Sonstige FKK PALAST FREIBURG

Dieses Thema im Forum "Baden-Württemberg & Bayern" wurde erstellt von porscheschwanz, 17. Dezember 2014.

  1. porscheschwanz

    porscheschwanz Römer

    Registriert seit:
    26. August 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    74

    Ich hatte mich am Wochenende auf meiner Dienstreise nicht wie gewohnt für das Paradiese in Stuttgart entschieden - wegen der gerade statt gefundenen Razzia - sondern aufgrund der tollen Homepage und Werbung "Der schönste FKK- & Saunaclub" zu sein, für den FKK Palast entschieden.

    http://www.fkk-palast.com/ambiente.php

    Nach 5 stündiger Anreise habe ich 65€ Eintritt bezahlt und zu meiner Überraschung nach der Umkleide entgegen sonstiger Gewohnheiten in anderen Clubs (Artemis, Harmony, Oase, 5. Element usw) nichts zu Essen bekommen. Es gibt am Wochenende erst ab 14.00 Brötchen. Es waren dann 12 Stück, belegt mit einer Wurstsorte! Ich konnte es nicht fassen, Abends dann das gleiche. Räumlichkeiten sind total beengt, außerdem wird auch im Wellnessbereich geraucht!
    Sitzmöbel aus Kunstleder, kalt und ungemütlich, ohne Kissen und dergleichen. Bademäntel werden auch nicht zur Verfügung gestellt. Entsprechend frisch und ungemütlich war es zu Beginn. Sauna klein, ohne Sanduhr!
    Ruckeldarstellerinen ausnahmslos Bulräminnen, keine spricht deutsch, bestenfalls Touristenenglisch.
    Das Pornokino hat den Charme einer Bushaltestelle. Mann sitzt im Kreis, liegen etc. schlecht möglich!

    Einzig die Zimmer sind wunderschön!

    Für mich war das der mit Abstand schlechteste Club in Deutschland den ich je gesehen habe. Selbst der Leipziger ist besser und der ist schon unterirdisch. Meinen Eintritt wollte ich gleich zurück haben, wurde leider abgelehnt. Aufgrund mangelnder Alternativen habe ich die Zeit dort abgesessen, und zu allem Unglück hatte ich dann auch noch schlechten Sex. Selber Schuld........
     
    2 Person(en) gefällt das.
  2. Easy Rider

    Easy Rider Der Hedonist

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    13.000
    Zustimmungen:
    12.848

    Was bitteschön, sollte denn am FKK-Leipzig "unterirdisch" sein, oder sollte hier der ebenso in Leipzig gelegene und wesentlich kleinere FKK-Club Europa gemeint sein? :conf:

    Gruß, E.R.,
    der sich bei insgesamt drei Besuchen im FKK-Leipzig immer sehr wohl gefühlt hat und nebenbei gesagt hofft, dass dieser Nick nicht einer komplexbeladenen Person geschuldet ist, da eine Freundin aus dem Gewerbe mal behauptet hat zu wissen, dass viele Porschefahrer durch ihr Auto ganz bestimmte körperliche Defizite zu kompensieren versuchen...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Dezember 2014
    7 Person(en) gefällt das.
  3. Ninja-Robert

    Ninja-Robert Senator

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    884

    Außerdem falsche Rubrik, hier kommt alles zum Palace Frankfurt in Hessen rein.
     
  4. Intermammarius

    Intermammarius Praetor Maximus Mitarbeiter Praetor Maximus

    Registriert seit:
    7. April 2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    272
    Homepage:



    Der ebenso in Leipzig gelegene FKK Club Europa ist nicht unbedingt
    unterirdisch, auch wenn sich ein Teil des Clubs unter Tage befindet.

    Er ist eben anders als andere, nämlich klein. Deshalb sind einige Dinge
    gewöhnungsbedürftig, bzw. eben nur etwas kleiner. Der Eine mag das,
    ein Anderer nicht.


    • Bei Sauberkeit und der Inneneinrichtung gibt es nichts zu meckern.
    • Eine kleine Finnische, ein kleines Dampfbad haben die dort.
    • Im Kino gibt es keine Liegewiese sondern sex (6) Kanapee's.
    • Unter der Woche sind ca. 10 Girls anwesend. 30min inkl. FO zu 50€.
      ZK und andere Dinge wie überall vorher besprechen. Wie in anderen Clubs
      auch gibt es Girls die auf die Gäste zugehen, manche wollen angesprochen
      werden.
    • Pluspunkt dort, der beheizte Außenpool.
    • Das Speisenangebot ist nicht wie in den Großclubs ganztägig, ab
      ca. 17Uhr gibt es dort Snacks zum mumpeln. Wer also ab Mittags
      dort einreitet sollte evtl. vorher beim Metzger des Vertrauens
      vorsprechen. Alkoholfreie Getränke sind ganztägig inkl.

    Ich war deshalb auch nur zu den Events mit ordentlicher Stimmung dort, da
    gibt es ab Mittags gut zu kauen, Tagsüber Buffet, Abends immer Gegrilltes, auch
    die Anzahl der Bläserinnen ist da höher. Showacts gibt es da auch immer. Mir hat
    es zu solchen Events immer gefallen.

    An Tagen ohne Sause fühlen sich Kollegen, die es eher ruhiger mögen, und
    beim Anblick von mehr als 10 CDLs überfordert sind, in dieser Wellnesseinrichtung
    sicher wohl.

    Also, nicht unbedingt schlecht, aber das empfindet eh jeder anders. Wenn man
    Großclubs & Getöse gewohnt ist kann es vorkommen, dass es einem im Europa
    nicht so gefällt. Wobei, es ist ja manchmal schon zu lesen, dass man auch in den
    größeren Einrichtungen ab und an die Grillen zirpen hört.

    Nun ja, ich war seit Eröffnung des FKK Leipzig auch nicht mehr dort. Auch wenn
    mir der neue Club FKK Leipzig besser gefällt, ich würde nicht sagen nie mehr ins
    Europa gehen zu wollen. Bei Gelegenheit & Party, warum nicht.


    Gruß IM
     
    6 Person(en) gefällt das.
  5. robrich

    robrich Gesperrt

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    42

    Ich kann das leider nur bestätigen. Der FKK-Palast FREIBURG liegt in Freiburg-Nord, ist gut von der BAB erreichbar, sieht von der äusseren Fasade exclusiv, imposant und nobel aus. 3 Millionen Kosten sieht man ihm an. Vis-a-vis hats ein Hotel, einen McDonalds, und reichlich Parkplätze. Eintritt ist 60 €uronen oder CHF, ohne Essen. Knapp 20 attraktive, junge schlanke Girls vor Ort. 90 % Rumäninnen. Sehr freundlich. Wir waren am frühen Abend an einem Wochentag da, da war der Club fast leer. CE ist gemäss der HP offiziell 60 € oder CHF für die Halbe. Innen kleiner als vermutet, aber alles elegant, sauber. Bar, Pool, Sauna. Sehr freundlicher Empfang. Einweisung " müsst ihr alles mit den Damen besprechen ". So, so...

    Jetzt zu den Girls. Angesprochen wurde wir häufig. Auffällig ist allerdings, und so noch nie erlebt, dass die Mädels ausnahmslos sofort um einen Lady-Drink betteln. Noch bevor sie sich richtig hingesetzt haben. Mindestens 40 €, besser eine halbe Flache zu 80 €. Und für das gibts nur Gelaber, ohne Anfassen. Wir dachten, wir habe uns verhört. Und mehrmal nachgefragt. Man muss also ein Animiergetränk spendieren, bevor man aufs Zimmer kann. Eine CE von 30 Minuten kostet also nicht, wie auf der HP ausgewiesen und deklariert 60 €., sondern mindestens 100 €, eher aber 140. Seriös ist das nicht.

    Auffällig ist weiter, dass der TP vorne und hinten nicht stimmt. Von den auf dem TP ( Superstars ) aufgeführten Girls waren bis auf 4 alle nicht anwesend. Wozu dann überhaupt einen TP ? Lockvogel ? Auskunft an der Theke " wir machen den Plan nicht, haben wir nichts mit zu tun ". Zu Essen gabs nichts, ok, ausser Brot und Bock- Wurst. Zimmern waren wir auch. Schöne Zimmer im 1. Stock. Auffällig ist auch da, die Angaben auf der HP sind falsch. Grundservice für 60 € ist nämlich nicht GF6, sondern nur Blasen, und Ficken. Und wird einem erst auf Zimmer gesagt, es sei denn, er fragt vorher nach explizit danach..

    Fingern 50 € extra, Blasen ohne 50 € extra, ZK 50 € extra. Wenn überhaupt, denn manche schliessen das ganz aus. " Mach ich nur mit meinem Mann " . Und verstehen unter ZK nur Bussi auf den Mund. Dafür anschliessend dreistes und nervendes Gebettel " Schatzi, Trinkgeld ? ". Apotheken-Preise wie im Zürcher GLOBE Premium-Club ( CE 60 € plus Drink von mindestens 40 € = 100 € für den Grundservice ) Leistung wie im LH. Was nutzen goldene Teller, prächtige Fasaden und pompöse Zimmer, wenn das Essen bescheiden ist ?

    Fazit: für Laber- Heinis, die Mädels an der Bar gerne unter Alkohol setzen und Champus spendieren, und Vorträge halten, ist der Club zu empfehlen. Die Kunden sind auch mehrheitlich grenznahe Franzosen. Für Gäste, die zum Ficken in einen Club gehen, und einen gewissen Standard gewohnt sind, eher nicht. Basel und die CH bietet denen besserer Service. Und kundenfreundlichere Preise.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2019
  6. robrich

    robrich Gesperrt

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    42

    Nachtrag. Die Mädels im Freiburger Palast betteln alle sehr aufdringlich um einen Drink. Ich dachte, weil sie mit 30 % beteiligt sind. Falsch gedacht. Wie mir eine erklärte, die bis vor kurzem dort gearbeitet hat, müssen die " selbständigen " Mädels einen wöchentlichen Animier- Mindest-Umsatz machen, sonst müssen sie gehen.
     
    Sveto gefällt das.
  7. Eternity

    Eternity Bürger

    Registriert seit:
    12. April 2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0

    Danke für die Info, da ich nach Freiburg umgezogen bin, habe auch nach FKK Clubs gesucht. Da habe ich hier bei euch schon etwas gefunden, was mir auch gefällt.

    Ich kann euch auch empfehlen einen Blick hier mal zu werfen, da kann man die Seite finden, wo man echt gute Infos zu dem Thema Erotik finden kann. Letztlich habe ich auch eine echt gute Geschichte zu dem Thema ersten Mal beim FKK gefunden, was einfach super ist.

    Sollte jemand hier auf der Suche nach Tipps zu dem Thema FKK suchen, kann ich euch empfehlen einen Blick auf ihre Seite zu werfen, finde, dass sie echt gut funktionieren. Sie haben auch andere Geschichten und Themen, die man selber mal auschecken kann, was super ist!
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden