Goldentime

  1. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

    Information ausblenden

Sonstige Anielka im Paradise

Dieses Thema im Forum "Rheinland-Pfalz & Saarland" wurde erstellt von Hoppedieter, 11. Juni 2018.

  1. Hoppedieter

    Hoppedieter Optio

    Registriert seit:
    28. April 2017
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    442

    Ob der Name jetzt 100% stimmt, kann ich nicht genau sagen. Es lag doch eine Nacht dazwischen. Aber so ungefähr hab ich das im Kopf.
    Ich war also gestern im Paradies in Saarbrücken. War relativ wenig los, vielleicht gerade Unwetter in Frankreich.
    Das Büffet reichhaltig und schmackhaft wie immer, ebenso die kühle Begrüßung. Hab mich schon dran gewöhnt.
    Relativ unentschlossen, was die Damenwelt anbetrifft, wollte ich erst mal draußen Sonne tanken. Dabei kam ich mit einem netten Mitstreiter ins Gespräch. Themen gibts ja genug.
    Die üblichen plumpen Anmachversuche , Schatzi, gehen wir Zimmer als erster Satz, prallten an mir ab, wie Hagelkörner, die im Anmarsch waren.
    Merken das die Hühner einfach nicht, daß das die Männer eher abschreckt? Eine versuchte es gleich drei mal hintereinander. Mann.....
    Bis sich Anielka vorstellte. Groß, langes blondes Haar, schlank, gemachte Hupen, aber nicht zu üppig. Optisch also o.k.Vielleicht Ende 20, keine Ahnung. Sie wäre aus Rußland, ist aber schon als Kleinkind hierhergekommen und hat nicht wirklich eine Beziehung dazu. Wenigstens kann sie sich an ein paar Wörter erinnern, stimmt also.
    Wollen wir was probieren? Ich sagte, nein, probieren ist schlecht. Ich arbeite nicht nach dem Prinzip try and error. Das kann schief gehen.
    Darauf sie: Ich mache alles, du mußt nur sagen und ich sage Preis.
    O.k., aber sag mir erst mal dein Programm und ob du auch wirklich machst, was du versprichst. Oft wissen die Damen dann auf dem Zimmer nichts mehr von ZK oder anderen Dingen.
    Sie beteuerte mir dann, daß alles so gemacht wird, wie vereinbart und nannte mir ihre Aufpreisliste.
    Alter Schwede, happig wie bei meinem BMW Händler! Tja, so ist die Realität heute.
    Zähneknirschend willigte ich doch in ein Extra ein, war gerade noch im Budget. Zumindest war die Versicherung da, dann nicht mehr über Extras und Preise diskutieren zu wollen. Es gibt nichts Schlimmeres, wenn beim Vögeln diese Diskussion aufkommt. Dann kannste gleich einpacken.
    Potzblitz, ja , sie hat ihr Versprechen gehalten. Sie küßte und ließ mich machen, hatte sogar Ideen, wie man das Ganze weiter auflockern könnte. Nicht schlecht, die Dame versteht ihr Handwerk.
    Auch rethorisch gesehen gab sie den einen oder anderen Kommentar ab: Oh, wie geil bist Du denn?
    Kann man gelten lassen, geil war ich.
    Sie hatte leider keine Empfindungen, wäre schön gewesen.
    Ihr Gebläse war durchschnittlich, aber ging schon noch. Ansonsten war die Fickerei in verschiedenen Stellungen doch sehr ansprechend.
    Bis sie zum Finale blies und die Aufforderung kam: Jetzt will ich die Explosion hören!
    Jawoll, die gab es denn auch. Sie meinte noch, ob ich noch wolle. Warte mal, ich bin keine 18 mehr.
    Darauf Sie: Dein Schwanz arbeitet aber besser wie die Jungs mit 18. Solche Komplimente lieb ich!
    Da gibt es ein altes Sprichwort: Ein Alter ist mir lieber, der bleibt länger drüber! Kann schon sein.
    Ich wars zufrieden, an dem Tag mit der lauen Stimmung wollte ich auch keine zweite Runde. Also ab nach Hause.
    Vorgemerkt habe ich mir, daß zur WM gegrillt wird. Aber schauen wir mal, wie weit Deutschland überhaupt kommt.
     
    Kruppstahl, Montoya und schneehase gefällt das.
  2. Montoya

    Montoya Senator

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    960

    Es gibt immer noch viele Männer, die sich freuen, dass sie im Club überhaupt angesprochen werden, speziell die Neulinge.
    Die stören sich keineswegs an diesem blöden Schatzi-Spruch, wie man oft beobachten kann.

    Sha-tsi Tsi-ma ist übrigens die japanische Form dieser Anmache, den Mikados bleibt das auch nicht erspart.
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden