FKK Magnum Erstbesuch Magnum – auf der Suche nach der neuen Dimension

Dieses Thema im Forum "Rheinland" wurde erstellt von Düxxer_Stropp, 20. April 2012.

  1. Düxxer_Stropp

    Düxxer_Stropp Römer

    Registriert seit:
    5. März 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    88

    Motiviert von der allgegenwärtigen Werbung in einschlägigen Foren habe ich mich an einem Montag auf den Weg von der Zivilisation in die verbotene Stadt gemacht, um mir ein Bild von der angepriesenen „Neuen Dimension“ in der FKK-Landschaft zu machen. Die HP beinhaltet ja quasi keine Information, so dass sie ihren Zweck zahlende Kundschaft anzulocken zumindest bei mir erfüllt hat.

    Der Eintritt beträgt 50 Silberlinge, die Dame am Empfang ist freundlich und gibt den bereits in einigen Foren gehandelten Tipp die Chipkarte am besten gleich im Spind liegen zu lassen, anstatt im Club zu verlieren, redselig weiter. Bereits am Empfang fiel mir auf dass nicht nur das line-up sehr international ist – zwei Kollegen der „Isch-kenn-Dein-Scheff“-Fraktion versuchten gerade einen freien Eintritt zu verhandeln - ein eher abtörnendes Erlebnis, welches einen Hauch von Laufhaus hat.

    Entgegen den Gepflogenheiten vieler anderer Clubs wird hier Neulingen allerdings kein Rundgang mit einer CDL angeboten. Eigentlich schade, da ich derartige Events meist angenehmer empfinde als zunächst alleine orientierungslos das Terrain zu erkunden.

    Die drei Vorgängerclubs waren mir übrigens nicht bekannt - sich in dem neuen Konglomerat zurechtzufinden erscheint mir aber dennoch keine grössere Herausforderung darzustellen. Im Raum Frankfurt kenne ich Clubs, in denen die Orientierung beim Erstbesuch schwieriger ist. Im Magnum gilt dabei, dass man entweder in der ersten Etage auf und ab läuft, oder zwischen erstem und dritten Stock hin- und herklettert.

    Die Saunen sind neu aber klein wie überhaupt alles in diesem Club. Hier beginnt nun das Hauptproblem: wenn mit einer neuen Dimension geworben wird, ist die Erwartungshaltung dementsprechend. D.h. ich gehe zunächst einmal davon aus etwas geboten zu bekommen was meine bisherigen Erfahrungen (u.a. Sharks, World, Oase, Artemis, Planet) übertrifft. Das Interieur ist dabei wirklich nett und neu eingerichtet aber die Immobilie und deren Lage lassen keine weitläufigen Areale zu. Dementsprechend würde ich das Magnum eher in einer Liga mit mittelgroßen Clubs wie das Lancelot, Point, Pirates Park oder der FKK-Villa einordnen.

    Der weitaus wichtigere Punkt betrifft das line-up: 9 CDLs waren bei meinem Eintreffen (~15:00 Uhr) anwesend. Davon verabschiedete sich direkt das erste Drittel innerhalb von 5-Minuten durch eine no-go Anmache à la „Schatzi“ und die anderen beiden Drittel waren überhaupt nicht mein Fall. So wenig Lust auf ein Zimmer hatte ich noch nie in einem Club.

    Auf meinen endlos-lagen Gängen durch den Club bin ich dann aber doch noch fündig geworden:
    Christina in Germanien geborene Siziliana (19):
    schöne feste C-Cups, nettes Gesicht, absolutes Beuteschema!
    Die Performance war leidenschaftlich und GF6-tauglich, AST ganz ordentlich.
    Wiederholung im Prinzip ja, aber wohl kaum in diesem Club

    Das Thema „Thekentussi“ wird ja in einigen Threads aufgegriffen – ich konnte mich über genügend Aufmerksamkeit nicht beschweren. Allerdings kann sich die Situation durchaus ändern, falls mehr los ist.

    Für jedes Zimmer wird übrigens ein Schlüssel für die i.a. bereits offene Tür der Verrichtungszimmer geholt, um diesen dann während des rencontre neben dieselbe zu legen. Ist eine ganz witzige und völlig zweckfreie Aktion um die übliche Buchhaltung zu kachieren. Wie eigentlich alle Mitarbeiter des Clubs, war der entsprechende Herr der Schlüssel (‚Hombre’) nett und freundlich.

    Nach etwas Chillen im Miniatur-Aussenbereich, hatte ich dann ein nettes Gespräch an der Bar, aus welchem sich mehr entwickelte:
    Francesca aus der Provinz Thrakien (30+):
    A-Cups mit Affinität zum Erdmittelpunkt, schlanke Figur und super-nett.
    Eigentlich sonst nicht mein Typ, aber guter Service!

    Nach einer weiteren Pause wurde der Laden dann langsam voller und zum Absch(l)uss habe ich mir noch Sharon (Kamerun, ~25) gegönnt:
    samtige Haut, A-Cups mit Nippeln für die ein Waffenschein benötigt wird und muskulöser body.
    Als drittes Zimmer eigentlich suboptimal, da hier eine Olymipa-reife Performance abgerufen wird.
    Dennoch absolut befriedigend ;o)

    Als Fazit lässt sich sagen, dass der Club sicherlich keine neuen Maßstäbe setzt und eher solides Mittelmass bietet. In geringer Entferung befindet sich ja auch das DV, welches sicherlich die Nase vorn behalten wird. Obwohl die GL aus der Immobilie alles herausgeholt hat, gibt es andere Clubs die Welten mehr bieten. Das größte Manko ist das line-up, welches erst gegen Abend eintrudelt. Offensichtlich ist den CDLs bekannt dass erst dann eine ausreichend grosse Menge an Dreibeinern kommt. Andere Clubs haben dieses Problem allerdings besser gelöst und sorgen dafür dass auch an Nachmittagen keiner an Langeweile eingeht.
     
    23 Person(en) gefällt das.
  2. Wolfl

    Wolfl Lupus Sextilius

    Registriert seit:
    9. Juni 2001
    Beiträge:
    8.225
    Zustimmungen:
    2.333
    Homepage:

    Die mittlere Sauna auf der Dachterasse ist aber alles andere als klein. Und mit den Panoramascheiben plus der gemütlichen Sitzgruppe davor sehr schön eingerichtet.

    Gruss
    Wolfl
     
  3. Düxxer_Stropp

    Düxxer_Stropp Römer

    Registriert seit:
    5. März 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    88

    dem kann ich zustimmen - hab die Sauna sogar mehrfach benutzt um meine Ruhe vor allzu aufdringlichen CDLs zu haben. Da es an besagtem Tag etwas kühl war, haben sich nämlich nur Handtuchträger und Handwerker 'rausgetraut. Letzteres war übrigens ziemlich nervig, da man sich mehr auf der Baustelle als in einem Club vorkam. Wahrscheinlich sind die entsprechenden Arbeiten / Probleme aber längst gelöst ...

    Fraglich ist aber wie sich die Gesamtkonstruktion des Aussenbereichs im Sommer bewährt? Ein Grossteil ist nämlich nach oben durch eine Dachkonstruktion abgeschirmt, so dass man dort wohl auch ohne Sauna ganz gut ins Schwitzen gerät.

    Auf der anderen Seite glaube ich nicht, dass sich der Club im gehobenen Segment etablieren wird da das line-up dafür am Nachmittag einfach nicht ausreicht und es trotz schöner Aussensauna durchweg atrtraktivere Locations gibt was das Wellnessangebot betrifft. Auf der anderen Seite gibt es ja einen einschlägigen Ruf als "After-Work Patry-Club" zu Uhrzeiten zu verlieren zu denen es i.A. nicht mehr ganz so warm draussen ist ...
     
  4. Wolfl

    Wolfl Lupus Sextilius

    Registriert seit:
    9. Juni 2001
    Beiträge:
    8.225
    Zustimmungen:
    2.333
    Homepage:

    Die Verglasung ist nicht komplett geschlossen. An der Seite ist offen für Frischluft. Praktische Erfahrung habe ich dazu aber (noch) nicht mangels Sonne :)

    Wenn Du danach gehst, hätte nicht ein einziger Club nach Eröffnung Aussichten fürs gehobene Segment gehabt. Oase zu Anfang grad mal vier Zimmer, das immer noch sagenumwobene Atlantis grad mal 8 Frauen bei der Eröffnung. Um nur mal zwei zu nennen :) Dagegen ist das Magnum jetzt schon in der CL :)
    Die Handwerker sind übr. raus, nur noch Hand- Mund- und sonst. Workerinnen vor Ort. :blushie:

    Salve
    Wolfl
     
    2 Person(en) gefällt das.
  5. Düxxer_Stropp

    Düxxer_Stropp Römer

    Registriert seit:
    5. März 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    88

    Salve Wolfl,

    über Deine Erfahrung verfüge ich natürlich nicht, da ich erst seit wenigen Jahren in der Szene bin ...

    Mir erscheint aber die Strategie der GL fragwürdig: hier werden "Gambas - all U can eat" und andere Events beworben, anstatt an dem m.E. wichtigsten, nämlich dem line-up zu "werkeln". Nach dem Motto meiner Grossväter "voller Bauch studiert nicht gern" lassen sich halt keine Länderpunkte erwerben ...
     
  6. Wolfl

    Wolfl Lupus Sextilius

    Registriert seit:
    9. Juni 2001
    Beiträge:
    8.225
    Zustimmungen:
    2.333
    Homepage:

    Woher nimmst Du Deine Erkenntnis, das daran nicht auch gearbeitet wird?
    So etwas dauert halt. CDLs gibt es nicht bei Fegro/ Metro im Regal. D.h. die sind nicht im Grosspaket einkaufbar. Ich nannte oben als Beispiel das Atlantis/ Altenstadt. Beim Start 8 Dls, die noch dazu nicht die attraktivsten waren. Die Gäste sind damals reihenweise wieder raus und in die Oase geflüchtet. Als der Laden dann nach etl. Monaten ins Rollen kam, waren an den WEs mind. 100 Frauen im Club, und darunter jede Menge Highlights.
    Ist halt der ewige Teufelskreis. Die Gäste suchen Clubs mit vielen guten Frauen, die Frauen suchen nach dem Laden mit vielen Gästen, um Kohle zu machen. Das musste dann langsam hochschaukeln mit viel Geduld und noch mehr Arbeit.

    Gruss
    Wolfl
     
    7 Person(en) gefällt das.
  7. Düxxer_Stropp

    Düxxer_Stropp Römer

    Registriert seit:
    5. März 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    88

    Salve Lupus,

    ich kann hier natürlich nur von meinen Eindrücken berichten: in die Ausstattung ist wirklich ordentlich investiert worden, so dass im Rahmen der baulich vorgegebenen Möglichkeiten ein wirklich schöner Club entstanden ist. Anscheinend entwickelt die GL auch viel Phantasie was alle möglichen Events betrifft, deren Erfolg mir aber zweifelhaft erscheint.

    Betreffend dem line-up sind mir die Anstrengungen bisher allerdings verborgen geblieben (da gibt es ja bestimmt FKs mit mehr Einblick). Vor meinem Besuch hatte ich anhand diverser Threads schon ein ungefähres Bild von für mich interessanten CDLs erstellt. Leider konnte mir aber keiner der im Club Beschäftigten Auskunft darüber geben wann und ob überhaupt die entsprechenden Damen kommen würden. Das ist in den von mir favorisierten Clubs deutlich besser geregelt: entweder kann man die Anwesenheit direkt über die HP nachschauen oder sonst telefonisch erfragen. Im Magnum erntet man aber nur Schulterzucken ...

    Natürlich sind mir die von Dir benannten Grundregeln von Angebot und Nachfrage bekannt - allerdings muss der Teufelskreis von mangelhafter Präsenz zwischen Dreibeinern und CDLs irgendwann durchbrochen werden, wenn ein Club Erfolg haben soll und IMHO sollte dies eigentlich von der GL ausgehen.

    Anyway, wir werden den Erfolg des Magnum ja hautnah im Forum verfolgen können ...
     
  8. Geniesser28

    Geniesser28 Präfect

    Registriert seit:
    30. März 2011
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    280

    In welchem Club kann man auf der Hp die Anwesenheit der Damen einsehen,
    das ist ja was ganz neues.
     
  9. Schwellkopp

    Schwellkopp Präfect

    Registriert seit:
    27. November 2011
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    300

    In Bad.Württ. ist das nicht unüblich und wurde erst dieser Tage im Nachbarforum, bw7.com, diskutiert, hier der Link dazu.

    Z. B. das Sakura zeigt die CDLs an dwelche erwartet werden, das kommt denjenigen Junx entgegen die ne längere Anfahrt wegen bestimmter CDLs wagen. ´

    Die aktuell im Club verweilenden CDLs werden beim Checkin sowohl in der Sakura als auch im Paradise online gestellt (im Paradise erkennt man anwesende Damen am grünen Herz).
     
  10. Wolfl

    Wolfl Lupus Sextilius

    Registriert seit:
    9. Juni 2001
    Beiträge:
    8.225
    Zustimmungen:
    2.333
    Homepage:

    Ne, in NRW auch nicht neu. Das Samya hat das schon ewig

    http://samya.de/gallery/index.php

    Salve
    Wolfl
     
  11. Exi

    Exi Präfect

    Registriert seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    430
    Homepage:

    Auch das Babylon in Elsdorf kann damit aufwarten

    Auch wenn ese hin und wieder Diskussionen darüber gibt
    weil angekündigte Damen letztlich doch nicht erscheinen
    und das dann zu spät oder gar nicht eingepflegt wird

    Gruß
    Exi
     
  12. Düxxer_Stropp

    Düxxer_Stropp Römer

    Registriert seit:
    5. März 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    88

    ... stimmt - das Babylon gehört in vielerlei Hinsicht zu meinen Lieblingsclubs, da Cheffe hier aus seinem vergleichsweise kleinen Club fast das Maximum herausholt und IMHO eigentlich immer ein offenes Ohr für "Verbesserungen" hat. Meine Reinfallquote bei Zimmern strebt dementsprechend hier auch einem absoluten Minimum entgegen.

    Der Service auf der HP über anwesende CDLs ist für mich auch ein Sinnbild der Service-Orientierung, wie es einem Club, der "eine neue Dimension in der FKK-Landschaft" bewirbt, gut zu Gesichte stehen würde!
     
  13. powerxxl

    powerxxl Römer

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    53

    Kann man im Babylon (Elsdorf) und im Samya in Köln
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden