Goldentime

  1. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

    Information ausblenden

Bericht Roxy bei Iris Massage in Offenbach

Dieses Thema im Forum "Wohnungen, Haus & Hotel, Escort, Massage" wurde erstellt von Pal, 3. Februar 2018.

  1. Pal

    Pal Römer

    Registriert seit:
    28. Februar 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    89

    Einer aus dem Forum hatte mir nach meiner letzten Enttäuschung eine Nachricht geschickt. „Es werden auch wieder bessere Erlebnisse kommen“, meinte er. Woher sollen die denn kommen? Ich war skeptisch. Das Erlebnis war wirklich niederschmetternd gewesen, irgendwie demütigend.

    Ich war zufällig in der Gegend und klingelte bei Iris Massage. Eine Frau, sie schien einer Ballettbühne entstiegen zu sein, öffnete mir die Tür. Schlank, lange Beine. Enge schwarze Hosen, die ihre schmale Taille betonten, ein hellgraues, enges Top mit einem Ausschnitt, der ihren schönen Hals und ihre aparten Schultern freilegten. Ein schönes Gesicht, mit ausgeprägten Wangenknochen. Das Haar straff zurückgekämmt. Ihr Gesicht wirklich schön, nicht jugendlich hübsch, sondern ausgeprägte Linien, die teils harmonisch, teils konträr verliefen. Wer war das? Ich dachte all die Miniaturbildchen zu kennen, mit denen für die Mädels geworben wird.

    „Ich bin frei. Die anderen Mädels sind beschäftigt“. „Warum bist du frei?“ „Ich habe auf dich gewartet“. Schlagfertig geantwortet. Mit dieser kleinen Bemerkung hatte sie mich vollends eingenommen. Ich mag schlanke, schöne Frauen. Wenn sie dann auch noch witzig und intelligent sind, dann verliere ich mich.

    Ich lag nackt, auf meinem Bauch auf der auf dem Boden liegenden Matratze in dem abgedunkelten Zimmer. Irgendeine Musik drängte an meine Ohren. Sie kam herein, ihren Körper hatte sie in ein Handtuch gehüllt. Das hatte ich noch in dem Spiegel gesehen bevor ich meine Augen schloss. Sie kniete nieder und ihre Finger tanzten leicht über meine Beine, meinen Rücken. Es war genau richtig, um mich neugierig zu machen, neugierig auf meine Begegnung mit Roxy.

    Sie machte alles richtig. Ihr sehniger, straffer Körper massierte meine Haut. Fest und mit Druck. Ihr Atem streichelte meine Wangen. Ihre Lippen küssten meine Ohren, meine Haut. Ihr Stöhnen geilte mich auf. Sie weiß was sie tut. Alles zur rechten Zeit, mit der richtigen Geschwindigkeit, der treffsicheren Betonung. Sie machte mir Lust. Ich kniete mich leicht hin, meinen Oberkörper auf meine Ellbogen gestützt, damit ihre Hand unter mir durchgreifen konnte, um meine Lust noch mehr anzustacheln. „Dreh dich um“, flüsterte sie. Ich wälzte mich auf meinen Rücken.

    Jetzt konnte ich sie sehen. Ihr Körper erregte mich, ihr Gesicht, ganz nah an meinem, machte mich sprachlos. Ich fand sie umwerfend. Alles an ihr ist darauf ausgerichtet die richtige Atmosphäre zu schaffen, die Lust ihres Gegenübers zu steigern. In mir fand sie ein willfähriges „Opfer“. Ich war hungrig, hungrig nach ihren Berührungen, geil auf das Zusammensein mit hier. Auch vorne machte sie alles richtig. Sie zeigte mir ihren Körper, ließ mich ihn berühren, ihren festen, flachen Bauch. Ihre Brüste wurden sicherlich einmal verändert. Sie wurden schön geformt und wussten mich zu reizen. Ich weiß nicht mehr wie ich kam. Ich wurde befriedigt, befriedigt von einer Frau, die weiß, warum man zu ihr kommt. Eine großartige Schauspielerin, die mir viele Illusionen schenkte.

    Roxy ist mir noch nie aufgefallen. Vielleicht liegt es an den Fotos, die man von ihr gepostet hat. Die Fotos sind vielleicht ein paar Jahre alt. Sie ist nicht mehr das junge, langmähnige Blondchen. Sie ist eine wahrhafte Meisterin der erotischen Spielerei. Sie ist vielleicht 1,68 groß. Laut Homepage ist sie 28 Jahre alt. Man kann sich gut mit ihr unterhalten. Sie kommt aus Rumänien, spricht gut deutsch und englisch.

    An dem Studio habe ich nichts auszusetzen. Na ja, die Duschstange könnte mal repariert werden. Löst sich immer wieder. Gut ist die Parkplatzsituation.

    Roxy fing vor drei Jahren in dem Studio als Anfängerin an. Dazwischen war sie mal eine ganze Zeit im Velvet. Seit ein paar Monaten ist sie wieder zurück bei Iris.

    Gegeben hatte ich ihr € 100 für eine Stunde.

    Link removed
     
    gamepack, moravia, die Wachtel und 6 anderen gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden