beträchtlichen Teil an Huren gibt, die per se garnicht selbsbestimmt arbeiten können, weil sie aus Ländern kommen in denen brutales Zuhältertum zum Alltag gehört.

    Wie Feldstecher richtig festgestellt hat, kenne ich keine der führenden Protagonistinnen von DC persönlich. Aber anhand ihrer Pressemitteilungen, und - wenn ich mich recht erinnere - habe ich schon Vetreterinnen in Talk-Shows gesehen, ist offensichtlich, dass diese Organisation hauptsächlich von deutschen Huren im mittleren bis gesetzten Alter vertreten wird, die niemals die Problematik von Zuhälterei oder Zwangsprostitution am eigenen Leibe erfahren haben müssen, und aus diesem Egoismus heraus nur ihre persönlichen Vorteile gewahrt wissen wollen.

    Und wenn dann ein neues Gesetzesvorhaben in Planung ist, dass dem Wohle von Unterdrückten Prostituierten aus Armutsländern dienen soll (ob es das wirklich tuen wird lassen wir mal außen - das wird die Praxis zeigen), dann wird das sofort hysterisch und kategorisch von DC abgelehnt, weil für deren vertreteten Huren, es möglicherweise einen leichten bürokratischen Mehraufwand bedeuten könnte.

    Die eigene Hängematte ist DC da näher, als eine mögliche Verbesserung der Bedingungen für geknechtete Prostituierte aus den Armutsländern. Und das nenne ich asozial.
     
    genervt gefällt das.
  7. Feldstecher

    Feldstecher Gernekuschelus

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    523

    Hiermit wird extrem deutlich, dass Du von Dona Carmen mal absolut überhaupt keine Ahnung hast.
     
    marleen2010, Mat the Rat und Easy Rider gefällt das.
  8. CookinT

    CookinT auf eigenen Wunsch gesperrt

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    2.013

    Kann sein, dass ich mich im Alter täusche. Aber das Alter ist doch völlig irrelevant.
    Nachdem ich hier oder in anderen Foren schon dutzende ellenlange Beiträge/Pressemitteilungen von denen gelesen habe, habe ich "absolut keine Ahnung" von denen, weil ich ich mich in derem Durchschnittsalter täusche?? lol
     
  9. Feldstecher

    Feldstecher Gernekuschelus

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    523

    Nein, weil Dona Carmen noch nie aus der ecke der selbstständigen, deutschen Huren kam. Beschäftige Dich doch einfach mal mit denen und Ihrer Geschichte.
     
    marleen2010, Easy Rider und CookinT gefällt das.
  10. Mat the Rat

    Mat the Rat Volkstribun

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    4.002

    Woher weißt du, dass die Frauen Zuhälterei oder Zwangsprostitution nicht schon bei sich oder ihrer engeren Umgebung erlebt haben? Man kann ja auch als selbst bestimmter Arbeitnehmer mit Ausbeutung konfrontiert werden.

    Du erwartest nicht im Ernst, dass sich eine 20-25 jährige ausländische Prostituierte, die der deutschen Sprache wahrscheinlich nur begrenzt mächtig ist, einer Live Talkshow bei Maischberger & Co. stellt? Einer Situation, die so manchen gut gebildeten deutschen Muttersprachler noch ins Stottern bringen würde.

    Hast du dir darüber hinaus schon mal überlegt, was für Konsequenzen so ein Fernsehauftritt für eine junge Frau haben kann, wenn jeder aus ihrem rumänisch / bulgarischen Dorf dann weiß womit sie ihre Kohle wirklich verdient? Wenn sie in ihrem Heimatland möglicherweise staatlichen Repressalien ausgesetzt sind, weil dort der Rechtsstaat und der Umgang mit Minderheiten ein deutlich schlechteres Niveau hat als bei uns. Wenn ihre Kinder danach auf dem Schulhof als Hurensöhne und Nutten beschimpft werden...

    Und btw: wie hoch ist eigentlich das Durchschnittsalter der Politiker und Prostitutionsgegner in solchen Veranstaltungen?

    Ob "es" "das" wirklich tun wird, lassen wir mal nicht außen vor - das genau ist der strittige Punkt. Es gibt nun mal viele die der Überzeugung sind, dass dieses Gesetz den tatsächlichen Zwangsprostituierten nicht hilft, dafür aber die Rechte der selbstbestimmten Huren erheblich schwächt. Es geht eben nicht um ein bisserl bürokratischen Mehraufwand, sondern um mögliche Folgen, die etwa die Zwangsregistrierung haben kann, oder um die Gefahr bei der Gelegenheit als psychisch krank abgestempelt zu werden.

    Das sind Ängste von Frauen, die solche Repressalien hierzulande oder in ihren Heimatländern oft am eigenen Leib erfahren haben oder zumindest aus der Geschichte kennen.

    Das ist eine unverschämte Unterstellung. Du räumst ein die Organisation gar nicht zu kennen und nennst sie trotzdem asozial? So was ist imho Zeichen geistiger Borniertheit, die mich tatsächlich sprachlos macht. :dead2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2015
    genervt und Easy Rider gefällt das.
  11. Easy Rider

    Easy Rider Der Hedonist

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    13.000
    Zustimmungen:
    12.847

    Oh, Mann, Du weißt offensichtlich wirklich nicht, wovon Du redest!

    Selbst mir sind einige deutsche Alt- bzw. Ex-Huren bekannt, die dreißig und mehr Jahre im BHV angeschafft hatten und sich dabei immer von ihren Zuhältern haben ausbeuten lassen, um jetzt im Alter auf Hartz-IV und erbettelte Putzstellen angewiesen zu sein...

    Das ist oftmals die traurige Realität im Hurengewerbe, die mit der Nationalität nicht das Geringste zu tun hat.

    Gruß, E.R.
     
    genervt gefällt das.
  12. rüsseltier

    rüsseltier Gesperrt

    Registriert seit:
    4. März 2014
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    844

    Aber ein "Idioten-Test "für Forenschreiber wäre sehr hilfreich!:Itd 3d Ani W60 Smiles 041:
     
    genervt, CookinT, Spätsünder und 2 anderen gefällt das.
  13. Easy Rider

    Easy Rider Der Hedonist

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    13.000
    Zustimmungen:
    12.847

    Nun, dann würde es hier ganz sicher ziemlich still werden, wenn solchen Leuten mit dem IQ eines Homer Simpson das Schreiben nicht mehr gestattet wäre! :p

    Gruß, E.R.
     
    genervt und Spätsünder gefällt das.
  14. CookinT

    CookinT auf eigenen Wunsch gesperrt

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    2.013

    Das ist keine "unverschämte Unterstellung". Ich hab geschrieben, dass ich die personelle Struktur der Organisation nicht kenne. So what??

    Aber ich kenne die unzähligen Pamphlete, die DC in allen Foren abdruckt, und damit kenne ich auch deren Gedankengut. Die schmettern alles sofort reflexartig ab, was als - gutgemeinte, und möglicherweise sich auch in der Praxis bewährende (dafür muss man allerdings erstmal eine gewisse Offenheit mitbringen, die DC völlig abgeht) - neue Vorschläge von der Politik ins Gespräch gebracht wird. Aufgrund der Tatsache, dass es in der derzeitigen Form der Prostitution in Deutschland, teilweise vogelfrei (oder besser gesagt vögelfrei:biglaugh:) zugeht, und in Teilen von der Organisierten Kriminalität infilltriert ist, kann die Politik auf Dauer nicht tatenlos zusehen - das sollte selbst einem wirklich Bornierten klar sein.

    Dona Carmen interessiert das alles null. Wenn ich das nicht "asozial" nennen soll, dann nenn ich das "kleinkindliches Verhalten", nach dem Affenprinzp - Augen zu, Ohren zu, aber ganz groß im Schreien dagegen.

    Zu dem sonstigen Quatsch, den du in deinem Beitrag geschrieben hast, äußere ich mich erst garnicht. Der ist so abstrus, da ist mir meine Zeit zu schade, den auch noch zu kommentieren.
     
  15. CookinT

    CookinT auf eigenen Wunsch gesperrt

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    2.013

    Lol. Stell dich doch nicht doofer, als du bist. Als erfahrener HB, weißt du doch ganz genau, dass du hier Äpfel mit Birnen vergleichst. Die deutschen Althuren, die für Luden angeschafft haben, waren fast immer besessen davon den geilsten stärksten und schönsten Typen an ihrer Seite zu haben. Die haben (devot) in voller Wonne die Kohle an ihre geilen Typen abgedrückt (siehe "Nutella-Gang in St. Pauli).

    Bei den Rumäninnen und Bulgarinnen sieht das doch völlig anders aus. Die werden teilweise mit falschen Versprechen hier her gelockt, von brutalen (balkanesischen) Zuhältern "eingeritten", kriegen teilweise ihre Pässe abgenommen, um unter voller Kontrolle zu stehen, und werden massiv am eigenen Leib und Leben bzw dem der Familienangehörigen in der Heimat bedroht.

    Und genau für diese Personengruppe, sind die neuen Gesetze gedacht.
     
    genervt gefällt das.
  16. Feldstecher

    Feldstecher Gernekuschelus

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    523

    Allerdings wieder einmal gut gedacht aber miserabel gemacht.

    Würden die Berliner Laienpolitiker sich doch mal bei ihren Kollegen in NRW informieren, dann würden mit grosser Sicherheit bessere Vorschläge kommen.
     
    marleen2010, genervt, Easy Rider und 2 anderen gefällt das.
  17. Easy Rider

    Easy Rider Der Hedonist

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    13.000
    Zustimmungen:
    12.847

    Schon, aber dann solltest Du vorher halt auch präzise formulieren, was Du eigentlich meinst!

    Gruß, E.R.


    ...
     
  18. Easy Rider

    Easy Rider Der Hedonist

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    13.000
    Zustimmungen:
    12.847

    Doña Carmens Resümee zur Frankfurter Protestveranstaltung vom vergangenen Samstag im aktuellen Newsletter:

    Gruß, E.R.
     
    Mat the Rat gefällt das.
  19. Easy Rider

    Easy Rider Der Hedonist

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    13.000
    Zustimmungen:
    12.847

    Hier Doña Carmens "Newsletter" zu einer Pressemitteilung der CDU/CSU Bundestagsfraktion vom 18.06.2015:

    Gruß, E.R.
     
  20. CookinT

    CookinT auf eigenen Wunsch gesperrt

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    2.013

    Alter Schwede. Allein anhand dieser Aussage, sieht man doch was für ein Drecksverein DC ist.

    Selbst Leute, die nicht in der Prostitution tätig sind, wissen, dass die Dunkelziffer um ein zigfaches höher liegt. Nicht nur das hier wissentlich DC mit völlig unrealistischen Statistiken argumentiert - es zeigt auch wieder mal deutlich, dass DC ausgebeutete, zum Anschaffen gezwungene Prostituierte, völlig am Arsch vorbei gehen.

    Den Quatsch kann man doch echt nicht mehr lesen. In der gesamten Debatte um eine Neuordnung des PG, ist Dona Carmen der unseriöseste Ansprechpartner überhaupt. Da kann man sich eigentlich nur fremdschämen...
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden