Bericht Erstbesuch "Wellcum" Arnoldstein

Dieses Thema im Forum "Der Rest der Welt" wurde erstellt von martywho, 10. August 2021.

  1. martywho

    martywho Optio

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    36
    Homepage:

    Die Wege führten mich nach Kärnten - genau nach Villach - und es ergab sich ein Abend ohne besondere Programmhighlights. Da ich in diversen heimischen Foren schon vom "Wellcum" hörte, packte mich der Testereifer.

    Der Laden ist sehr nahe am Dreiländereck Ö-SI-I und daher eilt ihm der Ruf eines sehr multinationalen, bzw. von Italienern dominiertes Publikum voraus. An einem Freitag im August 2021 da aufgeschlagen bestätigte sich dieser Ruf wie leicht anhand der Kennzeichen am übervollen Parkplatz zu sehen war.

    Da der Club ein angeschlossenes Hotel hat, dürften sich auch ein paar Delegationen aus südlich-deutschen Gefilden zum Herrenweekend dort eingetroffen haben. Ich hoffe, die Jungs übernachteten dort, denn an deren Tisch wurden laufend Champus und Vodka-Bottles mit Beigetränken aufgefahren.
    Dies auch eine Eigenart dieses Clubs: im Eintritt von 85,- sind nebst Essen und allen Alkfreigetränken auch zwei akoholische Getränke inkludiert. Gegen Einwurf großer Scheine sind dann auch zu "Disco-Preisen" Vodka, Bacardi, Champus, Cocktails, etc. wohlfeil. Wird alles auf ein Armband mit elektronischer Funktion aufgebucht, welches auch zur Bedienung der Garderobenschränke dient, sowie einen kleinen Schlüssel für das Wertsachenfach dranhängen hat.

    Der Laden war proppevoll, ganz gutes Verhältnis von Mädels zu Dreibeinern. Das Geschäft brummte für die Girls, dennoch kam man ganz gut zum Zuge.

    Runde 1: Giselle wohl aus Rumänien. Sprach aber auch Deutsch und nicht nur italienisch.
    Recht anständiger GFS, mit gutem Gebläse natur und gummiertem Sex für 70,- .
    Nervig war bloß, dass sie laufend nachkoberte, um Zusatzleistungen zu verkaufen - wie "Schlucken" um 50,- oder anal um 100,-.

    Auch die zweite Runde mit XX? und ihrer Freundin Olympia war von ständigen Verkaufsversuchen gekennzeichnet. Während ich Olympia oral verwöhnte, setzte ihre Freundin alles dran, dass ich mich in ihren Mund ergieße, um zu den 2x70,- noch Zusatzoptionen zu erwirtschaften.
    Das war aber auch zu ihrem Nachteil, weil das Gekobere ganz schön abturnte, und sie folglich sehr energisch reiten musste, bis ich mich gummiert in ihrer Muschi entlud.

    Weiteres: es gibt ein großes Freigelände mit "Zelten" die wohl auch "bespielt" werden können. Einen wohltemperierten Pool uvm. Also wer mal in größerer Gruppe ein Herrenwochenende in Kärnten verbringen mag, und auch ein bissl saufen möchte, bucht sich im Hotel ein.

    Ich ergänze mal den Weblink: www.wellcum.at
    Ahja für Hartgesottene gibt's aktuell ein Angebot: 85,- + 30,- und inkludiert am selben Tag den Eintritt in den Club Andiamo (www.andiamo.at) in Villach (ca. 20-25 min Autofahrt vom Wellcum entfernt).
    Was das genau bringen soll, erschließt sich mir nicht - aber "chacun à son gôut".
    Also sollte wer zum Harley-Treffen am nahen Faaker See anreisen ... ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. August 2021
    Mat the Rat, Asadatschi, Fogao und 4 anderen gefällt das.
  2. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    2.731

    Ich war letztes Jahr dort und habe meinen Besuch mit ein paar Tagen Kurzurlaub in der herrlichen Umgebung (Wörthersee, Dreiländereck) verbunden. Auch der Club selbst hat eine wunderschöne Lage und hat eine tolle Inneneinrichtung, dazu schönes Außengelände mit großem, länglichen Pool. Sehr gutes Essen.
    Das im Gebäude intigrierte Hotel ist eine wirklich tolle Sache zu vernünftigen Preisen. Leider sind aber die Zimmer dort völlig verraucht.
    Der Club ist fast immer rappelvoll und das schon ab Mittags. Fast nur Italiener, mitunter nervend.
    Das Line-Up empfand ich damals von der Optik her etwas enttäuschend, auch erinnerte mich das Verhalten der Mädels an das von der Oase. GF6 wird man dort eher nicht finden, eher Abzock- und Koberversuche.
    Insgesamt war der Besuch dort aber ein Erlebnis, allerdings für mich ein einmaliges. Nochmal zieht mich dort nichts hin, allein schon wegen der sehr weiten Anreise für mich. Und warum in die Ferne schweifen wenn das gute (Sharks) doch so nah?

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
  3. martywho

    martywho Optio

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    36
    Homepage:

    klar ist ein nah gelegener CLub immer angenehmer.
    Nur für's Wellcum würde ich auch nicht nach Kärnten fahren (rd. 3,5h von Wien).
    Da ich aber aus anderen Gründen vor Ort war bot sich ein Test an.
    Ich fahr auch nicht extra ins GT Leonding - außer ich habe im Raum Linz zu tun.

    Die ständige "Nachkoberei" im Wellcum und der Versuch, Zusatzleistungen zu verkaufen nervt in der Tat.
    Aber so gings einst am Markt im nahen Tarvisio halt auch zu - es wurde immer gehandelt.
    Offensichtlich braucht das großteils italienische Klientel ;)

    Das Lineup war mengenmäßig mehr als großzügig - allein mir fehlte bei der Menge an Ladies die "Breite im Angebot".
    Kaum eine mit schöner großer Naturoberweite entdeckt - nur eine Dunkelhäutige, etc.
     
    verweser, schneehase und Hörbi gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden