Sharks Schlimmer geht nimmer

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von sauna, 12. November 2022.

  1. sauna

    sauna Optio

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    321

    Freitag Abend im Sharks gewesen und der Titel war Programm. Recht wenig los und die Damen liefen hin und her um einen ZG zu ergattern. Kein Wunder bei den Preisen und der Attitüde Preise rauf und service runter. Durchweg 100430 und die mit denen ich nicht unterhalten hatten wollten sogar 200430.

    Ungepoppt wollte ich nicht gehen also dann doch aufs Zimmer. Ilona, Rumänien, kleine A Brüste, schlank, nicht tätowiert, hellbraune Haare mit Pagenschnitt. Sehr hübsches Lächeln - sehr netten Talk gehabt, service auch was ich wollte , küsse, lecken - als mehr Richtung Honeymoon. Saß den gesamten Abend auf der Couch am Eingang.

    auf dem Zimmer - schlimmer geht nimmer - es hat ganze 30 Sekunden gedauert bis der Blow Job los ging. Viel Handeinsatz und ja nicht zu tief in den Mund nehmen. Da kann man nicht kommen. Habe dann auch abgebrochen.
    Habe mich Verwesers über Betti Bericht erinnert.

    letze Woche habe ich dann auch mal endlich Bettina entdeckt. Danke Verweser für den top mit der Uhr. Nette Person aber eine interessante Preispolitik. Zumindestens bei mir. 100430, 200460. Naja bin gegangen und lege diese Erfahrung aufgrund der positiven Berichte über sie unter die Kategorie kommunikationsproblem

    Zusammengefasst ist das Sharks für mich :… gestern, keine Damen high Lights (für mich), Preise rauf und service runter, keine Spaß Atmosphäre mehr bzw. selten. also für mich schlimmer geht nimmer.

    Werde jetzt mal das ROM testen - keine Lust soweit zu fahren - aber egal sicherlich besser als sich im Sharks nur noch zu frusten

    Über tipps für gute ZG (ehe GFS) im ROM würde ich mich sehr freuen
     
    verweser, Octavian, Nickme und 8 anderen gefällt das.
  2. Polarwolf

    Polarwolf Präfect

    Registriert seit:
    29. Januar 2020
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    632

    Viele Sharks Damen agieren mit der falschen Einstellung im Köpfchen. Sie meinen nämlich..... wenn schon wenige Opfer für Zimmergänge, dann müssen gerade diese bei erfolgreichem Abschleppen aufs Zimmer kräftig abkassiert werden. Dazu mit schnellem und grottenschlechtem Service.
    Mit dieser Taktik bleiben zukünftig eher noch mehr Männer weg.
    Dann lies mal die Berichte hier übers Rom. Da wurde in letzter Zeit einiges berichtet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2022
    Octavian, Nickme, fancier und 3 anderen gefällt das.
  3. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    2.730

    Genau aus den von Dir beschriebenen Umständen ist das Sharks für mich seit langem gestorben.
    Bevor ich Geld für nichts versenke, gehe ich lieber jungfräulich aus dem Laden.

    Viel Glück im ROM, das ich aufgrund der gesamten Gemengelage (Hygiene, Essen, Damenauswahl) auch meide.
    Aber es gibt ja Kollegen, die für adipöse Weiber dort gerne mehr bezahlen, und das immer wieder.

    Gruß Wolli,
    der Dir dort mehr Glück wünscht.
    Ich werde mich in Kürze in Thailand mit verdrehten Augen von geilen Ladys verwöhnen lassen.
    Und das alles ohne Aufpreis und Rumgezicke.
    Full Service at its best!

    Das ist das Problem, wenn im Köpfchen ein gewisser Unterdruck herrscht.

    Diese Art von „Taktik“ würde ich als ökonomischen Suizid beschreiben.

    Aber die allermeisten Schnecken werden das nicht realisieren können, dass sie sich in einer Abwärtsspirale befinden.

    Gruß Wolli,
    gemäß Darwin: survival of the fittest!
     
    fancier, Blondinenschatz, nobby und 3 anderen gefällt das.
  4. Indianer

    Indianer Senator

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1.104

    Hast du wirklich für die max 5min Nummer 100€ bezahlt, oder was vollkommen richtig wäre bei Abbruch keinen einzigen Schein?

    Im ROM ist die Flopgefahr geringer und Mann bekommt für sein Geld auch Service geboten, allerdings sind die Sanitäreinrichtungen und die Verrichtungszimmer (immer noch) unter aller Kanone.

    Besser als das Haifischbecken aber auf alle Fälle ;)

    Obwohl das Sharks von meiner Arbeitsstelle gerade mal 5min weg ist, war ich das letzte mal März20 in dem Schuppen.

    Damals sah ich eine alte Bekannte Silvia aus dem ROM wieder, mit der ich damals öfters vergnügliche Stunden verbracht habe.
    Verwundert war ich damals das auch Sie die Preispolitik aus dem Sharks mitträgt.

    Hätte ich sie nicht so gut gekannt, wäre ich mit ihr nicht auf das Zimmer gegangen.
    Allerdings habe ich auf die Tube gedrückt um nur nicht über die halbe Stunde zu kommen und nochmals 100€ fällig werden.
    Sie war zwar danach etwas angepisst aber mir egal.:biglaugh:

    Seitdem und auch den meisten negativen Berichten hier meide ich Geldgierigen Schuppen mit deren Besetzung.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. November 2022
  5. nacho

    nacho Senator

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1.390

    Junge Junge.... Junge!
    Nacho, fast sprachlos. Also Freitag warste da, kein verbilligter Eintritt, also 70? Ocken, dann diese Betti/Bettina sagen wir mal 45,50Minuten Prinzessinen-fass mich nicht da an- Service mit eigentlich normal includiertem FKK Club Standart Service für 300.
    Plus das Hin und Zurück mit Zwischenstopp an der Tanke für 30Tocken.
    Macht in Summe 400!!! Euro, wo du im Nachhinein denkst " for what?".
    Aber beim nächsten Mal wird es bestimmt besser.... Ne, wird es nicht.
    Seht es doch endlich ein.
    Der Club will nicht unsere hart verdiente Kohle. Lassen wir doch das Haibecken den Pupshosen unter den Bademantel tragenden, Caprisonnen trinkenden Möchtegern Rappern mit Goldkettchen und den dumm brabbelden Scout moderatoren!
    Der Club und die Mädels werden schon sehen im neuen Jahr, ob sie ihre Abrippmasche weiter fortfahren können.

    Nacho, der seit 2019 nicht mehr dort war und immer noch lebt...
     
    Octavian, Nickme, fancier und 2 anderen gefällt das.
  6. Indianer

    Indianer Senator

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1.104

    Solange es immer so dumme Liebeskasper gibt die den Frauen auf den Leim gehen wird sich wenig ändern.:mad:

    Die geschröpften Liebeskasper werden jetzt 4.Wochen schmollen und spätestens wenn es unten wieder juckt wieder einen Neuanfang an dem selben Ort probieren.;)
     
    eichenzeller, fancier, Wolli und 2 anderen gefällt das.
  7. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    3.379

    Sorry, das ist jetzt nicht gegen Dich gerichtet, aber über diese Art von Berichten vom Sharks, die sich immer mehr häufen, amüsiere ich mich nur noch :haha:.

    Da geht seit einiger Zeit etwas kaputt, was die sich über Jahre mit viel Arbeit und Mühe aufgebaut haben. Aber sie sind es selber schuld, weil sie tatenlos zuschauen und ihnen die Preispolitik der Mädels schlichtweg scheißegal ist. Ziemlich naive Einstellung, denn früher oder später schaden sie sich selbst.

    Der eine braucht länger, der andere weniger lang, bis er sich von diesem Club verabschiedet. Ich habe es im Juni getan. Am Anfang fiel es zugegeben etwas schwer, denn ich bin seit den Anfangstagen dort immer ein Fan dieses Clubs gewesen, habe dort unzählige schöne Tage mit unzähligen tollen Mädels verbracht. Aber was sich in Bezug auf die Mädels seit Corona dort abspielt ist nur noch unter aller Sau. Und deshalb habe ich einen Schlußstrich gezogen, der nur dann nochmal aufgehoben wird, wenn sich dort gravierendes ändert. Und danach sieht es absolut nicht aus, im Gegenteil.

    Dem Namen Haifischbecken kommt jetzt eine andere Bedeutung zu, eine noch viel mehr treffende: Dort wimmelt es mittlerweile nur noch so von geldfressenden Haien in Form von weiblichen Raubkatzen. Sollte ich in anderen Clubs, die ich jetzt besuche, mal ähnlich denkende weibliche Kaliber antreffen, werde ich ihnen guten Gewissens dieses Haifischbecken in Darmstadt als neue Arbeitsstätte empfehlen und schmackhaft machen...:D
    Besser, diese Art von Mädels tummelt sich nur an einem Ort unter Gleichgesinnten, als das sie sich deutschlandweit überall ausbreiten. Ich brauche keine weiblichen Haie!

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    schneehase, Tank0r, fancier und 7 anderen gefällt das.
  8. Indianer

    Indianer Senator

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1.104

    Mit Sicherheit
    Einige AZF sind wegen Geldmangels aus dem Haifischbecken ausgewandert und im Nordhessischen Village gesichtet worden.:mad:

    Auch kann ich mir gut vorstellen das einige dies gleich tun und ihr Glück in den umliegenden Clubs ihre Masche durchziehen wollen

    Immerhin erwarten viele Freier in Kürze ihr 13.Gehalt, und fallen dann sehr wahrscheinlich in anderen Clubs auf eine AZF aus dem Sharks herein.
     
    fancier und Wolli gefällt das.
  9. Octavian

    Octavian Volkstribun

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    1.051

    :Itd 3d Ani W60 Smiles 005:

    Ja genau und noch dazu mit mehreren Nicks bestückt.
    Dort ist auch jede Diskussion und die eigene Meinung nicht gewünscht, vor allem über Preise.
    Da fragt man sich auf wessen Seite diese ach so gern Halbgötter (man könnte meinen, die sehen sich selbst so) stehen.

    Da liest man von ZG die praktisch keine 20-25min dauern und locker 100-150 € kosten.
    Aber wenn man denkt, tiefer kann man nicht sinken, dann fangen diese Freier noch zu graben an, in dem man den Haigirls noch Trinkgeld schenkt.
    Als würde man sich noch bedanken wollen für die Abzocke.
     
  10. Tank0r

    Tank0r Präfect

    Registriert seit:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    382

    Und genau Du bist das Problem. Du hast bezahlt. Punkt. Es ist doch den Weiber scheiss egal was Du denkst.

    Wenn ich mittlerweile im Sharks bin - das machte ich 2022 bisher erst 1-2x dann nur um den Weiber auf den Sack zu gehen. Jede die zu mir kommt verwickle ich in ein sinnloses Gespräch und lache sie am Ende aus über Ihre Preisvorstellungen. Und wenn eine dann meint "Ok dann 50 Baby" dann kann die sich selbst ficken. Wie das Programm dann aussieht weiß ich schon und die Stimmung ist schon im Arsch.

    Gestern erst wider in der Oase gewesen und wunderbar 1h gefickt für 100€. Kollege 2h für 200€.
    Dazu Pizza gegessen und gut gechillt. Sharks Who?
     
  11. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.225
    Zustimmungen:
    10.226
  12. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    3.379

    Keiner hat hier @sauna angemacht! Sein Bericht war sehr gut und trägt hoffentlich mit dazu bei, das in Zukunft möglichst viele Männer das Sharks meiden bzw. vor allem natürlich die Preispolitik der Mädels dort nicht mitmachen.

    "Vorgeworfen" bzw. leicht kritisiert wurde lediglich, das er genau das letztere nicht befolgt hat, also nur um nicht ungefickt den Club zu verlassen (warum eigentlich nicht, ich habe damit keine Probleme) die Preise akzeptiert hat. Das ist natürlich absolut legitim und seine eigene Entscheidung. Nur, je mehr Männer so handeln, umso geringer wird die Chance, das die Mädels dort endlich vernünftig werden und preislich wieder zurückrudern.

    Für den Schreiber im Freiercafe habe ich aber nur noch Unverständnis und Unmut über! Wie blöd muß man eigentlich sein, neben dem eh schon unverschämten Preis von 100F30 auch noch 50 Euro extra fürs Küssen zu bezahlen, die letztlich aus "Omaküssen" bestanden. Genau solche Clubbesucher sind es (neben Touris und Asiaten), die hauptverantwortlich dafür sind, das die Preise der Mädels in den Clubs nach oben schießen!
    Für diese gezahlten 150 Euro bekomme ich einen einstündigen Topescort ins Hotel.

    Deshalb nochmal: Wir Männer haben es selbst in der Hand, welche Preise wir den Mädels zahlen!

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2022
    Tank0r, Nickme, Indianer und 5 anderen gefällt das.
  13. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.225
    Zustimmungen:
    10.226

    Wo schießt den der Preis noch nach oben?

    Gr vw, dem es immer noch gelingt für 100Euro gute 60 Minuten Aufenthalt bei einer Hure mit allen seinen erfüllten Wünschen zu bekommen, egal ob sharks oder andere clubs
     
    casanova97 und Indianer gefällt das.
  14. eichenzeller

    eichenzeller Präfect

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    386

    Genau,,,, liebes Kaspar,,,,, und Trinkgeld Geber
     
    Wolli und Octavian gefällt das.
  15. babeliron

    babeliron Volkstribun

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    575

    @Blondinenschatz : Kannst Du hier bitte freundlicherweise den Link zur entsprechenden Escortagentur posten, die EUR 150 für einen einstündigen Auswärtstermin verlangt.


    Vielen Dank im Voraus und beste Grüße

    babeliron :)
     
    Mat the Rat und Wolli gefällt das.
  16. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    3.379

    Hallo,

    vorab: Unter Escorts verstehe ich natürlich auch und besonders privat inserierende Mädels, die Haus- und/oder Hotelbesuche anbieten
    In aller Regel würde ich Escorts auch privat buchen, nur in Ausnahmefällen über (teure) Agenturen. Privat gebucht (es gibt unzählige Möglichkeiten, beispielhaft "modelle-hamburg.de", "berlinintim.de" usw.) bekomme ich wie geschrieben locker Topescortmädels für 150 Euro, wobei die Preisspanne insgesamt zumeist schon bei 100 Euro anfängt und nach oben natürlich offen ist.
    Mein letzter Escort in Berlin (eine bildhübsche Polin mit einstündigem Topservice) kostete incl. Anfahrt gerade mal 120 Euro.
    Aber es gibt durchaus auch recht preiswerte Agenturen, einfach mal googeln. In Offenbach beispielsweise bekommt man auch Mädels für unter 200 Euro ins Hotel, incl. Fahrtkosten. Da habe ich mir diese absolute Topblondine mal gegönnt: "https://meine-perlen.com/ladies/callgirl-kronberg-laura-white". Als wir uns in der Hotelhalle trafen, zog sie alle Blicke auf sich :D. Oder unter https://m.happyescorts.com absolute Topmädels für 200 EUR/Stunde. Absolut meiden würde ich natürlich hochpreisige Agenturen mit Mondpreisen.

    Einen "Haken" haben Escorts allerdings: Wenn man das Mädel (noch) nicht kennt, ist es eine Art "Katze im Sack". Denn Fotos können täuschen, mitunter auch Fake sein. Das ist eben der große Vorteil von Clubs: Man kann die zur Auswahl stehenden Mädels live sehen und auch schon mal grob Sympathie und Chemie abchecken.
    Aber darauf würde ich notfalls verzichten, wenn überall wie im Sharks so eine Abzocke betrieben würde. Da dies aber nicht der Fall ist und gerade in NRW die Mädels noch absolut vernünftige Preise aufrufen, buche ich Escorts nur in Ausnahmefällen.
    Wer auf die Nationalität großen Wert legt: Im Gegensatz zu den meisten Clubmädels sind die Escortsmädels zumeist keine RUM/BUL! Sehr oft sogar Deutsche, Polinnen, Russinnen usw.

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2022
    Ritzenkönig, Wolli, Loeylymies und 5 anderen gefällt das.
  17. Indianer

    Indianer Senator

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1.104

    Küssen Extra, Anfassen Extra, Lecken Extra.
    Macht 4*50€ = 200€

    Und da sind die richtigen Aufpreispflichtigen wie Anal, usw wo 100€ Extra verlangt werden noch gar nicht dabei.

    Kein schlechter Zugewinn
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. November 2022
    Alarich, Blondinenschatz und Octavian gefällt das.
  18. Indianer

    Indianer Senator

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1.104

    Ich handele vor dem ZG immer den Preis aus.

    Meine Stammfaves wissen genau was ich auf dem Zimmer will.
    Und wenn es besonders Geil war gebe immer Trinkgeld.

    So verfahre ich auch im übrigen mit Neubuchungen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2022
    Polarwolf und Octavian gefällt das.
  19. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.225
    Zustimmungen:
    10.226
    babeliron gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden