FKK Sharks Silikon Valley + Saunabrand

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von Lustvogel, 20. Mai 2024.

  1. Lustvogel

    Lustvogel Legionär

    Registriert seit:
    19. Februar 2023
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    92
    Gestern schön ins Sharks gefahren angekommen ,
    Reingegangen umgezogen und ein leckeres Rührei bestellt waren noch nicht viele Mädels anwesend aufeinmal ging der Feueralarm los und wir mussten alle raus.
    Anscheinend hat jemand vom Personal was auf dem Ofen liegen gelassen was Zum Brand führte.
    Also musste das Rührei warten also alle Raus bis die Feuerwehr kam.
    Mit Löschzug und pi pa po.
    Als alle schläuche und Krams zusammengebaut waren durften wir wieder rein. Und es riechte schon stark nach verbrannten Holz etc.
    Innensauna auf jedenfall bis auf weiteres gesperrt mit Absperrband.

    Dann gegen abend gab sich mir ein Bild von Frauen mit dicken silikon ärschen die damit den Mount Everest zerhauen könnten und den Boden vom Club zum beben gebracht haben.
     
  2. Schweinevogel

    Schweinevogel Gesperrt

    Registriert seit:
    9. November 2023
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    112
    Eine weitere Spekulation, die nichts mit der Darstellung des Vorfalls zu tun hat, wie er mir zwei Stunden später beim Check-in von der Dame am Empfang (Saskia) geschildert worden war.

    Bei meiner späteren "Besichtigung" des Schadenorts waren allerdings weder Brandgerüche wahrnehmbar, noch optische Spuren eines Brandschadens am Holz erkennbar. Es war lediglich zu sehen, dass der äußere Hitzeschutz um den Ofen demontiert war und sämtliche oben aufliegenden Steine entfernt waren, so dass die oberen Windungen der elektrischen Heizstäbe frei lagen.
    Viele dicke und teils grotesk bemalte Ärsche gab es tatsächlich im Line-up von ca. 120 Frauen zu sehen. Inwieweit für solche Übermaße dafür Silikonimplantate ursächlich sein sollten, entzieht sich meiner Kenntnis. Erkennbar wabbelige Fettpolster mit typischen Cellulite-Eindellungen und Kratern, die sich besonders im hellen Sonnenlicht von der Seite auftun, sprechen meiner bescheidenen Meinung nach eher gegen die Silikon-These.
     
    Sveto und die Wachtel gefällt das.
  3. odenhopper

    odenhopper Römer

    Registriert seit:
    1. Februar 2015
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    104
    Sauna ist heute immer noch geschlossen, auch ein Teil der Duschen in der Männerumkleide gesperrt. -Vielleicht wird´s ja mal wieder.
     
  4. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    11.451
    Die Aussensauna funktioniert?

    Am Sonntag war die jedenfalls in Betrieb.

    Zuerst noch bei Dieter mit seinem Publikum als Saunameister bis nach dem letzten Aufguss von ihm um 17 Uhr anwesend.

    Danach kam der Pullover aus Mannheim als Aufgiesser.

    Aber bereits der eine Mannheimer ist einfach zum totlachen für mich.
    Gähnend gab er wieder beste Comedy von sich wie der Bülent mit dem langen Haar.
    https://youtube.com/playlist?list=RDEMoYayJIjFP4YcYDG3ES69JA&playnext=1&si=8Z1yTqca8hBoDGZd

    Da lobe ich mir doch die Oase.

    Zuerst kam ich selbst am Montag nicht in Versuchung dort einen Aufguss ala Verweser zu zelebrieren.

    Zwar einigermaßen schwitzen war dennoch möglich, obwohl die automatische Anlage ausgeschaltet war

    In der Zeit bis 18 Uhr das übliche unternommen.

    Girlwatching und etwas essen.

    Leider hat die GF entschieden das draussen das Frühstück abzuholen ist.

    Besser wäre das Frühstück bei auch heissem Wetter innen anzubieten bzw. aufzubauen.

    Im Garten waren gestern einige der jungen und attraktiven Damen mit der plötzlichen Schafskälte überfordert.

    Schließlich stammen die meisten aus Bukarest.
    Also wo Zivilisation herrscht und nicht wie ein zu wollig geduschter Neunmalkluger hier im RF meinte die würden in Rumänien schließlich noch Eselskarren ziehen.

    In Gegenden von Thailand gibt es allerdings auch noch den Einsatz von Wasserbüffeln.

    Jedenfalls war es teilweise ungemütlich.
    Nur bei Regen hätte das Frühstück innen stattgefunden.

    Später wurde es sogar den zahlreichen 18 Uhr Insassen beim ersten Versuch die Ofenwärme zu nutzen nicht gerade warm.

    Der Aufgiesser hier stellte dann per Handauflage fest das sogar die Steine ihm als Unerschrokenen nicht das geringste per Verbrennung etwas antun konnten.

    Also befahl er alle wieder raus!

    Murrend und knurrend verließ dann die Meute den für hartgesottene Saunagänger ungastlichen Ort.

    Um 19 Uhr ging dann das Spektakel los.

    Die Hitze stieg bei jedem Aufguss.
    Beim dritten wurde einfach der restliche Inhalt auf den Ofen geschüttet.

    Der Aufgiesser war aber bereits angepisst weil wieder mal jemand nicht die Klappe halten konnte für 5 Minuten, wie er lakonisch feststellte.
    Dabei meinte der stämmige Deutschtürke es mit seinem Kommentar zum bisherigen aufgiessen nur lieb!

    Gemütlich verzog sich der Aufgiesser dann mit der Stellungnahme das es genug wäre mit der Hitze und ein fächern, statt wedeln mit dem Handtuch, wie es der Pullover im sharks immer versucht, nun überflüssig wäre.

    Eine robuste junge Hure sass allerdings direkt am Ausgang.

    Sie mochte es doch lieber noch etwas wärmer.

    Deshalb stellte sie sich als Handtuchwedlerin selbst zur Verfügung.

    Für das erste Mal vor Publikum nicht so schlecht.

    Eine Art Italiner, grosse Klappe grosser Schwanz, übernahm dann das Handtuch.

    Seine Beweglichkeit war enorm und er schwang das Handtuch direkt über den Ofen.

    Half ihm aber alles nichts.

    Die vielen männlichen Insassen die bereits das Blockhaus verlassen hatten nahmen natürlich dadurch die Hitze bei jedem Öffnen der Tür mit.

    Der Nebenmann instruierte mich das 60 Kameras in der Oase verteilt sind.

    Okay, die vor dem Klo kann ich sogar noch verstehen.

    Aber welch eine Arbeit das sein wird wenn die hier auch alle verschwinden müssen wie im Osthafen amtlich angeordnet?

    Das der Amtsschimmel immer wieder ordentlich wiehert sieht man in Reiskirchen auf der Ranch von dem Rotlichttypen mit dem langen Haar.

    Was mir nicht gefiel das Mammut meint ihm gehöre der Club wie seinem Onkel das Rom bereits vor vielen Jahren.

    Einschüchtern ist bei mir zwecklos.

    Skorpione sind halt so, vor allem die im Zeichen des Löwen als Assendent geboren sind.

    Gruß vom verweser, den man auch als Serengeti bezeichnet aufgrund des roten Kopfes durch ihn verwesende Saunagänge, weil ich mich für viele Mit-Patienten wie mich nicht nur fremdschämen muss beim clubben.
     
    Max1966 gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden