Bahama Silvia top .... „ zufrieden“ mit Susi

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von moravia, 16. Juni 2018.

  1. moravia

    moravia Volkstribun

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    5.483

    Die Arbeitswoche fand ihren Ausklang und ich zur Happy Hour um 18 Uhr Eingang im „Wellblechpalast“ zu Maintal. Es sei vorab schon verraten, dass die Zimmer im Haus mit Hilfe der Klimaanlagen optimal temperiert waren.

    Ich hatte rund 1,5 Stunden vorher angerufen, war doch zwei Wochen zuvor dort eine „Pimmelparty“, so dass selbst Kleidersäcke ausgegeben wurden. Geda beruhigte mich mit den Worten, dass es eher ruhig sei, was sich auch später bestätigen und über den ganzen Abend hinweg so bleiben sollte.

    Kaum von der Rezeption ums Eck gebogen erblickte ich im TV-Raum (also den zum Fernsehgucken) Silvia - Begrüßungsbusseln und ihre Ansage, dass sie freie Kapazitäten habe. Diese habe ich keine 20 Minuten später, inzwischen geduscht, andere Stammis begrüsst und das Line- up gecheckt, sofort für mich eingenommen.

    Zum Service muss ich nicht viel schreiben, denn neben meinen Berichten haben hier auch schon andere FK unabhängig von mir sich höchst lobend zu ihr geäußert. Das optimal klimatisierte Zimmer garantierte ideale P6-Bedingungen. Ich leckte mich bei ihr durch ..... Cunni bis dass Madame vor Frohlocken zuckte und ihr die Säfte kamen, in denen ich mein Antlitz badete. Alles danach ..... phantastisch wie immer und das für 50 Euro die halbe Stunde.

    Duschen, hausgemachte Fleischbällchen in Bratensoße mit Bratkartoffeln, zwei Gläschen Schokocreme und Espresso. Auf der Terrasse mit Freierkollegen plauschen, während Valentina, mir rücklings zugewandt, sich um mein Wohlbefinden kümmern möchte und mein Schwanz auch sofort Lust gehabt hätte. Allein ich wollte heute noch mein Fickuniversum erweitern .....

    ..... schon beim Eintreffen sah ich Susi, die ich drei Wochen zuvor schon optisch anziehend fand. Sie war damals aber von ihrem Lover dauerbelegt, der sie wohl nicht zuletzt ihrer puren Anwesenheit wegen zu buchen scheint. Ungarin, 170 cm, KF 32, 28 oder 29 Lenze, mit nachgerötetem überschulterlangem Haar, einem „Nichts“ an Oberweite, aber netten Nippeln. Einst gehörte sie zur Besetzung im Atlanta zu Hanau.

    Optisch hat sie mich gereizt, denn natürliche Frauentypen mit einen Hauch an Oberweite (dazu noch gut in/ab der zweiten Hälfte der 20er) finde ich grundsätzlich reizvoll.

    Unser gemeinsames Zimmer dann eher nüchtern - Küssen war, trotz Sensodyne, von Beginn an Fehlanzeige (nun, ich hatte zuvor zwar gegessen, aber wie immer vor jedem Zimmergang, danach auch ordentlich die Zähne geputzt). Man kann an den Brustwarzen spielen, auch Lecken ist möglich, aber die gemimte wohlige Erregung des Vorspiels ihrerseits mit regelmäßigem "guck in die Luft" …..

    Susi's Franze ist hingegen durchaus angenehm, wenngleich sie auch nach einer Minute immer wieder absetzte und eine Erholungsrutschaktion à la Bodymassage mit ihrem über meinen Körper exerzierte (einmal längs, einmal quer, einmal mit Schwanz an einer ihren Titten reibend).

    Der Sex nach Durex-Lubrifikation mit wenig Grip - zunächst in Reiter, dann Missio und schließlich im Doggy. Wer so schmiert muss damit rechnen länger gestoßen zu werden.

    Ihre abschließende Frage "... warst du zufrieden …." spiegelte letztlich meinen Gesamteindruck wider - zufriedenstellend allemal, aber weit von einer Sprengung der Hirnrinde entfernt. Anderswo vielleicht top, aber für „Bahama-Verhältnisse“ ..... Wiederholungspotenzial eher gering.

    Eine Pinha Colada (for free, denn Freitag- und Samstagabend gibt es Cocktails) und ein letztes Gläschen mit Schokocreme rundeten den Abend ab.
     
    verweser, Badnauheim, Ricky und 4 anderen gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden