FKK Rom Arrivederci Roma

Dieses Thema im Forum "Süden" wurde erstellt von Fortunatus, 17. Juli 2012.

  1. Fortunatus

    Fortunatus Zenturio

    Registriert seit:
    8. November 2011
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    552

    Virites


    Als Hilfsschreiber im Römerforum von Zeit zu Zeit aktiv sein und dann noch nie in Rom - das kann ja wohl nicht angehen.

    Ach so, es handelt sich ja gar nicht um Roma eterna, sondern ums FKK ROM in Altheim-Münster, na dann ... Ist also nur Frage der Erweiterung des (Freier-)Horizonts und des passenden Zeitfensters.

    Dieses eröffnete sich an einem der letzten Wochenenden für eine kleine Landpartie in die Nähe von Dieburg und damit (als grobe geografische Orientierung) in die Gegend zwischen Darmstadt und Aschaffenburg.

    Vorab hatte ich mich auf der relativ neuen Homepage umgesehen und einen durchaus günstigen Eindruck gewonnen. Meine Erwartungen richteten sich auf einen properen Club aus der zweiten Reihe mit der üblichen überwiegend dakisch-thrakischer Besatzung und einem eher lokalen Kundenstamm. (Anmerkung: 1.Reihe im Rhein-Main-Gebiet für mich FKK World, FKK Oase und vielleicht auch FKK Sharks)

    Nach entspannter Anfahrt über die B25 Ankunft im "Industriegebiet" von Altheim am frühen Nachmittag. Beim Einchecken bei der sehr freundlichen Empfangsdame dann die Auswahl der Zugangsoption. Habe mich für die 39-Euro-Version entschieden (Bademantel, Badetücher, Buffet, Softdrinks, Benutzung der Wellness-Einrichtungen und der sonstigen Räumlichkeiten). Bei der 19-Euro-Alternative muss man jeden einzelnen Softdrink gesondert abrechnen lassen.:rolleyes:

    Nach Umziehen (größere Spinde als in vielen anderen Clubs), Verstauen der Wertsachen und Duschen den Wolfsbau erst einmal auf eigene Faust erkundet. Gemäß der frühen Tageszeit war ich einer der ersten Gäste. Auch auf Seiten der professionellen Gästebetreuerinnen waren die Reihen sehr licht.

    Letzteres änderte sich lange Zeit nicht, da - wie mir später erzählt wurde - einige der Dienerinnen der Venus noch an den Festivitäten des Vorabends zu knabbern hatten:dead:. Mir war's ganz recht, denn ich konnte hierdurch erst einmal in aller Ruhe ankommen und ungestört von irgendwelcher störender Anmache den Club "inspizieren".

    Übrigens - auch später ist mir als vorteilhaft aufgefallen, dass die anwesenden Fachkräfte für Erwachsenenunterhaltung dezent in der Ansprache der Gäste waren und offensichtlich auch bestimmte Räume, wie z.B. das hintere Kaminzimmer, als Rückzugsort für das männliche Wild akzeptierten.

    Im Club habe ich mir zunächst das kleine Kino (abmessungsbedingt mit Sitzen, nicht mit Liegeflächen) hinter dem Korridor mit den leider überall anzutreffenden Daddelmaschinen angesehen. Danach den Barbereich mit der Essecke und den Kontaktsofas. Hier war überall Rauerbereich :eek:.An der gleichfalls vorhandenen Tanzstange zeigte während meiner Anwesenheit keine Hüpfdohle Interesse.

    Im Übergang zum Wellnessbereich dann eine Trittfalle durch Stufen, die bei schummrigem Licht nicht leicht zu erkennen waren. Der für meinen Geschmack eher kühle Whirlpool war leider eine traurige Angelegenheit; der per Taste zuschaltbare Sprudeleffekt war nur von kurzer Dauer. Eine neuerliche Betätigung der Taste zeigte keine Wirkung. Andere Gäste erzählten mir später, dass es bis zum nächsten Sprudeln "eine halbe Ewigkeit" (was immer das ist) dauern würde.

    Verwundert war ich über die beiden unschönen Betonblöcke links und rechts des Aufgangs zum etwas höher liegenden Whirlpool. Man kann gespannt sein, wie die GF diese Flächen nutzen will. Mein Tipp: Solch harte Unterlagen für Aktivitäten intimerer Art sind schon seit den Lupanaren in Pompeij nicht mehr en vogue.

    Die beiden Saunen - beide angeheizt, aber die kleinere davon nur für Leute ohne Platzangst - und die dazugehörigen Duschen machten eine gepflegten sauberen Eindruck. Dieser wollte sich aber beim Außengelände überhaupt nicht einstellen.

    Das fing schon beim Unkraut an, das zwischen den ungekehrten Platten rund um den Außenpool hervorlugte. Der Pool selbst war mit herangewehtem Staub o.ä. bedeckt. Am Boden waren braune Schlieren/Streifen zu entdecken (Algen?, gewöhnlicher Schmutz?), die nicht zur Benutzung einluden. Leider konnte ich den auf der Homepage erwähnten Außen-Whirlpool nirgends finden.

    Nach der ersten Orientierung folgte Entspannung durch Saunagänge, anschließende Ruhezeiten :sleep: und nette Gespräche mit anderen Gästen, die tatsächlich zumeist aus dem Umland kommen. Erstaunt war ich auch über die Anwesenheit von einigen recht jungen Gästen, die so in vielen anderen Clubs kaum vorkommen.

    Danach war es Zeit fürs Essen: Ein offensichtlich selbst zubereitetes Buffet, schmackhaft und reichlich - was will der fröhliche Landmann mehr. Da kann sich immerhin FKK Oase und FKK Sharks eine Scheibe abschneiden.

    Nachdem das körperliche Wohl durch Schwitzen, Schlafen und Essen gefördert worden war, rückten andere Freuden :D verstärkt ins Blickfeld. Hier zeigte sich, dass die Voraberwartung überwiegend richtig war. Die Balkanquote (einschließlich HU) der anwesenden Dienstleisterinnen schien fast 100 Prozent auszumachen.

    Letzlich hierzu nur soviel: Insbesondere die längere Buchung (1,5 h) mit der sehr einfühlsamen GINA war für mich ein Highlight, weil sie genau meiner Stimmung entsprochen hat und die "Chemie stimmte". Vielleicht würde mancher Kollege bei den technischen Fertigkeiten herummäkeln. Ich kann dazu nur sagen, mir hat's gefallen :angel: und mir hat es gutgetan :blushie: - und das ist für mich die Hauptsache.

    Auf Details will ich bewußt nicht eingehen. Wenn es keine durch die DL-bedingten Leistungsstörungen gibt, halte ich nichts davon, hier im Stile einer erotischen Geschichte oder des Sportjournalismus alles auszubreiten. In diesem Bereich haben wir doch alle schon die Erfahrung gemacht, dass die gleiche Fee mit dem einen Freier hochzeitsnachtmäßig unterwegs war, während der andere eher die Nacht vor dem Scheidungsentschluss erlebt hat. Wir sind halt alle nur Menschen ...

    Befriedigt gegen 2 Uhr morgens ausgecheckt.


    Fazit: FKK Rom ist ein Club ohne besonders ausgeprägte Stärken, aber mit ein paar Schwächen (v.a. Außenpool), die nicht sein müssten. 39 Euro ist jedoch OK für das, was geboten wird. Von daher könnte es ein Wiedersehen geben, wenn die Schwächen angegangen würden.

    Dennoch wird es der Club schwer haben, sich angesichts der Wettbewerbssituation im Rhein-Main-Gebiet nachhaltig zu behaupten. Die Betreiber sollten sich also entscheiden, den Club auf Verschleiss zu fahren (Außenpool ein Hinweis?) oder aber die Herausforderung konsequent mit Investitionen und Qualitätsbewußtsein auf allen Ebenen anzugehen.



    Fortunatus
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Juli 2012
    23 Person(en) gefällt das.
  2. Easy Rider

    Easy Rider Der Hedonist

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    12.999
    Zustimmungen:
    12.849

    Danke, Fortunatus, für Deinen sehr schön zu lesenden umfassenden Bericht aus Altheim, wozu ich nachfolgend einige Anmerkungen habe, die aber mit der Absicht des mir hier immer wieder vorgeworfenen "Zerpflückens eines Berichts" nicht das geringste zu tun haben.

    Kann nicht sein, denn die verläuft im Bayerischen von Feuchtwangen nach Donauwörth. :wink:

    Nun, diese beiden Betonblöcke, an deren Stelle bis dato Sofas gestanden hatten, warten seit ca. 3 Wochen auf den Polsterer, der daraus bequeme Liegeflächen machen soll.

    Diesbezüglich besteht in der Tat akuter Handlungsbedarf, während der nicht vorhandene Außenwhirlpool ein bereits reklamierter Fehler auf der HP ist.

    Stimmt, die 25-jährige Gina (Ex-Bahama "Susi" vor einigen Jahren) ist ein nettes Mädel, aber sicher auch keine CDL-technische Überfliegerin, die aber sowieso demnächst den Job für immer quittieren will.

    Gruß, E.R.
     
  3. Fortunatus

    Fortunatus Zenturio

    Registriert seit:
    8. November 2011
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    552

    @Easy Rider:

    Hätte wetten können, dass Du den ersten Kommentar zum Artikel über diesen Club aus Deinem engeren Revier abgibst. :)

    B25: Stimmt, da habe ich mal kurz aus der B26 und dem letzten Stück der B45 eine neue B25 herbeigezaubert. Sorry.

    Gina: Ihr Lachen und ihre nette Art gleichen den fehlenden "Überfliegerstatus" mehr als aus. Ich war jedenfalls ganz verzaubert. Hast Du Kenntnis, wie lange sie voraussichtlich noch in Altheim werkelt? Und an welchen Tagen?

    Mit Versuchen zur Wiederholung von starken Erlebnissen ist das ja so eine Sache. Meistens klappt das nicht oder nicht so, wie man sich das vorgestellt (Gruß an Herrn Faust und sein "Verweile doch ..."). Doch die Versuchung ist groß.

    Fortunatus
     
  4. Easy Rider

    Easy Rider Der Hedonist

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    12.999
    Zustimmungen:
    12.849

    Zum Straßenverlauf:

    Klar, Altheim liegt direkt an der B26 die in Richtung von West nach Ost bei Wolfskehlen vor Darmstadt beginnt und bis kurz vor Bamberg im Osten verläuft, während die B45 die B26 süd-östlich von Dieburg quert, nachdem sie nur für ca. 2 km einen gemeinsamen Verlauf auf der an dieser Stelle autobahnähnlich ausgebauten Trasse haben. Die B45, die von Nord nach Süd verläuft, beginnend bei der Einmündung zur B3 bei Wöllstadt in der Wetterau bis runter nach Sinsheim im badischen Odenwald.

    Tja, was Gina anbetrifft, so erzählt sie mir fast jedesmal, dass sie "in den nächsten 14 Tagen" aufhören will, sie jetzt aber seit dem Frühjahr so ziemlich konstant anwesend ist, wenn ich in den Club komme. An welchen Tagen sie frei macht, weiss ich nicht, aber das sollte im Vorfeld telefonisch an der Rezeption abzuklären sein.

    Gruß, E.R.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Juli 2012
    2 Person(en) gefällt das.
  5. Easy Rider

    Easy Rider Der Hedonist

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    12.999
    Zustimmungen:
    12.849

    Kleines Update:

    Der Außenpool präsentierte sich gesternabend frisch gereinigt und Gina war auch wieder da.

    Auf Nachfrage zu ihren weiteren Anwesenheitsplänen meinte sie kryptisch, dass sie "verlängert" habe und wohl noch auf absehbare Zeit vor Ort sein würde.

    Besetzung bestand aus ca. 15 - 20 Mädels, worunter sich auch zwei Ex FMH-CDLs (mir namentlich nicht bekannt) und eine motorradbegeisterte neue Slowakin namens Eva (ca. 30 J.) befanden, wobei letztere zumindest bei der Unterhaltung einen sehr netten Eindruck machte.

    Da ich wiederholt von der 22-jährigen Helen (RO) "gebucht" wurde, die IMHO von Mal zu Mal besser wird, (der angeblichen Cousine von der allseits auch durch viele andere Clubs bekannten Poledancer Helena (RO), die sich vor Ort aber "Morena" nennt), fiel ein Test der Slowakin aus.

    Gruß, E.R.
     
    5 Person(en) gefällt das.
  6. tucson

    tucson Römer

    Registriert seit:
    7. Februar 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    100

    Ja - die Außenanlage ist wieder aufgepeppelt worden. Hier war auch am Freitag jemand zu Gange.

    Meine zwei Zimmergänge

    1. AnTONIa (Bulgarien), die ab heute Urlaub zu Hause am Schwarzen Meer machen will

    und

    2. Eva (Tschechien), die erst seit Mittwoch im ROM ist

    waren beide super. Toni mit ihren allseits bekannten Service und Eva mit einem geilen Gebläse.

    @Fortunatus: schöner Bericht

    M f G
    tucson
     
  7. Easy Rider

    Easy Rider Der Hedonist

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    12.999
    Zustimmungen:
    12.849

    Da die junge Dame eigener Aussage nach aus der Gegend um Bratislava stammt, ist dies, wie einen Post weiter oben schon mitgeteilt, wohl eher die Slowakei. :rolleyes:
     
  8. Alexx

    Alexx Präfect

    Registriert seit:
    6. Juli 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    564

    War am Samstag mit Iva auf dem Zimmer. Hatte sie gefragt ob Eva oder Iva, sie meinte Iva.
    Wollte nurmal nachfragen ob es sich hier um die selbe Dame handelt. Klein, zierlich, schwarze Haare. Kleines Piercing an/neben der Lippe.
     
  9. Easy Rider

    Easy Rider Der Hedonist

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    12.999
    Zustimmungen:
    12.849

    Nein, nach Deiner Bescheibung muss es sich um verschiedene Personen handeln. Die Slowakin trägt wohl auch dunkle Haare, aber "klein und zierlich" ist anders.

    Gruß, E.R.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  10. lobo-odw

    lobo-odw Legionär

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    94
    Homepage:

    Iva ist nach eigener Aussage aus Kroatien.

    Hatte heute auch das Vergnügen mit ihr auf dem Zimmer.
    Es war eine gute Nummer und sie hätte mich als neuen Stammgast bekommen,
    wenn Sie sich beim Bezahlen nicht selbst disqualifiziert hätte.

    Hatte ihr eine CE + Tip gegeben.....
    Sagt Sie doch KB kostet extra, meinen Hinweis das sie das vorher auf dem Zimmer sagen muss
    wollte sie nicht akzeptieren.
    Habe dann dafür bezahlt, ich weiss das war ein Fehler, aber sie hat sich damit selbst weitere CE von mir verbaut.
    Ich werde sie, trotz zufriedener Performance, nicht mehr buchen.

    Für KB habe ich bis dato noch nie bezahlt, wenn ein Girl dafür etwas extra wollte habe ich es sein lassen.

    Also Vorsicht Kollegen!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juli 2012
    4 Person(en) gefällt das.
  11. unclechris

    unclechris Guest

    was haste bezahlt fuer die KB?
     
  12. lobo-odw

    lobo-odw Legionär

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    94
    Homepage:

    Völlig perplex habe ich ihr noch eine CE gegeben.....
     
  13. Easy Rider

    Easy Rider Der Hedonist

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    12.999
    Zustimmungen:
    12.849

    Nun, warum lässt Du sie dann nicht einfach plärren und es darauf ankommen, wer hier die besseren Nerven hat?

    Gruß, E.R.,
    der solche Situationen nicht kennt.
     
  14. Easy Rider

    Easy Rider Der Hedonist

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    12.999
    Zustimmungen:
    12.849

    Vollzugsmeldung: Mittlerweile liegen dick gepolsterte passgenaue und kunststoffbezogene Matratzen auf den betonierten Fundamenten.

    Gruß, E.R.
     
    3 Person(en) gefällt das.
  15. Alexx

    Alexx Präfect

    Registriert seit:
    6. Juli 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    564



    sind die zum Ausruhen, poppen oder für beides gedacht?
     
  16. Easy Rider

    Easy Rider Der Hedonist

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    12.999
    Zustimmungen:
    12.849

    Probier's aus, dann weisst Du's! :pxyz

    Gruß, E.R.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  17. Sir Thomas

    Sir Thomas Lordkanzler des Römerforums Praetor Maximus

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    2.591

    Tja...in Ermangelung von großen Kissen als Kopfstütze ist genüssliches Relaxen auf den Bänken etwas unbequem; da empfehle ich eher die Sofas im hinteren "Wohnzimmer". Die beiden Bänke wurden gestern Abend aber mehrfach zum Schlafen genutzt...

    Gruß von Sir Thomas
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden