Goldentime

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

    Information ausblenden

Sharks Fronleichnam im Sharks mit Ariella und einer rumänischen Punkie

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von moravia, 3. Juni 2018.

  1. 3. Juni 2018
    moravia

    moravia Volkstribun

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    4.583
    Bei Sonnenschein der Prozession nackter Frauenkörper folgen, Schachspielen und Entspannen ..... willkommen im Sharks.

    Von 11:20 Uhr bis kurz vor 23 Uhr war und wurde alles geboten, was einen Clubtag ausmacht. Unerwartet kam auch Ariella reingeschneit und somit war meine Einstandssession um 15 Uhr schnell abgemacht (Berichte zu ihr gibt es schon einige von mir). Ihr Service überzeugt mich immer wieder, denn Ariella bietet mir seit jeher „geile Zimmer“.

    Im Gespräch mit einem anderen Stammi habe ich dann auch per Zufall erfahren, welche der holden Gespielinnen die einstige „Venus“ aus Hamminkeln ist.

    Dann gab es noch eine weitere DL, die ob ihres Aussehens aus dem großen Haufen der Rumäninnen heraus stach.

    Sasha
    Rumänischer Punkie, hellrot gefärbter, frecher Kurzhaarschnitt mit ebensolchen special cuts oberhalb des linken Ohres, zahlreichen Tattoos in Form von Sternchen u.ä. am Hals, dazu noch ordentlich Muster am Rücken, Armen ....
    27 Lenze
    KF 34, A-Cups, 155-160 cm

    Sie flezte des Abends auf einem der Sofas am Eingang des Hauptsaales herum und schenkte mir im Vorübergehen ein offenes, keckes Lächeln. Klasse PST, bei dem ich erfahren sollte, dass sie angeblich seit sechs Jahren in Kopenhagen lebe und ihre Cluberfahrung unter anderem auf Stationen im Artemis und Stuttgart beruht. Als Sasha entdeckte, dass meine Massage durchaus angenehm sein kann, warf sie flugs ihr Froteeteil längs über meinen Schoß, bettete ihr Haupt auf mein bedecktes Lingam und ich knetete sie durch.

    Bei der Massage zeigte Sasha durchaus „Nehmerqualitäten“ und wir alberten rum, dass sie wohl eine masochistische Ader habe. Unsere Unterhaltung erfolgte dabei durch mich auf Deutsch und sie antwortete auf Englisch. Alles recht kurzweilig. Das Zimmer war abgemachte Sache, aber zuvor noch Duschen war an solch einem Tag eine Wohltat und wir trafen uns zehn Minuten später wieder.

    Im OG waren noch Zimmer frei und Sasha bot sogar ihrerseits ZK. An Füssen und Unterleib zeigte sie sich kitzelig, schade. Ihre Muschi schneckte gut, allerdings war mein Tun bei Weitem nicht derart intensiv, als dass ich meines Erachtens in recht kurzer Zeit sie dem Höhepunkt hätte nahe bringen können. Plötzlich warnte sie mich, dass bei weiterer Behandlung meinerseits sie squirten würde. Es dauerte auch keine halbe Minute, ehe ein kleiner Schwall sich seinen Weg bahnte. Meines Erachtens war das aber, trotz vorheriger Ansage, eher einer Abwehrhaltung gleich kommend, denn das Ergebnis überbordender Geilheit ihrerseits.

    Ihr Blowjob einwandfrei, variantenreich und ausdauernd, auch wenn sie drei Mal sich das Maul abwischen musste. Züngeln entlang der Eichel und dem Schaft, teils Tiefenbehandlung meines Schwanzes in ihrem Mund. Aufsatteln liess ich sie gerne, doch unsere Verlinkung löste sich drei Mal, was ich so ncht von anderen Huren in der Form kenne.

    Dann die Ansage, es waren gerade 20 Minuten rum, dass es nun doch auf die Zielgerade gegen muss. In Missio durfte ich nur auf den ersten zehn Zentimeter ihres Vaginaschlundes aktiv sein, weil tieferbohrende Versuche gleich zu schmerzerzeugenden Reaktionen bei Sasha führten. Im Löffelchen konnte ich dann schließlich abspritzen, während sie sogar proaktiv noch dem Knutschen und ZK zugetan war.

    Fazit: Sasha bietet netten PST und ist für ZK-Freunde zu empfehlen. Ihr Blowjob macht ebenso Freude. Ansonsten ist sie mir zu professionell und wenig authentisch, was sich insbesondere beim Lecken und ihrem sonstigen Gehabe mir offenbarte. Kurzum: nach dem PST habe ich mir mehr erwartet.

    OV: sehr gut, da hat sie alle Varianten drauf
    ZK: da greift sie selbst an
    Lecken: schöne kleine Muschi - aber wenig authentisch oder, im positiven Sinn: hinreichende Illusion
    Fingern: nicht ausprobiert
    GV: ok
    GF6-Faktor: mittel-niedrig
    Porno-Faktor: niedrig
     
    Santa Fee, Ricky, schneehase und 3 anderen gefällt das.
  2. 4. Juni 2018
    sauna

    sauna Legionär

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    99
    kann die Erfahrungen mit Sasha nur bestätigen. Hatte am Donnerstag das “Vergnügen “. Bei mir war sie aber Russin
    Ihr extremes äußres zieht an aber die Performance auf dem Zimmer fand ich nicht einmal durchschnittlich - ZK gab es bei mir keine.

    Habe dann noch Iris , Rumänien ca 170 cm , kleine etwas erschlaffte Brüste, schlank, mittellange blonde Haare entdeckt. Eigentlich von den Brüsten her schon nicht mein Typ - aber das Gesicht und der restliche Körper sind schon genial. Keine tattoos. Zimmergang sehr entspannend. GFS pur mit ZK. Leider hatt ich keine Zeit zum verlängern.
    Also ich finde sie top - sie ist wohl auch neu im Sharks

    Am Sonntag das erste mal im Sharks gewesen bei Sonnenschein. War sehr überrascht. Das hatte was von Freibad feeling und das beste - man kann die Damen bei Licht betrachten - nun fallen allerdings einige von meiner Wunschliste.

    Eine Klasse Stunde mit (deutsch kolumbianerin) gehabt und eine nette Einheit mit einer deutschen (blonde haare, Piercing and der Lippe und Augenbrauen, tattoos an einigen Stellen am Körper). Namen leider vergessen wie peinlich.
    Das Zimmer war gut - nettes Gespräch - schöne ZK und GFS in der Misso Stellung.
    Rund herum ein guter Sonntag
     
    Loeylymies und moravia gefällt das.
  3. 4. Juni 2018
    Fogao

    Fogao Volkstribun

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    608
    Xiomara. Mit das Beste, was derzeit im Sharks zu haben ist !Liefert auch bei einer halben Stunde das volle GF6-Programm.ZK, ausdauerndes Blaskonzert,
    EL, GV in diversen Stellungen. Schwebe jetzt noch 30 cm über dem Boden....

    Gruss Fogao
     
    Loeylymies und Ninja-Robert gefällt das.