Goldentime

Residenz Friedhofsruhe in der Residenz..

Dieses Thema im Forum "Rheinland" wurde erstellt von Nickme, 26. Januar 2020.

  1. Nickme

    Nickme Präfect

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    1.314

    25.01.2020, 16:00 Uhr, samstags in Lohmar-Durbusch. Parksauna Residenz. Zum ersten Mal seit April 2019.
    Eingecheckt mit 60€ und ein Kärtchen für den kostenlosen Steakverzehr bekommen.
    Latschen, Bademantel und Handtuch in der gewohnten Qualität bekommen und ab zum Spind. Die sind in der PSR so schön gross und geräumig. Eine Wohltat, wenn man bestimmte andere Clubspinde denkt.
    Geduscht und kaum war ich im Hauptwohnzimmer angekommen, hat auch schon die Bulgarienfraktion mir zugeraunt, dass ich auf [b[Sonia[/b] warten sollte. Sie wäre noch auf dem Zimmer. Das war eindeutig ein sehr schneller Flurfunk, den ich da miterlebt habe. Angekündigt habe ich meinen Besuch dort bis auf einen FK niemanden.
    Es waren noch 2 liebe FK vor Ort und so hielt ich erst einmal ein Kläfchen mit denen. Sagte zu Lucia: "Mal schauen, wenn es dunkel ist.." Für Lucia und mich wurde es an diesen Tag nicht dunkel genug ;)
    Da kam auch schon Sonia. Sie wollte massiert werden und so. Ich sagte ihr: "Ich massiere heute nicht.. " und für den Rest: "Mal schauen.." Sie zog wohl leicht beleidigt ab. Ich war mal wieder echt charmant.

    Zimmer.. mit: Magdalena aus Köln in Deutschland. 33 Jahre, 178 cm, KF38, aber gar nicht fett. Die 38 sind ihrer Grösse geschuldet. Schuhgrösse 40 bei sehr hübschen, gespflegten Füssen. Schon sehr anziehend für so einen leichten Fussfetischisten wie mich. Langes echtblondes Haar oder zumindestens nur leicht getönt. Körbchen so ein fast-C bis echt-ein-C. Form ihrem Alter entsprechend. Kleines Piercing in der Nase, Rosentattoo an der Körperseite. Hübsch. Sie spricht Deutsch wie eine Muttersprachlerin.
    Ich fand sie sehr sexy und deshalb ab aufs Zimmer. Zimmer 3 oder so. Mit Dusche und schickem Spiegel. Es gab feine Zungenküsse, Lachen während der Action, viel Nähe. Sie biss auch gefühlvoll in meine Brustwarzen.. ich mag das. Wirklich ein gutes, variables Französisch von ihr. Kein Pornogeschisse, sondern sehr erregend und auf meinen Reaktionen aufbauend. Rotes Gummi mit Erdbeergeschmack gabs.
    Ficken: Klasse. Bei ihrer Beinlänge brauchte ich im Doggy meine harten Schwanz nur an ihr Döschen halten und reinschieben. Freihändig. Grosse Frauen beim Doggy sind klasse. Für mich. Dann Doggy platt mit ihren Beinen zusammen geschoben. Zu guter letzt in die Reiterposition. Meine "Favourite Position" Die Titten tanzten vor meinen Augen. Gummi voll, sie liess auch so 2 Minuten das ganze ausschwingen, bevor sie von mir stieg. Sehr schön.

    Fazit Magdalena: 50€ für 30 Minuten. Wirklich klasse. Ein Grund, um mal wieder die PSR in absehbarer Zeit zu besuchen.

    Essen: Meine beiden Steaks, die ich bisher in der PSR gegessen habe, fand ich nicht so toll. Trocken und zäh. Aber mal sehen und ich gab dem Rindfleisch eine dritte Chance. Gerade auch, weil ich ein Kärtchen dafür bekam.
    Diesmal war das Steak ok, wenn auch eher mager als schön mit Fett durchzogen, wie ich es mag. Aber es war nicht zäh :) Dazu Pommes Frites mit Pfeffersosse. Dem FK klaute ich seine restliche Kräuterbutter. Dazu Erbsen, Möhrchen, Bohnen und Blumenkohl aus der Tiefkühlteheke. Ich war erst mal satt. Kaffee und relaxen.. relaxen.. Ficken? Sex? Schon wieder? Näh, ich bin in der PSR und da wird gefressen. Also noch eine Portion Fritten mit Bratensosse und so bestellt.

    Mittlerweile war es nach 22 Uhr und die Stimmung war eindeutig die auf einem Friedhof um dieselbe Zeit. Kaum noch DLs anwesend. So übern Tag verteilt waren wohl so 25 da. Meine Schätzung, die recht gut zu tun hatten. Die, die was können.. Der Besucherandrang hielt sich in Grenzen. Verhältnis zu den DLs so 2:1.

    Um Mitternacht bin ich dann durch den Nebel nach Hause gestartet. Ja, war nett. Gut gefickt, gegessen..

    Nick
     
    toro70, schneehase, Stegmann und 7 anderen gefällt das.
  2. eichenzeller

    eichenzeller Präfect

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    239

    Zum Glück, war es keine grabesruhe ))))
     
    bonihofer und Badnauheim gefällt das.
  3. dizimu

    dizimu Bürger

    Registriert seit:
    21. Januar 2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2

    Das klingt doch nach einem soliden Abend. Das Steak scheint sich ja zu steigern, nächstes mal ist es ja dann vll. "gut"?
    Aber Hauptsache der Rest hat gestimmt ;)
     
  4. Fortunatus

    Fortunatus Zenturio

    Registriert seit:
    8. November 2011
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    552

    In der letzten Woche habe ich auch mal wieder in der Parksauna "Resi" Station gemacht. Wer wissen will, wann das war, muss nur rauskriegen, an welchem Tag der Sauerbraten auf der Karte stand.

    Die Örtlichkeiten sind den meisten aus eigener Anschauung oder aber wenigstens aus den Berichten bekannt. Zu dieser ehemaligen Villa des Botschafters der Elfenbeinküste in Germanistan brauche ich also nichts mehr sagen.

    Wie der Thread-Starter habe ich das Resi vor allem zum Relaxen und aus essenstechnischen Gründen angesteuert. Auf dem großen Parkplatz (in mehreren Ebenen von der Straße aus uneinsehbar seitlich am Haus) bin ich am frühen Nachmittag angekommen und so gegen 10 Uhr abends bin ich wieder kaffeegestärkt zur Autobahn aufgebrochen.

    Erstaunlicherweise war an diesem Wochentag nicht besonders viel los. War mir aber ganz recht, denn so hatte ich das etwas kühle Schwimmbecken und v.a. den angenehm temperierten Whirlpool meistens für mich alleine. Ich fand auch eine nicht zu helle Ecke, um mal ungestört vor mich hinzudösen und so dringend erforderlichen Schlaf nachzuholen.

    Das Essen war völlig OK und absolut im Rahmen der Erwartungen. Vielfältige Auswahl an Hauptgerichten, Beilagen und Desserts.

    Als nicht kostenpflichtiges Unterhaltungsprogramm konnte man zusehen, wie sich die Mädels prozessionsartig zum Porno-Kino aufmachten, sobald sich dorthin ein männlicher Gast verirrte. Dieser immer wieder aufgeführte Ablauf hatte teilweise Slapstick-Charakter.

    Ach ja, letztlich habe ich mich auch noch zu einer Session aufgerafft. War aber nicht der Rede wert. ANKA hieß die reife Schönheit im blauen Netznegligee.

    Trotz klarer Ansage meinerseits (30 min. Öl-Massage auf der Spielwiese im Kino) versuchte sie nachzukobern. Als das nicht verfing, schrumpfte ihr Engagement gegen Null. Ruckzuck war dann auch angeblich die Zeit abgelaufen. Auf meinen Appell an ihre Fairness als erfahrene Dienstleisterin hat sie so gut wie nicht reagiert.

    Ich wollte mich deswegen nicht aufregen oder eine Auseinandersetzung anfangen. Statt dessen habe ich den Fuffi als Lehrgeld abgebucht.

    Vielleicht liefert sie ja bei einer Stundenbuchung mit vielen Extras eine bessere Leistung ab, für ein Halbstunden-Meeting würde ich sie jedenfalls definitiv nicht mehr in Betracht ziehen.
     
    toro70, schneehase, Stegmann und 4 anderen gefällt das.
  5. Nickme

    Nickme Präfect

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    1.314

    Im Grunde gehe ich wegen des Fickens hin. Aber wenn dort Essen angeboten wird, dann nehme ich es gerne in Kauf, wenn es einigermassen gut ist. Wenn nicht, dann schimpfe ich :)

    Ein Danke für die Anka Warnung. Die wird auch für mehr Geld keinen besonders guten Service liefern..

    Ich finde ein konkretes Datum und die Tageszeit ist schon wichtig, um den Club zu schildern wie ers an bestimmten Wochentagen, Jahres - und Tageszeiten so ist. Hast du ja alles gemacht. Aber wann war der Sauerbraten auf der Liste? :D
     
    eichenzeller und dizimu gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden