Goldentime

Bericht Andere Länder, andere Titten...................

Dieses Thema im Forum "Der Rest der Welt" wurde erstellt von Haba, 8. Mai 2017.

  1. Steve German

    Steve German Senator

    Registriert seit:
    2. Juni 2011
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    615

    Oh; das wusste ich nicht. Habe da mehr von LKW-Fahrern als Freier gelesen die neben einfachen Zimmern
    einen Poolnachmittag verbringen. Schade
     
    Haba gefällt das.
  2. Haba

    Haba Volkstribun

    Registriert seit:
    27. August 2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    1.761

    Na was heisst schade, kannst ja auch Glück haben, muss ja nicht sein, das was passiert.
    Versuch macht kluch!!!

    LG Haba
     
  3. Haba

    Haba Volkstribun

    Registriert seit:
    27. August 2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    1.761

    So wie schon geschrieben, am Sonntag bin ich ins Pipo`s.

    Da ist um diese Zeit (19Uhr) eher weniger los, vielleicht 10 DB und so an die 15 CDL, zumindest im NR-Bereich.

    Getränk bestellt und schwupp, war schon eine da, wo die immer herkommen ist mir bis heute ein Rätsel, man sieht sie nicht, man hört sie nicht.
    Wahrscheinlich haben die ne unterirdische Klappe aus denen sie losgelassen werden.

    Nun Maria, 30, RO, Typ normale Frau, aber sie war megafreundlich und garnicht aufdringlich, sehr nettes Gespräch geführt, was mein spanisch schulte, also garnicht mal so schlecht und dann ab aufs Zimmer, nachdem ich die Sache mit ZK und FT geklärt hatte.
    Lange Rede kurzer Sinn, alles perfekt, sie kam, ich kam, die Stunde voll ausgefüllt, echtes GF6-Feeling, einfach ne runde Sache und 100% Wiederholungsgefahr und TG gabs auch.

    Wäre auch noch gerne dort geblieben, denn so ein, zwei Girls waren echt Spitze, eine hatte gleich nach dem ZG nachgefragt, aber so angeschossen, wäre das nichts geworden.
    Aber da war noch ne echt nervige, die mich ständig belabert hat, sie konnte etwas deutsch, hat lange in einem Club bei Köln gearbeitet und wollte unbedingt mit mir aufs Zimmer, sie war aber absolut nicht mein Typ.

    Ich dann in einer unbeobachteten Minute den Hinterausgang genommen und ab ins Sala Luxx, 10 min mit dem Auto und dieser Schachzug sollte sich im nachhinein als der absoluter Glücksgriff ausweisen.

    Das schreibe ich aber gesondert, "denn das beste Zimmer aller Zeiten in meinem P6-Leben" verdient einen eigenen, ausführlichen Bericht.

    Bis denne, Haba
     
    Hades, moravia und Steve German gefällt das.
  4. Montoya

    Montoya Gesperrt

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    1.781

    Das kann einem vor dem Sharks auch passieren. Man denke an die vielen Taxifahrer, die da herumlungern. ;)
    Ja, die treffen sich da am Pool und grillen ihre Würstchen und Steaks, blättern in Pornoheften, trinken brav ihre Bierchen. :beerchug:
    Genau. Seid doch nicht so ängstlich, Jungs. :eek:
     
    3-Groschen-Opa gefällt das.
  5. Haba

    Haba Volkstribun

    Registriert seit:
    27. August 2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    1.761


    So nun zum besten Zimmer aller Zeiten!!!

    Nach dem eintreffen im Sala Luxx meinen Rundgang gemacht und ein alkfreies Bier bestellt.
    Gleich kam Patricia vom Vortag und wollte anbändeln, nun ich wollte nicht und sagte ihr höflich ab.
    Setzte mich demonstrativ in die hinterste Ecke und wollte erstmal meine Ruhe, geht aber nicht, dann kam eine ansich sehr schöne Russin und bändelte an.
    Eigentlich voll mein Typ, gross, sehr schlank, schöne Hupen, lange blonde Haare, aber und das geht bei mir garnicht:
    Schlauchboot-Lippen!!!

    Hat jemand schonmal sowas geküsst?
    Ich einmal und dann nie wieder, das geht bei mir garnicht.
    Auch ihr sagte ich höflich ab.

    Weiter an meinem Bier gepichelt und dann kam sie!
    Eine Bombe der Extraklasse.
    Lange, gelockte Haare, dunkelhäutig aber nicht schwarz, in einem weissen hautengen Kleid, mit einem Arsch, Himmel hilf, sowas kann man eigentlich nur malen.
    Mich hats fast vom Barhocker geweht.
    Anna-Maria, 30, COL, klar gemachte Hupen, aber es sei ihr verziehen, recht gross und sie war figurmässig eher keine Latina, der Hintern war eher klein, aber ein Brett, was besseres habe ich noch nie gesehen. Sehr schlank, fast schon skinny, eine Augendweide.
    Der Neid vieler Frauen ist ihr gewiss, da bin ich mir sicher.

    Obendrein sehr freundlich und eine gute Gesprächspartnerin.

    Sie flüsterte mir alles ins Ohr was sie mag und ich muss sagen, deckungsgleich, das passte wie der Arsch auf den Eimer.
    Getränk für sie bestellt und noch ein wenig zappeln lassen, denn ich brauchte noch Pause.
    Die aber nicht lange währte, sie und ich wollten aufs Zimmer, das ich eine Stunde wollte, glaubte sie erst nicht, aber so eine Sirene fertigt man definitiv nicht in einer halben Stunde ab.
    Und die Stunde wurde bis zum Schluss ausgenutzt.

    Sie küsst wie eine Teufelin, nackt boaaaaaaaaaaaaaaaaah ich dachte ich spinne, Traumbody. Besser gehts einfach nicht, ehrlich.
    Zur OP-Narbe kann sie ja nichts, aber das wäre auch wirklich die Nadel im Heuhaufen, die man monieren könnte.

    Sie blies an, ohne gross zu fragen und wie und dann wurde ich nach unten beordert, ihre braune Punze lecken, ach du Scheisse, schon wieder so ein nasser Otter, habe geleckt was das Zeug hielt, auch den Hintereingang traktiert, was sie mit wollüstigem Stöhnen quittierte.
    Aber anscheinend ging es ihr nicht hart genug, sie setzte sich mit ihr nassen Fotze auf meinen Mund und rutschte und schubberte was das Zeug hielt und ich züngelte um mein Leben, lang sehr lang, aber irgendwann kam sie, und wie!!!!
    Laut, sehr laut und nochmal sehr nass, zum Glück kann ich gut schwimmen.
    Sie grinste und war zufrieden.
    Dann war ich dran, sie leckte und blies und war mit ihrer Zunge überall, wenn ihr wisst was ich meine.

    Aber nach ner Weile meinte sie, sie will ficken, bzw ich wurde dann gefickt.
    Ihr Pech das ich wenn ich untenliege, sehr lange durchhalte, tja und so kam sie noch 2 mal, sie war am Ende und ich grinste jetzt,
    denn ich wollte ja auch noch.
    Gut in allen Stellungen die ich kannte weitergefickt, bis ich fast nicht mehr konnte und dann aber gings doch nicht mehr und es entlud sich ein Feuerwerk.
    Es war der Hammer, einfach nur der Hammer und als ich wieder bei Besinnung war, meinte sie nur:
    "Beim nächsten Mal fickst du mich so in den Arsch."
    Ich: "So hart?"
    Sie: "Ja!!!"
    Ich sags mal so, das kann gut gehen, muss aber nicht, aber auch so ein AV wäre beimir eine Premiere,
    denn da geht man ja eher soft zu Werke.

    Naja, ich habe ja heute noch die Möglichkeit dazu.
    Ob es so kommt, mal schauen, auf jeden Fall werde ich alle anderen Girls abwimmeln,
    bis ich heute Abend mit Anna-Maria nochmal gefickt habe.

    LG Haba
     
    Hades, Sheikhandi, Hoppedieter und 8 anderen gefällt das.
  6. Haba

    Haba Volkstribun

    Registriert seit:
    27. August 2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    1.761

    Montagabend. Absch(l)ussabend!!!

    Wie gehabt um kurz vor 7 rein ins Gewühl und selbst an einem Montag gute 40 Girls vor Ort, diesmal aber wesentlich weniger DB.
    Dadurch war wohl auch grosse Langeweile bei den Damen, man sah es, fast alle starrten auf ihr Handy, ausser denen, die was zum anbaggern hatten.
    Ich weiss ja jetzt wo die versammelte Latina-Riege sitzt und gleich darauf zugesteuert, wollte garnicht erst eine andere abwimmeln und habe auch Anna-Maria sofort wieder in ihrem hautengen Kleid entdeckt.
    Kurz über den Rücken gestreichelt, einfach weiter gegangen und nach 3 sec. stand sie neben mir an der Theke, na das nenn ich Service.

    Begrüssung wie unter Freunden und gleich wurde losgequatscht, Getränk für sie und mich bestellt und etwas abseits gesetzt. In Ruhe ausgetrunken, habe wirklich viel über sie erfahren, sehr interessant wie andere Menschen so ticken und leben.
    Ab aufs Zimmer und es war wieder super, wenn ich jetzt sagen müsste ob es besser als beim ersten Mal war, nun besser wars nicht, aber auch nicht schlechter.
    Nur dadurch das sie mich jetzt kannte, wie ich ticke, was ich mag, konnte sie sich noch mehr fallen lassen und wie.
    Diesmal kam sie beim lecken wesentlich schneller, 3 mal sollte ich sie zum Orgasmus lecken, die bekam einfach nicht den Hals voll, kaum war der erste abgeklungen, drückte sie mich sanft wieder in Richtung schwimmende Votze, nun wenn sie es braucht, soll sie es bekommen.

    Danach war ich dran, ausgiebiges blasen und lecken der Eier, aber sie wollte noch ordentlich ficken, erstmal in den Vordereingang, sie kam wieder recht schnell, nun anscheinend passte es wirklich mit uns beiden und dann kam das worauf ich mich schon den ganzen Tag gefreut hatte.
    Geilen Anal-Sex mit solch einer Perle, mit solch einem geilen Arsch, erst im stehen, dann im doggy und ich konnte trotz dieser aufgestauten Geilheit echt lange durchhalten, keine Ahnung warum.
    Aber so feste wie ich dachte sollte es dann doch nicht sein, ahja also doch noch ne normale Frau, hätte mich auch gewundert.
    Da ich aber schnell merkte das ihr der Soft-AV besser tut, habe ich dann das Ganze auch mit angezogener Handbremse vollzogen.
    Mann was eine Entladung, ein Gefühl der Extraklasse. Hammer!!!
    Leider ist sie nicht bei Facebook, aber ich hoffe das ich sie nochmal wiedersehe.
    Eine wirklich geile Frau!!!
    Herzliche Verabschiedung und ich wieder ab ins Getümmel, angeschossen wie ich war.

    Erstmal nen Whisky und sacken lassen, geht dort aber nicht, gleich kam Patricia an, das RO-Girl von vorgestern, aber ich hatte keine Lust, sie war angefressen, wie die RO-Girls es halt manchmal sind und sie zeigen es auch.
    War mir aber egal, ich konnte und wollte noch nicht.
    Dann hatte ich genau 2 min Ruhe und Eliana kam an, auch sie musste ich weggschicken, die das Ganze aber wesentlich besser aufnahm und als ich erzählte mit wem ich auf dem Zimmer war, sagte sie nur: "Alles klar, sie weiss Bescheid"!!!
    Und das Anna-Maria "muy fogosa" wäre, also "sehr feurig". Ja so kann man es ausdrücken.

    Dann hatte ich endlich mal 10 min für mich und konnte dem Treiben ein wenig zuschauen, was ja auch interessant ist.
    Aber die Ruhe währte nicht lange, Maribel hatte mich entdeckt und sie kam gleich an und gleich ein Kontrollgriff.
    Säuseln tut sie wie keine zweite, sie flüstert, beschwört einem fast, knabbert am Ohr, spielt mit der Zunge dran,
    also um den Finger wickeln kann sie.
    Ich war standhaft, genau 4 min, dann hatte sie mich soweit und sie wollte sich mit mir erstmal in den VIP-Bereich in eine Kuschelecke drücken, so mit Gardinen davor und sie ging gleich auf Attacke, fummelte und knutschte was das Zeug hält und säuselte weiter wie sie mich auslutschen würde etc.
    Ein Drecksauluder der Extraklasse. Das hält kein Mann lange aus, mit einer Hammerlatte gings aufs Zimmer und sie wurde ihrem säuseln gerecht, sehr gerecht.
    Diesmal kam sie beim lecken dermassen schnell, also auch wieder gut wenn man sich kennt und das auf beiden Seiten, sie krampfte echt und stöhnte sehr laut. Solche Töne hört man auch aus anderen Zimmern, also den Damen geht es dort teilweise recht gut.

    Doch sie hatte mit dem FT bei mir echte Arbeit, denn so eine Anna-Maria steckt man nicht gleich weg, es dauerte sehr lange bis ich mich in ihrer Mundvotze entladen durfte, sie bekam aber ordentlich was ab und anscheinend steht sie drauf, sie leckte sich danach lasziv die Lippen und ging ins Bad.
    Ich war platt und wollte nur noch raus.
    10 heisse Girls in 5 Tagen das ist auch für mich deutlich an der Schmerzgrenze.

    Achja es hat ne Menge Geld verschlungen, aber es war mir es wert. Die Drinks für die Girls fressen schon ein Loch, aber dafür gibts auch nur wenig Extra-TG.

    Ich schätze mal so 1700 Tacken waren es, die ich verfickt habe. Muss mancher lange für arbeiten, ich weiss, ich musste es auch.
    Es wars mir aber wert und jetzt habe ich ja erstmal 2 Monate Clubpause.
    Da kann ich wieder sparen.

    Und im Juni werden die Karten wieder neu gemischt.
    Ich hoffe ihr hattet Spass beim lesen und ich hoffe auch, das ihr euch mal im Urlaub in solch einem Club vergnügt, es lohnt sich wirklich.
    Sind zwar keine FKK-Clubs, aber Latina-Sex ist was ganz besonderes.
    Die Girls haben halt einfach mehr Feuer im Hintern, kein Wunder der ist ja in aller Regel auch viel grösser.
    Btw ein paar Spanisch-Kenntnisse sind immer von Vorteil.

    LG Haba
     
    Hades, Hoppedieter, fancier und 6 anderen gefällt das.
  7. Haba

    Haba Volkstribun

    Registriert seit:
    27. August 2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    1.761

    Also da bin ich wieder und da ich keine neuen Clubs besuche, sondern meine alten gute bekannten mal wieder unter die Lupe genommen habe,
    schreibe ich hier einfach weiter.

    Samstagabend und erstmal ins Sala Luxx.
    Fast ausnahmslos neue Gesichter und das LU etwas schlechter als beim letzten Mal.
    50 Girls und bestimmt genauso viele DB am frühen Abend.
    Eintritt immer noch 10€, aber es gibt was zum trinken dafür.

    Bestellt und gleich hatte ich eine am Wickel, bzw sie mich.
    Aysha, 26 aus der Türkei, wobei ich das nicht gelaubt habe. Komisch die RO-Girls machen in Spanien schon den gleichen Quark wie bei euch.
    Mir egal, ich war rattig und im Grunde sah sie aus wie eine Latina mit nem schönen dicken Arsch. Drink spendiert etwas smalltalk und ab aufs Zimmer.
    Schönes FO und sie liess sich auch wunderbar lecken, ZK machte sie eher nicht, für mich ungewohnt, denn in Spanien machen sie es als Standard, aber egal.
    Ich spritzte ihr auf die Titten und gut wars.
    Sie wollte mir zwar noch nen Drink aus den Rippen leiern, aber ich dachte mir, ne andere soll auch ihre Chance bekommen.

    Im Gewühl fand ich nichts passendes im Moment, also erstmal raus aus dem Club, ab ins Auto und 10 min über de Autobahn zum nächsten Club.
    Pipos ist nicht weit und da war Summerparty.
    Girls jede Menge und das LU wesentlich besser als beim letzten Mal, Eintritt 9€ und man bekommt dann bei der Zweitbestellung ein Getränk gratis obendrauf.
    Ich finde die bessere Lösung, so bleibt man zwangsläufig etwas länger vor Ort.

    Erst kam auch wieder eine etwas nervige, die ich nicht wollte, aber ich konnte sie nicht verscheuchen.
    Keine Chance, die klebte wie ne Klette und fast hätte sie mich rumbekommen, da schau ich so in die Runde und sehe was bekanntes.
    Ich überlegte, die hatte ich schonmal und auf einmal fiel mir der Name ein und die geile Nummer mit ihr.
    Mein Engel Anna-Maria, 30, superskinny, A-Cup, RO, was sonst, noch mehr tattoos als beim letzten Mal und sie lächelte.
    Ich habe die andere einfach stehen gelassen und bin zu ihr hin und die Begrüssung war super herzlich, fast wie unter Freunden und gleich ging die Fragerei los.
    Drink spendiert und herrlich unterhalten, ich war scharf wie ne Rasierklinge, so ein drahtiger Körper und solche ZK und das FO erst, ein Knaller, die alten Erinnerungen kamen hoch.
    Also ausgetrunken und ab aufs Zimmer, wir fielen wie Tiere übereinander her, eine total wilde Knutscherei, zwischendruch die Klamotten ausgezogen, aber selbst bei der Waschung wurde gezüngelt was das Zeug hergibt.
    Dann auf dem Bett gings weiter, pornoreife action und all das was Spass macht und die Stunde voll ausgekostet.
    Ne Hammerbraut, die weiss wie es geht.
    Für heute schon einen Termin gemacht, also nachher gehts weiter, mal schauen wie es dann wird.

    Nach so einer Nummer brauchte ich Pause und ein Bier, aber ich hatte keinen Bock auf ruckzuck-Sex und bin dann wieder ins Sala Luxx gefahren.
    Schönes Club-Hopping, auch nett.
    Jetzt waren noch wesentlich mehr Girls da und die neuen haben das LU stark aufgepeppt.
    Gleich kam wieder meine Pseudo-Türkin von vorhin an und wollte schon wieder was trinken. Nicht mit mir, ich wollte ne andere.

    Dann kam Kassandra 26, Griechin, hmmm ich kanns nicht sagen obs stimmt. Eigentlich hatte ich eher so meine Zweifel und grüne Augen,
    bei einer Griechin, ich weiss nicht.
    RO-Girls hatte ich auch schon mit grünen Augen.
    Egal, ne passable Figur und einen schönen C-Cup in Natur, also warum nicht.
    Nach dem vorglühen gings aufs Zimmer und Kassandra küsste wirklich schön und sie liess sich auch prima bis zum Ende lecken.
    Das FO war ebenfalls Klasse und nachdem der kleine Haba mit einem roten Kondom verziert wurde, konnte ich ihre Fotze mal so richtig rannehmen,
    tja das dauert halt, wenn man die 3. in der Reihe ist, sie schwitze und war fast schon am Ende, ich rammelte wie ein Tier, aber ich konnte noch lange.
    Vorteil von einer "antistress-Pille" da kommt der Cum dann, wenn man will.
    Sie war sichtlich geschockt, so lange dauert es wohl bei den Spaniern nicht, ziemlich derangiert schaute sie nach einer ganzen Stunde aus,
    tja wer will, der bekommt und wer mir vor die Latte kommt, der bekommt es gehörig.

    Ich bin dann aber raus, denn für mehr hatte ich keine Kraft und noch was trinken, wäre auch in Spanien für den Lappen zu gefährlich.
    Man muss ja im Alter vorsichtig sein.

    Heute gehts weiter.
    Gestern hatte ich noch eine mir bekannte CDL vom letzten mal gesehen, mal schauen ob ich die heute verhaften kann.
    Denn Sara die Brasilianerin, die ist auch ne top sichere Bank auf dem Zimmer, aber leider war ich da schon mit Kassandra zu sehr beschäftigt.

    Naja ihr werdet es morgen erfahren.

    Bis denne und LG Haba
     
    Hades, astarco, Hoppedieter und 7 anderen gefällt das.
  8. Haba

    Haba Volkstribun

    Registriert seit:
    27. August 2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    1.761

    Und weiter gings mit dem Club-Hopping.
    Denn das gefällt mir, erst im einen Club was anstellen, dann kurz in den anderen abtauchen und den finalen Schuss wieder im 1. Club, geile Sache.

    So auch dieses Mal, erst ins Pipos gefahren, hatte ja ein date mit Annamaria, aber als ich reinkam nicht erblickt, gut dann ging ich zu Maria,
    die kannte ich schon vom letzten Mal.
    30, RO, eher der Typ normale Frau, B-Cup, blonde Haare aber keine Sexgranate, aber auf dem Zimmer zeigt sie ihr wahres Können.
    Geil, lieb, wild, fordernd, einfühlsam, willig, ohne Berührungsängste und knutschen tut die einfach megageil.

    So haben wir uns sehr lange in der 69er-Stellung gemeinsam verwöhnt, ich hatte fast schon Zungenkrämpfe, aber da meine Zunge trainiert ist kam sie dann doch mit Macht und ich liess sie lange zucken, das machte mich dann so geil das sie auch ne gesammelte Ladung abbekam einfach herrlich.
    Besser gehts nicht.
    Was lieb ich Spanien, hier darf man noch den ganzen nassfeuchten Kram offiziell machen.

    Nach dem Zimmer wollte ich mich unter die vielen Girls mischen, denn ich hätte nur alle abwimmeln müssen, so bin ich zur Hintertüre raus,
    zum Auto und 10 min. später war ich im Sala Luxx.
    Heute eine Hammer-LU, erstmal einen Cuba-Libre mit ordentlich Cachique drin, nix da abmessen mit Messbecher, da wird geschüttet bis man "Stop" sagt,
    also sehr grosszügig das Ganze.
    Nun die Griechin von gestern kam gleich an, aber ich wollte eigentlich auf Sara warten, aber die kam mal wieder viel zu spät, typisch Latina halt.
    Musste erstmal Kassandra loswerden, zum Glück kannte sie Sara nicht, denn dann kam ne andere.
    Ruckzuck hatte ich Bianca an meiner Seite, 173 cm gross, 24 (geschätzt) aus RO und ne echt heisse Biene, schön gemachte C-Silikonhupen und einen geilen Arsch und so eine weisse Haut, sehr selten wie ich finde.
    Witzig ihre Zahnspange, aber die störte garnicht beim knutschen, und wieder so eine Zungenkünstlerin, Mann was habe ich ein Schwein.
    GF6 vom Allerfeinsten, ich leckte wieder was das Zeug hielt, es dauerte, aber irgendwann ist dann doch die Lady am krampfen und ich am schwimmen.
    Sie war echt happy und revanchierte sich mit einem echte geilen FO, lang und variantenreich und alles in Ruhe und immer geile Blicke zwischendurch,
    also wieder perfekt.
    Dann Gummi drauf und sie ritt mich in den Sonnenuntergang, hei was war das geil, wenn man von so einer jungen Stute zugeritten wird.
    Ich hoffe das ich die heute nochmal erwische, die ist wirklich ne liebe, geile Frau. Obwohl ich zu Anfang eher skeptisch war, was ich zugeben muss, aber sie hatte mich total vom Gegenteil überzeugt.

    Danach wieder raus aus dem Club, ich wollte ja mein Freigetränk im Pipos noch abholen und Annamaria treffen.
    Was diesmal auch klappte, auf dem Parkplatz sprach mich noch ne ander RO-Schönheit an, eigentlich genau mein Typ,
    na wer weiss, vielleicht auch heute Abend, läuft ja genung Material rum.
    Auf jeden Fall gleich auf Annamaria zugegangen und alle anderen Zurufe ignoriert und als ich an ihr dran war, da war dann auch wieder Ruhe.
    Noch einen Cuba-Libre und ein Drink für sie und raus auf die Terrasse, interessant was man so erfährt, da bekommt man so manchen Einblick in eine andere Welt.
    Sie ist ganz mein Fall, superskinny, witzig, frech, immer einen Spruch auf den Lippen und zwischendurch immer ein Küsschen und ein Kontrollgriff und das alles mit herrlich viel Gelächter, süsse Frau.

    Na auf dem Zimmer wars wie beim ersten Mal, evtl sogar noch besser, ihre rückseitige Reitaction ist der absolute Kracher,
    da bekommt die jeden mit zum Abschuss, selbst mich nach 2 Girls und das sogar relativ flott.
    Absoluter Profi aber trotzdem lässt sie sich herrlich gerne verwöhnen und schnurrt immer wie eine Katze dabei.
    Heute auf jeden Fall wieder, sie wartet vor der Türe, wie sie mir gesagt hat, ich bin gespannt ob es stimmt.
    Ich traus ihr auf jeden Fall zu.
    Wenns denn so war, werde ich morgen davon berichten.

    LG Haba
     
    Hades, Badnauheim, Hoppedieter und 4 anderen gefällt das.
  9. kingofkong

    kingofkong Optio

    Registriert seit:
    4. April 2018
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    163

    ganz mein Fall, superskinny, --- bring sie mit ins ROM
     
    Haba gefällt das.
  10. Haba

    Haba Volkstribun

    Registriert seit:
    27. August 2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    1.761

    Habe sie gefragt, sie möchte in Spanien bleiben. Die Männer wären da viel entspannter.:haha:

    Ausserdem hätte ich sie dann nicht mehr.

    LG Haba
     
  11. Haba

    Haba Volkstribun

    Registriert seit:
    27. August 2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    1.761

    3. Sause

    Wobei diesmal waren es nur 2 Girls.
    Erstmal wieder ins Pipos gedüst, hatte ja ein date, aber sie war nicht da und keiner wusste was.
    Wenig los, ein paar DB und jede Menge gelangweilte Girls.

    Aber trotzdem fing mich gleich ne andere ab, fast gleich Kategorie wie Annamaria.
    Lorena 29, skinny, RO, mit einem Puppengesicht und so grossen Manga-Augen, netter Anblick.
    A-Cup leicht hängend, aber ich bin da ja nicht so drauf fixiert.
    Schöne Erscheinung und redet ohne Unterlass, nach einem gemeinsamen Drink gings aufs Zimmer, schöne ZK, schönes FO, lecken durfte man auch, diesmal aber eine, die wohl nicht kommen wollte, naja hatte wohl einen schlechten Tag, war ja auch egal.
    Den gehockten Reiter konnte sie sehr lange und ausdauernd aber es dauert halt einfach etwas länger bei den Herren Ü 50, nun aber sie hats dann doch geschafft mich gescheit zu entsaften.
    Gut wars und ich war erleichtert, aber genau wie gestern durch die Hintertüre wieder raus und ab ins Sala Luxx.

    Da traf ich gleich Sara, meine Brasilianerin vom letzten Mal und ich brauchte nicht weiter suchen, aber hätte ich mal weiter gesucht.
    Ihre Leistung war nicht mehr das was ich kannte, gut aber mehr nicht.
    Und beim letzten Mal wurde ich auch nicht während des geilen FO gefragt, ob ich auch ein TG gebe.
    Das hat mir die Stimmung dann doch etwas verhagelt, das kann man am Schluss fragen, aber nicht mittendrin.
    Nun mit dem FT wurde es dann nichts, musste ich sie also ordentlich von hinten hämmern, dank Lorena, dauerte es sehr lange und die Stunde wurde voll genutzt, das hatte sie davon und TG gabs auch keins.
    Ich gebe gerne, aber nur ungefragt.

    Danach war ich angesäuert und habe meinen Gratis-Getränk im Pipos sausen lassen und bin nach Hause.

    Heute ein letztes Mal, mal schauen wie ich es mache.
    Habe noch keinen Plan.

    LG Haba
     
  12. Haba

    Haba Volkstribun

    Registriert seit:
    27. August 2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    1.761

    Abschluss!!!

    Auch die schönste Freizeit geht irgenwann mal zu Ende, so auch dieses Mal.
    Nun ich wollte unbedingt Bianca noch einmal treffen und auch aufs Zimmer entführen und so bin ich gleich ins Sala Luxx gefahren.
    Gleich reingestiefetlt und dahin gelaufen, wo man sie normalerweise antrifft. Shit, wieder Pech?
    Sollte ich wieder Pech haben, wie beim verpatzten Treffen mit Annamaria?

    Ich war geknickt, zweimal um die lange Theke gelaufen, keine Bianca weit und breit.
    Naja, nicht mein Tag, also setzte ich mich so knappe 2 mtr von einer wunderschönen Latina weg an die Theke,
    die wäre mein Fall, geiles Fahrgestell, geiler Arsch, riesige Titten.
    Nun sie traute sich aber nicht, so irgendwie denken die wohl, das Nordeuropäer ihnen das Fell abziehen.
    Dann hatte ich auf einmal ne andere an meiner Seite, eine kräftige Dame aus Moldawien, eigentlich ganz nett, aber für meine Begriffe scho a weng dicklich.
    Ich gebe ihr eine Chance, sie soll sich was zu trinken bestellen, mal anschnuppern.
    Nun sie machte den 1. Fehler indem sie einen Sekt bestellte, 50 Tacken waren flöten.
    Nun sie wollte mich unbedingt aufs Zimmer kriegen, dann machte sie den 2. Fehler, hob den Rock, kein Schlüpper an,
    ganz rasiert und der Venushügel schon mit relativ viel Speck bedeckt. Hmm, ich stehe auf kleine Haarstriche über der Punze, ganz nackig mag ich nicht mehr.
    Dann kam sie mir sehr nahe und meine Nase sagte: "Finger weg!!!!"

    Die Latina von nebenan, stellte fest das ich spanisch spreche und lächelte mich an, tja ein bischen spät, denn auf einmal erblickte ich beim rumschauen Bianca und ab da war klar, abwimmeln, egal um welchen Preis.
    Ich sagte nur: "Da drüben sitzt meine Freundin" und gab ihr noch ein Küsschen auf die Wange und bin weg, sie war zwar etwas angesäuert, aber das war mir egal.
    Dachte nur: "Scheiss auf das Getränk, kein Bock auf ein Durchschnittszimmer"!!

    Gleich zu Bianca und die war höchsterfreut das ich zu ihr kam, die Begrüssung sehr herzlich und ich merkte das es die richtige Entscheidung war.
    Immer wieder geküsst und sie bebte ein wenig, huch denke ich, seit wann habe ich so eine Wirkung auf so junge Dinger.
    Schön noch was gemeinsam getrunken, viel geredet und dann ab aufs Zimmer.

    Hammergeil, GF6 vom allerfeinsten, mit einem sagenhaften FO, FT macht sie leider nicht, aber das Ficken mit ihr war einfach traumhaft und geil.
    Im übrigen lag ich mit meiner Schätzung von 24 Lenzen goldrichtig und ihren wahren Namen habe ich auch erfahren, solch ein Vertrauensbeweis freut mich immer sehr, viele tun das nicht.

    Nach dieser geilen Stunde wollte ich auf garkeinen Fall noch irgendein 0815-Zimmer anhängen und bin aus dem Club raus.
    Wenns am schönsten ist, soll man aufhören.

    So hatte ich in 4 Tagen 9 Girls, 2 normale Zimmer und 7 gute bis sehr gute. Recht guter Schnitt wie ich finde.
    Resümee:
    Das Sala Luxx hat das bessere LU auf Dauer, man muss aber trotzdem immer wieder die Augen offen halten und wer mal in die Ecke kommt.
    Tipp von mir:
    Man kann beide Clubs wunderbar miteinander verbinden, da sie wirklich nur 5 Autobahnminuten auseinander liegen.
    Zeigt euch bei den Girls generös und spendiert einen Drink, sie honorieren es auf jeden Fall mit besserer Performance auf dem Zimmer.
    Man spart sich danach halt ein TG, man kann aber wenn man will auch noch was springen lassen, aber jeder wie er kann und will.

    Spanischkenntnisse sind immer von Vorteil, aber so manche Latina spricht auch passables englisch, aber man ist halt eingeschränkt in der Auswahl der Girls, besonders die Hammerfrauen aus Kolumbien sprechen fast ausnahmslos nur spanisch.
    Was immer gut ankommt, wenn man sich bemüht spanisch zu sprechen, sie sind eigentlich sehr geduldig und versuchen alles,
    um einen aufs Zimmer zu hieven.

    Also dann, bis irgendwann mal wieder hier.
    LG Haba
     
    Hades, Badnauheim, nobby und 2 anderen gefällt das.
  13. Haba

    Haba Volkstribun

    Registriert seit:
    27. August 2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    1.761

    Buenas tardes,

    da isser wieder, der Haba der in Spanien mal wieder durch die Clubs tingelt und da ich diesen thread nun mal begonnen habe, schreibe ich hier gleich weiter.

    Im Grunde sind die Clubs die gleichen geblieben, einen neuen hatte ich auf meiner Liste, gestern getestet und was soll ich sagen, nix für mich.
    Laute Latino-Musik, wenig schönes fürs Auge und so habe ich was getrunken und bin ungefickt weitergezogen.
    Das New Maximo braucht man nicht unbedingt, vielleicht nur dann, wenn die anderen zu sind.

    Also gleich weitergetuckert, nach 10 km kommt das was ich kenne, Pipos.
    Da geht der normale Spanier hin und da findet man immer was gescheites.
    Glück für mich das meine Ober-Fav, Annamaria, 30, RO, superskinny, immer noch da ist, also gabs einen Drink für sie und mich zum lockermachen und dann gabs 1 std lang geilsten Sex in einer sehr schönen Suite.
    Was soll ich sagen: Im Pipos wird man immer geil entsaftet.

    Danach bin ich raus auf die Autobahn, 10 min gefahren und ab ins Sala Luxx, mein 2. Heimpuff hier.
    Leider lauter neue Gesichter, aber man findet schnell Anschluss.
    Diemal eine BUL, 33, Maria hiess diese sehr grosse Frau, mit geilem Fahrgestell, auf dem Zimmer wars ganz ok, nicht so super wie bei der Vorgängerin,
    aber ich war sehr zufrieden.
    Nach dem Zimmer noch einen Cuba Libre und ab und raus aus dem Club.
    Heute gehts weiter, wahrscheinlich nur umgekehrt.

    LG Haba
     
    Hades, garfield66, morpheus und 6 anderen gefällt das.
  14. Haba

    Haba Volkstribun

    Registriert seit:
    27. August 2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    1.761

    Zweite Sause.

    Nun bin gegen 18 Uhr im Sala Luxx aufgeschlagen, boah war das voll, kein vergleich zum Montag.
    Bestimmt 50 Girls und fast genau soviele DB, vor allem verdammt viele, junge Kerls.
    Na da hat man als älterer Sack eher das Nachsehen und muss erstmal warten, machte aber nichts, ich konnte mir dieses ganze Szenario in Ruhe anschauen und die vielen getunten Möpse und Ärsche anschauen. Was eine Menge Plastik wurde da verbaut.

    Na irgendwann kam eine aus der Dom-Rep, allerdings ohne Tittentuning, pure Natur und echt was dran, halt mal was für Fleischliebhaber.
    Ich dachte nur, warum nicht, war ganz nett und konnte sogar etwas deutsch, hatte ich in Spanien auch noch nie.

    Anständige Performance auf dem Zimmer und mit klarem Kopf bin ich wieder raus. Die Bettelei für einen zweiten Drink, fand ich nicht so gut, aber war mir auch egal.

    Bin ins Auto, ab zu Pipos, da meine Freundin Annamaria getroffen, zwei himmlisch geil aussehende Grazien musste ich vorher abwimmeln, was ne Schande, die sahen echt heiss aus, aber bei AM weiss ich was sie kann, das kriegen nur wenige so geil hin.
    Der rückwärtige Reiter ist nicht zu toppen und damit bekommt die auch den grössten Ladeklemmer gelöst.
    Leider gings trotz vorheriger Entsaftung für meine Verhältnisse zu schnell, ist halt Scheisse wenn man sowas geiles auf sicht sitzen hat, da geht der Gaul immer mit mir durch.

    Heute wieder das gleich Spiel.

    LG Haba
     
    Hades, garfield66, fancier und 4 anderen gefällt das.
  15. Haba

    Haba Volkstribun

    Registriert seit:
    27. August 2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    1.761

    3. Session

    Diesmal nur im Sala Luxx, wieder ein bumsvoller Laden, nur weniger DB, aber die Girls starren zu 70% alle auf ihr buntes Display und sind so fixiert, das man erstmal in Ruhe vorbeigehen kann.
    Drink bestellt und schon wurde ich zart betatscht und gestreichelt.
    Andrea, (HU) so knappe 30 und sehr schlank mit schöner Figur, na dann bin ich mal zufrieden dachte ich so bei mir. Zwar keine Latina, aber egal, die sah gut aus und so habe ich ihr auch was bestellt und wir haben erstmal Tuch gefühlt.
    Klein Haba fand sie Klasse und sie merkte auch was los ist, also nach leeren der Gläser gings ab aufs Zimmer, schönes blasen, leider macht sie kein FT, nun egal da musste halt ihr Mummi dran glauben, vorher habe ich sie noch in den Himmel geleckt so das sie kein Glitschi mehr brauchte und dann habe ich sehr gemütlich sie gefickt.
    Sie wollte zwar schneller, aber ich bin ja kein Karnickel, also schön gemächlich, ich habe ja Zeit und eine Stunde gelöhnt und die galt es auszukosten, was mir auch gelang. Auf eine angebotene Massage hatte ich dann verzichtet, wieder runter und noch was getrunken und zack hatte ich die nächste an der Backe.

    Cindy, (MO) auch so knappe 30, auch schön schlank, eigentlich fast das geliche mit allerdings noch schöneren originalen B-Cups und schön stehend, gibts nicht so oft.
    Gleiches Programm, geiles Gebläse, geiler Haba-Fick, schön langsam, mit FT klappts im Moment nicht so, ich muss das vorher wohl schon abklären, da habe ich im Moment zuviel Vertrauen, welches enttäuscht wird.

    Naja auf jeden Fall dauerte diese Fickerei noch länger, denn als waidwunder Bock, gehts halt nicht so ruckzuck, da hatte sie dann ihre Mühe das auszuhalten, aber wenn sie nun mal wollen, sollen sie es auch bekommen.
    Aber irgendwann ist halt auch mal gut und die Tüte wurde geflutet.

    Diesmal gabs auch ne kurze Massage und dann bin ich raus aus dem Club, denn noch einen Fick will ich mir in dem Alter nicht antun.
    Mal schauen was heute passiert.
    Heute werde ich wohl Pipos treu bleiben, es sei denn, meine 69-Maria ist nicht da, denn die hatte ich vorgestern gesehen und bei der weiss ich zu 100% das die bläst, bis der Mund geflutet ist.
    Die steht total auf 69, da klappts sogar meist mit gleichzeitigem Kommen.
    Mal schauen obs auch diesmal so ist.

    Bis denne, Haba
     
    Hades, Badnauheim, schneehase und 5 anderen gefällt das.
  16. Haba

    Haba Volkstribun

    Registriert seit:
    27. August 2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    1.761

    Abschlussabend der Extraklasse! 1. Teil

    Diesmal gleich ins Pipos gedüst und der Parkplatz war brechend voll, Mann was ein Auflauf im Club selber, ca 40 Girls und was für welche. Die haben beim LU echt aufgerüstet, lauter junge Dinger mit geilen Körpern, aber ich hatte anderes im Sinn.
    69er-Maria stand auf meinem Zettel und wer lief mir über den Weg?
    Samira, die heisseste Braut ever die ich dort zimmern durfte. Zugenommen hatte sie, aber sie sah blendend aus, aber ich musste sie kurz vertrösten, klein Haba musste mal.
    Als ich zurückkam war sie weg, aber dafür war 69er-Maria sofort da, auch nicht schlecht.
    Läuft so dachte ich mir, sie ist supernett und die 38 sieht man ihr im Gesicht nicht an und 14 Jahre als CDL im Club auch nicht.
    Mit ihr bin ich immer eine sichere Nummer gefahren und so auch dieses Mal, sie geht ran, schiebt einem die Zunge bis zum Zäpfchen in den Hals und positioniert ihre vorher schon nasse Punze auf dem Oberschenkel und schubbert sich schon mal warm.
    Sie wurde noch nasser als sie schon war, nach ausgiebiger Knutscherei machte sie sich über den Kleinen her und blies ihm ordentlich die Leviten, drehte ihr Hinterteil in meine Richtung und ich fingerte tief und in allen Variationen.
    Nach einiger Zeit kam das wofür sie bekannt ist, 69 in Perfektion, die geht da so ab, das sie das blasen fast vergisst, zuckt wie an Strom angeschlossen und kommt nach wenigen Minuten mit einem Getöse, das ist der Hammer.
    Danach konnte sie sich wieder auf die Kernarbeit konzentrieren, aber ich verwöhnte sie trotzdem weiter, was ihr sehr gefiel, ich finds einfach nur geil mit ihr,
    wie sie sich so von Oragsmus zu Orgasmus zuckt und doch hat sie mich dann nach einer langen Ewigkeit noch herrlich nass entsaftet.
    Ich liebe Spanien, da kann man diesen Feuchtkram so richig geniessen und auch darüber schreiben.
    Ermattet lagen wir beide erstmal sacknass da rum und konnten beide nicht so klar denken. Sie bedankte sich ordentlich und die Stunde war rum wie ein Fingerschnippen.
    Nach ausgiebiger Reinigung, gings wieder in den Clubraum und Samira wartete schon.
    Aber davon schreibe ich später, denn diese Frau verdient es wirklich, ihr einen einzelnen post zu setzen.

    LG Haba
     
    Hades, Badnauheim, schneehase und 5 anderen gefällt das.
  17. Haba

    Haba Volkstribun

    Registriert seit:
    27. August 2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    1.761

    Samira!!!

    Ich kannte sie von einem Besuch dort, von vor 2 Jahren und war damals schon hin und weg von ihr und ihren Art.

    Ich erkannte sie sofort, obwohl sie etwas zugelegt hatte, was sich als Mutterspeck rausstellte, sie wurde Mutter vor knapp einem halben Jahr, nun das da der Körper noch nicht ganz so ist, wie vor 2 Jahren, verständlich.
    Der Mensch ist aber der gleiche und das zählt bei so einer Frau.
    Mit 38 weiss sie was sie will und was nicht, sie war erstaunt das ich ihren Namen noch wusste, das wäre ihr noch nie passiert, das sich in Spanien einer ihren Namen gemerkt hat.

    Wir tranken was, denn ich musste mich noch von Maria erholen und als alles getrunken war, gings ab aufs Zimmer.
    Herrlich war es, geilster Sex mit viel Knutscherei, sie riss mir fast meine Zunge aus dem Hals, sie blies wie der Teufel und beim lecken wurde sie genauso schnell triefnass wie ihre Vorgängerin an diesem Abend.
    Auch sie kam recht fix, dann wurde ich wieder mit dem Mund verwöhnt und irgendwann gings zum ficken.
    Was ganz intensives, mit viel GF6-Gefühl, schön langsam wie ich es mag und sie genoss auch diese Spielart, vor allem wenn man sich an einer grossen Spiegelwand selbst dabei sieht.
    Ging erfrischend flott bei mir, wenns passt, dann passts halt.
    Reinigung und wieder aufs Bett, kurze Massage von ihr und dann legte sie sich hin, ich sollte sie auch noch etwas streicheln und verwöhnen und als ich so zärtlich mal über den Hintern krabbelte, da bemerkte ich gleich die Gänsehaut und ich ging mal so auf Tuchfühlung mit ihrer Punze.
    Sie stöhnte auf und ich wusste, da muss eine 2. Runde her.
    Ich liess sie zappeln und streichelte und fingerte bis sie tropfte und dann a tergo noch mit der Zunge verwöhnt, bis sie sich irgendwann rumdrehte und ich weiter von vorne leckte, bis sie wieder orgiastisch kam.

    Sie grinste und war wohl sehr zufrieden mit meiner Tat.
    Danach legte sie einen Gang zu und besorgte mir ein FT der Extraklasse und ich spritzte mal wieder alles da hin, wo ich es am liebsten hinspritze.

    So waren wir bis zum Ende gute 1,5 std auf dem Zimmer, musste noch ne halbe Stunde nachzahlen, aber das war klar und jeden Euro wert.
    Sie bot mir auch an, falls ich mal Lust hätte, ich könnte sie auch ausserhalb des Clubs treffen, da wäre es auch günstiger für mich.
    Nun ich werde, wohl irgendwann mal darauf zurückkommen.

    Danach bin ich durch den Hintereingang raus, nicht das ich noch auf dumme Gedanken gekommen wäre und noch so ein heissen Teil in die Arme gefallen wäre.

    Denn an diesem Abend waren jede Menge Damen deutlich Ü30 vor Ort und die sahen alle so megahot aus, besonders die Poledancerin war der Knaller.
    Da braucht man eigentlich nur noch einen Geldscheisser.

    Also das wars mal wieder.
    LG Haba
     
    Sheikhandi, 123meins, Badnauheim und 6 anderen gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden