Goldentime

Residenz Ficken der Kuscheltiere

Dieses Thema im Forum "Rheinland" wurde erstellt von Nickme, 15. März 2019.

Schlagworte:
  1. Nickme

    Nickme Präfect

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    1.316

    Ich war gestern (14.03.2019) an einem Donnerstag in der Parksaune Residenz so ab 18:20 Uhr.

    Positiv:
    - Es waren mehr DLs anwesend als im Januar bei meinem letzten Besuch an einem Dommerstag. So an die 30/35 werden es gewesen sein.
    - Es war nicht zu voll mit Gästen. Mit mir kam jüngeres Publikum mit erkennbarem Migrationshintergrund an. Wohl nach Feierabend.
    - Entspannte Stimmung.
    - Ansonsten das übliche wie warme Duschen, grosse Spinden usw.
    - So einige neue DLs, die jung und schlank waren. Aber so den Eindruck der Abzock-Minnie-Mäuse machten.

    Negativ:
    - Die richtig tollen DLs laut Anwesenheitsliste und Kollegen waren nicht da. Ausser Kathrin, aber mit der bin ich letztes Jahr nicht so richtig warm geworden. Zu jung für mich ;) :D
    - Dampfsauna noch immer platt
    - Die entspannte PSR-Stimmung kann man auch als Friedhofsstimmung empfinden. Ich hatte gestern beide. Ein Kollege, der zum ersten Mal in der PSR besuchte, ansonsten im Samya, war total konsterniert. Zuviel Ruhe :D
    Noch bin ich nicht alt und krank genug, um den Club als das Highlight im Rheinland bezeichnen zu können.
    - Zuwenig Zanderfilet. War aus, als ich das essen wollte. Dafür gabs dann fettige Tintenfischringe. Hat nicht geschmeckt.
    - Ab 21/22 Uhr nur noch sehr eingeschränkte Auswahl an DLs.
    - Ab 22 Uhr der bekannte Hospitalismus bei einigen Gästen. Die Stimmung sank drastisch. Das war kein ruhiger Friedhof mehr, das war mehr ;)
    - Verhalten vieler Besucher bei der Handtuchentsorgung. Die leiegen an den Duschen in Haufen rum. Ein dickes Hinweisschild zu den Löchern wäre gut, was man auch wirklich deuten kann. Selbst wenn man nur Französisch spricht.
    - Melinda war nicht da. Was wills die im Aca Gold, wenn ich in die PSR komme?
    Ich wurde sofort im Wohnzimmer von einigen DLs belagert, die mich kennen oder direkt sagten: "Sonja nicht da.. Aber ich. " Sonja hinterlässt in der PSR echt eine Riesenlücke für mich.
    Selena meinte, dass ich schon mal mit ihr auf dem Zimmer gewesen sei. Wenn es stimmt: I ch habe es echt vergessen ;) Aber sie wusste so einiges über mich. Hmmm..
    Dana warf sich auch an mich. Näh..

    Tanja wurde es dann. 42 Jahre KF 38/40, 165 cm, C-Dinger, schwarze, lange Haare, Litauen und mal hier und da beschäftigt. Irgendwie waren wir uns bekannt. Aber nie im Clinch. Wir haben uns so richtig gut unterhalten.
    Tanja kann es und nicht nur Deutsch. Auch Französisch und das richtig gut. Dann was im Doggy gefickt. Tüte voll. Fertig.
    Fazit Tanja: 50€ für 30 Minuten und das richtig gut angelegt.

    Zweites Zimmer mit Julia Ende 30 aus der Ukraine, die auch Deutsch kann. So 168 cm, KF36, dunkelblonde, lange Haare, erschlaffendes B-Körbchen. Kann Deutsch. Bei unserer Unterhaltung drehte sich alles ums Ficken.
    Pornogezüngel und so. Dabei hinterliess sie mir ihren Lippenstift auf meinen Lippen. Ich liess mich einfach was ausblasen. Das kann sie richtig gut. Tüte voll nach 25 Minuten. Dann noch was 5 Minuten Blahblah..
    Fazit Julia: 50€ für 30 Minuten. War ok.

    Mit Tanja war es einfach schöner. Da entsteht die Sympathie zum grossen Teil über die Kommunikation.

    So um 23 Uhr startetet ich dann nach Hause..
     
    moravia, Jacky, Badnauheim und 7 anderen gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden