Mainhattan Aktuelle Lage

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von Mat the Rat, 20. April 2022.

  1. casanova97

    casanova97 Legionär

    Registriert seit:
    3. April 2022
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    184

    Geburtstagsparty im FKK Mainhattan


    Am Samstag den 02.07. lud das Mainhattan zu seiner GeburtstagsParty!
    Die Adresse liegt in einem Industriegebiet, das seine beste Zeit hinter sich hatte und teilweise
    einem Scherbenviertel glich. Was soll’s.
    Da ich den Club noch nicht kannte, ist so ein Tag genau richtig ihn kennenzulernen. Schon
    kurz vor 11.00 Uhr begehrten einige männl. Gäste Einlass, der Uns für 65€ Obulus gewährt
    wurde. Einige hatten Karten und bekamen ein silbernes Armband, meines war lila. Was das
    auf sich hatte sollte ich später erfahren.

    Mit Schlüssel und Handtuch bewaffnet ging ich auf Schranksuche. Ah, auch hier diese schmalen
    L-förmigen Spinde, wo es ein gewisses Mass an Verteilen der Clubutensilien verlangte.
    Umgezogen ging ich auf die Suche nach dem Garten, der klein, aber gepflegt dalag. Bequeme
    Liegen, Rasen, ein kleiner Pool und Sonnenschirmbestückte Sitzgruppen.

    Jetzt erstmal frühstücken. Ein reichhaltiges Buffet machte die Auswahl nicht leicht und besonders
    hervorzuheben waren die Backwaren und das selbstgebackene Brot. Lecker!
    Schon da einige ‚Römer‘ kennengelernt. Wurde gleich an ihren Tisch gebeten und füllte
    Mich wohl. Endlich wieder mal normale Leute!

    Auf später verabschiedet, da ich dem Sonnenbaden frönen und in meinem Buch lesen wollte.
    Die Sonne versprach einen warmen Sommertag, auch waren 3 Frauen kurzzeitig im Freien zu
    sehen. Ist das nicht ein FKK-Club? Anscheinend nicht heute, alle Frauen hatten so Netzteile an,
    die mehr oder weniger nackte Haut zeigte. Was soll’s.

    In einer Sitzgruppe sassen weitere ‚Römer‘ und ich durfte mich zu ihnen gesellen. Die Gespräche
    drehten sich auch bei denen um unser Hobby, aber mit Niveau und die eine oder andere
    Clubgeschichte wurde lustig vorgetragen. Ganz anders als die oftmals dümmlichen Puffgespräche.
    Danke dafür!
    Hier erfuhr ich auch die Differenzierung der farbigen Bändchen. Gold und Silber haben einige
    preisliche Vorteile was den Eintritt und Getränke angeht. Bademantel, sonst 5€ extra ist dort
    auch inbegriffen. Schade, dass an diesem Tag der doch auch zu Werbezwecke und ein Dankeschön
    für die Stammgäste dienen sollte, vieles nur gegen Bares zu bestellen war. Bier und auch einige
    höherwertige Säfte fielen darunter. Gut, was soll’s.
    Dass aber als Softgetränke Bluna und Africola im Angebot war, enttäuschend.
    Schon bald wurde die Grillhütte eröffnet und der ‚Ofen‘ angeschürt, da es Leiterle (auf neudeutsch
    SpareRibs) geben sollte.
    Das Angebot aus der Grillhütte war Standard mit einigen Salaten. Gut gemacht ist auch die kleine
    Größe der Teller, da passt wirklich fast nichts drauf.

    Später wurde dann das Lamm eingespannt und für gute 3 Stunden im geschlossenen Grill gedreht.
    Habe es nicht probiert, da zu dem Zeitpunkt ich keinen Hunger hatte.
    Was mir nicht gefallen hat, dass ich um meinen Durst zu löschen nach etlichen Gläsern stilles Wasser
    auf Früchtetee umschwenken mußte. Das Bier durfte ich kosten, aber meinem verwöhnten Pils- und
    Weißbiergaumen nur bedingt trinkbar. Das ist aber meine subjektive Meinung.

    Es trudelten immer wieder Frauen ein, die sich aber fast überwiegend im Club aufhielten, kurz mal in
    den Garten lugten aber keine geschäftigte Anzeichen machen. Kein Problem für mich, ich muß ja
    nicht unbedingt ‚Zimmern‘.

    Am frühen Nachmittag unterhielt uns dezent eine EinMann (manchmal ZweiMann)-Band mit
    Keyboard und Saxophon. Später übernahm dann ein DJ, der Musik zum eher Einschlafen zum
    Besten gab. War nicht mein Musikgeschmack, leider auch zu laut.

    Mich mit mehreren Clubgästen unterhalten, die auch keinen Unterschied entdeckten zu einem
    normalen Club-Samstag. Trügte doch nicht mein Eindruck. Einer warnte mich sogar, dass ab abends
    die Frauen aggressiv animieren würden, doch ich hatte in der ganzen Zeit davon nichts gemerkt.
    Ab gegen 19.00 Uhr hatte sich die Anzahl der Frauen bestimmt verdoppelt, die Übersicht ist aber
    hier in diesem Club nicht so leicht möglich. Figurlich waren 4 dabei, aber die gesamte Optik und
    auch das desinteressierte Verhalten machte es mir leicht heute nicht aktiv zu werden.
    Gegen 20.40 wurde das Abendbuffet eröffnet, als spezielleres gab es Lachs am Stück, Sushi in der Box
    (was ich bei den Temperaturen leicht grenzwertig fand und von mir nicht probiert). Salate,
    Braten, verschiedene Beilagen. Geburtstagskuchen durfte nicht fehlen, einige kleine Dessert und eine
    üppige Käseplatte.

    Animation, Aktionen oder auch ausgelassene Tanzeinlagen der Frauen fand nicht statt, ab und
    zu sah ich Anbahnungsgespräche die aber genauso oft nicht zu einem Zimmergang führten.
    Nach dem Flyer hatte ich doch mehr erwartet, als Extras gab es die zeitlich befristete Freikarte im
    Wert von 65€, Schampus am Eingang, ab und zu dort auch Shots. Das Lamm und das Abendbuffet
    und das Feuerwerk gegen 22.50.

    Ob mich dieser Geburtstag überzeugt hat wieder einmal im FKK Mainhattan vorbeizuschauen?
    Eher nicht, denn die Frauenriege was für mich wichtig ist hat mich nicht zu gedanklichen und
    körperlichen Regungen angemacht.

    Was mich aber richtig gestört hat, ist das öffentliche Zelebrieren vom ‚Tütenrauchen‘. Zwei Meter
    von mir weg, ob Weiblein oder Männelein. Im Verlauf des Tages und Abends hatte ich das 4,5x
    unangenehm in der Nase. Und selbst die Security hat es gesehen und nur mit einem Lächeln
    quittiert.

    Lobend möchte ich hervorheben, dass schon unter dem Tag viele dienstbare Geister für unser
    Wohl und Sauberkeit in jeder Ecke des Clubs gesorgt haben. Noch bin ich im Zwiespalt ob es
    mir gefallen hat oder nicht. Was soll’s, ich schlafe noch mal einige Tage darüber.

    ‚Römer‘, wir sehen Uns wieder.
     
  2. nacho

    nacho Senator

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1.350

    Wenn ich das so lese denke ich an diesen doch abgedroschen Satz: früher war alles besser! Ja, war es. Selbst damals im Manhattan. Die dortigen Partie kamen zwar nie an die Worldparties heran, aber wenn ich mich so zurückerinnere, war der 1oder andere Moment schon dabei. Bsp. Die Shows der ungarischen Pornodarstellerinnen mit lesbo Einlagen und nem Riesendildo. Oder die superschlanke Trinity Smith die auch mal das Publikum in ihre Show integrierte. Aber auch das griechische Liveshow Profi Couple. Er im Aussehen ein Eminem Verschnitt mit nem Riesenknüppel, wo selbst die in Vielzahl um die Bühne schauenden Dls staunten, wie er die Madame im Wechsel Po/Pussy penetrierte.... um dann am Ende volle Lotte ihr ins Gesicht spritzte.... Herrlich.

    Aber das dürfte 2022 Geschichte sein....
    Selbst die ein oder andere Maus aquirierte mal und es war Dattelverbot.
    Was mir aber echt aufstoßen tut ist zum einen das nicht animiert wird, keine mal etwas zu so einer Party beiträgt, wie selbst mal was unternehmen, sei es kurz an der Stange auf der Bühne tanzen, bisserl die Jungs im Bademantel befummeln, animieren halt.
    Und das ungeniert Hasch konsomiert wird geht gar nicht... Stinkt wie Sau und in Verbindung von Essen eigentlich unerträglich!
    Wer ne gute Party schmeißen will muss auch investieren. Nicht nur das Essen, sondern auch Zeit!! Um den Mädels zu erklären, dass der ganze Aufwand eigentlich Werbung sein soll und die Dreibeiner öfter mal in den Club gehen... Aber so ist es eher abschreckend auf mich....
     
    Santa Fee, Saucony66, Polarwolf und 5 anderen gefällt das.
  3. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    3.090

    Nein, ALLES besser war früher sicher nicht, GANZ SICHER aber allgemein das Line-Up. Das wird zunehmend immer schlechter und das in nahezu allen Clubs. DAS ist für mich das eigentlich erschreckende und enttäuschende.

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    fancier, Wolli und Polarwolf gefällt das.
  4. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    9.897

    Wie bitte?

    Gr vw, meine Sehkraft nimmt im Alter auch ab, vor allem wenn ich die Brille abnehme

    Rosarote Brille macht es auch nicht viel besser.

    Zu Zeiten von Altenstadt gab es ehemalige Vereinigte russische Nationen die ihren Dienst hier antraten.
    Polnische Hausfrauen. Deutsche Blondinen.

    Also mir reicht die Vielfalt des Angebotes aber auch heute noch, bin da eher überfordert.

    Vielleicht solltest Du mal an Deiner Einstellung etwas verändern, auch nicht blond gefärbte Frauen haben einen sinnlichen Touch und Körper.

    Aber ich stand schon immer eher auf den Sophia Loren Typ.
     
    Santa Fee, goofie58 und babeliron gefällt das.
  5. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    2.466

    Da stimme ich Dir vollumfänglich zu!
    Es fehlt einfach die Nationalitäten-Vielfalt.

    Dieser, fast geklonte, rumänische Einheits-„Brei“ hier, geht mir langsam echt auf die Eier.

    Gruß Wolli,
    der sich vielleicht doch mal außerhalb der Rhein-Main-Region umsehen sollte.
    Warum nicht mal einen Kurzurlaub bei den Eidgenossen…
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2022
    fancier, Blondinenschatz und nacho gefällt das.
  6. Octavian

    Octavian Senator

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    898

    LU schlechter aber dafür gehen die ZG Preise hoch.
    :rolleyes:

    Findet den Fehler.
     
  7. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    3.090

    Wenn ich keine "geeigneten" Blondinen für mich finde, dann würde ich mittlerweile auch auf eine andershaarfarbige "umschwenken", wenn sie denn außergewöhnlich hübsch und zugleich sympathisch ist. In der Oase z.B. habe ich im Mai so eine gefunden. Aber auch solche sind leider eher Raritäten.

    Vielleicht bin ich zu anspruchsvoll (geworden), was aber nichts daran ändert, das ich in früheren Zeiten viel mehr Auswahl für meine gehobenen Ansprüche gefunden habe. Was übrigens auch nicht immer ein Vorteil war, denn zu den Hochzeiten beispielsweise im GT um die vorletzte Jahrzehntwende herum hatte ich dermaßen die Qual der Wahl, das ich trotz i.d.Regel damals noch drei Zimmergängen mindestens weitere drei, vier gleichgute Mädels auf ein anderes Mal vertrösten mußte.

    Wenn aber -wie zuletzt Anfang Juni- im Sharks trotz über 100 anwesenden Mädels gerade mal eine einzige (bei der Optik UND Chemie/Sympathie stimmten) für mich in Frage kam, dann ist das für mich einfach enttäuschend.
    Freut mich aber für Dich, das Du dieses Problem nicht hast und Dich das heutige Angebot eher überfordert.

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
  8. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    2.466

    Du sprichst mir aus der Seele!

    Gruß Wolli,
    der mit Dir völlig d‘accord ist!
     
    Blondinenschatz gefällt das.
  9. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    9.897

    Ich freue mich ja schon als alter Knacker das ich mit Doping immer noch rechtzeitig einen Hoch bekomme und dieser solange anhält das ich Bella am Dienstag Morgen es mal so richtig besorgen konnte.

    Keine Andere gefaerbte Blondine hätte dies so mit mir ausgehalten, auch wenn sie dafür in einer Stunde 100 Euro verdienen konnte.

    Im Village hatte ich zu spät die Medi erhöht, das Grundgemisch von 5mg Cialis im Blutkreislauf war dann zwar ausreichend, wie im Kino getestet, obwohl die Kameraeinstellungen bei dem Film ein Flop war, aber ich keinen passablen Dauerstaender mehr hatte wie noch am Sonntag bei der Einnahme.

    Also mit schlaffen Schwanz wollte ich nicht vor so einer weissblonden Göttin wie der Lisa stehen.

    Die angekündigten Körperküsse für 60 Euro enthalten hatten mich bereits rallig gemacht ihre geilen Titten abschlecken zu dürfen. Dann meinen Schwanz zwischen ihre langen Beine zu versenken. Den flotten Arsch dann zu penetrieren bis ihr der Saft aus der Möse tropft.

    Gr vw, habe eben meine Erwartungshaltung an mein Leben als Hurenbock angepasst
     
    Blondinenschatz und Wolli gefällt das.
  10. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    2.466


    Nur 5 mg?
    Die Initialdosis beträgt üblicherweise 20 mg.

    Gruß Wolli,
    der mit 10 mg zwei volle Tage Spaß hat :haha:.
     
  11. Octavian

    Octavian Senator

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    898


    Körperküsse lassen mich kalt, da ist bei mir nix mit rallig.
    Was mich HEIß macht, sind TIEFE ZUNGENKÜSSE.
    :D
     
    Blondinenschatz gefällt das.
  12. Mat the Rat

    Mat the Rat Volkstribun

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    4.081

    Meine 2 Tropfen zur Party: Natürlich nicht mit früher vergleichbar, aber schon wegen den Geschenken lohnenswert. Stimmung allgemein war sehr angenehm entspannt, nett geklönt, und zum poppen bin ich eh noch nie auf eine Party gegangen.

    Das Feuerwerk am Abend wird wohl einige Tausender gekostet haben, schätz ich mal. Mir hats gefallen.

    Was ich so gar nicht vermisst habe, war der früher unvermeidliche Party Gangbang. Vielleicht kommen deswegen weniger Leute, muss ja für viele die Hauptattraktion von Partys gewesen sein.

    Der süßliche Hasch Geruch ist mir nicht aufgefallen. Man wird sich dran gewöhnen (müssen), weil das ja bald (2023) legalisiert wird, so die Pläne. Ich mag den Geruch zwar auch nicht, aber so lange unsere geliebten Clubs legal bleiben, soll mir das recht sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2022
    Blondinenschatz und Wolli gefällt das.
  13. nacho

    nacho Senator

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1.350

    Das verwechselst du eventuell mit den Worldparties oder den Finca Erotica Parties mit dem GB. Im Mainhatten gab es noch nie eine solche Aktion.

    Wenn ich (früher) zu solchen Clubparties ging, konnte ich mir nie vorher schwören:
    Heute popp ich nicht!
    Ist klar das die Mädels halt versuchen, das Optimum an Kohle uns Dreibeinern ab zu jagen, durch Fast Sex Service+ Extras. Also schon nicht unbedingt klug an solchen Events seine Geilheit freien Lauf zu lassen....

    Aber dann erblickte ich Sie.... Kenn mich doch und daher say : never say never!

    Hasch riecht nicht süßlich!
    Hasch stinkt...
    Ob das Scheisszeug 2023 legal sein wird, ist längst noch nicht beschlossen, da besonders jüngere Konsumenten erheblichen Schaden nehmen können. Das ist erwiesen.
    Only meine 2drops....
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden