Goldentime

  1. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

    Information ausblenden

Oase Geht da eigentlich noch irgendjemand hin?

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von Sveto, 30. Juli 2018.

  1. Sveto

    Sveto Volkstribun

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    2.528

    Schon ewig nichts mehr davon gelesen, und nachdem meine letzten Besuche (zuletzt im Oktober 2017) sämtlich unterirdisch waren auch nicht mehr hingegangen. Hat irgendjemand Informationen, was da abgeht?
     
    eichenzeller und Indianer gefällt das.
  2. woodcock

    woodcock Bürger

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    11

    hi,
    war mein "Erster" (unvergesslich!!) - war aber auch schon Jahre nicht mehr dort. Die GL hat mich mit ihrer wechselnden Politik etwas verschreckt, auch die zahlreichen Berichte über Abzocke haben ihr übriges getan.
     
    Indianer gefällt das.
  3. Barney

    Barney Römer

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    41

    Doch doch, vor zwei Wochen dagewesenen bis 16 Uhr dickes Grinsen im Gesicht, schönes Wetter, lecker Grillen,Saunaaufguesse, Schwimmbad auch sehr schön , die Damen frage ich gar nicht mehr was es kostet
     
    Indianer gefällt das.
  4. woodcock

    woodcock Bürger

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    11

    bedeutet?
     
  5. Ninja-Robert

    Ninja-Robert Senator

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    734

    Ich habe Anfang Juli meinen Erstbesuch in der Oase gemacht.
    Anfangs hat es mich gestört, dass es etwas ungepflegt wirkt.
    Der Rasen verbrannt, der Sichtwall voller Unkraut.
    Trotz allem lässt es sich im Außengelände aushalten und die Mädels wissen,
    dass Sonntags die Männer nur zum Essen und faulenzen kommen
    und lassen einen in Ruhe. Männliche Besucher waren ordentlich da
     
    Indianer gefällt das.
  6. Blitzer

    Blitzer Zenturio

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    59

    ...tja...was soll man da sagen wenn man das so liest "Schwimmbad, Sauna, Essen" ...früher wurde dort auch mal gefickt (auch mal öffentlich)... es gab wirklich schöne Mädels die auch bereit waren guten Service zu bieten..wo sind die hin die guten Zeiten?
     
    Indianer, eichenzeller und nacho gefällt das.
  7. Sveto

    Sveto Volkstribun

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    2.528

    So wollte ich eigentlich verstanden sein - hat jemand Positives über das dortige CDL-Line-up zu berichten? Nachdem ich selbst bei jedem einzelnen meiner (insgesamt sechs?) Besuche in 2017 insoweit maßlos enttäuscht war, will ich nämlich warten, bis die Sache sich zum Besseren gewendet hat...
     
    Indianer gefällt das.
  8. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    2.062

    Ist wie bei vielen Clubs vom Line-Up her absolut nicht mehr mit früher vergleichbar. Da ich Deine Ansprüche kenne, würde ich Dir aktuell von einem Besuch abraten. An meinem Besuchstag (Ende Juni) waren zwar recht viele Girls da, die absoluten Kracher wie früher fehlen aber mittlerweile.

    Ich besuche die Oase nur noch einmal jährlich an einem schönen Sommertag, wie auch diesmal. War ein toller Tag und da mir mittlerweile eine Nummer am Tag reicht, bin ich auch noch fündig geworden und hatte eine schöne solide Nummer mit einem recht hübschen Girl im Freien, die alles enthielt, was ich erwarte und mir wünsche.
    Die restliche Zeit verbrachte ich mit Sonnen, Klönen, Relaxen, im herrlich erfrischenden Außenwhirlpool, ein wenig "Sport", Essen (es wurde gegrillt), Trinken und bei zwei Live-Übertragungen von der Fußball-WM im Außengelände. Alles Dinge, die MIR Spaß machen aber DIR wohl eher nicht.

    Über den Eintrittspreis in der HH (bis 16:00 Uhr) von 50 EUR kann man auch nicht mosern.

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
    Indianer, Sveto, picnicman und 3 anderen gefällt das.
  9. picnicman

    picnicman Senator

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    983

    Tja, die guten, alten Zeiten in der Oase sind m.E. Schnee von gestern. War ja früher eingefleischter "Oase Fan" und regelmäßig vor Ort. Zwar war das Essen damals oft mies, der Umkleideraum versifft, aber der Service der CDLs gut bis teilweise sehr gut. Große Auswahl, zeitweise bis ca. 100 Mädels vor Ort, war meist sehr zufrieden.



    Nun ist der Umkleideraum schön gestaltet, das Essen mittlerweile gut, es gibt einen schönen Ruheraum mit Blick auf das Außengelände und der große Außenpool aus Edelstahl ist gar einmalig im Rhein-Main-Gebiet.

    Dafür ist das Line-up mittlerweile deutlich schlechter geworden und der Service leider auch. Gut relaxen kann man dort immer noch, aber gut poppen?? Inzwischen fühle ich mich im Haifischbecken erheblich wohler.
     
  10. Barney

    Barney Römer

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    41

    Ficken ist Zufall, wenn die schöne DL fragt und sagt bin on der alten Schule ala 50 Euro halbe Stunde vom feinsten dann werde ich schwach. War aber nicht der Fall. Was habe ich gelesen die schönsten fehlen nun auch, nun wer Geld verdienen will muss die werte Kundschaft wohl doch am Arsch lecken, in der Oase scheint es aber das die hübschen sich nen Zacken aus der Krone brechen und dann lieber wonanders für 50 Euro arbeiten als zugeben zu müssen das es für sie in der Oase halt doch nicht so läuft wie sich das vorstellen. Mir egal dann werde ich halt ohne Ficken reicher an Erfahrung.
     
    Badnauheim, Indianer und eichenzeller gefällt das.
  11. porscheschwanz

    porscheschwanz Römer

    Registriert seit:
    26. August 2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    66

    Ich war diesen Monat an 2 schönen Sommertagen in der Oase. Es ist hier tatsächlich vieles besser geworden nur nicht die Girls, weshalb wir ja da sind. Die Preise haben mittlerweile die vielen Chinesen und Ausländer versaut. 100€ die halbe Stunde , falls sie überhaupt so lange durchhalten, ist mittlerweile die Regel. Einige Girls haben mir bestätigt, das die finanziell viel attr. für sie sind. Egal , man kann sehr gut relaxen. Der gleiche Trend mittlerweile in allen Großclubs. (Sharks, World usw.) In der World war ich an einem Sonnabend im Juli. Kaum Frauen, geschweige denn attraktive. Im Berliner Artemis hört man fast kein deutsch mehr. Sharks an den Sonntagen auch viel weniger los, als noch vor 2 Jahren. Das hängt alles mit dem neuen Gesetz zusammen. Bin gespannt, wie lange die Clubs das noch durchhalten. Die Schönen sind heute alle in Österreich oder in der Schweiz.
     
  12. Montoya

    Montoya Senator

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    992

    Das kann man laut sagen ! :jap:
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2018
    Indianer und 3-Groschen-Opa gefällt das.
  13. Hinterland-Stecher

    Hinterland-Stecher Bürger

    Registriert seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    16

    Stelle schon seit längerer Zeit in meinen 3 Stamm-Clubs World, Goldentime und Sharks fest
    das bei weitem nicht mehr so viele Zimmergänge der HB'S stattfinden als noch in meiner Anfangszeit
    Ende 2010 und viele (schätzungsweise mindestens die Hälfte) Dreibeiner fast ausschließlich nur
    noch zum Essen, Trinken, Wellness und labern (alles was man(n) früher außer dem Wellness in einer ordentlichen Kneipe
    erledigt hat) in die Clubs fahren. Das hat für mich zwei gravierende Hauptgründe: 1. Die Frauen:
    War von Ende 2010 bis Mitte 2013 Stammkunde in der Oase, was liefen dort damals für hübsche
    Sahneschnitten AUS ALLER HERREN LÄNDER dort rum!! Alle mittlerweile seit Jahren schon von der Bulmänischen
    Raubtier-Frauenfraktion mehr, oder weniger weggemobbt worden..!! Das hat mich manchmal schon mächtig angesäuert!!
    2. Unsere FKK Club Touristenfraktion, ebenfalls AUS ALLER HERREN LÄNDER, bevorzugt aus Asien, USA und Frankreich.
    In ihren Heimatländern dürfen sie gar nix in Bezug auf Sex für Geld und dann meinen sie auch noch in unseren
    FKK Clubs in Deutschland mit den 100 Euro Scheinen wild um sich schmeißen zu müssen, was den horizontalen
    Frauen natürlich gefällt, aber auf lange Sicht der Untergang der Clubs sein wird, da denke ich die Mehrheit der Dreibeiner
    nicht gewillt ist einen satten Hunderter für maximal 15 Minuten gute Arbeit zu investieren..!!
    ICH JEDENFALLS NICHT!!
    Die Frage ist halt wie lange sich die Dienstleisterinnen fast nur noch von Sex Touristen aus aller Welt
    finanziell über Wasser halten können, denn frühere Stammkunden brechen in immer mehr Clubs massenweise weg,
    ich denke in spätestens 5 Jahren hat sich das mit dem größten Puff Europas für immer erledigt!!
    Diese seit mehreren Jahren schon sehr deutlich negative Selbstzerstörungsspirale wird
    sich leider nicht mehr aufhalten lassen..!!
    Gebe dem User Sveto völlig recht!!
    Was nützen mir in einem Großclub 70 bis 100 Frauen, wenn davon allerhöchstens 10 fickbar sind, die aber
    ständig besetzt und dauergebucht sind (clevere reiche ASIATEN meistens) und die anderen 60 gelangweilt
    auf ihren Ärschen sitzen und dann auch noch für 10 bis 15 Minuten ordentlich bis gute Arbeit 100 !! Euro verlangen,
    eine Frechheit sondergleichen ist das und das ist noch viel zu milde ausgedrückt!!
    Die wollen ernsthaft in 15 Minuten mehr Geld verdienen als ich an einem langen harten 10 Stunden Tag, geht's noch?!?!?!
    Die Mädels sägen sich so langsam nach und nach ihren eigenen Ast ab auf dem sie NOCH breitbeinig sitzen,
    ohne es auch nur im Ansatz zu bemerken..!!
    Aber HOCHMUT kommt immer vor dem Fall in ungeahnte Tiefen!!

    Gruß Hinterland-Stecher
     
    Hauslaeufer, picnicman, Octavian und 9 anderen gefällt das.
  14. artus71

    artus71 Optio

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    68

    Ja, Hinterland-Stecher hat es auf den Punkt gebracht. Du bist wohl ein sehr erfahrener Clubgänger!
    Die Stammkunden der großen FKK-Clubs gehen aus besagten Gründen in die Clubs. Sobald aber eine neue CDL mit gutem Service einläuft, wird diese regelrecht gejagt. Und ich bin der Meinung, dass die 100 € für ne halbe gute Stunde schon länger gerne von den Stammkunden gezahlt werden. Nun ja, die Jagd findet derzeit halt mangels guter neuer Service-Dienstleisterinnen selten statt.
    Alle haben aber im Kopf, was geiler Clubsex ist. Das ist das Problem der Stammkunden. Die Touris sind froh und glücklich mit abgespecktem Servicelevel bedient zu werden und zahlen dafür auch noch fürstlich, so dass die gemeine CDL die Stammkunden mit dem Arsch halt nicht mehr anguckt. Wie oft hab ich Top-Schüssen 100 € für ne halbe Stunden mit Küssen geboten und diese meinten, ich warte lieber auf die Touris. Ich wäre zu anspruchsvoll und würde zu viel verlangen. Gähn....Auch ist sich in allen FKK-Clubs die rumänische CDL-Mafia einig, die Deppen sollen schnellstmöglich abgezockt werden. Somit treten auch keine Wartezeiten bei den Zimmern mehr auf. Die Clubleitung schaut weg und fördert das damit sogar.
    Tja, Artus der geilen Club-Sex das letzte mal im Sharks im Februar hatte, dennoch einige Mal nachher dort noch anwesend war.
    Die geilen Zeiten sind vorbei bzw. phasenweise scheint es sie noch zu geben.
    Trotzdem allen noch eine schöne Zeit und geht auf die Jagd....
     
    Indianer gefällt das.
  15. die Wachtel

    die Wachtel Senator

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    725

    Warum soll der Clubleitung am Service für 50 Euro was gelegen sein. Die dürfen den Frauen gar keine Vorgaben machen was sie nehmen sollen.
    Die 50 Euro haben / hatten sich seid der Umstellung Euro / DM etabliert. Nur ist auf die 50 keine Anpassung über Jahre erfolgt.
    Der GF ist es egal ob du als Stammkunde kommst. Die haben Interesse an zahlenden Gästen. Das sind wir als Männer und die Frauen, die ebenfalls Eintritt zahlen. Und den immer zum vollen Preis, da die keinen Rabatt bekommen. Also keine 20 er Karte oder Sonntags ??



    die Wachtel
     
    Indianer gefällt das.
  16. artus71

    artus71 Optio

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    68

    Aber ein guter Geschäftsführer eines großen FKK-Clubs weiß auch, dass wenn die deutschen Stammkunden ausbleiben, der Club dauerhaft nicht mehr gut läuft, weil die Touris nicht das ganze Jahr die Club-Landschaft kultivieren.
    Und wenn die Stammkunden ausbleiben, verdienen die CDLs nichts mehr und kommen auch nicht mehr und und und.... Man muss nicht BWL studiert haben um das zu begreifen. Die Club-Landschaft siehe Palace, Oase, Mainhatten und auch die World haben das schon hinter sich.
    Ich sage dem Sharks das gleiche Schicksal voraus.
     
    3-Groschen-Opa gefällt das.
  17. Indianer

    Indianer Optio

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    375

    Der Touristenstrom wird nicht ewig halten.
    Messe ist nicht ewig im Rhein—Main Gebiet und so schön ist Frankfurt und Umgebung nun auch nicht, das Mann hier sehr gerne Urlaub macht. :biglaugh:

    Und spätestens wenn er abnimmt, und den Damen das Liebe Geld ausgeht, dann werden Sie wohl oder übel wieder auf die Stammis zurückgreifen ;)

    Die Fragen bleiben dann, ob Mann mit der Ex wieder Sex hat, oder die Dame von ihrem hohen Ross runterkommt und ihren Service so sich bezahlen lässt wie Sie ihn (vor dem Touristenboom) anbietet?

    Ich persönlich war seit 4Jahren nicht mehr in der Oase.
    Das ständige „ Schatzi Zimmääär“?, geht mir auf den Sack und macht mich nicht an.
    Im Gegenteil mir kommt das kotzen :abkotz: .

    Meistens verlasse ich die großen Clubs enttäuscht schon nach 2—3 Stunden.
    50—70€ verbrannt und um einige Erfahrung reicher.
     
    eichenzeller und olek gefällt das.
  18. Blitzer

    Blitzer Zenturio

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    59

    Mal ne Frage wie ist Österreich und Schweiz als Alternative ? Haben doch bestimmt auch schon einige probiert?
    Klar die Anfahrt usw. aber wenn Optik und Service stimmen würden....hab mir das schon paar mal überlegt.....vielleicht als Kurzurlaub oder über´s Wochendende
     
  19. Blondinenschatz

    Blondinenschatz Volkstribun

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    2.062

    Was ist hier immer die Rede von 100 EUR für eine halbe Stunde (oder gar noch kürzer)?

    Mit einer einzigen Ausnahme (Silvesterparty im Sharks zuletzt) hat das noch kein einziges Mädel von mir verlangt, in vielen diversen Clubs.

    100 EUR gebe ich zwar, aber NUR und AUSSCHLIESSLICH für eine Stundenbuchung! Und auch nur dann, wenn ich das Mädel kenne und weiß, was ich bekomme oder aber ein gutes Bauchgefühl bei einer Neuen habe. Eine Stundenbuchung würde ich in dem Fall sowieso einer 30-Minuten-Buchung vorziehen. Eine Stundenbuchung dauert bei mir übrigens auch eine Stunde.

    Mir wird überhaupt mittlerweile hier vieles zu negativ gesehen. Ich gehe konform damit, das gerade in den Jahren von 2003 bis etwa 2012 deutlich hübschere Mädels in den Clubs waren, auch aus viel mehr verschiedenen Ländern. Aber dennoch können wir uns eigentlich glücklich schätzen, das es diese Art Clublandschaft iüberhaupt mmer noch in unserem Land gibt. In vielen Ländern dieser Erde gibt es sie nämlich nicht (mehr), Tendenz steigend. Warum wohl sind die ganzen Touris so happy in den Clubs und geben sich auch mit wenig für viel Geld zufrieden?

    Wir, also gerade die deutschen Clubstammis, sind durch die "fetten Jahre" komplett verwöhnt worden und haben unsere Ansprüche immer mehr gesteigert, teilweise ins Uferlose. Alles muß stimmen und perfekt sein, der niedrige Eintrittspreis, die Anzahl und Optik der Mädels, das Essen (hier wird mittlerweile Gourmetküche erwartet), der Wellnessbereich, das Ambiente und vor allem der 50 EUR-Komplettverwöhnservice für die volle halbe Stunde mit ununterbrochener "Action". Viele Mädels haben bei mir auch schon ihren Frust gerade über diese erwartungsvolle deutsche "50 EUR-Klientel" geäußert. Und auch über viele respektlose, oft südländische junge "Sportficker", welche erwarten, für diesen Preis ein Mädel 30 Minuten brutal durchrammeln zu können.

    Hallo, auch schon mal darüber nachgedacht, das 50 EUR auch schon zu DM-Zeiten (damals eben 100 DM) der Halbstundentarif war? Arbeitet ihr heute auch noch zum Stundenlohn vom Jahr 2000??? Ich wette, kein einziger von Euch! Rechnet allein mal eine angenommene Inflationsrate von 2 % durchschnittlich auf 18 Jahre hoch. Dann sind wir schon bei etwa 80 EUR. Und ich denke mal, das unsere Lohnerhöhungen im Schnitt bei über 2 % lagen..

    Und jetzt kommt mir bitte keiner damit, das viele von uns von Halbstundenlöhnen von 50 EUR nur träumen können. Das können wir zwar, aber ganz sicher nicht bei dieser "Art von Arbeit". Ich glaube nämlich nicht, das es vielen Mädels leichtfällt, die Mehrzahl an Männern von uns zu "verwöhnen". Wenn ich mir so manche anschaue und auch das Verhalten vieler, dann denke ich mir oft, was für eine "arme Sau" das Mädel ist. Kein Geld der Welt kann das aufwiegen. Und ich bin mir sicher, das ein Großteil der Mädels diesen Job nicht auf sich nehmen würde, wenn es einen vernünftig bezahlten Normaljob in ihrem Land für sie gäbe. Was natürlich nicht ausschließt, das einige auch Jobs wie Kellnern oder an der Supermarktkasse ablehnen, weil sie da nicht so schnell an viel Geld rankommen wie bei der Prostitution. Die sind es natürlich selber "schuld".

    Abschlußfrage: Würdet ihr für 50 EUR die halbe Stunde eine hässliche, dicke und ungepflegte Frau nach deren Wünschen "sexuell beglücken"??? Ich ganz sicher nicht, noch nicht mal für 1000 EUR! Da arbeite ich lieber im Supermarkt 6 Stunden zum Mindestlohn, um auf diese 50 EUR zu kommen.

    Gruß vom
    Blondinenschatz
     
  20. Tank0r

    Tank0r Zenturio

    Registriert seit:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    243

    Also man liest hier echt schon viel Bullshit. Ich war erst 2018 zum ersten mal in der Oase WEIL ich hier den ganzen Bullshit immer geglaubt habe. Nun habe ich es doch mal ausprobiert und muss sagen neben dem Sharks ist Oase momentan der Beste Club in Rhein Main. Top Essen, Geile Weiber und KEINE EINZIGE wollte von mir 100€ für 30min. Das einzige was ich dort verstärkt erlebe ist die bitte nach einem Tip aber den gibts nicht und fertig. Ansonsten habe ich dort auch schon mega Zimmer gehabt fürn 50er.
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden