Goldentime

  1. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

    Information ausblenden

Babylon 03.02.2018. Adelina und Tamara

Dieses Thema im Forum "Rheinland" wurde erstellt von Nickme, 4. Februar 2018.

Schlagworte:
  1. Nickme

    Nickme Präfect

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1.278

    17:00 Uhr. 03.02.2018 in Elsdorf. Babylon.

    An der Strasse so 25 Meter vom Eingang entfernt bekam ich einen Parkplatz. Der Club war schon mal besser besucht, aber auch nicht leer. So an die 30 DLs waren anwesend. Die Buchungsfrequenz hielt sich in Grenzen, denn selbst Servicegranaten hatten durchaus Leerlauf.

    Zu essen gabs am warmen Buffet panierten Fisch an Lauch, frittierte Kartöffelchen, Reis, Hackfleisch in Paprika mit Paprikasoße. War durchaus lecker.

    Eintritt bezahlt, umgezogen und geduscht und schon fiel ich ihr in die Hände:
    Adelina Mittlerweile 27 Jahre aus Constanza (Rumänien). 170 cm gross, KF34. 75a. Schwarze, lange Haare. Früher in London beschäftigt. Besser Englisch als Deutsch, deshalb unterhielten uns in Englisch. Dirty Talk Künstlerin. Sie war zum letzten Mal im November 2016 im Babylon und ich habe sie vermisst.
    Wir einigten uns sehr schnell darauf, unser Wiedersehen in einem Zimmer zu feiern. An ihrem Service gab es keine Abstriche: Tiefe, lange Zungenküsse. Feucht, aber nicht triefend schlabbernd. Sie suchte sofort Nähe, wollte mich gar nicht mehr loslassen und besonders Klein-Nick nicht, den sie ein paar Minuten später einem näheren Interview unterzog.. In Französisch. Sie sprach mit ihm, lächelte ihn an, liess ihn zwischen ihre Lippen verschwinden, saugte und leckte an ihm herum und stöhnte wohlig dabei..
    Sie streckte mir ihren Hintern entgegen, ich steckte meinen Daumen in ihre Muschi und ein anderer Finger fuchtelte an ihrem Kitzler herum. Sie schwang sich rittlings auf mich drauf, lutschte weiter an Klein-Nick herum, rieb ihre Muschi an meiner Brust.. setzte sich auf und klopfte mit meinen Schwanz an ihrer Muschi herum.
    Ich bat ums Kondom. Nun ritt sie mich... ich umfasste ihre Tittchen dabei, knetete sie und sie stöhnte als wäre sie bei einem Porno-Casting.
    Doggy.. und sie stöhnte: "Fuck me.. fuck me hard.. Yessss..." Und ich gab Gas.. drückte sie in die Bauchlage und fickte sie.. Gummi voll.

    Fazit Adelina: 50€ für 30 Minuten. Mehr als sehr guter Sex und ich bin froh, wenn sie dem Babylon wieder eine zeitlang erhalten bleibt. Klasse.
    Dann was abhängen, essen, Sauna und Whirlpool. Die Sauna könnte schon was wärmer eingestellt werden. 90 statt 80 Grad vertrage ich schon. Ein Kollege war wieder mit Aufguss und wedeln beschäftigt, dass mir der Schweiß nur so aus den Poren rann.

    Zweites Zimmer mit Tamara. 20 Jahre alt deutsch aus Köln, 155 cm, KF34, 70a/b in kleinen, festen Äpfelchen gegossen. Haarfarbe irgendwie dunkelblond, brünett. Hochgesteckt. Sehr hübsches Gesicht. Hübsche schwarze Schuhe. Sandaletten. Keine depperten Plateaulatschen. Ich war geflashed. Musste ich haben. Eigentlich war sie zu jung für mich, aber andererseits.. Wir haben uns in Hochdeutsch unterhalten. Seit 2 Monaten im Babylon, vorher in Golden Time. War ihr aber zu weit dahinten an der holländischen Grenze. Sie arbeitet von mittwochs bis freitags. Dieser Samstag war Zufall. Mein Glück.

    Ein ruhiges Zimmer im Gegensatz zum vorherigen mit Adelina. Zärtliche Küsse, sanftes und abwechselndes Französisch inklusive Eierlecken und Schaft rauf und runter lecken. Fester und schneller kann sie auch.
    Beim ficken sollte ich nicht so feste machen. Mache ich doch sowieso nie. Flutschi drauf und im Doggy langsam und sachte rein.. Ein kleiner Widerstand, ein kleines Stöhnen von ihr. ich war drin. Sie ist sehr eng.. aber nun flutschte es.. bis der Gummi voll war.

    Fazit Tamara: 50€ für 30 Minuten. Optikfick. Aber ein guter. mache ich durchaus noch mal.

    So um 23:15 Uhr bin ich dann nach Hause gestartet. Tief zufrieden.

    Nick
     
    Ricky, schneehase, Badnauheim und 8 anderen gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden