1. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

    Information ausblenden

World Denisa (füllig, aber sexy)

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von verweser, 10. August 2017.

  1. 10. August 2017
    verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    6.145
    Einfach himmlisch, auch wenn sie etwas strake Waden hat, die aber ihr Oberkörper mit dem vollen Busen völlig ausgleicht. Sie könnte eine Schwester von Fabia aus dem Atlanta sein, nur nach dem Gesicht beurteilt.

    So hatte ich die Tage bereits zu meinem hier veröffentlichten Thread geschrieben unter der vorgezogenen 50.000 Euro Nummer als es um die dunkle Elisabeth ging die allerdings Kinder auf Zeit nicht gerade immer als hervorragend in der Performance benannten. Hier will ich ja schließlich nur immer gute Empfehlungen losposaunen. Für alles neue ist der VIP-Scout schließlich da um diese zu auszuprobieren.

    Den Namen von Denisa habe ich aus dem Lineup vom Brustmolch entnommen, da ich auch mit Freikarte am 3. Donnerstag da war. Dachte ich jedenfalls. Klar ist ein Gutschein nicht übertragbar, doch wenn ich nicht hingefahren wäre wäre dieser wohl verfallen. Falsch gedacht.

    Die Rezi-Dame gab mir 3 mal die Chance die richtige Uhrzeit zu nennen. Mir war das ehrlich gesagt egal. Ich wollte nur einen ruhigen Tag in der World verbringen statt das Wellness- und Zirkus-Theater im Sharks wieder mal zu erleben. Schließlich hatte ich auch genug Patte dabei um mir gleich zwei Zehnerkarten hier in der World oder eine 20er im Sharks zu gönnen, nachdem die endlich diese vermaledeiten Schilder zum P.-Gesetz aufgestellt haben, nachdem ich denen mal per stiller Post dies angeraten hatte. make it!

    Jedenfalls kam ich zuerst auch in die World herein mit dem Gutschein von einem Kumpel der mir diesen auf elektronischem Weg gesimst hatte.

    Doch am leckeren Frühstück sitzend kam der Aufseher von der World zu mir und bat nach dem Essen um ein Gespräch. Ich sollte ruhig erst einmal aufessen!

    Inzwischen hatte ich mit den anderen Kumpels am Tisch mich unterhalten, weil der eine ganz besonders Nette auch an der Rezi-Dame gescheitert war bezüglich freundlicherem Empfang wie man es sonst in der World gewohnt ist. Sie hatte ihn zur Rede gestellt warum er sich über die Kaffee-Qualitäten aufregte bzw. diese bemängelte weil man ja auch Rede und Antwort geben soll ob einem alles gefallen hat. Warum er dann überhaupt gefragt wird, wenn er doch keine Auskunft wahrheitsmäßig geben soll?

    Auch nach meiner Meinung ist dies der erste Fall den ich bei der World umrüsten würde. Laßt euch mal vom Atlanta beraten, die haben eine Kaffeemaschine die alle Jahre wieder ausgewechselt wird und das was dieser Automat produziert ist einfach nur lecker.

    Ansonsten ist das Sharks inzwischen sogar vom allgemeinen her hinter der World verblieben. Nach dem Umbau des Kino in Hasenställe haben sie zumindest auch den Bereich Fick-Wellness in der World mit übernommen, der dort noch immer von den Stammgästen selten genutzt wird. Ich ficke auch lieber im Waldorf-Astoria-Zimmer zugegeben.

    Jedenfalls brauchte ich nicht zum Frühstück noch eine extra-Einlage und ging mit einer gewissen Gelassenheit zur Rezi wo der junge Mann als Aufseher bereits wartete. Ebenfalls völlig tiefenentspannt am Geländer lehnend. So in der Ecker entspann sich dann ein interessantes Gespräch mit der Wirkung das ich mein selbst gewonnenes Glückslos einsetzte und in der World gerne verblieb. Ich bekam keinen Hausverbot oder sonst etwas, weil ich gleich von vornherein die Wahrheit sagte und wie es gelaufen ist das ich in den Besitzt eines freien Eintritt gekommen wäre der bereits mehrmals Verwendung an der Rezi gehabt hat. Die Rezi sowie der Aufseher müssen auch für die korrekte Abwicklung beim Eintritt sorgen und haben da keinen Ermessens-Spielraum.

    Im Prinzip war das versuchter Betrug leichten Grades. Aus meiner Sicht bin ich mit einem blauen Auge davon gekommen. Also laßt demnächst diesen Quatsch die Lotterie irgendwie auszuhebeln, denn als Folge davon werden die Entscheider dann dies irgendwann ganz einstellen weil es nicht im Sinne des Erfinders war.

    So zurück zu den Fuckten:

    Nach dem dritten oder vierten Wellnessgang, jedenfalls vor dem Zuckerfest, ging es Richtung bumsen wie mir mein Schwanz deutlichst mittteilte als er die bereits vor einigen Tagen auserkorene wieder sah bzw. Ich.

    Dieser prachtvolle Arsch war doch mal ganz was Anderes nach so kleinen Ärschen wie dem vom Kühlschrank, die so eine Skinny-Figur hat das ihr der Orion-Overall mit Größe M eher nicht stillvoll genug paßte. Außerdem mag sie solche Klamotten nicht unbedingt.

    Dennoch das bumsen mit dem Kühlschrank hat etwas. Sie geht im Reiter ordentlich mit und ist verdammt eng. Mein Spitzname bei ihr und allen Anderen die einen normal erigierten Penis ihr eigen nennen können ist "ANA-CON-DA" nach der Riesenschlange benannt. Jetzt weiß ich zumindest wer ihr Sekretär ist. Die 2CE nimmt sie aber dennoch immer gerne in Kauf auch wenn die Show nicht ganz Secret war wie bei Victoria.


    Denisa kann ihr Glück gar nicht fassen das ich sie zu mir herunter winke als sie bereits die Treppe ersteigt vom Wellness-Bereich zur ehemaligen Bar hoch ins Hauptgebäude.

    Dafür kann ich Sie nicht ganz umfassen bzw. mein Schwanz bleibt vor ihr stehen wie vor einem Prellblock.

    Ihr Gesicht ist stark geschminkt. Die dunklen, leicht roten Haare hochgesteckt. Ihre leicht mandelförmigen Augen schauen gleichzeitig liebevoll und sexy. Ihr Kußmund ist grell rot geschminkt. Sie steht völlig nackt da. Ihre helle Haut sieht makellos aus in der hinter ihr untergehenden Sonne die letzte Strahlen zwischen ihre alabasterfarbenen Schenkeln schickt.

    Sie nähert sich mir bis wir gegenüber stehend den Duft des anderen Geschlechtes völlig wahrnehmen können. Ihre Ausstrahlung lässt meinen Schwanz gegen das Handtuch pochen. Sehr gute Wahl, auch ohne Reizwäsche macht sie eine gute Figur, endlich mal etwas handfestes wieder morst meine 11. Finger in meine Gehirnwindungen die nicht mehr unter Bluthochdruck stehen.

    Am Freibad vorbei geht es zu den unrühmlichen Fickzimmern. Sie kennt sich aus, wählt eines von der richtigen Umgebungstemperatur damit nicht gleich Menschenfleisch auf Menschenfleisch schwitzen wird.

    Sie beugt sich über das Bett um die Laken zu ordnen. Mein Schwanz will sie sofort so ficken. Geduld mein Kleiner, die läuft uns nicht mehr davon in der nächsten halben Stunde.

    Ich legen mich lang gestreckt neben sie auf das Lotterbett. Ihr üppiger Busen ist zwischen uns. Ich fahre über ihre strammen fülligen Oberschenkel und unsere Lippen berühren sich ganz sacht. Meine Hand wandert über ihren festen Bauch die Hüfte entlang über den Rücken und bleibt auf ihrem Busen liegen. Sie gibt dabei dezente Lustgefühle von sich, so wie es sich gehört.

    Ich werde zupackender und wünsche mir alle beiden Titten vor dem Mund. Kein Problem. Sie hockt sich auf mich und prüft zwischendurch schon einmal die Leichtigkeit meines Seins.
    Es wäre jetzt ein leichtes so in sie einzufahren. Ihre Schamlippen sind schon etwas geöffnet. Leichte Feuchtigkeit blitzt auf während ich kurz der Pornoszene zusehe die nicht von ihrem Körper bedeckt wird.

    Ihre Nippel sind gierig nach Berührung. Meine Zungenspitze umkreist sie erst flüchtig. Dann immer herzhafter. Ich sauge wie ein Baby. Ihr gefällt das. Sie strahlt mich an wie ein Honigkuchenpferd.

    Lange halte ich das nicht mehr aus und will sie endlich ficken. Ich deute auf meine PIN und sie versteht. Ein kurzer Kuß auf die Klöten und sie setzt mir mit dem Mund das Gummi. Auch eine Spaßvariante die möglich ist weiterhin. Sie schluckt dabei den ganzen Penis und streift dabei zuletzt mit der Hand den Rest über.

    Als sie zum Flutschi sich herüber dreht ist es für mich zu spät und ich tauche einfach in ihr Loch vorsorglich ein. Sie braucht kein Flutschi, ich gleite in Sie bis zum Schaft.

    Wir kommen von dieser seitliche Stellung in meine christlichste Stellung. Von hinten, immer das Kreuz vor Augen. Der gewaltige Arsch lässt sich alle Stoßrichtungen gefallen. Ich greife ihre schwer baumelnden Brüste. Tobe mich in ihr aus bis zum gewaltigen Orgasmus wo sie mich lange auszuckend in sich behält.
     
  2. 11. August 2017
    morpheus

    morpheus Optio

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    238
    taumelnde Brüste bei Denisa? Wie soll das denn funktionieren? Denisa hat höchstens ein kleines B, da taumelt gar nix.

    Nicht falsch vestehen, ich mag deine Berichte VW, wirklich! Hast auch ein LIKE von mir bekommen. Aber Du solltest bei deinen Ausschmückungen gelegentlich etwas realistischer sein.

    Auch hat sie (meiner Meinung nach) keinen "gewaltigen Arsch". Ja, sie ist etwas kräftiger, als die Skinny-Mäuse, aber gewaltig? Da fehlen doch noch viele Kilos, bis man da von gewaltig sprechen kann.

    Denisa ist aber IMMER eine klare Empfehlung. Sie macht den Job mit viel Herz und Engagement. Sowas wie sie ist wirklich selten. Ich kann gar nicht mehr zählen, wie viele Zimmer ich mit ihr hatte. Total unverständlich, dass Du sie vorher noch nie hattest. Sie ist ja auch nicht erst seit gestern in der World.
     
    verweser, Marc Aurel und Asadatschi gefällt das.
  3. 14. August 2017
    verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    6.145
    Siehste das kommt davon wenn man Namen nennt, die nicht zu der Person gehören die Du meinst!

    Ich habe noch nie irgendwelche Ausschmückungen vorgenommen, meine Berichte bestätigen oftmals auch von anderen Artgenossen den erlebten Sachverhalt sehr genau, und darauf bin ich auch etwas stolz, auch wenn es immer wieder hier auch Menschen und Freier gibt die sich mit mir und meiner Art der Berichterstattung auseinander setzen wollen.

    Ich denke, meine Zustimmungen (Danke) geben mir eine gewisse Zustimmung.

    Nichts verstanden, dafür kann ich dann auch nichts. Aber ich bin nicht bereit im Jargon einer BILD-Zeitung zu schreiben!

    gruß verweser, im Lustscout hat bereits der Brustmolch darauf hingewiesen indirekt das Denisa nicht der Name ist von meiner Schönen oder es auch da bereits Mehrfach-Namensnennungen gibt.

    Aber letztendlich ist es auch egal, da meine üppige Schönheit eh nur bis morgen den 15.08.2017 anwesend ist in Hallen der World.

    Aber wie gesagt bereits zu ALINA III, die Frau die keine Nippel leckt, wir können uns ja mal persönlich austauschen auf der verwaisten IBIZA-Party der World nächstes Wochenende! Ich bin der Typ mit dem Römerhelm auf dem Kopf von 11Uhr bis 12Uhr. Danach trage ich dann den Hessenrock lins herum bzw. vielleicht auch meine Ferrari-Uhr.
     
    schneehase gefällt das.
  4. 14. August 2017
    morpheus

    morpheus Optio

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    238
    Ich weiß, wer Du bist :) Weitere Kennzeichnungen sind nicht nötig.

    Leider kann ich noch immer nicht zu 100% sagen, ob ich es schaffe :(
     
    verweser gefällt das.