Bahama Ein überraschend lustiger Freitagabend

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von moravia, 29. Juni 2014.

  1. moravia

    moravia Volkstribun

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    5.449

    Am späten Nachmittag mit meinem Chauffeur eine SMS ausgetauscht, ob und wenn ja, wo man sich heuer hinorientieren könne. Er wollte die Präsenz im Bahama vorab telefonisch checken und kurz darauf seine Antwort: 22 CDL in der Hütte zu Maintal. Ich war überrascht - hatte ich da nicht in meinem der letzten Threads sogar von nur 8 Frauen gelesen.:)

    Kurz nach 19 Uhr, noch ehe der große Regen kam, waren wir dann da - im Vergleich zu zwei Wochen zuvor ein gut gefüllter Parkplatz, der schon erahnen ließ, wen man im Innern des Wellblechpalastes antreffen wird.

    Gute fünf Stunden prima Unterhaltung unter Gästen, mit CDL und sowieso schlossen sich an. Relaxte Stimmung, gar ab und an eine Warteschlange vor den Kemenaten und ein auch optisch gepflegtes Line-up, dass für solch eine Location echt top war. Auch einige für mich neue Gesichter und natürlich auch bekannte, aus dem Urlaub zurückgekehrte Mädels.:cool:

    Wie bereits am 13. Juni, war ich sofort wieder von Oana (RO)angezogen - 26 Jahre, lange schwarze Haare, KF 32, Oberweite nicht viel .......... für mich als Freund des "kleinen A" vollkommen ausreichend, graziler taatoofreier Körper. Und wie beim ersten Kennenlernen erneut formidable Leistung - tortz kleinem Mund gibt sie sich alle Mühe "reinzuschieben" was da kommt, kann aber auch mit Zunge und Lippen umgehen. Den zeitweiliegn Wichsansatz umgehend unterbrochen, selbst den Schwanz festgehalten und ........... Oana nun abgestützt auf beide Arme, zu erneutem DT, nicht dass ich das verlangt hätte, animiert.:angel:

    So niedlich ihre Brüstechen sein mögen, umso mehr empfindsam reagieren sie und die Nippel auf entsprechende Reizung, ebenso wie am Hals, dem Unterleib, die Schenkel entlang ........ und für mich als Freund des gepflegten CL .......... echter geht nicht.:pxyz

    Ich lass' sie mir die Amazone machen, optimale Körpernähe ............ wenn sie nicht mehr stossen kann, dann übernehme ich die Arbeit, bespiele und umkreise ....... und final hämmere ich .......... ich find' Oana echt gut.

    Danach noch zwei Pinha Colada mit ordentlicher "Basis" - was für ein Abend.

    Fazit: Bahama ist und bleibt für mich eine sichere Bank. Während in manch renommierterer Location das Drumherum und das Essen sicher besser sein mag, so habe ich im Bahama immer das Gefühl, dass mich die Frauen, selbst wenn ich noch nie mit ihnen auf dem Zimmer war (so zum Beispiel Luis'chen oder Izi .... Anita ist auch außen vor - ich wollte sie vor 9 Jahren auch nur "ins Eck auf ein Podest stellen" und anschauen, weil sie einfach besonders für mich war, so dass wir, von einem einzigen Zimmer im World vor gefühlten 'zig Jahren abgesehen, uns immer auf Plaudern und Anekdoten erzählen fokusiert haben), mir immer wohlwollend gegenüberstehen, mich gar necken oder mit mir ganz normal sprechen.:cool: Die Buchungen sind hier einfach, zumindest für mich, stressfreier ........... und die Zimmergänge bar jeden NOs oder Extras.
     
    17 Person(en) gefällt das.
  2. hannilein

    hannilein Römer

    Registriert seit:
    13. April 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    72

    Wir sind Weltmeister!

    Nachdem wir in Südamerika mal wieder allen gezeigt hatten wie Fussball gespielt wird, wollte ich mir mal anschauen welche Auswirkungen das Ereignis auf die BAHAMA-Islands hatte.
    Im Vorfeld hatte ich bereits durch den BND (BAHAMA-Nachrichtendienst) erfahren dass Luischen nun ihre Dienste einige Kilometer mainabwärts verrichtet (schnief!). Naja, "Lebbe geht weider".
    Dann Anstoss 14:30 Uhr im BAHAMA-Stadion.
    Beim Einlauf aufs Spielfeld wurde ich sofort von Oana (da geht die Sonne auf) herzlichst empfangen.Meine Wiedersehensfreude wurde allerdings gleich wieder getrübt als ich erfuhr, dass sie ihr Heimatticket zum 27. diesen Monats gebucht hat(noch mehr schnief).Also liebe Oana-Freunde und diejenigen die es noch werden wollen:Kratzt die Euronen zusammen und versorgt den Sonnenschein noch ein bisschen mit Wegeproviant. Nachdem ich meine Abschiedstränen getrocknet hatte begaben wir uns in den Strafraum (1.Stock), wo ich nach einigen gelungen Doppelpässen zum 1:0 abschliessen konnte.
    In der 2. Halbzeit traf ich dann auf Lori (ROM) mit der ich nach einigen guten Kombinationen auf 2:0 erhöhen konnte.
    Als das Spiel schon entschieden schien wurde Daniela (BRA) eingewechselt.Hatten wir die nicht 7:1 geputzt? Was konnte man da erwarten ? Die Antwort kannte ich nach der 30minütigen Verlängerung geben. Fussballspielen können die vom Zuckerhut nicht; doch mit anderen Spielgeräten verstehen die es umzugehen.Hierbei ist insbesondere der Blowjob hervorzuheben, von dessen Qualität ich wahrscheinlich seit Zeiten Peles nicht mehr erlebt habe.
    Dann Schlusspfiff. Nochmal Auslaufen (sprich Massage) mit Oana. Danach Begutachtung der Nachwuchsspielerinnen (z.B. Roxana(ROM) scheint sehr talentreich zu sein.

    Fazit: Wieder gute Atmosphäre im kleinen BAHAMA-Stadion und Teamchef Georg hat seine Mannschaft wieder gut aufgestellt.
     
    7 Person(en) gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden