Rom ROM, besser clubben?

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von verweser, 26. August 2021.

  1. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    9.169

    Ich sehe jedes Detail ihres Geschlechts.
    [​IMG]

    Die Schamlippen haben sich bereits weit geöffnet. Dabei muss ich an den Anblick denken beim letzten Mal als sie sich im Reiter verkehrt herum (reverse) auf meinen Stängel setzte.

    Das Abpumpen glich einem Kolbenhub wie bei einer russischen Melkmaschine.

    Während ihr Mund nun meinen Schwanz umschließt kann ich sie beherzt abgreifen.

    Sie hat ihren Body einfach über mich drapiert und stützt sich mit dem rechten Bein auf der Matratze ab, während ihr linkes Bein abgewinkelt neben mir ruht.
    [​IMG]
    So eine Begabung für gute Stellungen und damit offensichtliche Einblicke ins Auge des Betrachters ließe sie auch zu einer Koryphäe für mutigere Aufnahmen bis zu einem Pornofilm empfehlen.


    Meinem Schwanz und Körper tun jedenfalls ihre Lippenbekenntnisse an meiner Eichel besonders gut.

    Sie ist sehr intensiv sogar dabei am Stöhnen, während ich ihre Klitoris leicht streichele.

    Eben noch hatte ich meinen linken Daumen in ihrer Lustgrotte versenkt.

    Anfangs wollte ich sie nur etwas unsittlich berühren.

    Schon vor dem Bett stehend griff ich ihr einfach in den Schritt.

    Schließlich hatte sie das bereits unten auf dem Sofa getan.

    Zuerst gestand sie mir ein etwas zu frieren. Bei mir wäre es allerdings noch kälter da die Fenster im Ausbau auf Kippe standen. Frischluft ist noch das beste Mittel gegen Viren.

    Dennoch kam sie näher auf ihren schwarzen gelackten Hurenhebern.

    Ihre Proportionen sind jetzt nicht makellos und das Gesicht nicht irgendwie rassig oder so, sondern eher eine Dorfschönheit mit Ambitionen mal wieder meinen Hammer zu spüren. Sie mag es jedenfalls noch so richtig rangenommen zu werden. Da gibt es auch keine versteckten Signale im Moment des Koitus von ihr dies nicht zu wollen.

    Also lasse ich es mir gefallen, dass sie sich neben mich legt und mit ihrer kalten Hand meine Nippel etwas in Pflegestellung bringt.

    Nur den obligatorischen Handgriff unter das Handtuch lasse ich nicht zu.

    Einerseits will ich keine abgeschreckten Eier, andererseits ist es zwar angenehm sie neben sich liegen zu haben, aber ob ich überhaupt Lust habe weiß ich in dem Moment nicht.

    Dieser Jessica-Verschnitt war eben in einer Dreier-Horde mit Christina mit den tollen Titten hier gewesen. Die dritte rief lautstark so etwas wie „Guten Morgen, Deutschland!“


    Dies scheint so eine Art Weckruf zu sein, falls doch mal einer sich auf den Polstern in die ewigen Schnarch Gründe geflüchtet hätte.



    War mir jedenfalls schon die Tage bei Camelia aufgefallen, die ich heute nicht sah, doch die brachte den Spruch im Garten an beim Betreten.


    Diese körperliche Erscheinung wie eine Jessica ging dann allein zu meinem liegenden Nachbarn, der sich kurz mit ihr unterhielt. Beim Abgang fand ich schon das die langen schwarzen Haare und das Fahrgestell mich an Jessica erinnerte.

    Auch der Masseur fand dies angebracht.

    Jedenfalls ließ ich Alexandra dann ihren Griff unter das Handtuch zu. Schließlich hatte ich bereits meinen Arm um sie gelegt und ihre süßen Titten mit den frechen Nippeln pressten sich bereits an meinen Oberkörper.

    Nach den ersten Zuckungen durch meinen Schwanz liefen waren mir die Fußballer von Bayern so etwas von egal, da konnte das Vorspiel ruhig im Zimmer weiter gehen.


    Am liebsten hatte ich es das sie sich auch einmal auf meinen Brustkorb setzte mit ihrem prallen Arsch.

    Schon vorher diesen geküsst und geknuddelt nach Herzenslust war mir dies höchst willkommen die Schwere ihres Körpers zu genießen.

    Beim Blasen hingen die Titten immer griffbereit, um die Nippel etwas zu reizen. Sie mag dies, so behandelt zu werden, wie sie von mir einforderte.

    Das waren zwar atemberaubende Augenblicke, aber so richtig steif wollte mein Däumling nicht werden. Selbst ein dreimaliger Anlauf von ihr mit verstärkten Mitteln und sogar einer Ölmassage ließ den Schrecklichen nicht in ihn erwachen.

    Es gibt so Momente in meinem Leben da wäre ich vielleicht doch eher der Schnellspritzer und die Hure hätte das fachmännische Ergebnis irgendwo auf ihrem Körper. Doch das bin ich nie wirklich gewesen. Am liebsten stecke ich sogar öfters meinen Pimmel in die weibliche Naturlandschaft ohne zu kommen. Gut, Zeit ist hier Geld, aber ich kann auch nicht alle vögeln, aber ich kann es versuchen.

    Alexandra, eine gute Kraft, und gibt beim anblasen überhaupt nicht auf, die 50f30 waren sehr gut angelegt

    Auch mein Nachbar im Kaminzimmer gab mir Recht nach der Rückkehr vor dem Fernseher das es im Wohnungspuff schon mal dazu kam das es auch bei ihm nicht recht klappte und dann das Geld sinnlos ausgegeben war und zusätzlich der Frust einsetzte.
    Im Club ist es wie beim Spiel, eben verloren kann durch neuem Einsatz gleich alles wieder vergessen sein.

    Mir blieb allerdings eher die Schwere der Müdigkeit in den Knochen und daher verzichtete ich nach dem warmen Kakao und einem Joghurt gegen die Magensäure auf eine gleich statt findende Vergessens-Nummer.

    Kaum bin ich Zuhause kriege ich doch noch einen Mordsständer. Oh ein Wunder der Auferstehung, oder doch das neue Generika auf rein pflanzlicher Basis was ich mal ausprobieren wollte. Außer aufsteigender Magensäure habe ich im Club nichts von der Wirkung bemerkt. Vor Besuch des Clubs noch auf der Arbeit eingenommen sollte es in 4 Stunden seine Wirkung entfalten. Denkste aber auch nur.

    Genauso wie diese folgenden Exkurse als leichte Schreibübung von mir am Morgen danach verfasst. An die unwiderstehliche Morgenlatte dachte ich da bereits nicht mehr. Wie gerne hätte ich heute Morgen um halb Acht meinen Hammer in eine Pussy versenkt. Doch selbst die Rodgau-Ladies sind erst um 10Uhr startklar.
    Nach dem pinkeln war dann eh wieder alles vorbei.
    Der Wille ist fast immer vorhanden, nur das Fleisch ist schwach. Dann nehme mir man aber trotzdem nicht den Willen. Das ist schließlich der einzige Hoffnungsschimmer der bleibt und das Jelly ala Kamagra, womit ich fast immer kann.

    Exkurse[​IMG]

    Wie kommt das eigentlich das in mir plötzlich die Lust aufsteigt nach Feierabend kurz ins ROM dem Club zu fahren, um einfach auch nur mal die Atmosphäre dort zu inhalieren.
    [​IMG]
    Grundsätzlich wie gestern könnte ich mir mit der Abendsonne auch einen gemütlichen auf der Terrasse machen oder mich an die nahe gelegenen Seen-Landschaft oder Kiesgrube auf Machen.
    [​IMG]

    Es ist einfach die Aussicht darauf wohl, dass ich hier, wenn ich will auch mal einen wegstecken kann.

    Preisoffensiven wie 100Euro für angebliche 30 Minuten Arbeitseinsatz sind zwar auch hier möglich, aber nicht an der Tagesordnung.

    Klar gäbe es auch andere Clubs mal zu besuchen wie das Atlanta oder den Wellblechpalast in Hanau, aber hier fühle ich mich ganz einfach wohler.

    Dazu noch die VIP-Karte am Mittwoch für 40 Euro-Eintritt um dann doch am Freitag vielleicht statt sharks ohne Konstanten wie Annika oder Alma zu besuchen hier wieder aufzuschlagen.

    Das Essen ist in Ordnung, und wirklich Hunger verspüre ich eigentlich nur wenn ich mal zwei Tage nichts gegessen haben sollte.

    Das Trinken ist mir wichtiger und hier kommt mir wohl, dass ROM am nächsten mit seinem Angebot.

    Alkohol konsumiere ich, wenn möglich überhaupt nicht mehr. Nicht weil es mir nicht schmeckt, aber als Autofahrer und dann einen über den Durst zu trinken ist fahrlässig.

    An der Tränke steht die SOL und verbreitet gute Laune einfach, weil sie da ist.

    Warum daher in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah.

    Außerdem nach einem Arbeitstag brauche ich eher etwas Erholung wie eine stimmungsvolle Ruhe im Garten. Gerne auch etwas musikalische Untermalung, doch nicht so penetrant wie im sharks.

    Nur die Oase kommt mir da noch entgegen oder die world, aber beide sind 50 Fahrminuten entfernt. Im ROM bin ich in 5 Minuten selbst mit der Umleitung. Außerdem macht es Spaß auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke mal über 100 beschleunigen zu können auf kurzer Strecke.

    Wofür habe ich mir sonst solch eine Turbomaschine geleistet. Um leise säuselnd wie ein Staubsauger durch die Gegend zu gurken und mir nach 120 km darüber Gedanken zu machen wann die nächste Tanke auf mich wartet. E-Fahrzeuge sind in bestimmten Einsatzgebieten in Ordnung, wie etwa als Gabelstapler.

    Die Grünen mit ihrer Politik des Umweltschutzes fand ich bisher immer wichtig als korrigierendes Element zu den eher Wirtschaftsparteien. Dennoch bleibt mein Motto: Schwarz arbeiten, grün wohnen und Rot wählen.

    Das ist zumindest im Kern der Sache für mich plausibel. Eine Partei, die sich zu sehr auf eine Richtung einigt, hatten wir schon in Deutschland. Diese führte in den Untergang.

    So fand ich es auch anständig das der gebildete Mann, den ich gestern kennen lernen durfte auch trotz nicht vorhandener Reichtümer einen erklecklichen Betrag für unsere Flutopfer gespendet hatte.

    Mir ist es durch mein Steueropfer möglich solche Katastrophen zu unterstützen.

    Die letzte Flut, die ich direkt unterstützt hatte, war mal in Thailand.

    Zumindest hatte ich deswegen auch ein gutes Gefühl dort im November 2018 zu landen als Pattaya noch das war was es heute wohl nicht sein wird.
    [​IMG]
    Zwar halten meine Erfahrungen immer noch nicht mit die bereits Anfang der 70er das goldene Reich kennen gelernt hatten, aber immerhin weiß ich nun was mir entgangen wäre, wäre ich nicht dort gewesen.

    So manche Erfahrung brauche ich aber auch nicht zu machen. Die Ladyboys sind mir zwar nicht unsympathisch, aber dennoch würde ich nie im Bett mit einer landen wollen.

    Im Rahmen der Gleichberechtigung war ich immer schon für die Frauenbewegung, wenn sie schön rhythmisch ist.

    Nach dem ganzen Wellnessaufenthalt zog es mich mit dem Weizenbier konstant vor den Fernseher wo die Bayern mal eine kostenlose Trainingseinheit dem Bremer SV verpassten.

    Schon in der ersten Halbzeit, die ich nicht ganz mitbekam, lagen diese Fischköpfe bereits 0:5 hinten.

    Einfach grandios wie sich die Fans auf der Tribüne bei jedem Tor freuten.

    Bereits beim 0:8 dann in der zweiten Halbzeit prophezeite ich das wird 0:12 enden und so kam es.

    Auf so ein genaues Ergebnis zu tippen ist schwachsinnig. Aber menschlich, wenn man süchtig ist.

    Gut, dass ich es nicht überhaupt versucht habe.

    Bereits in Münster bei der Abbiegung war mir das Wettbüro neben dem Balkanspezialisten aufgefallen. Der macht jedenfalls noch Portionen und leckeres Essen wohin sich auch eine Radtour entlang der Gesprenz lohnt. Die führt sogar bis Groß-Bierbau als dann nur noch vorhandener Bachlauf. Aber immerhin, wenn dort meinen Altersruhesitz aufbauen würde könnte ich sogar mit einem Kanu zum ROM kommen, oder auch nicht.

    Schließlich weiß man inzwischen wie sich solche kleinen Gewässer plötzlich zu alles verschlingenden Ungetümen entwickeln können. Die sind wie Ehefrauen, nach der Scheidung bleibt einem nichts.

    Selbst die norddeutsche Tiefebene mit Bielefeld wird wohl bis zum Ende des Jahrhunderts mal von den Holländern lernen müssen, wie man Gebiete unterhalb des Meeresspiegels gelegen sichert.

    Vielleicht sollte ich mir doch lieber ein Hausboot anschaffen als noch eine Altersruhesitz-Immobilie.

    Das erinnert mich wieder an Sophia Loreen. So ein Weib zu haben und immer besteigen zu können, selbst als Greis, das wäre es doch noch.

    Im Radio höre ich dann den Titel "Glückseligkeit der Erinnerungen" auf dem Nachhauseweg, die ich hiermit mit Euch teile als geneigte Leser:
    Leicht und beschwingt wie ich mich fühlte, gleitetete der Honda über den Asphalt dabei.


    gruß vw, macht es besser

    vieleicht mit
    oder eben kein Bananenweizen, sonst passiert mir das noch
    [​IMG]
     
  2. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    1.524

    Dann hast Du vermutlich die ultimativsten Blowjobs deiner Karriere verpasst…

    Das Beste aus beiden Welten!

    Gruß Wolli,
    der das eben auch mal ausprobieren wollte und danach extrem relaxed war, nicht nur nach dem Happy Ending der Öl-Massage…
    0B98D100-744D-42EB-9E7D-AA0204443D94.jpeg
    3065CCFE-0D0D-42B2-8068-1BF501703DE4.jpeg

    By the way: ich habe für beide Bilder oben die Erlaubnis erhalten, sie auch zu veröffentlichen!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2021
    verweser gefällt das.
  3. Tank0r

    Tank0r Präfect

    Registriert seit:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    318

    Ich würde mir eher den Schwanz abschneiden als mich von so einer Tucke anfassen zu lassen
     
  4. olek

    olek Präfect

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    284

    Dass diskriminierende Kleingeister sich auch 2021 doch immer noch berufen fühlen…
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2021
    schneehase, garfield66, goofie58 und 2 anderen gefällt das.
  5. Wolli

    Wolli Volkstribun

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    1.524

    Die wird es leider immer geben.

    Gruß Wolli,
    der solchen Individuen einfach nur mit Ignoranz begegnen kann.
     
    schneehase, garfield66 und olek gefällt das.
  6. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    9.169

    Da ich ja auch für eine fortlaufende Konversation unter einem Faden bin, auch wenn dabei nicht direkte Themen zum Handlung geschehen des Faden an sich debattiert oder richtig gestellt werden, ist es für mich ein Genuss doch mal wieder die unterschiedlichen Auffassungen zu erleben.

    So soll auch jetzt im Atlanta eine stabilere Blondine Arbeit gefunden haben. KF42 und mehr+, also auch Busen.

    Zuerst wollte ich zwar gerne das Wochenende in Richtung "Babylon" fahren wegen der Party am Wochenende. Doch die Wetterverhältnisse sind nicht so glücklich.
    Außerdem hatte ich mir Paprika von Tinto Brass beim Saturn in Hanau bestellt. Bin mal gespannt ob diese Auflage eindeutigere jugendgefährdene Szenen zeigt so wie in youtube damals.



    Diese geschnittene Fassung auf nicht Jugend gefährdend getrimmt bei Prime Video zum streamen ist wirklich nur was für 16jährige lt. FSK. Wobei die Bordellszenen auch dort zumindest zu sehen sind. Nur leider keine offene Pussy oder stehende Schwänze. Selbst die leichte Verweigerungsszene im Zug mit dem Zuhälter ist geschnitten worden, dabei finde ich die sogar im Original noch am gelungensten.

    Und da die world zwar günstigen Eintritt gewährt, aber dafür bestimmte Spitzenkräfte wie die Ewa inzwischen auch dort 170 Euro einnehmen in der Stunde (2 world CE + 50Euro extra für das Girlfriendsex-Paket) ist es mit meiner Stimmung ganz da hin dort aufzubrechen.

    Da schaue ich mir sogar Oma S. am pool stehend lieber kostenlos von hinten an. Irgendwann sieht ja jeder Arsch von einer Frau so ähnlich aus.

    Was mich mal so richtig geil machen würde wäre so eine Fetisch-Party mit Latex-Anzügen bei den willigen Löchern wie ich dies gestern in einem Pornofilm bestaunen konnte. Der langschwanzige Typ nahm alle drei nacheinander dran. Erst leckten sie ihm gemeinsam den Schwanz. Wobei die in Lila mit ihren Schlauchbootlippen mir ganz besonders gefiel. Die etwas Schmalere war dann auch sehr verzückt als sie dann in der Mitte stehend sehr tief in ihr Arschloch penetriert wurde. Natürlich mussten alle dran glauben. Erst fickte er die von rechts nach links durch, und dann noch einmal zurück. Die rechts stehende Blondine ließ sich sogar ihren Arsch im Stehen penetrieren, die anderen bevorzugten die gebückte Haltung vor ihrem Herrn und Meister.

    Die Ladung kriegten sie dann auf ihren Münder und latex-Masken verteilt alle Drei gleich gut ab. Schließlich mussten sie sich sogar die Milch gegenseitig von den Lippen küssen oder der Maske ablecken.

    gruß vw, viel Spaß beim wichsen, hatte ich schließlich ja auch:biggrin::biggrinlove::biglaugh:

    Ach ja, und bei den Rodgau Ladies (unten steht die Adresse im Massage-führer) lt. Rheinforum darauf gestossen, gibt es eine adrette Nette mit Gurke
    oder was auch se hr beliebt ist
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2021
  7. Octavian

    Octavian Senator

    Registriert seit:
    16. April 2017
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    794

    Alles ein bisschen OFTOPIC.

    :p:cool:
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden