Sharks Der Toaster war nicht da!

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von verweser, 28. Mai 2022.

  1. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.893
    Zustimmungen:
    9.624

    Wobei diese Rückschlüsse auf ein Zimmer nicht immer einwandfrei in der Öffentlichkeit gezeigt werden.

    Im sharks gab es gestern von Bettina noch einen Abschiedskuss auf die Lippen. Mehr erwarte ich auch nicht auf dem Zimmer.
    Die nun jetzt 5.Buchung war ein Festival der Freude für mich.
    Gut das es solche Fickflohs noch gibt.

    Aber auch eine Teilzeithure wie Lilith kann mir einen sehr enstpannten Nachmittag zaubern.
    Selten so tief mit meiner Zunge in der 69, gehockt oefters auf meinem Gesicht sitzend, in die Scheide einer Frau vorgedrungen.
    Ihre Feuchtigkeit schmeckte echt lecker. Auch das anlecken hatte eine etwas morbide Art für mich, war sie doch kurz vorher noch vom Zimmer verschwunden und zum Pinkeln auf dem Klo gewesen.
    Bis zu einem Liter kann ich zwar schlucken, aber auf diese schoene Abartigkeit war sie garnicht gekommen.
    Ansonsten ist sie ein Tiger im Bett und sehr animalisch für mich.

    Meine Sahne holte sie dann sehr ungestüm zum Schluss aus mir heraus per hand job.
    Das ist halt der Unterschied zu semiprofessionellen Damen.

    Die lassen sich auch mal gehen als Teilzeithure.

    Der perfekte Nachmittag war dann wegen der nur stottern vernehmbaren hells bells Klaneinfaerbung beim 21Uhr Aufguss
    HIGHWAY TO HELL gestoert.

    Die neue Box hat nach zwei Wochen bereits ihr leben ausgehaucht.

    Ob die bis Sonntag ersetzt werden kann?

    Vielleicht kann Onkel Herbert auf die schnelle eine Art Fischerchoere im Tiefseebecken etablieren.

    Mit Nullen und Einsen kennt er sich auch bestens aus.

    Ansonsten ist vielleicht jemand bereit seinen Hitze geschützten Lautsprecher mitzubringen.

    Der neue subwoofer im hifi stuebchen getestet wuerde allerdings erdbebenartige Erschuetterungen im Tiefseebecken hinterlassen und vielleicht sogar das Aquarium sprengen.



    Und ich hoffe doch das meine Selbstdarstellung vor dem Herrn keinen Abbruch erlitten hat trotz meiner Offenheit auch mal ueber Eskapaden zu berichten die nicht so gut laufen.

    Das schlimmste für mich ist immer noch der Zeitpunkt als Suechtiger wenn es keinen Weg mehr der Einsicht gibt und mein Fehlverhalten unkorrigierbar für mich selbst geworden ist.

    Den Schein, die CE, sozusagen in einem next Topmodell ala Heidi Klum zu verbrennen ist immer noch nicht so abartig wie der unwiederbringliche Verlust des Geldes in dem Schlitz eines Spielautomaten aus der Familie der Einarmigen Banditen.

    Auch Kartenspiele mit einer gewissen Kontrollmoeglichkeit sind für mich grundsaetzlich zu vermeiden.
    Selbst ein memory Spiel oft als Trainung für die grauen Zellen im Alter nutzbar waere schaedlich für mich auf meinem Weg der Genesung.

    Ein suechtiger Patient werde ich immer bleiben.

    Gr vw, und nichts für ungut:1syellow1:

    Kleine Beschwerde aber auch hier zum sharks ist notwendig.

    Lasst doch nicht immer wieder so viele fickbare Weiber rein. Die Versuchung deshalb wieder zu kommen ist mir zu gross.

    Ach ja, und beim Frühstück,
    der Toaster war nicht da!
     
    Santa Fee und Fogao gefällt das.
  2. casanova97

    casanova97 Bürger

    Registriert seit:
    3. April 2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    56

    Ich bin etwas enttäuscht, den fehlenden Toaster beim Küchenpersonal moniert und er wäre in wenigen Minuten an seinem akkurat ausgemessenen
    Platz abgestellt.
    Hab ich vor Wochen gemacht, denn die Kaffee-Pumpkanne lies auf sich warten. Und ein spätes Frühstück ohne Milchkaffee im Sharks ist nur ein
    halbes Geniessen.
     
    verweser gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden