Atlantik=nix mehr FKK-Club

Dieses Thema im Forum "Süden" wurde erstellt von Der Südhesse, 7. September 2008.

  1. Der Südhesse

    Der Südhesse Zenturio

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    5
    Homepage:

    Ich war gestern (Samstag) nach ca. 3 Monaten das erste Mal wieder in Hanau.
    Eigentlich mag ich den Club; nicht so groß, freundliches Personal, ausreichend nackte Mädels mit ansprechender Optik und zumeist gutem Service.

    Größe und Freundlichkeit des Personals haben sich nicht geändert, alles andere schon.
    Als ich nach dem Duschen meinen obligatorischen Rundgang starte, frage ich mich, ob ich in der Werbung überlesen habe, dass neuerdings Samstags ein neuer Mottotag, nämlich der BadetuchumdieHüftehängtag ist.
    Alle, wirklich ausnahmslos alle Mädels trugen das Handtuch so, dass keine Sicht auf Scham bzw. Po möglich war.
    Dann stellte ich fest, dass sogar einige der CDL's aus dem BadetuchumdieHüftehängtag
    einen BadetuchumdieHüfteundBrusthängtag gemacht haben.

    Ich bin dann an die Rezeption und habe höflich gefragt ob das Atlantik denn kein FKK-Club mehr ist.
    Ich bekam zur Antwort, dass die Mädels wohl informiert werden, manchmal wohl aber frieren und es dann
    nicht so genau nehmen. Man werde sie aber darauf ansprechen denn es gebe entsprechende Regeln.

    Ich weiß nicht ob es wegen meiner Beschwerde oder Zufall war, dass im Laufe des Abends die meisten Mädels sich des umhängenden Handtuches entledigten. Nur... es wurde dennoch nicht besser.
    Im weiteren Widerspruch zur Bezeichnung "Fkk-Club" bedeckten alle, wirklich alle Mädels mit unterschiedlichsten,
    zumeist völlig unerotischen Kleidungsstücken, ihre Scham. Dies waren zum Teil Umhänge, Mikroröcke aber auch Shorts.
    Also alles Kleidungsstücke, welche für einen Dessoustag akzeptabel wären (auch wenn Sie im engeren Sinne keine Dessous sind), für einen nicht Mottotag natürlich völlig fehl am Platze.
    Es ist durchaus ok, auch in einem Fkk-Club ein Kleidungsaccessoires wie einen Gürtel, Netzstrümpfe oder ähnliches zu tragen, allerdings mit dem Ziel der Betonung der Geschlechtsorgane und nicht zur Bedeckung derselben.

    Ich besuche Fkk-Clubs u.a., weil ich vor der Buchung gerne sehe was mich danach erwartet.
    Dies ist im Fkk-Atlantik derzeit nicht möglich.

    Abgesehen davon war die Quantität der Mädels sehr bescheiden, ich denke auf ca. 25 Männer
    kamen ca. 12 Mädels (zwischen 19.00 und 23.00 Uhr).

    Sex hatte ich auch, mit einem neuen Mädel aus der DomRep.
    Die Nummer war eher leicht unterdurchnittlich, wobei dies auch daran liegen kann,
    dass ich aufgrund des beschriebenen Sachverhaltes nicht mehr bester Stimmung war.

    Beim Verabschieden machte ich die sehr freundliche Dame am Empfang nochmals auf die meiner Meinung nach
    für einen Fkk-Club nicht akzeptable Bekleidung der Mädels aufmerksam.
    Sie erwiderte hierauf, dass man es den Mädels in gewissen Rahmen freistellt,
    modische Accessoires zu tragen, String und Bikini jedoch nicht akzeptiert werden.

    Für mich ist dies, wenn es Ausmaße wie gestern annimmt, nicht akzeptal.
    Ich werde das Atlantik erst wieder besuchen, wenn die Mädels Fkk-Club entsprechend auftreten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. September 2008
  2. Easy Rider

    Easy Rider Der Hedonist

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    13.000
    Zustimmungen:
    12.848

    Na sowas! Die sollten sich aber schämen! :D

    Aber vielleicht haben sie es ja genau deswegen getan... :blushie:

    Ich war ab 21 Uhr übrigens auch da...,

    ...aber von Shorts oder gar Umhängen habe ich als offenbar Halbblinder nichts bemerkt. :greenfing

    Sind wir da auf einer Genitalbeschauveranstaltung oder im FKK-Club? :conf:

    Soweit ich mich erinnern kann, bedeutet "FKK" soviel wie Freikörperkultur, die wohl gleichbedeutend mit unbekleidet sein einhergeht, die aber gleichwohl und "dem Herrn sei's gedankt", nicht als vulgäre Pornoschau anzulegen ist. :rolleyes:

    Abgesehen davon waren gestern auch durchaus Ladies lediglich in Strapsen und Strümpfen, oder auch mit Nabelkettchen unterwegs, die dem gästeseitigen Anspruch auf Frivolitäten Genüge getan haben sollten. :pxyz

    Und noch 'ne Bemerkung zum Schluss:

    Am Vortag im Palace hatte ich vielmehr den Eindruck, daß dort seitens der Damen mittlerweile getragen werden könne, was immer ihnen gerade einfällt, ganz im Gegensatz zum Atlantik.

    Da war fast jede Zweite mit den seltsamsten Teilen ausstaffiert, die von hochgeschlossen bis völlig Hintern bedeckend variierten und soweit ich mich erinnern kann, ist auch im Palace der Freitag nicht gerade als Dessoustag bekannt. :rolleyes:

    Gruß, E.R.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. September 2008
  3. Jones

    Jones Volkstribun

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    4.527
    Zustimmungen:
    864

    Top Beitrag, Südhesse :icon14: Leider ist FKK mancherorts nicht mehr das was es mal war. Ausnehmen davon möchte ich ausdrücklich die FKKWorld, in der ich heute war. Da ist absolut FKK angesagt, wobei manche Frauen variieren, allerdings hart an der Grenze ...

    Jones
     
  4. NAPPY

    NAPPY Zenturio

    Registriert seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    4


    ich hab gestern bis 18 Uhr auch nix von Shorts gesehen - und finde man sollte
    den Girls die Freiheit lassen, sich irgendwas um die Hüften zu schlingen.
    Auf das was drinsteckt kommt es doch an !

    Gruss Nappy - der mit der gestrigen Nachmittagsbesetzung ganz zufrieden war.
    (Eine Besetzungsliste wird doch wohl noch einer bringen):clown: :greenfing
     
  5. maximus.ejaculator

    maximus.ejaculator Bürger

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0

    Ganz meiner Meinung. Mädels, bei denen ich vorher nicht ganz genau sehen kann, was ich bekomme, buche ich einfach nicht - das gilt auch von solchen Mädels, welche ständig nur sitzen und sich nicht in Bewegung zeigen: Das Risiko, durch einen unschönen oder gar zellulitösen Hintern unangenehm überrascht zu werden (und uns beiden die Peinlichkeit zu bereiten, die Nummer auf dem Weg zum Zimmer oder gar erst auf dem Zimmer - je nachdem wann man das Unglück erkennt - absagen zu müssen) ist mir da einfach zu groß.
     
  6. newbie

    newbie Präfect

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    97
    Homepage:

    BadetuchumdieHüfteundBrusthängtag(e)

    da mus ich dem Südhessen im wesentlichen zustimmen!

    Hatte dort auch schon in letzter Zeit das Gefühl ich wär in der Taunus Therme statt in einem FKK Club - mit Ausnahme das man in der Taunus Therme nicht zum Zimmergang animiert wird.

    Gruß
    newbie
    der für gesundes Mittelmass ist - ab und zu mal was umhängen ist ja o.k. aber nicht ständig
     
  7. dev/null

    dev/null schwer polophil

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    857
    Homepage:

    Ich stimme Südhesse auch zu. Diese Verkleidung nimmt langsam sibirische Ausmaße an. Es mag ja sein, daß viele Damen sich völlig unbekleidet nicht wohlfühlen, aber für WYSIWYG-Freunde ist das aktuelle Gebaren nicht akzeptabel.

    Man kann der verflossenen Controllerin Tina ja ihre chronische Unfreundlichkeit vorhalten: Die CDLs hatte sie textilmäßig aber im Griff (die Mucke auch).
     
  8. petronius

    petronius arbiter elegantiarum

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    110

    Dem Südhessen und seinen Unterstützern ist voll beizupflichten: Die im Atlantik üblichen plissierten Lendenschürzchen sehen nicht nur albern aus,
    sondern verwehren den Blick auf Wesentliches: So bin ich gewiss nicht der Einzige, der mit einem Blick sehen möchte, ob hinten sich die Falten drängen oder ob vorne alles wegrasiert ist. Ich denke, das ATK wäre gut beraten, hier umzusteuern, denn das ist (neben der optisch gelegentlich eher suboptimalen Belegschaft) das Einzige, was ich zu bemäkeln habe: Sonst ist der Klub sehr angenehm und kommt sympathisch rüber.
    Petronius
     
  9. graf zahl

    graf zahl Volkstribun

    Registriert seit:
    11. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    145
    Homepage:

    Im allgemeinen heißt dieses Verhalten der Frau doch: Ich bin zur Zeit nicht buchbar, weil ich a) nach dem letzten Zimmer noch nicht geduscht habe, b) gerade Pause mache oder c) gleich nach Hause gehe.
    Dann dürfen sich die Frauen auch nicht wundern, wenn sie nicht gebucht werden und sich langweilen!

    Auch hier denke ich, daß diese Mädels ihre Buchungsfrequenz erhöhen könnten, wenn sie sich etwas im Club bewegen würden, z.B. sich öfter mal was zu trinken holen. - Aber bitte nicht extrem baggernd durch den Laden marodieren! :zwinker:


    Wie wäre es mit heizen? :rolleyes:


    VGGZ
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. September 2008
  10. dev/null

    dev/null schwer polophil

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    857
    Homepage:

    Das mit dem angeblichen Frieren ist doch Quatsch. Erstens ist die Temperatur vor Ort im Vergleich zu den letzten Monaten unverändert, und andererseits sind gerade die nachhaltig Eingewickelten besonders gut primär isoliert.
     
  11. tom.block

    tom.block Legionär

    Registriert seit:
    28. Juni 2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    35

    in der oase...

    ...gabs diesbezüglich am freitag auch ein meeting mit der geschäftsführung. war übrigens ein ziemlich stranges szenario als gg 19:00 keine einzige frau im club zu sehen war.
    inhalt war unter anderem wohl auch, dass fkk nicht "umgebundenes handtuch" bedeutet.
    ebenso wurde wohl das thema kundenfreundlichkeit / -zufriedenheit besprochen.
     
  12. moravia

    moravia Volkstribun

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    5.489

    Also ein Aufruf zur Rückbesinnung auf die traditionellen Werte des FKK-Clubs seitens der GF - im Militärjargon auch als "Vergatterung" bekannt. Und das Beste daran ist...........es hat Früchte getragen, denn am Samstag war nakisch pur angesagt.
     
  13. Der Südhesse

    Der Südhesse Zenturio

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    5
    Homepage:

    Ich weiß, ich habe Dich gesehen! :)


    Ich bin aufgrund der Vielfalt der weiblichen Bekleidungsmöglichkeiten bei der genauen Bezeichnung manchmal etwas überfordert, vielleicht haben die Teile auch einen anderen Fachausdruck. Fakt ist, wenn die Mädels gelaufen sind waren die Bekleidungsstücke so lang, dass man z.B. nicht erkennen konnte ob die Mädels rasiert oder nicht sind.

    Für mich bedeutet FKK-Club unbedeckte Genitalien! Dies muss nicht vulgär sein, auch wenn es mir ehrlich gesagt ein bißchen vulgär noch besser gefällt.


    Von den ganzen ca. 12 Mädels, war bei maximal einer ein Blick auf die Scham
    möglich, bei vielleicht zwei weiteren zumindest auf den Hintern.

    Bei meinen letzten Besuchen in der Fkk-World gab es nicht ein einziges Mädel
    welches sich kleidungsmäßig so zugeschlossen gab.
    Was noch dazukam, wenn die Mädels auf den Sofas saßen oder oben auf den
    Liegemöglichkeiten, dann immer mit überkreuzten Beinen. Ich kam mir teilweise vor wie im Mädchenpensionat.

    Wenn ich beim Kunden bin, verstecke ich auch nicht die Waren die ich verkaufen möchte, sondern präsentiere sie möglichst gut um ein Geschäft zu machen.
     
  14. Jones

    Jones Volkstribun

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    4.527
    Zustimmungen:
    864

    Vielleicht liegt es daran, dass in der World ein anderer optischer Level herrscht als im ATK. Hübsche Mädels brauchen ihren Body nicht zu verstecken. In der World gibt es zzt. auch drei vier "Moppelchen", die verstecken sich aber (bis auf eine TCH mit einem -knappen - Arschtuch) auch nicht.

    Grüße
    Jones
     
  15. Easy Rider

    Easy Rider Der Hedonist

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    13.000
    Zustimmungen:
    12.848

    Kann ich so auch nicht bestätigen. Beispielsweise waren gestern Anita (PL), Julia (PL), Vanessa (PL), Rita (LT), Jamie (DOM), Diana (RO) :angel2-1: , Jasmin (RO), Ana (RO), Paula (RO), Maria (RO), Michelle (RO), Viola (H) und auch Lena (CU) alle FKK-mäßig unterwegs, sprich die sekundären Geschlechtsmerkmale waren bei allen deutlich sichtbar. :rolleyes:

    Einzig die andere Neu-Domrepperin Laura trug neben einer neuen "Langhaardackel-Perücke" auch besagtes grünes Röckchen, was ganz klar scheiße ausgesehen hat, aber nicht, weil es deren "grande Culo" bedeckt hatte, sondern weil der Lappen tatsächlich unpassend war. :(

    Nun, wenn Du so einfach gestrickt und ein Freund von der Werbung mit "offenem Scheunentor" bist, solltest Du es einfach abwarten bis Jessy oder Rischka wieder da sind. :pxyz

    Letztere lag neulich im Obergeschoss mit weit gespreizten Beinen auf der Liegefläche, sich dabei noch die Lippen mit den Händen auseinanderziehend und meinte dann zu einem daherschlurfenden Opi: "Willst Du Budapest-Panorama?!" Wer braucht denn sowas? :dead:

    Nun, kommt halt auch immer auf das Niveau der Kundschaft an, wie, was und ob etwas bei denen ankommt, oder auch nicht. :rolleyes:

    Und wenn hier weibliche Geschlechtsteile mit Waren verglichen werden, ist das zumindest nicht mein Stil oder gar Niveau. :eek:

    Gruß, E.R.
     
  16. Easy Rider

    Easy Rider Der Hedonist

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    13.000
    Zustimmungen:
    12.848

    Dachte eigentlich, daß das Zeug im Cannabis THC heisst..., :pxyz

    oder meintest Du damit vielleicht die dicke Yvonne aus Prag?! :groehl

    Gruß, E.R. :D
     
  17. Ritter Lanzenlot

    Ritter Lanzenlot Volkstribun

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    599

    Wer braucht denn sowas...?
    Es gibt bestimmt den "Ein" oder "Anderen" der drauf steht... :greensmil
    Ich finde diese Art der Werbung auch nicht sonderlich prickelnd. :dead:
    Ein absolutes "NoGo" für mich. :nono:
    Mir ist diese Art der Animation in der World auch schon passiert. :(
    Das Resultat kann für mich nur eine "Nichtbuchung" sein !
    Ganz klar ! :jap:

    IMHO ist "Weniger" manchmal "Mehr" und "Weniger" gefällt mir oft besser
    als "Nichts" ! :cool:

    Gruß
    RL
    ( Fan der Dessoustage ! )
     
  18. Jones

    Jones Volkstribun

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    4.527
    Zustimmungen:
    864

    Ja, wen denn sonst, die dicke Yvonne aus THC ...

    :eek:
    Willst du jetzt etwa, von dem, wer auf was steht, auf das Niveau der Kundschaft schließen, sprich wer auf FKK (auch das von dir beschriebene "Extrem-FKK") steht, ist niveaulos und wer mehr auf Dessous steht, hat Niveau ??? :(

    Jones, der das ausschließlich im Falle von Jessy und ihrer "speziellen Kundschaft" unterschreiben würde .. :zwinker:
     
  19. graf zahl

    graf zahl Volkstribun

    Registriert seit:
    11. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    145
    Homepage:

    Wieso Budapest Panorama!? :conf:

    Wie gab's die bei Tchibo? :groehl

    VGGZ
     
  20. Easy Rider

    Easy Rider Der Hedonist

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    13.000
    Zustimmungen:
    12.848

    Zumindest im spezifischen Fall ein anderes, wobei man deshalb nicht unbedingt gleichzeitig Dessous-Freund sein muss. :rolleyes:

    Nun, weil da mitten durch die schöne blaue Donau fließt... :groehl

    Mann, Mann, Mann! :greenfing

    Gruß, E.R.
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden