Sharks Erstbesuch im Sharks

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von Charly-013, 28. Mai 2022.

  1. Charly-013

    Charly-013 Bürger

    Registriert seit:
    18. Mai 2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    17

    Nachdem klar war, dass ich ein WE im Frankfurter Raum verbringen werde, viel meine Wahl für meine Sonntagsbeschäftigung auf das Sharks. Zunächst hatte ich das Mainhattan auf dem Plan, mich dann aber fürs Sharks entschieden. Ich war bisher nur einmal in einem FKK Club, das war im Salome in Herne und das ist auch sicher schon 10 Jahre her. Dieser Club ist deutlich kleiner als das Sharks.

    Nun zu meinem Besuch am vergangenen Sonntag. Ich bin ca. 11:15 Uhr angekommen. Da war es noch recht ruhig und nur wenige Frauen waren anwesend. Ich habe dann erst mal gefrühstückt und mir den riesigen Club angeschaut. Bei dem tollen Wetter dann erst einmal draußen die Sonne genossen. Ab 12:00 war ich dann öfter in der Nähe der Bar. Nach und nach kamen mehr Frauen und ich muss sagen, ich war echt überrascht über die Anzahl. Fast alle sehr sexy und eigentlich für jeden Geschmack was dabei. An der Seite der Bar die dem Eingang zugewandt ist, saßen häufig 2 Blondinen. Eine der beiden, eine relativ große, die optisch genau mein Ding gewesen wäre, machte allerdings eine zu abgeklärten Eindruck auf mich und so genoss ich nur eine Weile den grandiosen Anblick. Dabei wuchs natürlich die Lust etwas für mein erstes Sharks Zimmer zu suchen.

    Auf meiner nächsten Runde durch den Innenraum sprach mich eine schlanke dunkelhaarige in roten Dessus an. Der Körper wäre es wert gewesen aber ihr Gesicht war nicht mein Fall. Insgesamt waren die Frauen nicht zu aufdringlich, aber nach einem kurzen Blickkontakt und einem Lächeln fragte die eine oder andere schon von sich aus nach ob wir gemeinsam aufs Zimmer gehen. So stelle ich mir das im Idealfall vor. Ich hatte mit vorgenommen keine 100430 zu zahlen. Ich wollte einfach schauen wie weit ich damit durch komme. 50 wären möglich gewesen, aber nur bei Frauen die nicht so ganz dem entsprachen was ich haben wollte, oder der Service wurde von vornerein so eingeschränkt, dass ich darauf keinen Bock hatte.

    Ich hielt mich dann immer wieder im Bereich der Bar am Ausgang zum Restaurantbereich auf. An der Bar viel mir dabei eine hübsche dunkelhaarige auf. Nach eine paar Blickwechseln kamen wir ins Gespräch. Ihr Name war Natalia, ob mit i oder j geschrieben weiß ich nicht. Rumänin, 165-170 cm groß, alles Natur, was bei geschätzt B auch nicht ungewöhnlich ist. Als ich wieder versuchte deutlich unter den 100430 zu bleiben, kühlte das Gespräch etwas ab und war auch bald beendet. Wobei sie aber schon versuchte vernünftig für die 100 zu argumentieren. Da sie ihren Stammplatz da hatte wo ich mir hin und wieder 'ne Cola holte, traf ich immer mal wieder auf sie und eine paar Worte und Blicke wurden dabei gewechselt.
    Da ich sie sehr sympathisch fand, sie auch optisch genau in meine Zielgruppe passte und mir dann versprach, dass ich die 100 für die kommende halbe Stunde nicht bereuen würde, war mein Vorsatz, die 100 nicht zu bringen, gebrochen. Hinterher, das muss ich zugeben, bereue ich das auch nicht. Meine Wünsche und Vorstellungen wurde erfüllt und übertroffen. Sie machte von sich aus schon fast alles richtig und es gab überhaupt keine Gezicke. Es hat wohl recht gut gepasst zwischen uns. Alleine wegen ihr würde ich wieder ins Sharks gehen. Leider habe ich 3 Stunden Reisezeit bis nach Darmstadt.

    Es blieb mein einziges Zimmer an diesem Tag, lieber einmal richtig für 100, als zweimal unzufrieden für das gleiche oder etwas mehr Geld. Ich bin dann um ca. 16:00 Uhr gegangen. Ich fand es da schon ziemlich voll. Ich möchte eigentlich nicht wissen wie eng es selbst in so einem großen Club wird, wenn der Außenbereich wegen des Wetters nicht genutzt werden kann. Allerdings war das Verhältnis Frauen/Männer immer noch gut.

    Insgesamt eine sehr angenehme Erfahrung und nicht mein letzter Besuch im Sharks. Wenn ich eine Frau in einer Wohnung besuche habe ich ähnliche Kosten. Ich habe sie dann eine Stunde für mich, aber sonst halt nichts. So habe ich eine halbe Stunde und für den Rest des Geldes das ganze Angebot drumherum. Bei so vielen schöne Frauen, neben Essen, Trinken und Wellness, nutze ich das Clubangebot in Zukunft bestimmt öfter.
     
    Santa Fee, Sveto, baggermania und 13 anderen gefällt das.
  2. goofie58

    goofie58 Volkstribun

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    1.903

    Schlüssiger Bericht !
    Herzlichen Glückwunsch dafür, deine ursprünglich vorgesehene finanzielle Taktik über den Haufen geworfen zu haben... und siehe da: du hast es nicht bereut !
    Bin grundsätzlich der Meinung, dass einige User das ein oder andere schöne Erlebnis verpassen, wenn sie auf dem "Nachkriegstarif" 50 für 30 beharren. Man vertut Zeit und Nerven, verdirbt seine eigene Laune und die der DLs indem man sich in nicht zweckdienliche Verhandlungen :argue: verstrickt.

    Gruß :cool: Goofie.
     
    Santa Fee, Sveto, trickyD und 3 anderen gefällt das.
  3. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.893
    Zustimmungen:
    9.624

    Letztendlich gibt es mehrere Argumente die für den vorhergehenden Akt der Kommunikation sprechen.

    Der eigentlich Wichtigste dabei:
    Eine gute kann und wird auch für 50Euro nicht von ihrem Programm abweichen.


    Sehr detaillierter Berichtsstil vom Ablauf und damit eben auch mal was zu lesen für mich.

    Nehme an das hat bestimmt viel Zeit und Mühe gekostet, wie bei mir auch.

    Gr vw, endlich mal wieder ein Schreiber mit Ambitionen
     
    Santa Fee gefällt das.
  4. goofie58

    goofie58 Volkstribun

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    1.903

    Man achte auf "nicht zweckdienlich"


    Heißt das im Umkehrschluss: alle anderen sind schlecht ???

    Ich würde jeder CDL soviel Stolz zugestehen, sich nicht zu verschenken. Wir alle wissen, dass es Serviceunterschiede gibt. Dies hat aber in den wenigsten Fällen mit gut oder schlecht zu tun.

    Gruß :cool: Goofie.
     
  5. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.893
    Zustimmungen:
    9.624

    Wir haben einfach eine unterschiedliche Auffassung vom Rotlichtgewerbe, das stelle ich immer wieder fest, auch ganz deutlich bei so einem Satz von Dir.

    gr vw, der sich auch kostenlos gerne mal einen blasen lässt, obwohl ich hier nicht preisgeben werde wo dies und mit welcher möglich ist
     
  6. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.893
    Zustimmungen:
    9.624

    so dann oute ich mich dann doch mal als preiswürdiger Ficker

    die Lilly als Blacky für 90 gute Minuten gebucht, macht nach Escher 250 Euro

    sowie nach Adam Riese die Bettina danach für gute zwei Stunden, macht also nochmals 300 Euro

    gr vw, hoffe der Goofie ist nun zufrieden das ich die Mädels nicht übervorteile, wenn Sie es denn gut machen
     
    goofie58 und Wolli gefällt das.
  7. goofie58

    goofie58 Volkstribun

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    1.903

    Na siehste!
    Dann bist du doch nicht ganz so weit von mir entfernt.

    Aber ja, wir haben durchaus unterschiedliche Auffassungen in dieser Nebenwelt, und das ist gut so!

    Gruß :cool: Goofie.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2022
    verweser gefällt das.
  8. Santa Fee

    Santa Fee Volkstribun

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    538

    Genau das möchten die Mädels hier gern lesen. :D

    Ich halte es durchaus für ok, einen Tarif auch ab und an mal anzupassen.
    Und es gibt ja auch jede Mange vernünftige Beispiele dafür.
    Aber ihn gleich zu verdoppeln, vermittelt bei mir immer einen etwas faden Beigeschmack.
    Und dass man dabei grundsätzlich einen entsprechend besseren Service bekommt, halte ich für illusorisch.
    Bei einem "Deal" müssen sich beide Seiten gut fühlen.

    Die Kugel Eis beim Italiener im Eiscafé um die Ecke kostet ja mittlerweile auch schon 1,60 €.
    Und dabei ist diese kein bissl größer oder besser geworden.
    Ich weiß...blöder Vergleich...stimmt aber. :)

    VG SF
     
    goofie58, schneehase, verweser und 2 anderen gefällt das.
  9. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.893
    Zustimmungen:
    9.624

    Es hängt halt auch von der Location ab.

    Heute die Ana im ROM erlebt. Hier wollte sie 50Euro für die erste Zeit.
    Ohne Küssen und mit entsprechendem Einverständnis meinerseits.
    War eine tolle Nummer. Die Tage lief sie noch im sharks herum, ob gestern am Mittwoch vor dem heutigen Feiertag kann ich aber nicht mit Bestimmtheit sagen. Jedenfalls bestätigte sie mir die Zeit für das halbe Schäferstündchen hätte im sharks 100Euro gekostet.
     
    fancier gefällt das.
  10. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    2.858

    Und aus diesem Grund esse ich auch kein Eis beim Italiener mehr sondern kaufe mir für weniger Geld (!) eine 8er-Packung meines Lieblingseises beim Discounter und genieße dieses in eben achtfacher Ausfertigung zuhause. Ich mache eben nicht jeden Preisirrsinn mit.

    Gruß vom
    Blondinenschatz
    (der bei den Mädels eine oft unterschiedliche Preisstrategie händelt, immer situationsbezogen)
     
    Polarwolf, merlingoe und Indianer gefällt das.
  11. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.893
    Zustimmungen:
    9.624

    Okay, jetzt sind wir wieder beim Essen angelangt, bzw. genießerisch einen Nachtisch zu sich zu nehmen.

    Diese Vergleiche hinken zumindest für mich hinterher, sind Unstimmig.
    Die Stimmung bei einem italienischen Anbieter und das Ambiente sind unbezahlbar.
    Das Lächeln der Inhaberin, die hübschen Aussichten am Strassencafe, ja das alles gibt es halt nicht kostenlos.

    Diese Amarenakirsche schmeckt mir halt nur i dieser Umgebung wirklich.

    Gr vw, aber jedem das Seine, zum Discountereis greife ich nur wenn ich Zuhause bin und Heißhunger verspüre

    Der letztens mir gegönnte Milchshake am Breidertring ist mir von seiner Geschmackskomposition noch immer in Erinnerung wenn ich daran denke.

    Oder die Frauen die ich auf ein Eis eingeladen habe und danach dahin schmelzten. Einfach nur herrlich.




    Diese selbstgemachte Schlagsahne um ihren Mund dann abzuschlecken.

     
  12. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    2.858

    Ich finde die Stimmung auf meinem Balkon mit meiner Lieblingsmusik und der herrlichen Aussicht ins Grüne noch unbezahlbarer. Unser Italiener hat einen alten, mürrischen Inhaber und mit Fernglas kann ich beim Eisschlecken mir die hübschesten Badenixen im Freibad gegenüber anschauen. Also ich möchte nicht mit Dir im Straßencafe tauschen und statt einer Kugel habe ich eben zuhause acht leckere Eisportionen für sogar noch weniger Geld.

    Aber Du hast Recht, wir driften hier wieder ins kulinarische ab...:D

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
  13. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.893
    Zustimmungen:
    9.624

    Gestern am FKK Strand war das Thema spannen zumindest in der Erinnerung als kannste vergessen bei mir eingestuft worden.
    Die Neugier was das andere Geschlecht betrifft hat wohl schon so manchen dazu verleitet.

    Eisschlecken ist okay bei der Dame, sofern ich daran hautnah beteiligt werde.

    Gr vw, der heute gute Aussichten hat zum ersten Freifick des Jahres
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden