Goldentime

Goldentime Blackberry Cherry

Dieses Thema im Forum "Rheinland" wurde erstellt von Sylvester Danone, 23. Juni 2019.

  1. Sylvester Danone

    Sylvester Danone Gesperrt

    Registriert seit:
    17. Februar 2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    250

    Am Wochenende machte ich meinen zweiten Besuch im GOLDEN TIME Brüggen.
    Golden Time ist eine Klasse für sich, auch was das Benehmen der Gäste angeht.

    Mit viel Glück am Nachmittag noch einen freien Parkplatz gefunden. Ein freundlicher Mitarbeiter machte
    mich darauf aufmerksam und wieder sehr viele Wagen aus NL, B und L. Aber D Kennzeichen überwogen.

    Es war viel los im niederrheinischen Edelpuff, das Wochenende ist nicht immer ideal. Als ich mich in meinen Bademantel
    rein gezwängt hatte ein erster Überblick. Viele Damen waren schon in Begleitung und meist nach kurzer Zeit mit den oft
    nicht mehr so ganz jungen Romeos verschwunden, und das für längere Zeit. Man mußte also schnell reagieren, wenn man
    eine sah die einen den Herzschlag hoch trieb.

    Das kulinarische Angebot war wieder spitze und unschlagbar nach meiner Erfahrung mit Clubküchen
    und das gratis Bier Angebot war vielseitig, aber da ich am Abend noch nach Köln weiterfuhr, genehmigte ich
    mir nur ein Bitburger. Als ich draußen saß kam ich mit einem belgischen Herrn ins Gespräch der sich gut
    auskannte. Er wäre jede Woche da und war sogar so freundlich mir eine echte Havanna anzubieten, die
    ich mit Genuß auf dem Stuhl neben ihm paffte. Er wartete auf seine Lieblingshure, die noch nicht da war.

    Eine dunkelhäutige Maus gefiel mir und da ich Lust auf Schokolade hatte und ihr zu zwinkerte kam sie
    schnell auf mich zu. Cherry aus Jamaica, so ihre Rede. Das nahm ich ihr aber nicht ab denn ihr Englisch
    war ziemlich holprig obwohl sie viel redete und von Jamaica kannte sie nur Bob Marley, lediglich ihr Rasta-Look
    passte ins Bild. Ich vermute Afrika, aber ist doch egal welche Nationalität wenn alles andere paßt.

    Ich verbrachte mit ihr eine aufregende Zeit auf dem Zimmer. Sie war eine kleine Drecksau. ZK gab es
    so viele ich wollte und die Eier wurden beim Verwöhnen meiner Kronjuwelen nicht vergessen. Ihr Mund
    wollte alles verschlingen was sie südlich meines Nabels erblickte. Beim Reiten bog sie ihren Oberkörper
    nach hinten, so daß ich ihre aufgerichteten Titten richtig fest greifen konnte. Mit geschlossenen Augen atmete sie schwer.
    Black Magic Woman. Von hinten nahm ich sie etwas härter ran. Nach knapp einer
    Stunde war die Kokosmilch am kochen und die Fontäne landete im Pirelli.

    Eine Stunde mit einem aufpreispflichtigen Extra und am Ende waren 3 CE fällig.
     
    lumpi11, Saucony66, Der Pharao und 9 anderen gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden