Sonstige Wir Hessen dürfen

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von eichenzeller, 22. Juni 2021.

  1. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    8.998

    Also sozusagen ein Dreier möglich![​IMG]

    Also nicht den guten Ouzo, sondern das typische Feuerwasser...somit bereit zu stellen.

    Wie ist es mit
    Sauna
    Aussehen der Frauen in erotischer Kleidung, sogenannter Reizwäsche?

    Was gab es zu essen, außer den Brötchen und hoffentlich O-Saft zum Frühstück?[​IMG]

    Hattest Du wenigstens einen Dreier, und wenn war dieser angenehm für Dich? Bei den Mädels gehe ich mal davon aus, denn wenn die für 15 Minuten-Arbeit 100 Euro jeweils bekommen, das geht doch schon.[​IMG]Besser als Zuhause herum zu müffeln

    gr Vw, Fragen über Fragen, aber die Indianer war ja schon immer sprichwörtlich eher schweigsam im Wilden Westen von Hollywood dargestellt
    nur ein bleiches Weißgesicht [​IMG]wird daher der Rothaut wohl nicht auf die Sprünge beim Regentanz verhelfen können
     
    merlingoe und Santa Fee gefällt das.
  2. Indianer

    Indianer Präfect

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    773

    Antworten

    A) Sauna: War an und gut temperiert zum schwitzen.
    Nachteil, das benutzen der Sauna war nur für 3.Personen gestattet. Somit musste Mann ab zu warten

    B) Aussehen der Frauen: Für jeden was dabei mit Ausnahme der Asiatischen Fraktion.
    Da Dienstag Desoustag ist konnte konnte mann nicht wirklich Brüste und Muschis ausmachen.

    C) Essen: Ab 17Uhr gab es was Warmes zu Essen. Huhn, Fleisch und diverse Beilagen mit Salat.
    Gegessen hatte ich nix somit auch keine Beurteilung.
    Ich stehe da eher als Indianer auf Grillfleisch.

    D) Zimmergänge: Hatte ich keine, obwohl es mir bei einen oder anderen Offerte der Damen schon gejuckt hat.
    Allerdings die ganzen Aufpreise mit Extras hinzu noch „kann ich meine Freundin mitnehmen“ geht mal gar nicht und ist in der Vorbesprechung unpassend.
    Da schaltet sich schnell das Kleinhirn ein und warnt dich vor Dummheiten.

    Natürlich stehen einige drauf und öffnen gerne ihr Portmonee aber mein Ding ist es nicht.
    Das Gefühl in 20min abgefertigt zu werden…..nein Danke.:confused:
    Da gehe ich doch lieber in kleinere Clubs und suche mir meine Stammfrauen selbst aus, wo ich für Weniger Mehr bekomme.

    Ich hoffe konnte ein wenig helfen und die vielen ??? weniger machen.;)
     
    Wolli, baggermania, kingofkong und 9 anderen gefällt das.
  3. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    8.998

    Samstag den 3.07.2021 das erstmal dort wieder hin ins sharks.

    Gegen 11.39Uhr war der Parkplatz noch relativ leer. Also weiter zum rewe wegen kostenlosen Test um die nächste Kreuzung.

    Die Geldsorgen aus der world mit ordentlich Zaster dort am Automaten gestillt.

    Mit einem noch guten Gefühl wieder zurück zum sharks. Der obere Parkplatz fast voll bis auf eine Lücke die ich mit dem singseng Auto füllte.

    Im Vorraum zur Hölle bei sehr warmen Außentemperaturen durfte ich nach Prüfung meiner Papiere passieren.

    Anfangs noch wenig Frauen die ich alle kannte, wurde es gegen Abend dann so zahlreich das lineup das ich nur Schätzungen angeben kann mit Kompaniestärke.

    Jedenfalls war für jeden Patienten was dabei.

    Für mich leider nicht als ich versucht hatte mit dem Bockerman einen der kleineren Findlinge in den Pool ungeschickt zu befördern.

    Hätte ich mich mal als Bob der Baumeister ausgetobt in der ersten Hütte die voll mit Werkzezgen ausgelegt war wie in einer Schlosserei.

    Die Hütten am Rand zum Bauzentrumnachbar waren umgesetzt worden.

    Der Bereich nach hinten damit vergrössert worden.

    Mit meinem Gönner aus der world hatte ich dann einen Plauderaustausch.

    So etwas wünschte ich mir von der Alma, stattdessen kriegte ich einen heftigen Schlag auf die Mütze von ihr aks Begrüßung den ich nicht kommen sah.

    So etwas geht garnicht. Ich war so sauer in dem Moment, da wäre ich fast ausgerastet.
    Nur das sie es war und nicht irgendein Vollidiot lies mich innehalten und kurz den Schmerz wahrnehmend den mein verstauchter Zeh ausstrahlte.

    Da sie zu den 100EURO Nutten mutiert ist und dies bereits selbstbewusst einem RK letzten Sonntag preisgab habe ich mich nach wechseln von zwei Saetzen meinem eigentlich vorgehabten Genuss gewidemet.

    Das Grillgut war in Ordnung kann aber nucht mit dem von der world oder anderen Clubs gewöhnt mithalten.

    Die anderen netten Gespräche habe ich allerdings sehr genossen. Wie auch die Ergebnisse zur EM.

    Ganz unnütze war ich dann als Freier auch nicht vor Ort. Das eine Mädel klammerte sich im Wintergarten gerade noch an meinem Oberarm fest bevor sie hinstuerzte.
    Das war der einzige Augenblick der mir persönlich als direkter Kontakt gefiel.

    Ansonsten haben die Huren dieses durch einen hindurchblicken voll drauf.

    Mich stört so etwas schon lange nicht mehr schließlich kenne ich die Qualitäten der meisten Anwesenden.

    Das ficken für Geld hat noch keine von denen neu erfunden.

    Obwohl es eine Ausnahme gab, die ich interessant fand. Doch ihre dunklen Augenringe ließen mich trotz der Wie Bananen geschwungenen Titten bei ihr nicht den Tarzan machen.

    Mein Lachsack von mir mit Doping versorgt als kleine Aufmerksamkeit war allerdings mit ihr und daher voll des Lobes.

    Seine heutige Auserwählte beherrscht allerdings nicht so einen verschlingenden Blowjob wie diese grosse Dame die ansonsten sehr apart war.

    Das junge Mädel rühmte sich damit keine Schwänze zu lutschen. Unvorstellbar eigentlich. Doch aufgrund ihrer Erscheinung mit diesem next Nachbarn seine Teenytochter Körper noch ausgestattet gab er ihrem Werben mit 50 for 30 nach. Küssen allerdings ebenfalls ausgeschlossen. Dafür Körperküsse erlaubt.

    Esra hat eben so einen Körper wobei ich sie als saugeile Liebesdienerin in Erinnerung habe.

    Die Infrastruktur des Forellenhof passt nun noch mehr um viele Freier zu erleichtern.

    Saunen alle in Betrieb inkl. Der dampfenden.
    Whirrlpools in Betrieb und angenehmes relaxen in den frühen Nachmittags Stunden möglich gewesen.
    Nur die eigentliche Entspannung war mir nicht gegönnt. Der Stefan als einziger Profi unter den Masseuren hier war noch nicht da.


    So fehlt mir jedoch trotz des guten Wetter ubd den vielen Bekannten das Rundum Wohlfühlen Gefühl.

    Auch ein ausländischer Gast bestätigte mir dies wieder. Familiär ist etwas anderes, sharks bleibt halt eine Fickfabrik .
     
  4. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    1.341

    Genau aus diesem Grund meide ich diesen Laden.
    Da reichen auch die SM-Zimmer nicht als Alleinstellungsmerkmal.

    Gruß Wolli,
    der sich jetzt den anderen Alternativen, außer der World, widmen wird.
     
    verweser gefällt das.
  5. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    8.998

    Das bleibt auch mein Fazit zum sharks

    Angenehm ist etwas Anderes.

    Mir gefiel als Resueme die Oase am Besten, noch vor dem Mainhatten.

    Die anderen Clubs sollten einfach im Sommer grillen anbieten, wie auch ein Atlanta in hessisch Uganda. Der Grillmeister dort mit seinem Preis von 5Euro damals war eine Sensation. Und der Pool ist richtig warm.

    Ausserdem hat das Atlanta dieses Konzept von Rundumwohlgühlgefühl mit dem Rom immer für mich gehabt, wie diese Aussage:

    Stimme bitte alle Einzelheiten ausschließlich mit den weiblichen Gästen ab - erfahrungsgemäß kostet die halbe Stunde ab 50 Euro.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2021
  6. Berendes

    Berendes Senator

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    353

    Geschätzer Kollege, wie kommt es zu dem Ergebnis das es eher Fickfabrik als Familrär ist?

    Gruß
    Berendes
     
  7. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    8.998

    Du, ganz ehrlich, ich habe keine Lust meine persönlich Meinung hier auch noch begründen zu müssen.

    Es ist und bleibt halt Massenabfertigung. Auf einem qualitativ gelungen Niveau. Aber dieses ist halt nicht mehr meins.

    Wenn ich in einen Schweizer club gehe, wo auch des finanzielle Gerüst eher über meinem Limit liegt, ich aber dennoch aufgrund des Angebotes und der Darstellerin mich danach wirklich aufgehoben gefühlt habe, dann ist dies eine gelungene Mischung aus diversen Aspekten und vorliegenden Tatsachen gewesen.

    Der Kontakt zu den anwesenden Huren im sharks läuft halt nicht so wie in anderen Clubs. Überall ist es möglich das Du gesehen wirst. Von der Empore ist es relativ einfach den Laden zu überblicken, suchst Du aber nach einer bestimmten Hure kann es sein das Du bevor die dich wahrnehmen kann schon wieder von einem anderen Stecher ins Gespräch verwickelt wird. Das ist wie ein Rummelplatz.

    Dazu auch noch überall diese Grabscher. Geht mal ein nackter Weiberarsch an denen vorbei, die können schwer ihre Fingen im Zaun halten. Mir ist so etwas suspekt. Dazu auch noch ein paar Typen die sich äußerst merkwürdig nicht nur aufgrund ihres Bekleidungsstil benehmen, als wäre sie der Sultan von Absurdistan.

    Auf Dauer ertrage ich solche Situationen eben nicht, und wenn es mir zu bunt wird verlasse ich dann fast fluchtartig den Circus maximus.

    gruß vw, ich wünsche jedenfalls allen Clubs das Beste, egal welche Politik die machen...schließlich hat jeder Freier einen eigenen Geschmack über den sich natürlich auch trefflich streiten lässt...doch zu solchen Absurditäten lasse ich mich schon lange nicht mehr hinreißen, ich sehe es eher entspannter wie ein Köscher Jung...bisher ist es immer noch alles gut gegangen!
     
    Santa Fee, R.-heimer, schneehase und 6 anderen gefällt das.
  8. Indianer

    Indianer Präfect

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    773

    Die Puffmucken kommen wieder
    Ich hasse diese Kerle :mad:
     
    Berendes gefällt das.
  9. Berendes

    Berendes Senator

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    353

    Geehrter Verweser,

    Du musst gar nix :)

    Es war mir ein persönlichen Anliegen von einem den ich hier schätze zu erfahren wie er das Sharks sieht. Das hast Du in deinem Post geschafft. So wurde klar das wir da in das selbe Horn blasen.

    Das Sharks wäre in meinen Worten, eine FKK Disko. Du wirst gesehen und es geht ums Ficken. Also wie ne Disko - nur mit Zimmern.

    Das World war leider so das Gefühl "ja so würde ich gerne leben, Villa, Garten, Frauen und Büffet samt Wellness. Heaven on earth - here".

    Die Oase kommt da nahe dran, jedoch bei so vielen Spiegeln ist es manchmal - als Brillenträger - das Spiegelkabinett.
     
    merlingoe und schneehase gefällt das.
  10. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    8.998

    In der world finde ich dies allerdings noch gelungener und sogar putzig wegen meiner Vorstellungskraft.

    Nach oben blickend, vor allem an den Toren, wird das Spiegelkabinett zur unfreiwilligen Belustigung meines Clown in meinem Gehirn immer wieder beitragen.

    Die jeweiligen Darsteller hüpfen als Spiegelbild wie bei der Augsburger Puppenkiste an Fäden gezogen daher.

    Einfach zum totlachen für mich:

    Wenn jetzt noch Hansi als Kraftzwerg im Glaskäfig in mitten der Theke mit einer der Tänzerin herum turnen würde, wobei er seinen dolchartigen Schwanz natürlich hinter ihr her hüpfend dabei auf und nieder wippend führt.

    gr vw, danke für die Blumen wegen meiner Prosa, komm doch einfach mal Mittwoch ins ROM, Du wirst es auch momentan nicht bereuen

     
  11. Luccius

    Luccius Zenturio

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    70

    Wir Hessen dürfen auch in Rheinland-Pfalz. Und da gibt es im Rhein-Forum ein paar ganz vielversprechende Berichte zur Finca-Erotica.
     
  12. Hinterland-Stecher

    Hinterland-Stecher Römer

    Registriert seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    37

    Hallo werte Römer-Kameraden!

    Weiß man denn mittlerweile etwas mehr über die (hoffentlich baldige) Eröffnung des FKK Village in Reißkirchen??!

    Vielleicht wohnt ja auch zufällig einer von Euch in der Nähe, der dort mal vorbei schauen könnte..

    Wäre echt super wenn der neue Laden mal so langsam aber sicher in die Puschen käme..!!

    Grüße aus dem Hinterland

    Ist jemanden von Euch zufällig bekannt ob der Club 69 in Buseck wieder auf hat..??!

    Hatte dort schon die ein, oder andere gute Nummer gemacht, wenn das Zeitfenster

    nicht allzu groß war, um einen ganzen Tag in einem größeren Club zu verbringen..

    Auch in Aßlar war so ein kleiner Club (Relax Saunaclub), der aber im Oktober 2019

    leider Insolvenz anmelden mußte..

    Gerüchten zufolge soll es aber eine Neueröffnung als "Queens Saunaclub) geben,

    nur wann ist halt die Frage aller Fragen..

    Grüße vom Hinterland-Stecher
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Juli 2021
    merlingoe gefällt das.
  13. marcello

    marcello Volkstribun

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    719

    In Alten-Buseck, Club 69, fahre ich fast tgl. vorbei, denke nicht das dort etwas los ist. Sieht sehr verwaist aus und ums Haus etwas verwildert.
     
    schneehase und verweser gefällt das.
  14. Mat the Rat

    Mat the Rat Volkstribun

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    3.787

    Ich kenne nur die Website und da sieht es momentan eher düster aus. Kurz vor Corona, Anfang 2020, konnte man da schon auf mehreren Seiten Details zum Inneren und der Zimmer lesen. Diese Seiten sind mittlerweile wieder verschwunden. Jetzt ist nur noch die eine Hauptseite zu sehen. Also entweder die überarbeiten und aktualisieren das gerade oder die Eröffnung ist in weite Ferne gerückt.

    Der Laden hat sicher größere Probleme mit der Öffnung als etwa die World, weil letztere auf ihr bewährtes CDL und Servicekräfte Kontingent zurückgreifen konnte. Das Village muss ja alles komplett neu aufbauen. Vor allem das mit den Frauen dürfte derzeit eher schwierig sein. Vielleicht gibts auch wieder Ärger mit Behörden oder Anwohnern. Die versuchen ja seit Jahren den Club zu verhindern.
     
    Piet 1011 und merlingoe gefällt das.
  15. Sonderlocke

    Sonderlocke Bürger

    Registriert seit:
    28. Juni 2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    25

    Club 69 bleibt wohl dauerhaft zu. Siehe
    https://www.faz.net/aktuell/rhein-m...-soll-nach-30-jahren-schliessen-16352843.html


    Das Village hingegen hat eine gültige Betriebserlaubnis. Auf letzte Anfragen hieß es wohl, dass die Eröffnung im August stattfinden soll.
    Das Außengelände wirkte neulich noch etwas unfertig… und die riesigen Palmenbäume die letzten Sommer aufgestellt wurden, sahen leider so aus als hätten sie den Winter nicht überlebt. :(

    Mal schauen wann sich die Website wieder mit mehr Content füllt. Immerhin kann man sich schon anmelden. https://fkk-village.com/members/ unter Angabe der Brustgröße … :haha:
     
    schneehase, Mat the Rat und merlingoe gefällt das.
  16. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    2.299

    Natürlich kann man das Sharks nicht als familär bezeichnen, allein schon wegen der Größe. Dennoch fand ich den gleichen Tag dort geradezu fantastisch, sowas hatte ich eineinhalb Jahre lang sehr vermisst.
    Allerdings hatte ich auch einen absolut überragenden Zimmergang mit der Ex-World-Diana, der diesen Clubbesuchtag für mich regelrecht vergoldete.
    Einziges, für mich Riesenmanko des Sharks: Ab etwa 22.00 Uhr wird es -zumindest Samstags- unerträglich voll und das dann auch noch mit den von mir so "geliebten" Südländern. Das ist für mich immer die Zeit zum Gehen...

    Zu meinem zweiten Wohlfühlclub ist das Babylon geworden, deutlich familärer, tolles Essen, auch ein paar hübsche Mädels dort und vor allem ein gänzlich anderes angenehmeres Publikum, wo man dann eben auch Abends länger bleiben kann. Allerdings mittlerweile mit dem stolzen Eintrittspreis von 75 EUR für ein Tagesticket.

    Ich werde künftig wohl ein "Wechselspiel" zwischen Babylon und Sharks machen, die für mich derzeit beiden besten Clubs.

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
  17. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    8.998

    Bei 150Euro und keinen Hai gebucht ist das eher nichts außergewöhnliches.

    Gr vw, 80 Huren anwesend und nur eine mit den Bananen Titten war ueberhaupt für mich interessant das ich nun etwas darüber nachdenke sie nicht gebucht zu haben im sharks

    Damals im Babylon waren mindestens 10 Huren bei 40 anwesenden Frauen die ich interessant fand am oct 3. 2020.
    Für 1CE war die Blacky damals allerdings absolut mit das Beste was ich je erlebt habe

    Im ROM hatte ich bei 9 Frauen 3 Huren in der engeren Auswahl.
    Die leider für mich so verführerische Bardame ausgeschlossen.

    In der World war eher das lineup was mich trotz toller Huren nicht mehr begeistert, bis auf eine ganz Besondere.
    Aber leider auch völlig unerreichbar für mich, und damit ausgeschlossen.

    In der Oase war fast jede für mich interessant, daher die Qual der Wahl, aber wenn ich wieder topfit bin dann...

    Bin gespannt was mich demnächst im Palace erwartet. VOR ALLEM VOM SAUNAMEISTER DORT MIT SEINEN AUFGÜSSEN.
    Und letztendlich die Wellblechhütte und Atlanta wohl als nächster Club.

    Das 5. ELEMENT IST KEINE REISE FÜR MICH in nächster Zeit WERT.

    Die World ist jedenfalls für mich der interessanteste Club ever, zusammen mit dem FMH im Osthafen.

    Finca dann erst wieder zum Ersten vorgezogenen Weihnachtsfeiertag im November vielleicht schon.
     
    Santa Fee, schneehase und Hepco gefällt das.
  18. Mat the Rat

    Mat the Rat Volkstribun

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    3.787

    Die Kombination dieser beiden Nachrichten würde die neue Geschäftspolitik der World erklären: das Village übernimmt mit entsprechendem Ambiente das Wellness Angebot mit hohem Eintritt und die World stößt in die Marktlücke, die das 69 hinterlässt. Denn Bedarf für so einen Laden mit niederschwelligem Eintritt gibt es ganz sicher, auch in dieser Gegend. Das kenne ich aus meiner frühen Zeit in den 80ern wo ich mir als Student so einen teuren Laden nur selten hätte leisten können. Aber ein Bier in einem 5 Euro Club geht immer. Einziger Hemmschuh dafür ist nur der Zwang sich auszuziehen und zu Duschen bevor feststeht, ob man überhaupt auf Zimmer will. Grad im Winter ist das ja äußerst lästig.

    Ich glaube jedenfalls nicht, dass sich 2 so nah beieinanderliegende Clubs mit gleichem Wellness Angebot und hohen Eintrittspreisen in der Gegend auf Dauer halten könnten. Einer würde da früher oder später sicher aufgeben müssen.

    Dass das Village im August wirklich aufmachen kann, sehe ich aber skeptisch. Dem aufmerksamen Beobachter dürften die bundesweit steigenden Inzidenzen in den letzten Tagen nicht entgangen sein. Auch der R-Wert ist wieder über 1. Frankfurt meldet heute bundesweit den höchsten Wert mit wieder über 20. Was mit den Clubs und der Prostitution bei Werten über 35 passiert, dürfte hinlänglich bekannt sein. Kann also gut sein, dass im August der Spaß schon wieder vorbei ist.

    MtR, der hofft, dass er hier unrecht hat und der mittlerweile die aktuelle Wetterlage mit steigenden R-Tagen (Regentagen) für eine genau so große Bedrohung des Clubsommers hält wie Corona.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2021
  19. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    1.341

    Man sollte mal eruieren, ob beide Clubs nicht die gleichen Besitzer resp. Betreiber haben oder anderweitig verquickt sind.

    Das könnte einiges erklären…

    Gruß Wolli,
    der sich jetzt im engeren Frankfurter Umkreis tummelt.
     
  20. Octavian

    Octavian Senator

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    704


    Es müssten die gleichen Besitzer sein.
     
    nobby, Blondinenschatz und Wolli gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden