FKK Village FKK Village wird zur Crazy Bunny Ranch

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von diddidödel, 12. Oktober 2023.

  1. diddidödel

    diddidödel Legionär

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    41
    Das Village eröffnet neu am 27.10 als Crazy Bunny Ranch. :haha:
    20 Euro Eintritt.
    Wahrscheinlich muss dann wie in Pohlheim alles extra bezahlt werden.
    Was für ein Absturz eines Luxus Clubs.
     
    Piet 1011, Lurker und verweser gefällt das.
  2. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    11.374
    Wenigstens haben se nen treffenden Titel gefunden für Halloween.

    Crazy Bunny Ranch
    .



    Da lacht sogar der Hühnerbaron aus Tom's Hütte:astrosmiley:
     
    Piet 1011 und Lurker gefällt das.
  3. hacky

    hacky Optio

    Registriert seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    218
    Hoffentlich hat das keine weiteren Negativ-Effekte für die World.
    Mittlerweile hab ich mich nämlich ganz gut arrangiert.

    2 solcher Clubs in so kurzer Entfernung - hm.
    Man sagt ja "Konkurrenz belebt das Geschäft", aber ist das so wenn der gleiche Betreiber ?
    Aber Monopole sind auch Mist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2023
  4. Lurker

    Lurker Legionär

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    145
  5. Ninja-Robert

    Ninja-Robert Senator

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    903
    Die HP gibt noch nicht viel her. Zuviel erwarten würde ich nicht. Im Gegensatz zur World ist der Laden nie gelaufen. Und das schon im ersten Jahr der Eröffnung.
    Sicher ganz nett eingerichtet, aber das reicht nicht. Und mit paar Tagesgästen kannste so einen Komplex nicht beheizen.
     
    Sveto und babeliron gefällt das.
  6. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    11.374
    Anwohner klagen über Krach am Bordell: »Nachts um zwei oder drei schreckt man aus dem Tiefschlaf“
    Merkur Zitat vom Juni 2022

    Das ein Bordell von Tagesgästen leben kann scheint sich wohl bei ehemaligen Bürgern aus Dunkeldeutschland besonders eingebürgert zu haben.:D
     
  7. Lustvogel

    Lustvogel Legionär

    Registriert seit:
    19. Februar 2023
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    79
    Soll 2 Konzepte geben einmal für 20€ und für 45€ .
    Wird man sehen ob der Werner den Laden zum laufen bringt.
    Denke auf auf jeden Fall da er in Youtube und Social Media Präsent ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2023
    Indianer gefällt das.
  8. gipsy

    gipsy Bürger

    Registriert seit:
    18. April 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    2
    verweser und Indianer gefällt das.
  9. Indianer

    Indianer Volkstribun

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    1.513
    Die Hardware sprich Club Ambiente passt ja und ist gelungen.
    An dem liegst nicht.

    Die Software sprich das Weibsvolk das für ihre Dienste die Halbe mindestens nen Hunni wollen, und der Service selbst für den Hunderter miserabel ist.:mad:

    Da kann der neue Clubbestzer machen was er will
    Die meisten Gäste sind nach 2.Std saunieren und Wellness unzufrieden wieder gegangen.

    Es sei denn er will sein Geld mit Alkoholausschank und deren paar Puffmucken verdienen.
    Dann ist er wieder genauso weit wie die Vorbesitzer vorher ;)
     
    Conny gefällt das.
  10. Lurker

    Lurker Legionär

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    145
  11. diddidödel

    diddidödel Legionär

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    41
    Ich denke zur " Neueröffnung" muss bei dem Eintrittspreis von 20 Euro das Essen, die Softgetränke und die Handtücher inclusiv sein.
    Es wird ja nur mit Eintritt 20 Euro geworben.!
    Wenn man am Tresen beim Eintritt zur Eröffnung gleich mit Aufpreisen konfrontiert wird ist das schon ein großer Minuspunkt für den Club.!
    Was danach passiert das muss man abwarten.
    Aber der 27. und 28.10 darf nur 20 Euro wie oben beschrieben kosten !
     
  12. gipsy

    gipsy Bürger

    Registriert seit:
    18. April 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    2
    Moin liebe "Mitrammler" die Homepage ist jetzt voll da www.crazy-bunny-ranch.de , wie diddi schon anmerkte 20 euros für den Spareintritt Bademantel! Latschen und 2 x Handtuch ...... Getränk aus dem Wasserhahn. Softdrinks Sprudelwasser und Kaffee usw erst bei 45€ Eintritt, dazu das Buffet ab 17:00
     
  13. die Wachtel

    die Wachtel Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    957
    Wenn man das Video sieht sind da viele Paralelen ( Optisch ) zum Sharks, Darmstadt
    Theke, Fliesen, Anordnung Hütten

    Das es auch Badehosen gibt habe ich sonst noch nirgends gesehen.

    die Wachtel
     
  14. Octavian

    Octavian Volkstribun

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    1.286
    HP habe ich auch gelesen.
    Aber es könnte sein das es an den Eröffnungstage für 20€ das volle Programm gibt.
     
  15. Rottenbauer jr.

    Rottenbauer jr. Bürger

    Registriert seit:
    19. Oktober 2023
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    32
    Bitte beachten :
    Das ist ein Club der nicht zwingend Schnorrer anziehen möchte.
    Idealerweise sollte zum Clubeintritt zusätzlich eine Gebühr von 50,- € erhoben werden, die dann beim Zimmergang verrechnet wird -erfolgt kein Zimmergang am selbigen Tag - Pech gehabt , dieses würde wesentlich die Gaffer , Angrapscher und späteren Geschichten Erzähler speziell aus diesem Forum davon abhalten, ständige überschüssige Tagesfreizeit in Clubs abzuhalten. Bei sogenannten Stammgästen verdrehen mittlerweile nicht nur die Mädels sondern auch das Personal die Augen wegen ständiger Beschwerden. Trotzdem dann aber 2 wöchentlich im Club aufschlagen und immer und immer wieder über die dort verlangten Preise sich echauffieren, übergibt überhaupt keinen Sinn !
    Es gibt für jedes Klientel Möglichkeiten auch günstig zu vögeln. Bitte dafür den Straßenstrich oder das Laufhaus aufsuchen.

    Zustände wie die frühere Mittwochsaktion in der World ( zusätzlich freier Eintritt) bringen dem Club auch mittelfristig keinen Mehrwert. Gäste nutzten dieses bekanntermaßen schamlos aus, fettes Frühstück, unzählige Softgetränke einfach nur weils halt gratis war, hier ein Cappuccino dort ein Kaffee, 3x Abend Buffet, 6 x Saunagang , unzählige Mädels begrapschen und wenn überhaupt dann noch ein großzügiger Zimmergang natürlich für 50,- € wenn’s gut war auch noch 5,- Tipp .
    War’s halb so gut ein Riesen Theater an der Rezeption früher war hier alles besser .

    Also bitte , diese Art von Gästen braucht kein Club .
    Konsumiert alkoholische Getränke in überschaubarer Menge und / oder geht zumindest mal mit nem Mädel auf‘s Zimmer.
    Billigheimer die vorher wissen das eh alles zu teuer ist sollen selbst zur Eröffnung nicht angezogen werden.
     
    Piet 1011 und Conny gefällt das.
  16. Indianer

    Indianer Volkstribun

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    1.513
    @Rottenbauer jr.

    Ich gehe mal davon aus das du zur GL gehörst oder sogar selbst der Chef bist.;)

    Punkt 1.
    Wenn ich 45€ Eintritt für alle Annehmlichkeiten bezahle, wieso soll ich dann nochmals 50€ Pfand für ein Blind Date mit irgendwelchen Frauen die mir vom Aussehen nicht zusagen und auch ihre Servicepreise >100€ für 30min bezahle?
    Also ist der Eintritt dann schon bei 95€!!!
    Oder sehe ich das falsch…..rechnen kann ich noch.


    Punkt 2.
    Würden die Mädchen ordentlich ihren Job machen sprich: vor Zimmergang Smalltalk, Flirten, Sympathisch, und ganz wichtig auf dem Zimmer den Service an Mann wie gewünscht machen, sehe ich keine Probleme dem Mädchen ordentliches Trinkgeld >20€ (nicht GL 5€) zu geben.

    Punkt 3.
    Unter einem FKK-Club sehe ich das so das alle nackig sind so wie Gott oder Allah uns schuf.
    Natürlich gehört zur Hygiene gerne ein Saunatuch oder Bademantel dazu.
    Bei den Mädels gerne Dessous wenn es denn geil aussieht
    Badehosen sind für mich ein No-Go und gehören in einem Saunaclub nicht rein.
    Es sei den die Mädels bitten Schwimmkurse an.:biglaugh:

    Punkt 4.
    Dieses Forum ist dazu da Erfahrungsberichte sei’s positiv wie negativ offen dazu legen und Meinungen untereinander auszutauschen.
    Hier wird keinem dem Mund verboten nur weil er schlechte Erfahrungen über einen Club schreibt.

    Punkt 5.
    Schnorrer oder Billigclubgeher
    Als Clubbesitzer würde eher jeden mit ins Boot nehmen.
    Klare Aussagen wie nur Männer mit Geld sind erwünscht sind fehl am Platz, und werfen kein gutes Licht auf die GL/Clubbestzer
    Ein bisschen Demut tut jedem gut egal wer wieviel Hinz und Kunz Geld im Club ausgibt.

    Ich wünsche euch trotz dem Machogehabe des Clubbesitzers und arroganten Auftreten einen guten Start.

    Ich habe fertig HOW
     
    Santa Fee, Conny, Fritz500 und 4 anderen gefällt das.
  17. Sveto

    Sveto Volkstribun

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    2.957
    Darüber könnte man sprechen, wenn garantiert mindestens 20 Mädels der Kategorie 8/10 oder höher anwesend sind, wie etwa heutzutage im Sharks oder Globe und früher (bis ca. 2010) in der FKKW und (bis ca. 2015) in der Oase … Das Problem dieses Ladens war aber schon in der Vergangenheit die Abwesenheit akzeptablen “Schwanzfutters”, und wenn sich daran nichts ändert ist der Relaunch eine Totgeburt, zumal der Laden ziemlich am Arsch der Welt liegt (in die FKKW bin ich 2004 bis 2009 von F aus mindestens einmal in der Woche gefahren gefahren, weil fickmäßig richtig was los war, aber noch weiter fahren für nichts?)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2023
  18. Rottenbauer jr.

    Rottenbauer jr. Bürger

    Registriert seit:
    19. Oktober 2023
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    32
    Ob nun 50,- € oder eine andere Variante wie auch immer , aber ansonsten lockt man ebend nur „ Kundschaft „ an die dem Club wie auch den Mädels überhaupt keinen Mehrwert bringen .
    Für 45,- € kann ein Club mit dieser Ausstattung nur existieren wenn entweder reichlich gesoffen wird oder entsprechend Zimmergänge mit den Mädels stattfinden. Machen diese Umsatz bleiben sie auch vor Ort und positive Mundpropaganda unter den Mädels war schon immer die beste Werbung.
    Warum die World schleichend kaputt gegangen ist, habe ich im obigen Beitrag schon kurz angerissen. Es gab Freikarten Sammler sprich sogenannte Stammkundschaft die Gäste angesprochen haben ob sie deren Freikarte erhalten, die ist eh nur maximal 1 Woche gültig.
    Um an die Pulle Whiskey zu kommen wurde wildfremde am Parkplatz angesprochen, wenn Gruppen mit 4 Personen ankamen gab es diese Flasche gratis.

    Im Sharks das gleiche schnorren auch wenn’s da keine relevante Rolle spielt . Deutsche Stammgäste ( !!!! ) die um Club nur rumlungern , nahezu nie ein Mädel buchen, sprechen ankommende Gäste vorm Club direkt an ob sie auf ihre Rabattkarte mit reinkommen wollen , dieses lassen sie sich gegen einen 10,- in die eigene Tasche natürlich vergüten - widerliche Schmarotzer für mich zumindest.

    Was ich auch sehe , die Schwierigkeit wirklich ansprechende Mädels auf Dauer im Club zu präsentieren. Allerdings da ist eventuell der Punkt das es einigen speziell von Fr- So im Sharks einfach ( außerhalb Sommer Monate) zu voll ist , was dann zumindest hin & wieder zur Crazy Bunny Ranch verleiten könnte , wenn Mädels und Speisenangebot soweit stimmt. Übers Ambiente muss man nicht diskutieren- das ist Premium.

    Nochmal zum Indianer

    Du hast ja gleich sehr pikiert reagiert, was zeigt das ich einen richtigen angesprochen habe.
    Du schreibst ja selbst das du schon seit Jahren das Sharks bspw meidest. Das man nun unter 100+ Mädels nichts passendes findet ist Unfug , es ist dir preislich einfach zu teuer . Völlig in Ordnung, für solche Gäste gibt es ja auch das ROM oder das BAHAMA was in relativer Nähe ist. Wenn du da glücklich wirst und die Frauen mit dir flirten , dich umschwärmen, sich Zeit nehmen für intensiven Smalltalk um dich kennen zu lernen ( ;-)) ) dann weiterhin dort viel Spaß. Ich für mich kann sagen, diese Clubs aber auch vieles in NRW sind nichts für mich .

    Desweiteren, das nun mal Badehosenträger das Club geschehen intensiv mitbestimmen ist nun mal Fakt. Auf diese Gäste will nun mal tatsächlich kein Clubbetreiber verzichten, ob mir das nun gefällt oder nicht . Aber zumindest in diesem Punkt sind wir uns einig , sehe ich auch als Unsitte an. Der einzige Club wo dieses nicht in dieser Form ablief war das Golden Time in Brüggen, aber auch das sind nun leider Geschichten aus der guten alten Zeit .Was mit 20,- € Eintritt in der World passiert ist , das Bubis mit gerade 18 Jahren versuchen ihre Jungfräulichkeit zu verlieren und Rentner saunieren, Sonnenliegen blockieren, spannen aber nicht ficken gehen ( damit ist nicht der Indianer gemeint )

    Ein guter Club braucht mehr Häuptlinge als zu viele Indianer .
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2023
    Santa Fee und Piet 1011 gefällt das.
  19. Sveto

    Sveto Volkstribun

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    2.957
    Solange es nicht total abgefuckt ist, interessiert mich die “Ausstattung” im Puff nicht wirklich, solange nur garantiert genügend Top-Mädels anwesend sind - insoweit kann man heutzutage leider einigermaßen beruhigt nur mehr ins Sharks oder ins Globe (Zürich) gehen, sowie ins Goldentime (Wien). Und selbst wenn’s im Sharks noch so voll ist, fahre ich nicht in die nordhessische Pampa weil da ja vielleicht doch ausnahmsweise mal ein paar fickbare Mädels sein könnten… — Der Niedergang der FKKW lag aus meiner Sicht daran, dass sie es irgendwann nicht mehr geschafft haben, genügend gute Mädels anzuziehen - 2006 bin ich ja manchmal sogar am Dienstag hingefahren, weil es so geil war (es gab Nächte, da habe ich bis ins Morgengrauen 6x eine Stunde lang gefickt) , und später war dann selbst am Samstag nichts mehr los… Wenn man in der guten Zeit bei Parties nicht schon vormittags kam, musste man bei der AOK parken, im Garten wurde hemmungslos gebumst, weil es einfach nicht genügend Zimmer gab… Bei einem Clubbesuch verficke ich auch heute noch 800 bis 1.200 Euro, ansonsten nutze ich nur Softdrinks und die Toiletten…
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2023
    Conny und Rottenbauer jr. gefällt das.
  20. Rottenbauer jr.

    Rottenbauer jr. Bürger

    Registriert seit:
    19. Oktober 2023
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    32
    Ähnlich meinerseits- allerdings kann ich deswegen nicht 3 x in der Woche dort rumlungern .
    Nur Softdrinks & Toiletten wären mir ein bisschen wenig, komme leider nicht wie du aus dem Frankfurter Raum sondern muss jedesmal auch Hotel Übernachtung( en) mit einplanen.

    Was natürlich nicht sein muss, das man nun einen Tausender bei einem Clubbesuch liegen lässt . Aber wenn ich schon für schlappe 47,50 € Eintritt ( bezogen auf Optik u. Anzahl der Ladies) im Sharks 10 Stunden und mehr Verköstigung und Getränke in Anspruch nehme , dann ist es völlig Wurscht ob ein 1a Mädel mit entsprechenden Service Extra Wünschen nun 200,- oder 250,- kostet …. ein besseres Programm erhalte ich auch nicht im Globe und in Zürich kosten die Hotelübernachtungen das doppelte und mehr , vom Zeitaufwand Hin- & Rückreise ganz zu schweigen .
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2023
    Sveto gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden