Goldentime

Bericht Anastasia bei Sensual Spa in Trebur

Dieses Thema im Forum "Wohnungen, Haus & Hotel, Escort, Massage" wurde erstellt von Pal, 25. August 2019.

  1. Pal

    Pal Römer

    Registriert seit:
    28. Februar 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    103

    Ich lag da, nackt auf meinem Bauch auf einem Futon. Und dachte an eine Baustelle. Was für ein Pfeifkonzert, veranstaltet von den Arbeitern, würde wohl losgehen, wenn Anastasia vorbeigehen würde. Eine Anastasia, wie ich sie vor ein paar Minuten gesehen hatte. Eine schlanke Frau in hochhakigen Schuhen, gehüllt in ein schwarzes, schlichtes, weit über das Knie reichendes Schlauchkleid. Was für ein Körper. Ein kleiner, fester Hintern. Eine schmale Taille, ein Bauch so flach, wie der Bodensee, darüber große Brüste – wohl von einem Künstler modelliert – die selbstbewusst nach vorne zeigten. Ihr apartes Gesicht, von langen dunklen Haaren umrahmt. Darin braune Augen, die lebendig und neugierig funkelten. Ihr Anblick, als sie mir die Tür öffnete, hat mich beeindruckt. Ich hatte so ein Glanzlicht nicht in diesem kleinen Ort erwartet. Nichts an ihr sah billig oder nuttig aus.

    Die wohl ein paar Jahre alten Bilder, die ich in der Anzeige gesehen hatte, zeigten nicht, die Anastasia, die vor mir stand. Die Fotos zeigten eine sehr distanziert blickende junge Frau. Anastasias Lächeln war warm und hieß mich willkommen. Bei ihr bleibe ich, das stand für mich fest.

    Ihre Hände tanzten auf meinem Körper, nachdem sie meine Beine gelockert hatte. Dann ihr eingeölter Körper. Ihr Körper schien dem Rhythmus der Musik zu folgen, die aus den kleinen Lautsprechern klang. Es waren feste, harte Bewegungen, die sie mit ihrem harten Körper vollführte. Sie machte mich geil und geiler. Ich kostete den Anblick dieses Körpers dieses zierlichen Geschöpfs aus. Ich konsumierte die Gefühle, die sie auf meinen Körper übertrug. Ich erregte mich an den Bildern, die mir der Spiegel bot. Ihre Hände, ihr Körper wussten genau, was zu tun ist, damit ich noch geiler wurde.

    Endlich konnte ich mich umdrehen. Sah zu, wie sie die Vorderseite meines Körpers einölte. Wieder glitt dieser harte Körper mit harten Bewegungen über meine Vorderseite. Ihre Hände spielten mit meinem Glied. Ich sah zu, wie sie mit ihren feingliedrigen Fingern, an den Enden lange Fingernägel tragend, mein erigiertes Glied umfassten. Meine Hände erforschten ihren Körper. So fest, fast hart ihr wohl geformter kleiner Hintern. Meine Finger spazierten durch ihren Bauchmuskel-Spalt. So hatte ich diesen Ab-Crack noch nie bei einer lebendigen Frau gesehen. Allein der Anblick und das Gefühl diesen Körper berühren zu können, lies meine Gedanken vor Lust flimmern. Endlich kam ich.

    Das Studio – nennt sich „Sensual Spa - soll es erst seit einem Monat geben. Zufällig hatte ich die Anzeige entdeckt. Es arbeiten wohl zwei Frauen dort, abwechselnd. Das Haus im Gewerbegebiet von Trebur-Astheim, ist neu, ebenso die im Keller liegende 2-Zimmerwohnung, die als provisorisches Studio dient. Das Studio soll erweitert werden und in größere im selben Haus liegende Räume umziehen. Die Wohnung ist sauber. Die Duschabtrennung ist leider nicht dicht. Erfreulich, dass ich hier zwei Handtücher bekam. Getränk natürlich auch.

    Parken konnte ich problemlos auf der Straße. Um die Ecke restauriert jemand alte Autos. Sehr seltene Jaguar-Modelle gesehen.

    Anastasia ist Polin, wahrscheinlich zwischen 25 und 27 Jahre alt, 1,62 groß. Sie scheint eine natürliche Begabung für Dramatik zu haben. Ihr Stöhnen und ihr hingehauchter Atem, hatten das gewisse Etwas. Ich glaube, dass man sich darauf verlassen kann, dass sie die richtigen Dinge tut, die richtigen Worte spricht. Mit ihren guten Deutschkenntnissen machte sie mir auch klar, dass es bei ihr nur Erotikmassage gibt. Aber was für eine.

    Für eine Stunde mit Anastasia bezahlte ich 110 Euro.

    https://classic.ladies.de/Sex-Anzei...rebur-Studio-Massage-Sensual-Spa-9374864.html
     
    R.-heimer, goofie58 und schneehase gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden