Rom Bei Dana angeklopft

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von Kamadeva, 11. Juni 2019.

  1. Kamadeva

    Kamadeva Gesperrt

    Registriert seit:
    19. April 2019
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    795

    Hallo liebe Schreiberlinge,
    Hallo liebe Nurleserschaft,
    Hallo liebe Nichtclubbesucher, die sich zuhause, eventuell aus Geiz oder anderen Gründen, lieber den Aal quetschen,
    Hallo liebe mitlesende Clubführung,
    Hallo liebe Moralisten,
    Hallo liebe "Ironieker",
    Ein Hallo denen die Spaß verstehen aber auch denen die zum Lachen in den Keller gehen,
    Ein Hallo den intelliegenten aber auch den weniger intelligenten, also nicht nur aber auch den soganannten Doofies,
    Ein Hallo den dicken aber auch den dünnen,
    Wie immer ein ganz besonders Hallo der mitlesenden und interessierten Hurenschaft,
    Ein letztes Hallo allen die ich nicht genannt habe, die aber trotzdem einen Gruß verdienen,


    Hab dann gestern den Pfingstmontag genutzt um in der Pflegeanstalt im Industriegebiet der hessischen Metropole Altenheim einen gemütlichen Vornachmittag zu verbringen.

    Geknattert habe ich, nachdem es kürzlich an anderer Stelle nicht ganz so gut lief, die dem Romkenner wohlbekannte „Servicegarantiegranate“ Dana.

    Dennoch eine kleine Beschreibung für alle, die nicht ganz so gut im „Thema“ sind:



    Name: Dana

    Größe: geschätzte 170 – 175 cm

    Tittis: kleines B-Natur stehend
    KF: 34 / 36
    Haare: schwarz, halblang
    Guggerlie: strahlend blau
    Starke Raucherin , vom Hauttyp ehr hell


    Nachdem ich mit meiner frischvermählten Clubehefrau auf Zeit auf dem Zimmer angekommen war und das Laken auf volle Große entfaltet war begann Dana auch postwendet mit ihrer Arbeit und lieferte dem Leibesgott bereits vor der Matte einen BJ im Stehen (ich stand und sie kniete). Ein Genuss von oben zu beobachten wie sie die Nudel variantenreich und tief mit ihrem Mündchen behandelte. Nach dem mit viel Hingabe (Korrekturen warn nicht nötig) ausgeführten BJ durfte sich Dana mit geöffneten Beinen auf die Matte legen, um sich zur Belohnung das von allen Huren geschätzte und geliebte „kamadevasche Leckprogramm“ abzuholen. Nachdem dieser Punkt zur vollen Zufriedenheit der Geliebten auf Zeit abgearbeitet war, mutierte der Liebesgott nach kurzer mündlicher Aufbau-Behandlung seines Stabes zum Missionar. Auch hier keinerlei Beanstandungen. Korrekturen seitens des Stechers nicht erforderlich. Der Hund wurde ebenfalls sehr gut ausgeführt, der nun folgende, durch sanfte Stöße eingeleitete, flache Schubkarren nach Art des Kamadeva bei welchem das Gummisäckchen gefüllt wurde ebenfalls.

    Am Wertfach dann nach ca. 35 Min. die verdiente CE samt aufblasbarem Blumenstrauß übergeben.

    Fazit: Dana ging über die gesamte Distanz sehr gut mit, ZKs waren für sie, jedenfalls bei mir, eine Selbstverständlichkeit und mussten nicht aktiv eingefordert werden. Dana hielt extrem gut dagegen und führte die von mir gewünschten Programmpunkte zu meiner vollsten Zufriedenheit aus. Korrekturarbeiten meinerseits waren nicht nötig.

    Wiederholung: 100%tig, wenn sie mich nochmal ranläßt

    Weiter anwesend (alphabetisch geordnet):

    Alex
    Anastasia
    Angie
    Bella
    Bianca
    Camelia
    Dana
    Danina (die große Rothaarige)
    Ella
    Elli (neu)
    Gina
    Giulia (neu)
    Karina (groß)
    Karina (klein)
    Larissa
    Nicole
    Ruby
    Sibel



    Nach einigen weiteren Gesprächen mit bekannten Kollegen den Puff gegen 18:00 Uhr hochzufrieden gegen Heimat verlassen.



    Kamdeva
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2019
  2. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.713
    Zustimmungen:
    9.165

    Rom am Pfingstmontag: Da bleibt vor allem eine Horde von Gästen die bereits um 13 Uhr dieses bevölkerten bei mir dazu an Erinnerung. Aber auch ein geiler Zimmergang mit Bella soll nicht unerwähnt bleiben.

    Ebenso wie das neue Kolloseum. Leider nur eine fotorealistische Abbildung im Garten, als Abschluss vor der Balustrade die das Ende des erweiterten Garten nun aufzeigt. Zur Abenddämmerung vertiefte sich der 3D-Eindruck aufgrund der Hintergrundbeleuchtung.


    Die Spiele waren dennoch eröffnet, schließlich ist das ROM keine baufällige Einrichtung mit Museumscharakter. Hier werden die Freuden der Römer noch aufrechterhalten.

    Eine kleine Rangelei im Außenbereich an der Theke dort, wie sie eben bei Gladiatorkämpfen früher blutiger vorkamen, wurde auch als kostenlose Einlage präsentiert. Es blieb bei einer eher lautstarken Auseinandersetzung und einem zerbrochene Glas am Boden.


    Oft ist dann der Schlichter der Dumme. Doch die Gruppe von deutschstämmigen Römern, aller unter dem Vordach in der Mitte versammelt, ließ es sich nicht nehmen ihre Unmutsbekundungen ebenfalls lautstark dann zu geben.

    Und zwar nicht nach dem Motto: Paul Du mußt ihn richtig in die Fresse hauen…



    Erst der aufmerksame Mitarbeiter des ROM konnte dann wieder einigermaßen Frieden schaffen zwischen den Zankhähnen.

    Das war mit schon das Aufregendste für mich jedenfalls im Laufe des Tages. Okay, zwei drei neue Tanten vom Gewerbe habe ich auch erblickt.

    Doch meine Fav´s waren nicht anwesend. Jessica und Daelia immer noch abwesend. Wobei die Letztere offensichtlich wohl auch nicht mehr kommen will.

    Wie immer frohgelaunt gab Camelia dem Schokoladenlieferanten eine eindeutige Ansage: „Ich bin nicht Deine Reserve!“ Wobei sie das nicht so ernst meint. Schließlich gab sie ihm dann doch nach.


    Lustig war auch gestern die Einlage durch Madame Butterfly, die sehr gutes Deutsch kann im Sharks.

    Zu der hübschen aus der World nun verschollenen Blondine meinte sie, das wäre aber ein toller gemachter Busen.

    Der ist echt!, kam der Einwand von der Trägerin.

    Oh entschuldige, aber die sind wirklich sehr hübsch, entschuldigte die sich deshalb.


    Es gibt halt Situationen, da muss man seinen Humor behalten im Leben.


    So richtig gemütlich wurde es dann für mich, als ich vom Zimmer mit Bella kam und die ganze Mischpose anwesend war. So einige interessante Gespräche folgten.

    Auch über die dunkelhaarige schlanke Elli wurde ich aufgeklärt. Mit ihren 23Jahren ist sie schon nun 3 Jahre im Geschäft. Blasen kann sie ganz besonders, schließlich wird wohl öfters abgesetzt und feurige Küsse finden dann ihren Liebhaber.

    Mir war das jedenfalls neu, als sexuelle Handlung. Höchstens beim Koitus gibt es so etwas bei mir. Also ficken und küssen. Am liebsten wenn Sie auch Zeit von hinten hat. Das ist einfach für mich das geilste, eine Frau in den Arsch zu ficken und gleichzeitig zu küssen dabei.

    Muss ich auch mal bei Gelegenheit wieder ausprobieren.


    Wie war Bella eigentlich?

    Ja, sie ist mit ihren 22 Lenzen nun zwar immer noch ein Küken für mich, aber ihr Service ist schon sagenhaft gegenüber anderen Frauen die ich damals in dem Alter erleben durfte. So eine hätte ich vom Fleck weg wahrscheinlich geheiratet.

    Sie lässt sich lecken, bis ihr endlich der Orgasmus zu Teil wird. Fordert dabei immer wieder ein, weiter zu machen.

    Und ist immer präsent, was meine Wünsche angeht. Ein Tittenfick sollte sein. Auch ein bisschen mehr als nur der normale Blow-Job.

    Da krieg ich dann immer einen Ständer ohne irgendwelche Potenzmittel benutzen zu müssen.

    Okay, der Verkehr ist dann heftig und schnell. Aber ich mag es wenn mein Ständer immer größer und härter wird in der Lustgrotte.


    Eine Aufzählung gibt es ja schon vom Liebesgott über die Anwesenheit und damit grundlegende Frauenstärke über die Anzahl behilflicher Schwestern im Altenheim zu Münster.


    Gruß vw, leider muss ich noch mal wiederkommen, mir gehen einfach die VIP-Karten nicht mehr so leicht von der Hand wie früher
     
    Badnauheim, morpheus, Kamadeva und 4 anderen gefällt das.
  3. kingofkong

    kingofkong Zenturio

    Registriert seit:
    4. April 2018
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    240

    @ Kamdeva

    jaja, die Dana hat´s begriffen. Ich war einer der ersten Besteiger. Da war sie nur eine Optik Granate...
    Also, wenn´s mal nicht gleich so läuft, mal freundlich sagen was nicht gefiel und ne 2. Chance geben.
     
    Kamadeva gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden