Goldentime

  1. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

    Information ausblenden

Rom Ziegen und Weiber hören nicht

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von verweser, 4. März 2018.

Schlagworte:
  1. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    6.736

    Irgendwie geht der Spruch zwar weiter, aber mir ist dies zu heikel den Satz in Hochdeutsch weiter zu veröffentlichen. Schließlich ist der Anfang eher hessische Mundart, sofern ich dies überhaupt richtig verstanden habe.

    Jedenfalls habe ich es nur dem Informanten dieses Spruches zu verdanken das auch meine zweite Nummer mit Cassandra im ROM äußerst vielversprechend ablief.

    Ich selbst war nicht so sicher noch eine Nummer innerhalb Stundenfrist zu machen. Oft komme ich dann erst nach Verlängerung und mehr als 100Euro nehme ich inc.der VIP-Karte von den Montagsbesuchen nicht mehr mit.

    Mehrstündige Buchungen sind zwar ganz nett, aber ich habe keinen Goldesel zu Hause. Meine Brötchen verdiene ich zwar leichter als gewisse Mitfreier die ich aufgrund ihres Background´s dahingehen einschätzen kann. Aber Krösus bin ich auch nicht, obwohl eine gewisse echte Namensverwandschaft ist schon gegeben.
    Die meinen richtigen Namen kennen werden jetzt vielleicht schmunzeln an dieser Stelle, oder es auch nicht verstehen.

    Da die Katalina, auch als Hamsterbacke verschrien, heute ihren letzten Tag hatte bevor sie nach Rumänien entschwindet, wollte ich doch dieses goldige Kind mal testen. Schließlich zieht ein Bekannter sie wegen ihrer Qualitäten sogar der Jessica vor.

    Sie überzeugte mich absolut, das sie auch bei Wiederholungsbuchungen äußerst angenehm mitarbeiten wird.

    Doch die für mich bestimmte gesetzte Wiederholung wird irgendwann einmal mit der Cassandra wieder sein. Schließlich habe ich auch die Evelyn (siehe Freier-Cafe Arbeitstitel: Wenn es mal etwas mehr sein darf) auch heute wieder an der Theke sitzen lassen. Das bedeutet nicht das die Frau nicht besonders gut wäre, sondern für mich der Kick der ersten Buchung als Reiz halt fehlt. Ich bin schließlich im Puff um möglichst viele Muschi´s zu lecken und nicht um irgendwann als Liebeskasperl auf der Straße ruiniert zu landen.

    Cassandra gehört zu den üppigen Frauen. Skinny-Freund können nun aufhören zu lesen, sie werden mich nie verstehen. Genauso wenig wie ich Freier verstehe die unbedingt Körper wie von der Daelia bevorzugen bzw. nichts anderes im Grunde was von dieser Norm abweicht ficken würden für Geld.

    So begeistert wie ich dem einzelnen Saunafreund in der Schwitzkammer nach diesem Fick von der Cassandra berichtete, muss die mich wohl total aufgrund ihres Körpers und Einsatzes überzeugt haben.

    Gut der Arsch von Katalina war noch ausgeprägter als der von Cassandra, deswegen hatte ich sie ja auch zuerst genommen. Das die kleine Katalina sogar Latina-Wertigkeiten offenbarte mit diesem handfesten Po erstaunte mich genauso wie das ich es schaffte bei Cassandra im Doogy doch innerhalb der halben Stunde zu kommen. Bei Jessica brauche ich dazu mindestens eine Stunde oder mehr. Vielleicht liegt es doch am Flutschi.

    Katalina benutzt dies zwar auch, verreibt allerdings alles auf der Spitze am Kondom. Cassandra dagegen nimmt kurz Spucke und schon kann man in sie eindrigen. Ähnlich wie Alma im Sharks.

    Bei Katalina brauchte ich nichts bezüglich des Geräuscheinsatzes sagen, sie war immer präsent und machte lautstark mit als würde ich sie wirklich hart zum Orgasmus ficken können. Dagegen war Cassandra äußerst angenehm und ließ mich eher verbal und mit Zwischentönen das Gefühl aufkommen gewollte zu sein in ihrer Liebesgrotte.
    Die dicken Brüste bei Cassandra sind natürlich wieder ein Plus, das man bei Katalin vergebens suchen wird. Sie hat äußerst reizbare Nippel dafür. Doch mundgerecht kriegt man auch Cassandra auf ähnliche Touren. Vor allem das Lecken gefiel mir beim ficken zwischen durch. Dafür ließ ich Cassandra nicht blasen sonders steckte meinen gummierten Schwanz, entsprechend steif, gleich in die Möse.
    Katalina punktete durch den anfänglichen Rittberger, wobei allerdings vor allem ihr Gestöhne als kollossal bedeutsam genannt werden muss. Die ging sowas von los. Als meine Hände ihre Arschbacken dabei auch noch steuerten hatte die fast keine halten mehr. Selten so eine Performance wie diese erlebt beim reiten.

    Was soll ich noch lange schreiben. Probiert einfach beide nacheinander aus so wie ich und ihr werdet auf eure Kosten kommen. Garantien vergebe ich allerdings nicht, schließlich fickt jeder auf seine Art und Weise.

    gruss VW, beim bumsen hält sich halt jeder für einen Weltmeister oder Rittmeister?

    gefickt:
    2 of Thirty, um das Lineup damit noch zu würdigen was ja von einem Scout schon als Tod angesagt wurde

    Vor allem Anastasia gefiel mir mit ihrer neuen Haarpracht. Da musst ich ein paarmal hinsehen bis ich sie endlich erkannt hatte. Na ja, die Augen, aber wenigsten ist mein Gedächtnis nicht so mangelhaft.

    Name: erste freiwillige Hure Katalina, 22 Jahre jung, blond mit dunklen Haaranteilen, ausgeprägter Po, niedliches Gesicht, schöne feste Titten die nach meiner Meinung nicht nach unten sich bewegen..also schlaff aussehen (sie will evt. nachhelfen, konnte sie aber aufgrund meines Wiederspruches dann doch dazu bewegen mir mitzuteilen das sie nur darüber nachdenkt)

    Cassandra hat keine körperlichen Uneingeständnisse mit ihrem Body. Sie liebt ihre frauliche Art und lässt es einen auch spüren. Wie alt? Ist mir doch egal, ganz ehrlich. Sie hat dunkle Haare und ist halt auch größer als der Durchschnitt an CDL´s. Sie hat auch im N&D gearbeitet sowie im Sharks. Die großen Titten sprechen für sie. Ebenso der Tittenfick schön mit Öl vorbereitet und entsprechenden ficken in ihrem Schlund dabei abwechseln. Auch eine kleine Massage ließ sie sich von meinen geschickten Fingern verabreichen unterhalb des rechten Schulterblattes aufgrund ihres Wunsches. Ich gab ihr den Ratschlag von der Thai-Masseurin sich Tigerbalsam geben zu lassen falls die etwas dabei hätte.

    Strumpfhosen oder andere besondere Textilien kamen diesmal nicht zum Einsatz. Dabei war dies der Auftakt überhaupt wo ich Cassandra kennen gelernt hatte.

    Im Kaminzimmer dachte ich ungestört die Netzstrumpfhose wieder in die richtige Lage zu bringen. Aber irgendwie ist das Teil total verdreht. Cassandra kam dann sofort auf mich zu als sie aus der Pornokino kam und mich mit dem Stoff hantieren sah. Sogar unser berühmter Schläfer war sofort wach bei der folgenden Handlung dann, der mich dann auch später mit Cassandra unfreiwillig verkuppelte.

    Ein Freier meinte sogar zu der Cassandra das sie mich jetzt verärgert hätte, dabei war ich nur ohne Worte aufgestanden um eine rote Netzstrumpfhose zu holen. Das Missverständnis konnte dann ja zu meinem Vergnügen gelöst werden. Und ich war sowas von entspannt dann, das selbst die mich verfolgenden Blicke von Daelia und Bella nicht mehr interessierten. Sie sind ja beide gewisse Leistungsträger, aber als ich die Daelia vorher mit einen mir völlig unsympathischen Freier sich unterhalten gesehen hatte, hätte ich die für kein Geld der Welt mehr gebumst. Ähnlich geht es mir auch mit Bella inzwischen. Wenn ich sehe wie locker die andere Freier angeht, ebenso wie ihre wahrscheinliche Cousine, dann vergeht mir einfach der Appetit.

    Und für meinen Geldbeutel ist es allemal äußerst heilsam.

    Ebenso heilsam für mich war jedenfalls auch das mir wichtige Gespräch mit einem Freier den ich letztens doch öffentlich gepostet hatte bezüglich seiner Aktivitäten.

    Er nahm dann auch die Entschuldigung an. Es gab schon genug Entgleisungen in diese Richtung von mir bei einigen Freiern. Der eine im Sharks sich noch herumturnende schaut mich schon nicht mehr deswegen an. Was wohl die Mädels mit mir machen würden, wenn alle wüssten welches schwarzes Schaf sich zwischen ihre Freierherde geschlichen hat.

    Letztens sprach mich sogar ein Freier an der nicht verstanden hätte wie ich gleichzeitig im Sharks und Rom gewesen sein konnte. Er hätte mich doch zu der fraglichen Zeit im Rom gesehen. Ich lies ihn in dem Glauben der Verfasser dieses Berichtes gewesen zu sein.
     
  2. genervt

    genervt Volkstribun

    Registriert seit:
    27. März 2014
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    1.537

    Ach du grüne Neune, der Herr ist ein Mimöschen und will für die Damen etwas Besonderes sein.

    Das sind Profis !
     
    merlingoe, verweser und Octavian gefällt das.
  3. eichenzeller

    eichenzeller Zenturio

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    176

    Es kommt fast immer; auf den Hirten an !!!!!
     
  4. Roemer 31480

    Roemer 31480 Guest

    Wer will es den Mädels verübeln im Rom!?!

    Ständig die gleichen Typen tagsüber vor Ort, viele davon die nicht immer ficken und dann sollen die auch noch betreut werden von den Mädels? Ist doch logisch das jede Chance auf ne CE genutzt wird. Egal wie der Typ aussieht usw. ;)
     
    verweser und Pimper gefällt das.
  5. Montoya

    Montoya Senator

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    960

    Wer will es den Typen verübeln im Rom (das Nichtficken)? Durch die billigen Eintrittspreise in der letzten Zeit hat sich da
    eine "Jeunesse dorée" :biggrin: entwickelt, die das süsse Clubleben geniesst, auch ohne sich aufs Zimmer zu begeben..

    Auf diese Leute, gibt´s in allen Clubs, sollte man nicht schimpfen. Sind zahlende Gäste und blockieren ja die CDLs nicht.
    Wenn die Mädels sich zu lange mit denen abgeben, dann sind sie selber schuld.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2018
  6. genervt

    genervt Volkstribun

    Registriert seit:
    27. März 2014
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    1.537

    Ständige Zaungäste sind recht schnell von den CDLs als solche identifiziert und werden daher auch nicht mehr beackert.
    Für den Betreiber bedeutet es halt Einnahmen.
     
    verweser, Roemer 31480 und eichenzeller gefällt das.
  7. eichenzeller

    eichenzeller Zenturio

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    176

    Ja- das Geld liegt halt nicht auf der Straße, man muss halt dafür was tun !
     
  8. Roemer 31480

    Roemer 31480 Guest

    Aber auch fast nur für diesen. Die Mädels haben davon nix.

    Darum versteh ich auch die Girls ;) also poppt wieder mehr und schon kommen die Hühner :D
     
    eichenzeller gefällt das.
  9. genervt

    genervt Volkstribun

    Registriert seit:
    27. März 2014
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    1.537

    Dieses Happy-Day + VIP Modell ist so günstig, dass jeder, der es sich halbwegs einrichten kann, das wahrnimmt. Und sei es, um bloß mit kurzem Wellness Aufenthalt die VIP Karte mitzunehmen. Die Betreiber sollten sich mal durchrechnen, ob nicht generell abgesenkte Eintrittspreise zu gleichen Einnahmen führen - also wie früher 19,- und 29,- €. Dann wäre alles etwas entspannter. Mäßige Zeiten könnten dann durch 19 € Happy mit vollem 29 € Service stimuliert werden.
     
  10. Montoya

    Montoya Senator

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    960

    Jetzt bitte keine neuen verwirrenden Eintrittspreise im Rom vorschlagen, wie sie im Dietzenbacher Rüsseltier-Reservat an der Tagesordnung sind.

    Dort werden ja die Preise und die Happy Hour tagtäglich nach Lust und Laune geändert, wie man es in diversen Forenberichten nachlesen kann.
     
  11. genervt

    genervt Volkstribun

    Registriert seit:
    27. März 2014
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    1.537

    Das dürften wohl eher alte und klare Preisansagen sein.

    Dieser Mo/Mi Männerrummel wird ja wohl nun von vielen als störend empfunden. Ich will in so einem Club nicht :fie: massenweise haarige Beine, Wampen und Faltengesichter sehen sondern hübsches Weibsvolk :1syellow1:
     
  12. poete

    poete Bürger

    Registriert seit:
    1. Januar 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    42

    " da du ja nicht zu den haarigen Beine, Wampen und Faltengesichter - Typen gehörst und immer jung bund hübsch bleiben wirst,
    wäre ein Club zu schaffen, wo nur hübsches Weibsvolk für dich und andere Traum-Männer parat steht. "

    Mehr Menschenverachtung in einem Satz geht nicht!

    Die Mo + Mi - VIP Karte sorgt führ mehr Club Besuche und somit für mehr Einkommen der CDL´s -

    auch wenn sich einige Nichtficker rumtreiben.
     
    Octavian gefällt das.
  13. Indianer

    Indianer Optio

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    352

    @poete

    VIP– Karte Mo und Mi.

    Club Besuche mehr ja.
    Trotzdem wird trotz des starken Andrangs der Herren Mo und Mi nicht mehr gepoppt.

    Viele dieser Männer die Mo und Mi schon ab 12 Uhr den Club betreten, haben das Rentenalter längst erreicht, und freuen sich auf einen schönen Wellnesstag.
    Erst gegen Spätmittag wenn der arbeitende Herr Feierabend hat wird es für die Damen interessant.

    Da braucht Mann sich nicht zu wundern, das einige Damen den Club verlassen, und an diesen Tagen trotz Männerüberschuss weniger animieren.

    Woran dass wohl liegt;)

    Ich wäre auch für ein andere Eintrittspreisvariante.
    25€– 40€ beibehalten, VIP Karte komplett abschaffen.
    Und dafür Happy Hour einführen.

    Klappt auch in anderen Clubs
     
    espresso6 und eichenzeller gefällt das.
  14. genervt

    genervt Volkstribun

    Registriert seit:
    27. März 2014
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    1.537

    Meine Beine sind haarig, mein Gesicht ist faltig und ich bin ein alter Sack und daher ganz sicher kein optischer Zugewinn für die anderen Männer.

    Mein Empfinden ist spontan, meine Gesagtes dazu einfach nur ehrlich und hat mit Menschenverachtung gar nichts zu tun.

    Aber du kannst dich ja weiter als Gutmensch gerieren.
     
  15. verweser

    verweser Volkstribun

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    6.736

    Wenn ich so ueberlege wie oft ich eine VIP Karte ungenutzt habe verstreichen lassen.

    Guter Vorschlag

    Übrigens wer hat diese Geschichte vom Profi sein wollen in die Welt gesetzt?

    Lese das Erste Mal das nur bei Dir über mich.

    Gruß vom Klaus.. einfach nur ein manchmal auch schreibender Freier wie Ihr alle hoffentlich hier.
     
  16. genervt

    genervt Volkstribun

    Registriert seit:
    27. März 2014
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    1.537

    Zur Klarstellung: die CDLs sind Profis und nehmen das Geld, wo sie es kriegen können.
    Ihr Job ist hart, daher sollte man ihnen das nicht verübeln.
    So war das gemeint.

    Die Idee, dass ich für irgendeine mehr bin als Kunde Nr. X (in der Reihe 1-N der Woche) habe ich mir abgeschminkt.
     
    verweser, moravia und Roemer 31480 gefällt das.
  17. Roemer 31480

    Roemer 31480 Guest

    Tja, die Realität ist dann doch hart. Wobei ich mir sicher bin, dass die meisten Freier das schon gedacht haben (mich eingeschlossen) ;)
     
  18. moravia

    moravia Volkstribun

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    4.686

    Richtig. Es mag sicher bei der ein oder anderen P6-Bindung noch Sympathie hinzukommen, aber wenn da taggleich mit dir ein Kunde ist, mit dem selbst "deine vermeintlich dir nahestehende CDL" regelmäßig mehr Spielzeit und zusätzlich bezahlte Features abrechnen kann, dann rückst du ins 2. Glied.

    Im englischsprachigen Forum habe ich mir neulich den Groll eines FK zugezogen, der, ob seiner native speaker Kenntnisse der englischen Sprache, eine andere Auffassung von Profession, Professionalität und gelegentlicher dem Freier zuteil werdender Illusion seitens einer Hure hat.

    Ein Liebeskasper ...... aber dieses Beispiel ist nur ein Ausschnitt der Vielschichtigkeit an subjektiven Meinungen, die in den Freierforen umher wabern.
     
    genervt, Badnauheim und schneehase gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden